Die perfekte Gartenparty trotz Corona – Unsere Tipps und Ideen

Von Ramona Berger

Der Garten als neuer Mittelpunkt des sozialen Lebens? In diesem Jahr könnte dies mehr denn je gelten. Das liegt daran, dass das Treffen mit anderen Menschen wegen Corona vor allem im Außenbereich als wenig riskant eingestuft wird. Doch nur wer auf dem eigenen Grundstück die passenden Voraussetzungen schafft, der kann wirklich von dieser Regelung profitieren. Die wichtigsten Tipps, die für eine Gartenparty in die Tat umgesetzt werden können, nehmen wir hier in diesem Artikel unter die Lupe.

Die passende Beleuchtung für Gartenparty

Beleuchtung für eine Gartenparty, die bis in die frühen Stunden des Abends hinein reicht, ist wichtig

Gemeinsames Grillen, das bis in die frühen Stunden des Abends hinein reicht? Meist setzt die fehlende Beleuchtung diesen Plänen allzu schnell ein Ende. Gerade aus diesem Grund lohnt es sich, den Fokus auch auf die richtige Beleuchtung des Außenbereichs zu lenken. Schon mit einfachen Mitteln und wenig Kapital können gute Ergebnisse erzielt werden. Denn ein stilvoll beleuchteter Garten zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass die Lampen dezent zum Einsatz kommen.

Solar Lichterketten sind perfekt für eine Gartenparty

Unterirdisch verlegte Stromkabel bieten die Möglichkeit, für eine feste Installation von Lampen und Leuchten zu sorgen. Dies ist aber längst nicht die einzige Möglichkeit, die in diesem Kontext ergriffen werden kann. Auch moderne Solarleuchten machen in der Praxis eine gute Figur. Sie haben den Vorteil, dass sie völlig frei vom vorhandenen Stromnetz verschoben werden können. Dafür müssen Käufer eine etwas geringere Leuchtkraft als Nachteil in Kauf nehmen.

Flexibel dank Überdachung

Eine Überdachung der Terrasse kann ihre Gäste sowohl vor zuviel Sonne als auch vor Regen schützen

Damit nicht gleich der erste Regenschauer die Feierlichkeiten zunichtemacht, braucht es auf der Terrasse auch die passende Überdachung. Zahlreiche Hersteller bieten die Möglichkeit, diese auch nachträglich zu installieren. Meist reichen kleine Arbeiten aus, um das Vordach sicher am Haus zu befestigen.

Wem die bloße Überdachung der Terrasse noch nicht ausreicht, dem stehen noch weitere Möglichkeiten zur Verfügung. In den letzten Jahren erfreute sich zum Beispiel das klassische Gartenhaus einer neuen Beliebtheit. Es verkörpert eine Form der Unabhängigkeit, die für eine umfassende Nutzung des eigenen Gartens sorgt. Dies ist zum Beispiel mit der Nutzung als Home Office möglich, wenn die Arbeit getrennt von den Räumen des Privatlebens stattfinden soll. Andere nutzen das Gartenhaus bevorzugt als Sauna und schaffen darin für sich persönlich einen Ort der Entspannung.

Modernes Gartenhaus auch als Außenküche oder Home Office nutzbar


Auch die Kosten der Anschaffung lassen sich in der Praxis beeinflussen. Dies liegt zum einen daran, dass die Montage selbst übernommen werden kann. Wer über gewisse handwerkliche Kenntnisse verfügt, der ist dazu in der Lage, den Aufbau selbst zu übernehmen. Auf diese Weise reduzieren sich die Kosten der Anschaffung rein auf das Material. Passende Angebote für all die unterschiedlichen Typen des modernen Gartenhauses sind leicht zu finden. Eine riesige Gartenhaus Auswahl bietet zum Beispiel diese Seite.

Grill oder Außenküche?

Wer gerne grillt, für den lohnt sich die Anschaffung eines hochwertigen Modells

Die passende Beleuchtung, ein wohliges Dach und ein paar dekorative Pflanzen für die Terrasse. Was nun noch fehlt, ist der eigentliche Ort der Zubereitung für die gewünschten Gerichte. Ganz klassisch ist in diesem Kontext natürlich der Grill von Bedeutung. Wer ohnehin dazu neigt, diese Art des Kochens im Sommer zu bevorzugen, für den lohnt sich die Anschaffung eines hochwertigen Modells. Weitere Funktionen, wie zum Beispiel die genaue Messung der Temperatur, erlauben eine Verwirklichung von vielen weiteren spannenden Rezepten, die vielleicht bis dato noch gar nicht in Betracht gezogen wurden.

moderne Terrasse mit Außenküche als perfekte Location für eine Party mit Freunden


Wer noch eine Stufe weiter gehen möchte, für den empfiehlt sich ein Blick auf die Außenküche. Was in den südlichen Ländern Europas schon lange Tradition ist, hält inzwischen auch in vielen deutschen Eigenheimen Einzug. Auf diese Weise ist zum Beispiel ein gemeinsames soziales Kochen im Freien möglich. Auf der anderen Seite bleiben Schmutz und Gerüche, die bei der Zubereitung per se nicht ganz zu vermeiden sind, außerhalb des eigentlichen Wohnraums. Wer dazu bereit ist, die Kosten im mittleren vierstelligen Bereich zu tragen, profitiert davon in jedem Fall.

Weitere nützliche Tipps, wie Sie eine Hausparty in Coronazeiten (in Anbetracht der Schutzmaßnahmen) organisieren können, finden Sie in diesem Artikel.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig