Vorgarten gestalten auf der Nordseite – 1 Reihenhaus, 3 Vorschläge mit Pflanzplan

Autor: Ramona Berger

Bei den Reihenhäusern muss der Garten normalerweise in zwei Bereiche geteilt werden – den vor dem Haus (repräsentativ) und den hinter dem Haus (privat). Während man den Hinterhof ganz nach seinem Geschmack und nach den Bedürfnissen der Familie einrichten kann, ist der Vorgarten eher ein halböffentlicher Raum, der als repräsentatives Entrée fungiert und immer gepflegt aussehen muss. Da die Gartengestaltung auf der Nordseite eines Hauses eine Herausforderung sein kann, lohnt es sich, den Rat eines Experten rund um den Garten- und Landschaftsbau einzuholen. Welche Pflanzen für diesen schattigen Standort infrage kommen, erfahren Sie in diesem Gartentipp.

vorgarten gestalten vorher nachher

Unsere Leserin, Frau Raab, hat Schwierigkeiten bei der Gestaltung Ihres Vorgartens mit Nordwest-Ausrichtung. Ihre Zweifel betreffen ein kleines Blumenbeet zwischen dem Garagentor und dem Eingangstor. Es handelt sich um das letzte Reihenhaus in der Reihe, daher befindet sich das Eingangstor auf der Seite des Grundstücks.

Vorgarten auf der Nordseite - Vorher

„Auf diesem runden Platz wächst eine kleine, dünne Fichte, die aber von meinem Bruder gepflanzt wurde, sodass ich eine Vorliebe für sie habe, und ein großer, alter, von innen verkahlter Buchsbaum. Es ist auch deshalb wichtig für mich, weil es aus dem Haus meiner Familie in Rostock versetzt wurde. Kürzlich habe ich begonnen, den Buchsbaum ein wenig zu trimmen, und er wird dicker“, schreibt Frau Raab in ihrem Brief. „Der Buchsbaum verdeckt leider den Platz, der logischerweise von der Straße aus sichtbar sein sollte, aber andererseits ist er auch ein schöner Sichtschutz, durch den man nicht sieht, was im Garten auf der Seite des Hauses passiert. Auf dem Platz gibt es noch eine kleine Silberfichte, saisonale Blumen und Heidekraut. Tatsächlich habe ich weder eine vernünftige Idee, wie man diese Gartenecke gestalten kann, noch den Mut, ernsthafte Veränderungen vorzunehmen“, klagt Frau Raab.

Der kleine Vorgarten liegt neben einer stark befahrenen Straße, auf der Nordwestseite, die Sonne scheint dort am späten Nachmittag. Es wäre schwierig, den Platz mit einem Rasenmäher zu erreichen, sodass ein Rasen an dieser Stelle eher nicht infrage kommt.

Beispiele für die Gestaltung eines Vorgartens auf der Nordseite

Als Antwort auf den Brief von Frau Raab erstellte Agata Kies vom Studio Green Creations drei Konzepte, wie man einen modernen Vorgarten auf der Nordseite gestalten kann. Jedes der Konzepte beinhaltete auch Vorschläge, wie man das Beet von der belebten Straße durch Pflanzen oder vorgefertigten Holzzaunplatten in ähnlicher Höhe wie der bestehende Zaun abschirmen kann. Im Blumenbeet wurden auf Wunsch von Frau Raab die vorhandene Fichte und der immergrüne Buchsbaum belassen, der regelmäßig in Form geschnitten werden sollte, um einen kompakten, gesunden Wuchs zu erhalten. In den neuen Projekten wurde aufgrund der nordwestlichen Lage auf das vorhandene Heidekraut (Calluna), eine kleine Stech-Fichte (Picea pungens) und Ziergräser aus der Gattung der Schwingel (Festuca) verzichtet, weil diese einen sonnigen Standort benötigen.

Sehen Sie sich die drei Beetideen an und lassen Sie sich für Ihren eigenen Vorgarten inspirieren. Der Pflanzplan hilft dabei, die Anzahl und Anordnung der Pflanzen besser zu planen. Weitere kostenlose Pflanzpläne für den Vorgarten können Sie übrigens in diesem Artikel finden.

Erstes Konzept: Mit gelben Pflanzen den Schatten aufhellen

Vorgarten gestalten auf der Nordseite - modern und pflegeleicht


Die Begrünung setzt auf die Farbe Gelb und bezieht sich auf die vorhandene sandfarbene Pflasterung und die helle Fassade des Hauses. Hier wurde eine Vielzahl von Pflanzen eingesetzt, die ausschließlich in Gelb- und Hellgelbtönen blühen. Der so gestaltete Vorgarten wird die schattige Ecke auf der Nordseite aufhellen und ihr einen warmen, individuellen Charakter verleihen. Die Mischung von immergrünen Pflanzen und Stauden, die nacheinander blühen, sorgt dafür, dass das Beet zu jeder Jahreszeit schön bleibt.

Vorgarten gestalten auf der Nordseite mit Baum, Bodendeckern, Blumen und immegrünen Säuleneiben

Für die Begrünung wurden Pflanzen benutzt, die sich im Schatten wohlfühlen und städtische Bedingungen bevorzugen. Im hinteren Teil des Beetes wurden drei Säuleneiben (Taxus baccata ‚Hicksii‘) angeordnet, die einen deutlichen, vertikalen Akzent im Beet setzen. Vor diesem Hintergrund werden Gruppen aus dem Großblütigen Fingerhut (Digitalis grandiflora), der von Juni bis August blüht, und der Langspornige Garten-Akelei (Aquilegia chrysantha), die von Mai bis August blüht, vorgeschlagen. Die Stauden erreichen zur Blütezeit eine beachtliche Höhe von bis zu 100 cm.

Im mittleren Teil des Beetes soll ein immergrüner Strauch, eine Ziermahagonie (Mahonia aquifolium ‚Apollo‘), mit kleinen, gelben, duftenden Blüten, die von April bis Mai erscheinen, stehen.

Vorgarten gestalten auf der Nordseite - Pflanzplan


Im vorderen Teil des Beetes werden der Weiche Frauenmantel (Alchemilla mollis), das Amur-Adonisröschen (Adonis amurensis), die Teppich-Golderdbeere (Waldsteinia ternata) und die Immergrüne Kriechspindel (Euonymus fortunei) als Bodendecker verwendet. Die Saison beginnt mit dem Amur-Adonisröschen, das bereits ab März blüht, dann erscheinen von April bis Mai die Blüten der Golderdbeere und ab Juni die zahlreichen, kleinen Blüten des Frauenmantels. Die Begrünung der Vorgartengestaltung ist so geplant, dass sich die Blütezeiten der einzelnen Pflanzen ergänzen und ineinander übergehen.

Zweites Konzept: Vorgarten edel gestalten mit Hortensien

Vorgarten gestalten Nordwest mit Hortensien und Schattenpflanzen

Fürs zweite Konzept wurden vielfältige und mehrfarbige Pflanzenkompositionen gewählt. Der Vorgarten beeindruckt nicht nur durch den Blütenzauber der Pflanzen. Die unterschiedlichen Formen und Größen der Pflanzen verleihen dem Ganzen eine räumliche Dimension.

Der Vorgarten wurde von der Straße durch eine hohe Säuleneibe der Sorte ‚Hicksii‘ (Taxus baccata ‚Hicksii‚) und eine mittelgroße Rispenhortensie ‚Pinky Winky‘ (Hydrangena paniculata) abgeschirmt. Die Hortensie erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 150 cm und punktet mit attraktiven, zunächst weißen und später dunkelrosa Blüten, die von Juli bis Oktober erscheinen.

Vorgarten gestalten Reihenhaus Nordseite Beispiel für Begrünung

Die untere Ebene bilden eine Japanische Prachtspiere (Astilbe japonica) mit karminroten, farnartigen Blütenrispen und einer Funkie mit attraktiven, großen Blättern und lila gefärbten Blüten. Beide Stauden blühen üppig von Juni bis August.

Vorgarten gestalten pflegeleicht mit Sträuchern und Bodendecker pflanzen

Ergänzt wird das schattige Beet durch die himmelblauen Blüten des Frühlings-Gedenkemeins (Omphalodes verna), die zwischen März und April erscheinen, die violetten Blütentriebe des Kriechenden Günsels (Ajuga reptans) (Blütezeit Mai-Juni), die herzförmigen violetten Blüten der Zwerg-Herzblume (Dicentra eximia), die von Mai bis Juni bestaunt werden können, und die Rote Elfenblume (Epimedium x rubrum), die im April und Mai mit ihren attraktiven Blättern fasziniert.

Das Blumenbeet wurde so gestaltet, dass es das ganze Jahr über blüht und ein Highlight im Vorgarten ist.

Drittes Konzept: Modern und pflegeleicht mit Kies

vorgarten gestalten - welche pflanzen für wenig sonne

Das dritte Konzept setzt auf Minimalismus und schlichte Eleganz. Die Verwendung von immergrünen Bodendeckern macht das Beet auch im Herbst und Winter attraktiv. Das Aufstellen von Kübeln in intensiven Farben belebt die Komposition.

Der Platz wurde von der belebten Straße mit Holzzaunpaneelen abgeschirmt, die nicht nur das Innere des Blumenbeetes, sondern auch den gesamten Vorgarten optisch schließen und so einen privateren Raum schaffen.

Das wichtigste vertikale Element ist auch hier eine Eibe der Sorte ‚Hicksii‘ (Taxus baccata ‚Hicksii‘). Zu dem vorhandenen Buchsbaum (Buxus sempervirens) kam ein weiterer, kleinerer hinzu, ebenfalls in Kugelform.

vorgarten gestalten mit kies und buchsbaum

Den Mittel- und Hauptpunkt des Beetes bilden dekorative Gartenplatten in verschiedenen Größen, die auf Kies verlegt sind. Auf den Platten wurden zwei große Kübel mit einem modernen, eleganten Design platziert. Die Kübel wurden mit Buchsbaumkugeln bepflanzt, aber können optional auch ab der zweiten Maihälfte mit Saisonblumen versehen werden. Impatiens, Fuchsien und Begonien zum Beispiel bevorzugen schattige Standorte.

Dickmännchen (Pachysandra terminalis), Niedere Scheinbeere (Gaultheria procumbens) und Teppichmispel ‚Eichholz‘ (Cotoneaster radicans ‚Eichholz‘) bilden hübsche Teppiche um die Platten. Damit das Beet auch im Herbst und Winter nicht an Attraktivität verliert, werden immergrüne Bodendeckerpflanzen wie Nelken (Dianthus) vorgeschlagen.

vorgarten gestalten mit kies und kübelpflanzen

Das dritte Konzept verwendet keine üppig blühenden Stauden, sodass es sich um eine einfache, aber originelle Begrünung handelt, die leicht zu realisieren ist und keine besondere Pflege erfordert.

Bei der Gestaltung entschied sich die Landschaftsarchitektin für Zaunpaneele in warmen Brauntönen, die mit hellen, weißen oder cremefarbenen Kübeln kombiniert wurden können. Das Design kann man allerdings variieren, indem man Paneele in z.B. Grautönen verwendet und bunte, „auffällige“ Kübel wählt, z.B. in einem intensiven Violett. Die Farben der Kübel sowie die saisonalen Pflanzen, die darin gepflanzt werden, können nach Lust und Laune gewechselt werden, wodurch jedes Mal eine neue Wirkung entsteht.

Vorgarten Plan mit immergrünen, winterharten Pflanzen

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig