Süßkartoffel im Blumenkasten: Pflege-Tipps und beliebte Kombinationen mit der Blattschmuckpflanze

Autor: Olga Schneider

Süßkartoffeln sind schon längst nicht mehr nur Nutzpflanzen, sondern zieren inzwischen Ampeln und Balkone. Die Hängepflanze eignet sich perfekt für halbschattige und schattige Standorte, gilt als ziemlich pflegeleicht und anspruchslos und sorgt mit seinem Landhaus-Charme für Spannung im Blumenkasten. Wer es elegant und außergewöhnlich mag, wird von einem Arrangement mit Süßkartoffeln sicherlich begeistert sein. Wir erklären, wie Sie Süßkartoffel im Blumenkasten effektvoll in Szene setzen, worauf es bei der Pflege ankommt und welche Pflanz-Partner infrage kommen.

Süßkartoffel im Blumenkasten: Die Nutzpflanze kommt aus den Tropen

Süßkartoffel im Blumenkasten bepflanzen beliebte Kombi-Partner

Die Süßkartoffeln, noch unter dem Namen Ipomoea batatas bekannt, stammen aus Mittelamerika. Die Nutzpflanze wurde im Mittelalter von spanischen Konquistadoren nach Europa gebracht. Heutzutage ist sie für ihre vitaminreichen und leckeren Knollen beliebt und gehören in Teilen Südamerikas immer noch zu den beliebtesten Gemüsen. In Nordamerika wird sie aber nicht nur als Nutzpflanze im Garten angebaut. Sie erfreut sich auch als Zierpflanze einer immer größeren Popularität und macht vor allem im Blumenkasten an der Fensterbank außen oder am Balkon eine gute Figur. Für Hobby-Gärtner mit einem kleinen Balkongarten kommt vor allem die gezüchtete Sorte „Marguerite“ infrage. Sie begeistert mit einem leuchtend grünen Blattwerk und gibt dem Blumenkasten Struktur. Ihre Triebe erreichen eine maximale Wuchshöhe von 60 cm. Sie wachsen jedenfalls nicht aufrecht, sondern ragen über den Blumenkastenrand hinaus. Daher eignet sich die Sorte Marguerite nicht nur zur Bepflanzung von Blumenkästen, sondern auch von Ampeln. Im Blumenkasten ist sie kein Solist, sondern eher ein Teamspieler und lässt sich sowohl mit anderen Blattschmuckstauden, als auch mit Sommerblumen kombinieren.

Süßkartoffel an der Fensterbank außen im Blumenkasten pflanzen

Die gezüchtete Blattschmuckpflanze ist einjährig und nicht winterhart. Sie gedeiht am besten in einem lockeren, gleichmäßig feuchten und nährstoffreichen Boden. Ein absonniger oder halbschattiger Standort bietet die besten Voraussetzungen für ihr schnelles Wachstum. Wind, Regen und Frost können die empfindlichen Exoten beschädigen, deswegen sollte die Pflanze davor geschützt werden. Sie gedeiht daher am besten an einem nach Osten gerichteten überdachten Balkon. Die Süßkartoffeln können aber Staunässe nicht vertragen, und wenn der Blumenkasten im Schatten liegt, besteht die Gefahr, dass sich Fäulnis bildet. Eine Kiesschicht oder Blähton-Schicht am Boden des Blumenkastens kann die Fäulnisbildung verhindern. Da die Süßkartoffeln sehr kälteempfindlich sind, dürfen Sie ab Ende Mai auf den Balkon bzw. auf die Fensterbank, wo sie den ganzen Sommer lang bleiben können.

Süßkartoffel im Blumenkasten im Spätsommer Ideen für Pflanzkombinationen

Die Pflanzzeit beginnt ab Anfang Mai und endet Ende Mai. Dann werden die Knollen in den Boden gelegt. Die Blattschmuckpflanze wird ähnlich wie Kartoffeln gepflanzt. Die einzelnen Pflanzen werden mit einem Abstand von mindestens 20 cm voneinander in die Erde eingesetzt. In einem 80 cm langen Blumenkasten passen jedoch nur 2 Knollen.  Die Süßkartoffeln ziehen Substrat für Kartoffeln bevor, fühlen sich aber auch in Blumenerde wohl.

Was die Pflege angeht, ist die Zierpflanze ziemlich unkompliziert. Die größte Herausforderung vor dem Hobby-Gärtner stellt das Gießen dar. Zum einen sollte der Boden in den Sommermonaten nie komplett austrocknen, zum anderen kann aber Staunässe der Hängepflanze schädigen. Dünger wird in der Regel nur beim Anpflanzen gegeben, in Juni, Juli und August kann die Süßkartoffel auch ohne Dünger auskommen.

Süßkartoffel im Blumenkasten bepflanzen und Pflanzideen für Schatten


Die Knollen werden am Sommerende geerntet. Sie sind zwar essbar und gelten als eine leckere Alternative zu Kartoffeln, aber nur wenn die Erde und die Pflanzen im Blumenkasten nicht mit schädlichen Schutzmitteln behandelt sind. Es ist auch wichtig, dass die Süßkartoffeln nicht zusammen mit giftigen Pflanzen in einem Balkonkasten kombiniert werden.

Da die Pflanze einjährig ist, wird sie nicht überwintert. Das sollte man beim Anpflanzen gut planen, besonders wenn sie mit mehrjährigen Blumen und Bodendeckern kombiniert wird. In diesem Fall lohnt es sich, einen größeren Abstand zu den anderen Pflanzen einzuplanen, damit sie nicht mit den Süßkartoffeln verwurzeln. Dann wird sich im Herbst das Ernten der Knollen als eine schwierige Aufgabe erweisen.

Süßkartoffel im Blumenkasten: Blütenpracht mit Geranien

Süßkartoffel und pinke Geranien und Eisenkraut und Efeu im Blumenkasten an der Fensterbank außen Ideen für Schatten

Anfang Mai geht die Gartensaison richtig los, denn ab dann können die Blumenkästen bepflanzt werden. Die Fensterbank und das Balkongeländer können dann den Sommeranfang kaum abwarten. Selbst wenn der Standort im Schatten liegt, kann eine Blütenpracht dort einziehen. Natürlich bieten sich die Süßkartoffeln als ein effektvoller Partner.

  • Pinke Geranien
  • Eisenkraut
  • Süßkartoffel
  • Efeu

Schatten Balkon und Fensterbank Pflanzen wie Süßkartoffel und Geranien


In der ersten tollen Pflanzenkombination spielen die pinken Geranien eindeutig die Hauptrolle. Die aufrechten Blumen kommen am besten in der Mitte und die Hängepflanzen wie Süßkartoffeln an dem Rand zur Geltung. Die violetten Blüten des Eisenkrauts stimmen in die charmante Sommerkomposition mit ein.

Unser Tipp: Eine Drainage-Schicht aus Blähton am Boden des Blumenkastens bietet eine gute Ablaufmöglichkeit für das überschüssige Regenwasser, die sowohl die Süßkartoffeln, als auch die Geranien schlecht vertragen.

Romantische Pflanz-Partner für schattige Standorte: Süßkartoffel und Glücksklee

Süßkartoffel und Zinfandel im Blumenkasten anpflanzen Ideen für Balkongarten

Der nächste Blumenkasten begeistert mit einer ungewöhnlichen, aber sehr wirkungsvollen Zusammenstellung. Hier setzen sich die Süßkartoffel der Sorte „Bright Ideas Lime“ mit den zarten gelben Blüten der Glücksklee Sorte „Zinfandel“ perfekt in Szene. Der Bodendecker und die Hängepflanze bilden ein sehr natürlich wirkendes Duo, das äußerst pflegeleicht ist.

  • Süßkartoffel Sorte „Bright Ideas Lime“
  • Glücksklee Sorte „Zinfandel“

Sommerblumen und Blattschmuckpflanzen für den Balkon: Zimmercalla und Süßkartoffel im Blumenkasten

Blumen für Schatten und Balkon Hortensien und Zimmercalla mit Süßkartoffel als Hängepflanze

Die gelbe Zimmercalla ist ebenfalls wie die Süßkartoffel in Mittelamerika beheimatet. Der wunderschöne Exote sorgt für optische Reize im Blumenkasten. Die weißen Hortensien geben dem Arrangement einen Hauch Romantik. Das Ensemble fühlt sich an absonnigen und halbschattigen Standorten ausgesprochen wohl.

Unser Tipp: Für diese Pflanzenkombination benötigen Sie einen mindestens 100 cm langen Blumenkasten. Lassen Sie einen Mindestabstand von 20 cm zwischen den Pflanzen.

  • Gelbe Zimmercalla
  • Hortensien
  • Süßkartoffel

Blattschmuckpflanzen für schattige Standorte: Buntwurz, Begonien und Süßkartoffel bilden ein charmantes Ensemble im Blumenkasten

Iden für Blattschmuckstauden für schattige Standorten und Hängepflanzen für Blumenkasten und Ampel

Im nächsten Blumenkasten gesellen sich Blattschmuckstauden wie Buntwurz, rote Salbei, Süßkartoffel und Begonien locker zum Veilchenbaum, der den Ton-in-Ton Mix mit seinen zarten violetten Blüten würzt. Die üppige Pflanzenkombination eignet sich gut für die nach Norden gerichtete Fensterbank. Denn die meisten Sorten können mit wenig Sonne in den Sommermonaten auskommen.

  • Buntwurz, noch als Kaladie bekannt, der Sorte „Red Flash“
  • Begonien
  • Süßkartoffel
  • Rote Salbei
  • Taubenbeere
  • Veilchenbaum

Süßkartoffel im Blumenkasten: Farbenfrohe Kombination für den Sommer

Süßkartoffel im Blumenkasten anpflanzen mit Begonien und Petunien kombinieren

In diesem Blumenkasten feiern die Begonien in der Trendfarbe Corale ihren großen Auftritt. Die Süßkartoffel, die Zitronenzypressen und die weißen Petunien treten dezent in den Hintergrund und lassen die Bühne frei für die hinreißenden Diven.

  • Zitronenzypresse
  • Süßkartoffel
  • Begonien in Farbe Corale
  • Weiße Petunien

Süßkartoffel im Balkonkasten im Halbschatten

Süßkartoffel im Blumenkasten Pflanzideen für Halbschatten

Die weißen Petunien und das lila Engelsgesicht zusammen mit den hellgrünen Blättern der Süßkartoffeln bringen Glanz selbst in schattigen Ecken. Die Wandelröschen füllen mit ihrem kompakten Wuchs Ecken und leere Stellen im Blumenkasten aus und begeistern ab Sommermitte mit hellgelben Blüten.

  • Weiße Petunien
  • Lila Engelsgesicht
  • Violette Lobelie
  • Hellgelbe Wandelröschen

Exotische Pflanzen am Balkon und an der Fensterbank: Süßkartoffel, Schneeflockenblume und Angelonie

Exotische Pflanzen für Balkonkasten und Blumenkasten an der Fensterbank

Was haben die Schneeflockenblume, die Süßkartoffel und die Angelonia gemeinsam? Sie alle sind subtropische Pflanzen, wobei die Süßkartoffel und die Angelonia aus Mittelamerika, und die Schneeflockenblume aus Afrika stammen. Die Exoten fühlen sich aber im einheimischen Blumenkasten in den Sommermonaten wohl. Dazu passt perfekt die lila Fächerblume, die aus den subtropischen Gebieten des Kontinents Australien kommt.

  • Weiße Schneeflockenblume
  • Lila Fächerblume
  • Dunkelblaue Angelonien
  • Petunien

Weitere Ideen für das Arrangement mit der Schneeflockenblumen finden Sie hier.

Essbare Nutzpflanzen als Blickfang im Blumenkasten

Spätsommer Nutzpflanzen im Blumenkasten und Blumen kombinieren

Essbare Nutzpflanzen sorgen für einen Aha-Effekt im nächsten Blumenkasten. Als farbenfroher Kontrast zu dem Grünkohl, der Süßkartoffel und dem Zwergpfeffer gibt es lila Chrysanthemen und gelber Sonnenhut. Der lila Federbusch blüht in die Höhe und gibt dem Blumenkastenrand Struktur. Es ist das perfekte Ensemble für halbschattige Standorte.

  • Grünkohl
  • Süßkartoffel
  • Chrysanthemen
  • Zwergpfeffer
  • Federbusch
  • Sonnenhut

Süßkartoffel als Hängepflanze im Blumenkasten auf der Terrasse

Von wegen nur ein Gemüse  – Die Süßkartoffel zieht ab sofort auch auf den Balkon und die Terrasse. Die Hängepflanze ist inzwischen in mehreren Züchtungen erhältlich, die Sorte „Marguerite“ begeistert mit einer leuchtend grünen Blattfarbe und einem besonders prachtvollen Wuchs. Die einjährige Hängepflanze wird am Frühlingsanfang eingepflanzt und am Sommerende werden dann die Knollen geerntet. Wichtige Voraussetzung für sein schnelles Wachstum ist jedenfalls der richtige Standort – er soll im Schatten liegen.  Die aus Mittelamerika stammende Blattschmuckpflanze fühlt sich sowohl neben anderen Exoten, als auch mit einheimischen Diven wohl.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig