Womit Eisbegonien kombinieren? Tipps & Ideen für schöne Pflanzen-Kombinationen

Autor: Anne Seidel

Möchten Sie für die warme Saison in diesem Jahr ein neues Gartenarrangement aus hübschen Blumen und Pflanzen zusammenstellen, empfehlen wir Ihnen, die Eisbegonie in Erwägung zu ziehen. Sie wird in verschiedenen Farben angeboten und hierbei meinen wir nicht nur die Blütenfarben, sondern auch die Blätter. Letztere sind dick und fleischig und können grün oder bronze-farben sein, während die Blüten zwischen Weiß und Dunkelrot variieren. An sich sind diese Hybriden pflegeleicht und gut an unser Klima angepasst. Möchten Sie jedoch Eisbegonien kombinieren, empfiehlt es sich Pflanzen zu wählen, die nicht nur optisch gut zu ihnen passen, sondern auch in Bezug auf die Bedürfnisse ähnlich sind. Welche Sorten kommen in Frage?

Eisbegonien kombinieren im Garten - Welche Pflanzen passen zu ihr

Die Eisbegonie ist leicht trockenresistent und mag Staunässe nicht, benötigt nur mäßig viel Dünger und liebt einen schattigen bis halbschattigen Standort. Damit Ihr Arrangement auch wirklich funktioniert, sollten Sie also Pflanzen wählen, die dieselben Anforderungen an Standort, Nährstoffbedarf und Feuchtigkeit haben. Womit könnten Sie also Eisbegonien kombinieren?

Eisbegonien kombinieren mit welchen Farben?

Weiße Blüten mit bronzenen Blättern für kontrastreiche Arrangements

Wie bereits erwähnt, sind Eisbegonien in Bezug auf die Farbauswahl recht vielseitig. Sind Sie sich nicht sicher, mit welchen anderen Pflanzenfarben und Blüten Sie die Eisbegonien kombinieren könnten, können Sie sich nach den folgenden Tipps und Beispielen für Pflanzen und Blumen richten. Sie eignen sich sowohl für den Garten im Beet und Kübel, als auch, wenn Sie für die Grabbepflanzung Eisbegonien kombinieren möchten:

Silbrige Töne – Begonien mit dunklen Blättern und metallischen, silbrigen Farbtönen passen gut zu ebenso dunklen und silbrigen Pflanzen wie z.B.:

  • Schlangenbart ‚Nigrescens‘ (Ophiopogon planiscapus) – Gras mit dunklen Grashalmen
  • Frauenfarn ‚Ghost‘ (Athyrium) – Jungpflanze silbrig; wird mit der Zeit dunkler und silbrig-grün
  • Silberregen ‚Silver Falls‘ (Dichondra argentea) – lange, silberne Stängel mit kleinen, silbrigen Blättern

Die Eisbegonie hat glänzende Blätter und unterschiedliche Blütenfarben

Grüne und bronzene Töne – Haben die Blätter solche Farben, empfehlen sich Pflanzen mit ähnlichen Farbtönen. Sie könnten beispielsweise mit folgenden Pflanzen Eisbegonien kombinieren:

  • Taro ‚Black Magic‘ (Colocasia) – Große, dunkle Blätter mit grünen bis silbrigen Blattadern
  • Frauenhaargras (Isolepis cernua) – Feine, dünne Stängel und winzige, weiße Blüten

Warme, schokoladige oder gelbliche Farbstiche arrangieren Sie mit ebenso gelblichen Pflanzen, wie beispielsweise:

  • Kelchiges Johanniskraut ‚Brigadoon‘ (Hypericum calycinum) – Kleine, gelbe Blätter, die in der Sonne orange-golden erscheinen
  • Sonnengold ‚Persian Chocolate‘ (Lysimachia congestiflora) – Dunkle, burgunderrote Blätter und gelbe, glockenförmige Blüten
  • Schwertfarn ‚Rita’s Gold‘ (Nephrolepis exaltata) – Grüne Wedel und goldene Töne

Eisbegonien kombinieren in pinker Farbe und mit grünen Blättern


Smaragdgrüne und gelbliche Farbtöne in Eisbegonien kombinieren Sie am besten mit hellen Pflanzen:

  • Gelber Lerchensporn (Corydalis lutea) – Blassgrüne Blätter und gelbe Blüten
  • Pfennigkraut ‚Aurea‘ (Lysimachia nummularia) – Grüngelbe, runde Blätter und gelbe Blüten
  • Kleines Immergrün ‚Illumination‘ (Vinca minor) – Gelbe Blätter mit grünem Rand

Eisbegonie pflanzen – Ideen für Arrangements

Eisbegonien kombinieren mit Buntnesseln

Rosa Eisbegonien kombinieren mit Buntnesseln, Caladium und Hibiskus im Blumenbeet

Buntnesseln haben ähnliche Pflegeansprüche wie die Eisbegonie und sind in dieser Hinsicht also ein perfekter Partner. Hinzu kommt aber auch, dass die Buntnesseln mit ihren interessanten Blattformen und -farben beeindrucken und die der Eisbegonie super ergänzen. Buntnesseln lassen sich sowohl im Beet, als auch im Topf oder Kübel mit Eisbegonien kombinieren. Im Bild oben sehen Sie beispielsweise zwei kleine Beete, die mit ihrer Vielfalt an Farben und Texturen beeindrucken und den Eingangsbereich schmücken. Sie enthalten neben der Eisbegonie mit rosa Blüten auch Buntnesseln, Caladium und Hibiskus.

Eisbegonie in Rosa mit Buntnesseln, Purpurglöckchen und Gräsern


Hier sehen Sie ein weiteres Beispiel, wie Sie mit Buntnesseln Eisbegonien kombinieren können. Diesmal befindet sich das Arrangement in einem hübschen Kübel.

A) Eisbegonie ‚Bayou Pink‘ (Begonia semperflorens)
B) Buntnessel ‚Christmas Candy‘ (Coleus)
C) Purpurglöckchen ‚Palace Purple‘ (Heuchera)
D) Weißfilziges Greiskraut ‚Dusty Miller‘ (Jacobaea maritima)
E) Efeu ‚Eva‘ (Hedera helix)
F) Drachenbaum (Dracaena marginata)

Eisbegonie, Efeu, Taubnessel (Lamium), Steinkraut (Alyssum) und Zierspargel (Asparagus setaceus)

In einem hübschen Ständer wurde wiederum dieses beeindruckende Arrangement zur Schau gestellt. Es enthält eine Kombination aus verschiedenen Begonien, Buntnesseln und Harfenstrauch (Plectranthus).

Im Kübel mit Rose

Eisbegonien kombinieren mit Rose in Form eines Bäumchens und Immergrün

Wie eine Art Bodendecker wirken die Begonien hier in einem Kübel, in den auch ein Rosenbäumchen gepflanzt wurde. Mit dieser Idee können Sie einen relativ kahlen Kübel wunderbar aufpeppen. Das bringt auch einen weiteren Vorteil mit sich: die Blumenerde trocknet so langsamer aus und die Häufigkeit der Bewässerung kann reduziert werden. Im Bild zu sehen sind:

A) Rose ‚Baby Blanket‘ (Rosa), wie ein Bäumchen geschnitten
B) Begonie ‚Prelude Pink‘
C) Immergrün ‚Coconur Cooler‘ (Catharanthus)

Mit Fuchsia und Farnen

Begonie, Farn und Fuchsia in einem Kübel arrangieren

Die Rose aus dem Beispiel oben ist ideal, um dem Blumenarrangement mehr Höhe zu verleihen, aber längst nicht die einzige Möglichkeit. Es gibt reichlich Pflanzen, die im Kübel oder Beet hoch wachsen. Dazu gehören unter anderem auch Gräser und Farne. Letzteres findet sich auch in diesem Beispiel wieder.

A) Begonie
B) Fuchsia ‚Hidcote Beauty‘
C) Wurmfarn (Dryopteris clintoniana)

Mit Eisbegonie, Efeu, Taubnessel (Lamium), Steinkraut (Alyssum) und Zierspargel (Asparagus setaceus)

Verschiedene Begonien-Sorten mit pinken und weißen Blüten, Harfenstrauch

Einfaches Arrangement mit Begonien mit dunklen Blättern und roten Blüten und der kriechenden Jenny-Pflanze

Eisbegonie mit dunklen Blättern und roten Blüten und Kriechende Jenny-Pflanze

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig