Welche Stegplatten für Gewächshaus und Frühbeet? Tipps zur Auswahl und Montage

Autor: Ramona Berger

Langlebig und praktisch – so lassen sich Gewächshäuser aus Polycarbonat beschreiben. In Bezug auf die Leistungsmerkmale übertreffen sie ähnliche Systeme aus Folie und Glas. Damit dieses moderne Material jedoch seine besten Eigenschaften zeigen kann, ist es wichtig zu wissen, worauf man bei der Auswahl von Stegplatten fürs Gewächshaus oder Frühbeet achten muss und wie man sie richtig montiert.

Die Vorteile der Polycarbonatplatten

Gewächshaus aus Polycarbonatplatten für Tomaten

Warum sollten Sie Stegplatten aus Polycarbonat für Ihr Gewächshaus bzw. Frühbeet verwenden? Die Antwort ist: Weil das Material viele positive Eigenschaften aufweist und eine Menge Vorteile bietet, wie z.B.:

  • ausgezeichnete Wärmedämmung
  • hohe Lichtdurchlässigkeit
  • zuverlässigen Schutz vor UV-Strahlung
  • hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte (im Vergleich zu Glas ist die Festigkeit von Polycarbonat 50-mal höher, die Schlagzähigkeit 250-mal höher)
  • einfache Installation
  • lange Haltbarkeit
  • Beständigkeit gegen hohe Luftfeuchtigkeit und verschiedene atmosphärische Einflüsse
  • hohe Ästhetik: Sie müssen zugeben, dass ein Polycarbonat-Gewächshaus (oder Frühbeet) in jedem Garten sehr schön, stilvoll und natürlich aussieht und sich auch in eine moderne Landschaftsgestaltung perfekt einfügen kann.

7 Tipps zur Auswahl und Montage der Stegplatten für Gewächshaus und Frühbeet

Stegplatten für Gewächshaus und Frühbeet klar, getönt oder opal

Egal, ob Sie ein Gewächshaus oder Frühbeet aus Polycarbonat fertig kaufen oder es selber bauen möchten, die Hinweise für die Installation der Stegplatten unterscheiden sich kaum. Hier sind folgende Besonderheiten zu beachten:

Stegplatten für Gewächshaus – Klar oder opal?

 Gewächshaus-aus-Stegplatten-für-die-Jungpflanzenaufzucht.

Für ein Gewächshaus oder Frühbeet sollte nur transparentes Polycarbonat verwendet werden. Getönte Doppelstegplatten sehen natürlich attraktiver aus, aber sie lassen viel weniger Licht durch und Ihre Pflanzen werden nicht genug Sonne abbekommen. Und das ist entscheidend für eine gute Ernte.

Die UV-Beständigkeit ist besonders wichtig

Bei der Auswahl von Stegplatten fürs Gewächshaus bzw. Frühbeet achten Sie darauf, dass sie zumindest einseitig mit einer speziellen UV-Schutzschicht versehen sind. Verlegen Sie die Platten bei der Montage so, dass sich die Schutzschicht auf der Außenseite befindet.

Welche Plattenstärke eignet sich am besten?

Gewächshaus zum Anbau von Tomaten


Die Dicke der Polycarbonatplatten hängt davon ab, wie genau Sie Ihr Gewächshaus nutzen wollen. Das heißt, wenn Sie Ihr Gewächshaus nur im Frühjahr und Herbst (unbeheizt) für die Jungpflanzenaufzucht nutzen wollen, ist eine Plattenstärke von 5 bis 10 mm völlig ausreichend. Auch 6 mm Doppelstegplatten für das Frühbeet sind eine optimale Lösung. Wenn ein Gewächshaus beheizt werden soll, sollte die Dicke der Polycarbonatplatten nicht weniger als 15 mm betragen.

Achten Sie auf die Verlegerichtung der Stegplatten

Alle Doppelstegplatten verfügen über Hohlkammern, die parallel zur Plattenlänge verlaufen. Bei der Montage sollten die Stegplatten immer mit den Kammern in Wasserlaufrichtung und nicht quer verlegt werden.

Stegplatten richtig montieren

Stegplatten mit Schrauben und Scheibe befestigen

Polycarbonatplatten sollen mit speziellen Verlegeprofilen aus Alu oder Kunststoff montiert werden. Zur Befestigung der Stegplatten werden selbstschneidende Schrauben aus Edelstahl eingesetzt. Dabei sollte eine Gummischeibe darunter verbaut werden.

Da das Polycarbonat einen hohen Wärmeausdehnungskoeffizienten hat, muss das Loch im Durchmesser etwas größer als die Schraube sein. Die Befestigung sollte vom Rand der Platte aus in einem Abstand von ca. 5 cm beginnen, der Abstand zwischen den Befestigungspunkten sollte 30 cm nicht überschreiten.

Befestigen Sie die Stegplatten niemals mit Nägeln – das wird die Integrität der Platte beeinträchtigen und unweigerlich zu ihrer Zerstörung führen. Berücksichtigen Sie auch, dass keine Überlappung der Platten möglich ist.

Verzichten Sie nicht auf wichtige Details

Frühbeet aus Holz und Stegplatten für Salate


Sparen Sie nicht an Komponenten, die für eine fachgerechte Montage der Stegplatten erforderlich sind! Solch scheinbar unbedeutende Details wie Klebebänder, Abschlussprofile und Dichtungen verlängern die Lebensdauer Ihres Gewächshauses erheblich und verhindern ein irreversibles Verschmutzen durch Staub, Algen und Insekten.

Das Billige ist teuer

Angesichts der Vielfalt an Polycarbonatplatten, die auf dem Markt erhältlich sind, sollte man besonderes Augenmerk auf die Qualität legen. In vielen Fällen wird der Preis als ein Indiz für die Qualität wahrgenommen, also greifen Sie am besten zu mittelpreisigen oder teureren Stegplatten – sie halten viel länger.

Die Stegplatten sind übrigens auch als Terrassenüberdachung sehr beliebt. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Artikel.

10 mm Stegplatten für unbeheiztes Gartenhaus zum Gemüseanbau optimal

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig