6 Ideen für stimmungsvolle Herbstdeko auf der Terrasse

Von Ramona Berger

Herbstdekorationen verleihen der Terrasse eine gemütliche Atmosphäre und machen den Aufenthalt im Freien viel angenehmer. Nur ein paar Details genügen, damit der regnerische Herbst nicht so grau und traurig erscheint. Mit Herbstblumen, warmen Decken und Teppichen, Kerzen und Lichterketten sowie Wohnaccessoires in den warmen Farben des Herbstes lässt sich die wunderschöne, bunte Herbststimmung wunderbar genießen. Sehen Sie sich unsere 5 Ideen für Herbstdeko auf der Terrasse an!

1. Weiche, warme Decken für die Herbstterrasse

lounge ecke auf terrasse herbslich dekorieren

Decken haben zwei Funktionen: sie sind praktisch und dekorativ. Eine kuschelige Decke in warmen Herbstfarben darf draußen nicht fehlen. Sie können diese entweder in einem Korb aufbewahren oder auf den Terrassenmöbeln drapieren. Wann immer Sie im Herbst auf Ihre Terrasse gehen, auch wenn es sehr kalt ist, werden Sie sich beim Anblick der weichen, kuscheligen Decken sofort besser fühlen. Warme Decken sind auch nützlich, wenn Sie gerne Zeit auf der Terrasse verbringen, um Ihren Morgenkaffee zu trinken, ein Buch zu lesen oder Ihre Pflanzen zu pflegen.

herbstdeko für die terrasse mit weißen zierkürbissen und eriken

Wenn es kalt wird, wickeln Sie sich einfach in eine Decke ein und Sie müssen nicht auf den Aufenthalt im Freien verzichten! Wenn Sie Haustiere haben, die auch gerne Ihre Terrasse oder Ihren Balkon nutzen, bieten Decken auf Bänken, Sesseln, Stühlen oder sogar auf dem Boden eine angenehme Wärmequelle für sie. Jede herbstliche Terrassengestaltung lässt sich mit warmen, weichen Accessoires gemütlich gestalten – am besten eignen sich Stoffe in Herbstfarben.

2. Stimmungsvolle Laternen für die Terrasse im Herbst

Rattan Windlicht XXL und Chrysanthemen auf der Terrasse im Herbst

Eine Laterne ist eigentlich ein unverzichtbarer Bestandteil der Herbstdekoration. Das warme Licht einer Kerze in einer stilvollen Laterne ist das einfachste Rezept für eine gute Stimmung. Die orangefarbene Flamme, die in einer Laterne flackert, lässt uns sofort erwärmt und belebt fühlen. Mit mehreren großen Laternen werden Sie eine wunderschöne Lounge-Atmosphäre auf Ihrer Terrasse schaffen.

herbstliche terrasse mit warmer atmosphäre


Laternen sorgen in jeder Konfiguration für ein besonderes Ambiente: auf dem Tisch, auf der Fensterbank, auf dem Boden und auch an die Wand gehängt. Für Landhauscharme wählen Sie am besten Laternen aus einem Naturmaterial wie Holz oder Rattan.

orange Tagetes in Holz Windlicht auf Terrasse

Große Laternen eignen sich übrigens wunderbar, um Blumen und Herbstdekorationen in Szene zu setzen. Mit einer alten Gartenlaterne entsteht zum Beispiel ein schöner Shabby-Chic-Look. Mit kleinen Figuren, filigranen Lichterketten und passendem Füllmaterial können Sie eine ganze Feenlandschaft basteln.

3. LED-Leuchten bringen die Herbstdeko auf der Terrasse zum Leuchten

terrasse herbstlich gestalten mit lichterketten, chrysanthemen und kürbissen


LED-Lichterketten und Lampions sind eine tolle Alternative (oder Ergänzung – je nachdem, was Sie bevorzugen) zu Laternen. Sie sind für sie sicherer als Kerzen in Laternen oder Teelichthaltern: Werden sie umgestoßen, besteht keine Brand- oder Verbrennungsgefahr. Das ist insbesondere für Haushalte mit Kindern wichtig.

selbst gebastelte Lichterkette mit Lampionblumen

Einfarbige LED-Glühbirnen, farbige Lampions, Lichterketten mit Ahornblättern – es gibt viele Möglichkeiten, Ihre Terrasse mit LED-Leuchten zu dekorieren, je nachdem, welche Art von Leuchten Sie wählen. Damit können Sie nicht nur Geländer und Türrahmen, sondern auch Fensterbänke und Tische dekorieren. Das warme Licht lässt alles viel gemütlicher und angenehmer erscheinen.

Die einfachen Lichterketten kann man übrigens vielfältig aufpeppen. Hier finden Sie tolle Ideen mit verschiedenen Materialien. Und wie Sie eine Lichterkette mit Lampionblumen (wie auf dem Bild oben gezeigt) basteln können, erfahren Sie in diesem Artikel.

4. Herbstblumen für Terrasse – im Topf oder getrocknet

Herbstblumen in lila Astern und Heidekraut in Körben auf Terrasse

Wenn Sie Ihre Terrasse für den Herbst dekorieren, sollten Sie die Blumen nicht vergessen. Mit einer Vielzahl von Pflanzen können Sie schöne herbstliche Terrassenkompositionen schaffen. Es gibt viele Möglichkeiten: Sie können entweder lebende, herbstblühende Pflanzen in Töpfen verwenden, wie z. B. Heidekraut (ideal für Herbstbepflanzung von Kübeln), oder getrocknetes Naturmaterial wie Vogelbeerzweige, Schleierkraut, Ringelblumen, Weizen, verschiedene Gräser und Zapfen in Vasen. Hohe Bodenvasen eignen sich perfekt für eine leere Ecke auf der Terrasse. Für einen traumhaften Trockenstrauß können Sie sich von den Ideen in diesem Artikel inspirieren lassen.

Heidekraut im Korb auf der Terrasse im Herbst

Damit die Herbstblumen besser zur Geltung kommen, wählen Sie einen passenden Übertopf. Weidenkörbe zum Beispiel sind zu diesem Zweck super geeignet. Diese sind robust und in vielen Größen und Formen erhältlich.

Chrysanthemen auf Terrasse mit Sackleinen umwickeln für einen rustikalen Look

Eine andere schöne und günstige Möglichkeit wäre, die einfach aussehenden Töpfe in Sackleinen oder Jute einzuwickeln. Dies dient nicht nur als Winterschutz, sondern vermittelt auch ein ländliches Feeling.

5. Kürbisse – Der Klassiker der Herbstdeko auf der Terrasse

herbstdeko terrasse in weiß gehalten

Ob vor der Haustür, auf der Terrasse oder im Haus – Kürbisse sind der Klassiker schlechthin in Sachen Herbstdeko. Es gibt schließlich nichts, was mehr zum Herbst passt als Kürbis! Dekorationen mit Kürbissen sind am einfachsten zu machen. Nehmen Sie eine Holzkiste oder einen Weidenkorb und legen Sie Kürbisse in verschiedenen Formen und Farben hinein. So schaffen Sie im Handumdrehen eine einfache und schöne Herbstdekoration.

Terrasse im Herbst dekorieren mit gold lackierten Kürbissen, Heidekraut und Ziergräsern in Körben

Kürbisse bieten Raum für jede Menge Kreativität – sie lassen sich schnitzen, bemalen sowie mit Glitzer, Blättern und anderen Bastelmaterialien nach Belieben verzieren. Aber auch die kleinen Zierkürbisse eignen sich gut für eine Herbstschale als Tischdekoration, umgeben von Vasen mit getrockneten Pflanzen und Teelichthaltern.

6. Herbstdeko für den Terrassentisch

herbstdeko terrassentisch mit kerzen auf tablett und weizenstrauß in einer vase

Um die Tischdeko richtig in Szene zu setzen, beginnen Sie zuerst mit einem Tablett oder einem runden Tischset. Dann arrangieren Sie darauf Dekorationen in unterschiedlichen Höhen. Achten Sie auf ein Element, das sie alle optisch miteinander verbindet, z.B. eine einheitliche Farbe.

herbstdeko für den terrassentisch in grün und weiß

Es gibt viele Ideen für eine herbstliche Terrassendekoration. Kuscheldecken, Kerzen, Laternen und LED-Lichterketten, Kürbisse und Blumenarrangements sind bewährte Ideen, die immer funktionieren und sehr einfach umzusetzen sind!

Weihrauchpflanze und ein Strauß aus Goldrute als Alternative zu typischen Herbstblumen

Goldrute und Mottenkönig auf der Herbstterrasse

Sie können sich auch im Herbst und Winter über Stiefmütterchen freuen

lampions und herbstblumen auf terrasse

Herbstdeko in Weißtönen wirkt beruhigend und elegant

terrasse herbstlich dekorieren mit zierkürbissen und kuscheldecken

Getrocknete Äste mit skurrilen Formen machen eine interessante Wanddeko

terrassenwand mit ästen deorieren für den herbst

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig