Wasserspiele für Kinder: Der Spaß im Sommer ist mit diesen lustigen Ideen garantiert!

Autor: Olga Schneider

Kaum jemand freut sich mehr auf den kommenden Sommer als die Kinder. Spätestens wenn die Sonne scheint und das Wetter wieder warm wird, beginnt das Abenteuer im Garten. Und da es unter den Sonnenstrahlen ganz schön heiß werden kann, bieten diese Wasserspiele für Kinder eine willkommene Abkühlung! Wir zeigen Ihnen 20 lustige Ideen für den Balkon oder den Garten, die den Aufenthalt im Freien spannender machen. Sie eignen sich bestens auch für Kindergeburtstage oder als Beschäftigung während die Eltern im Homeoffice arbeiten. Lassen Sie sich von den Vorschlägen begeistern! Der Sommer kann kommen.

Wasserspiele für Kinder: Kreative Spielideen im Garten

Wasserspiele für Kinder Spielideen für draussen Wasserrutsche selber machen

Die erste Idee ist für alle, die einen Garten am Hang haben. Sie ist durchaus auch auf flachen Terrains realisierbar, aber viel mehr Spaß macht es, wenn das Grundstück eine leichte Neigung hat. Sie brauchen Vliesfolie, aufblasbare Luftmatratze, Gartenschlauch und eventuell ein Planschbecken. So wird gespielt: Die Vliesfolie wird auf die Rasenfläche gelegt und ein Erwachsener hält den Gartenschlauch an der oberen Seite der “Wasserrutsche”, sodass das Schlauchende auf die Rutschbahn zeigt. Er dreht das Wasser auf und so wird die Folie zu einer glatten Rutschbahn. Am Ende der Rutschbahn können die Kinder in ein Planschbecken landen. Der Spaß ist garantiert, solange Sie und Ihre Kinder sich an einigen Grundregeln halten:

1. Entfernen Sie zuerst alle Steine von der Rasenfläche. Legen Sie die Folie nie in der Nähe von Bäumen oder Stauden oder anderen Hindernissen aus.

2. Achten Sie darauf, dass Sie lauwarmes Wasser verwenden. Ansonsten kann es den Kindern schnell zu kalt werden.

3. Nur ein Kind darf auf der Rutsch spielen.

4. Die Kinder dürfen nur unter Elternaufsicht spielen.

Wasserspiele für Kinder: Ballons mit Wasser füllen

Ballonen mit Wasser füllen und Pinata spielen

Wasserbomben gehören schlechthin zu den beliebtesten Wasserspielzeugen im Sommer. Ballons lassen sich zum Beispiel mit kaltem Wasser füllen und werden dann zu Wasserballons. Die Erwachsenen hängen die Ballons im Garten, an einer Wäscheleine und jedes Kind schlägt auf einen Ballon ein, bis er platzt. Damit es spannender wird, können die Eltern in einigen Ballons Süßigkeiten verstecken.

Wasserballonen Spiel für Garten Ideen für Kleinkinder

Eine andere Spielidee mit Wasserballons ist es, ein Ziel zu wählen und darauf die Ballons zu werfen. Dazu eignen sich unter anderem Gefäße wie große Kübeln, Eimer u.s.w. Wer das Ziel trifft, gewinnt das Spiel und wird mit Süßigkeiten belohnt. In den USA spielen die Kinder gerne sogar Baseball mit Wasserballons. Ballons voll mit Wasser können auch ein Teil eines Wasser-Parcours werden. Die Spieler sollen zum Beispiel kleine Wasserballons in Schöpfkellen tragen. Wer als erste sein Wasserballon zum Endziel bringt, gewinnt. Optional können Sie einfach auf die Einfahrt eine Zielscheibe malen und die Kinder sollen mit Wasserballons statt mit Darts das Ziel treffen. Es macht Spaß, es wirkt erfrischend und Sie müssen danach nichts reinigen. Perfektes Spiel für heiße Sommertage!

Wasserspiele im Garten: Parcours selber machen

Rutsche aus Vliesfolie und Gartenschlauch selber machen


Kinder lieben es, ihre Geschicklichkeit zu testen. Wenn Sie einen großen Garten mit großzügiger Rasenfläche haben, dann können Sie gleich einen Wasser-Parcour für die Kleinen aufbauen. Sie brauchen zu diesem Zweck eine Wasserrutsche aus Vliesfolie, eine “Autowäsche” die aus mehreren aufrecht aufgebauten Kunststoff-Leitungsrohren besteht und Wasserbomben. Die Kinder sollten durch den Wasser-Parcour laufen und dabei in einem Löffel eine kleine Wasserbombe tragen. Wer es am schnellsten schafft, hat gewonnen.

Wasserspiele mit dem Gartenschlauch für Kinder selber machen

Wenn Sie ein Bewässerungssystem haben, können Sie übrigens eine “Autowäsche” gestalten. Bauen Sie die Konstruktion aus Leitungsrohren und bohren Sie Löcher darin. Die Kinder können dann der Reihe nach mit ihren Spielzeugen – wie zum Beispiel Fahrrad, Auto usw. durch die Autowäsche fahren. Dieses Spiel macht unheimlich viel Spaß im Sommer, so können Sie die Kinder an Kindergeburtstagen beschäftigen, während sich die Eltern beim Kaffee und Kuchen unterhalten.

Wasserspiele für Kinder Autowäsche aus Schwamm und Gartenschlauch selber machen


Doppelt so viel Spaß macht es, wenn Sie Schwämme befeuchten und an der Autowäsche aufhängen. Sie können auch am Ende der Autowäsche Stoffstreifen aufhängen. Je bunter, desto besser! Die Autowäsche kann auch ein Teil des Parcours sein. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und kreieren Sie an einem sonnigen und windgeschützten Standort eine Abkühlungsmöglichkeit für die Kinder. Die Autowäsche kann für die Kleinen die Gartendusche praktisch ersetzen. Natürlich sollten Sie handwerklich geschickt sein, denn die Leitungsröhre miteinander zu verbinden, ist keine Aufgabe für komplette Anfänger.

Wasserspiele für Kinder: Fische angeln

Wasserspiel Fische Angeln im Garten oder auf dem Balkon

Jedes Kind hat mindestens einmal dieses klassische Wasserspiel gespielt. Fische in einem Eimer oder einer Spielzeugkiste zu angeln, macht sowohl Kleinkindern, als auch Erwachsenen viel Spaß. Für das Spiel brauchen Sie noch: Wackelaugen, runde Schwämme, Pfeifenreiniger in verschiedenen Farben, einen Stock, Bindfaden, einen Haken. Basteln Sie als Erstes zusammen mit den Kindern die Fische, dann füllen Sie frisches Wasser in die Plastikbox und geben Sie die Fische darin. Machen Sie einen Angel aus einem Baumzweig oder einem Stock, dem Bindfaden und den Haken. Jetzt kann es losgehen. Wenn Kinder über 8 Jahren spielen, können Sie jeden Fisch mit einer Nummer versehen. Der, wer die meisten Punkte gesammelt hat, hat gewonnen.

Wasserspiele für Kleinkinder: Malen mit Eiswürfeln und Wasserfarbe

Wasserspiele für Kinder malen mit Eiswuerfeln auf dem Balkon oder im Garten

Die nächste Idee macht den Kleinkindern und sogar Babys super viel Spaß. Sie brauchen eine Eiswürfelform, Wasser und Lebensmittelfarben. Lösen Sie zuerst die Lebensmittelfarben in Wasser und füllen Sie das Wasser in die Eiswürfelform. Stellen Sie sie über Nacht ins Gefrierfach und am nächsten Tag kann es mit dem Malen losgehen. Die Kinder können nicht nur auf Papier, sondern auch auf alten T-Shirts mit den Fingern und mit den Eiswürfeln malen. Das Spiel wird garantiert bei 1 und 2-jährigen zum Erfolg und die Eltern oder größere Geschwister können natürlich auch teilnehmen.

Spielideen für Kinder ab 6 Jahren: Zielscheiben mit Wasserpistolen schießen

Wasserspiele fuer Kleinkinder unter 6 Jahren mit Wasserpistolen schiessen

Wasserpistolen sind nicht nur am Strand oder im Pool tolle Begleiter jedes Abenteuers. Auch im eigenen Garten spielen die Kinder gerne damit. Wenn Sie aber befürchten, dass die ganze Terrasse oder die Lieblingsleseecke danach komplett nass wird, dann können Sie ein Turnier organisieren. Machen Sie aus Einwegtellern Zielscheiben und befestigen Sie sie am Rasenrand. Oder die Kinder sollten Plastiktassen mit Wasser füllen, und wer als erster es macht, gewinnt. Es gibt zahlreiche Varianten, die für stundenlangen Spielspaß im Freien sorgen werden.

Spielen mit Wasserpistolen im Garten Spielideen für Kinder

Wenn es mehrere Kinder gibt, oder Sie ein Kindergeburtstag organisieren, dann können Sie auf Zettel Zielscheiben malen und an die Kleidung und eine Zielscheibe an die Kleidung der Kinder befestigen. Danach sollten die Kinder, ähnlich wie beim Paintball, aufeinander mit Wasserpistolen schießen. Sie können die Kleinen in zwei Teams aufteilen, oder im Garten verschiedene Verstecke (zum Beispiel hinter der Gartenbank, hinter dem Planschbecken usw.) organisieren. Sie können sogar eine Schatzsuche mit Wasserpistolen organisieren, oder das Schießen mit Wasserpistolen können ein Teil eines Wasser-Parcours sein. Die Möglichkeiten sind einfach endlos.

Spielideen für Kinder: Wasser-Challenge

Wasserspiele für Garten mit Kleinkindern Eimer mit Wasser füllen und Fragen beantworten

Ein Stuhl, ein Kunststoffeimer voll mit Wasser und mehrere Fragen: Ein Wasser-Challenge kann die Kreativität fördern oder helfen, die Schulkenntnisse zu erfrischen. So wird gespielt: Ein Kind setzt sich auf einen Kunststoff-Gartenstuhl und über seinen Kopf wird ein Eimer voll von Wasser auf einem Holzbrett befestigt. Das Holzbrett ist mit einem Seil gebunden und ein anderer Spieler hält das Seilende. Lässt er das Seil, dann kippt der Eimer und der Spieler wird mit Wasser gegossen. Die Regeln sind ganz einfach. Wenn der Spieler die Fragen richtig beantwortet, spielt er weiter. Wenn er falsch antwortet, wird er mit dem Wasser gegossen. Der Spielspaß ist garantiert, solange mehrere Kinder im gleichen Alter spielen. Idealerweise sollten sie im Alter zwischen 8 und 10 Jahren sein. So können die Eltern im Quiz Fragen in verschiedenen Bereichen

Wasser-Spieltisch selber machen

Spielideen mit Wasser für den Balkon Spieltisch mit Wasser und Trichter

Ein Spieltisch voll mit Wasser, wo die Kinder mit verschiedenen Spielzeugen spielen können, macht garantiert viel Spaß. Sie brauchen nur Leitungsrohre, Trichter, Wasserräder aus Kunststoff und andere Spielzeuge und es kann losgehen. Damit es gleich mehr Spaß macht, können Sie unterschiedlich große Flaschen oder Becher bieten. Der Tisch stellen Sie am besten an einem halbschattigen und windgeschützten Ort im Garten, denn die Kleinen werden sich dort garantiert lange aufhalten und viele glückliche Stunden im Freien verbringen.

Wasserspiele für Kinder: Zielscheibe auf der Einfahrt

Wasserspiele fuer Kinder im Garten Darts mit nassem Schwamm spielen

Malen Sie eine Zielscheibe auf der Einfahrt, auf der Terrasse oder sogar auf dem Gartenweg und geben Sie den Kindern nasse Schwämme. Sie sollen die Schwämme auf die Zielscheibe werfen und wer die höchste Zahl trifft, ähnlich wie bei Darts, gewinnt. Natürlich sorgen die Spritze vom Schwamm für Abkühlung an heißen Sommertagen. Das Spiel übt die Konzentration, die Geschicklichkeit und eignet sich daher prima für Kinder in der Grundschule und im Kindergarten-Alter. Natürlich können auch ältere Geschwister mitspielen und helfen, die Ziffern zu vergleichen und die Punkte zu berechnen.

Planschbecken mit gefärbtem Wasser füllen

Wasser im Kinderpool mit Wasserfarben färben

Kleinkinder und Babys freuen sich besonders, wenn sie im Sommer im Planschbecken im Garten spielen können. Da es aber schnell langweilig werden kann, können Sie mit gefärbtem Wasser Abwechslung bringen. Das Wasser können Sie mit Lebensmittelfarben oder anderen Farben aus dem Bastelshop färben. Fragen Sie zur Sicherheit nach, ob die Farben beim Verschlucken gesundheitsunbedenklich sind. Sie können dann im Planschbecken verschiedene Spielzeuge legen und die Kinder sollen Sie im Wasser suchen.

Wassersitzsack für entspannte Stunden im Freien

 Wasserspiele für Kinder Blob selber machen

Ein Wassersitzsack bietet sich als eine Erlebnismatte für Babys und als ein erfrischender Sitzsack für Kinder und Erwachsene. Sie können einen Wassersitzsack aus Haushaltssachen selber machen. Sie brauchen nur Backpapier, Schere, Bügeleisen, dicke transparente Gartenfolie (zum Beispiel für Windschutz von Pflanzen), Glitzer, Lebensmittelfarbe, Gaffer Tape. So machen Sie den Wassersitzsack in nur wenigen einfachen Schritten selber:

1. Zwei gleich große Stücke Folie abschneiden und zwischen zwei Backpapier-Blätter hinlegen.

2. Die Folienkanten mit dem Bügeleisen, auf mittlerer Stufe eingestellt,  für 30 Sekunden “schweißen”. Weiter machen, bis alle Seiten komplett verschweißt sind und nur ein kleines Loch für den Gartenschlauch lassen.

3. Mit dem Gartenschlauch den Sitzsack mit Wasser füllen, optional Wasserfarbe lösen und in den Wassersitzsack mit Glitzer geben und dann das Loch mit Gaffer Tape festkleben. Kinder mögen es bunt, sie können deswegen verschiedene Meermotive aus Kunststoff kaufen (ohne scharfe Kanten, am besten flach).

Wasserspiele für den Pool: Unterwasser Schatzsuche

Wasserspiele für Kinder im Pool tauchen und Fische finden

Wenn Sie einen Pool haben und Ihre Kinder schwimmen und tauchen können, dann können Sie für sie eine Schatzsuche unter Wasser organisieren. Wichtig dabei ist es, dass die Kinder immer unter Elternaufsicht im Pool tauchen bzw. schwimmen. Am besten gelingt das Spiel, wenn sich auch die Erwachsenen beteiligen. Sie können Teams bilden, in jedem Team sollte mindestens ein Erwachsener dabei sein. Dann kann das Spiel losgehen.

Wasserspiele im Pool für Kinder gefrorene Beine Tauchspiel

Im Pool können Sie übrigens auch mit einem Ball spielen, zum Beispiel Pool Volleyball ist gerade in den Sommermonaten sehr angesagt. Sie können auch einfach Ziffern aus Schwamm ausschneiden oder Ping Pong Bälle und im Pool verstreuen. Die Kinder sollen Sie sammeln und auf die Terrasse bringen. Wer die meisten Punkte sammelt, der gewinnt.

Schwimmen im Pool und Schatzsuche organisieren

Sie können auch eine transparente Einwegflasche mit Wasser füllen und die Kinder bitten, sie zu finden. Es klingt sehr einfach, in der Tat ist es aber schwer, die Flasche im Wasser zu finden. Und es macht super viel Spaß, sie zu suchen. Wer sie findet, hat gewonnen und bekommt eine Belohnung für den Fleiß.

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig