Die mexikanische Orangenblume ist eine herrlich blühende und duftende Kübelpflanze für Balkon und Garten

von Yoana Benz
Werbung

Orangenblumen stammen ursprünglich aus Mexiko und den umliegenden Gebieten und wurden 1826 in Europa eingeführt. Sie sind nach dem Schweizer Gärtner Denis Choisy benannt. Die mexikanische Orangenblume (Choisya ternata) wird nicht nur wegen ihrer schönen Blüten Ende April bis Ende Mai angebaut, sondern auch wegen ihrer immergrünen Blätter. Sie haben eine zartgelbe bis limettengrüne Farbe und blühen von März bis November.

Ist die mexikanische Orangenblume das Richtige für Sie – lesen Sie diese Liste

Befolgen Sie diese Anleitung, um die mexikanische Orangenblume in den Garten zu pflanzen 

Lesen Sie die folgende Checkliste, um zu entscheiden, ob Choisya ternata für die Bedingungen in Ihrem Garten oder auf Ihrem Balkon geeignet ist.

  • Sie gedeihen am besten in voller Sonne, können aber auch im Halbschatten wachsen.
  • Die Pflanzen sind teilweise frostbeständig bis etwa -3°C
  • Sie haben keine Präferenz für einen bestimmten Bodentyp, wachsen aber nicht auf extrem sauren oder alkalischen Böden.
  • Orangenblumen vertragen Dürreperioden, vor allem wenn sie im Freien angebaut werden. Ihre Blätter sind ledrig und halten die Feuchtigkeit gut fest.
  • Sie vertragen Vernachlässigung gut, vor allem weil ihr Nährstoffbedarf gering ist und sie gut ohne Rückschnitt wachsen.
  • Sie bilden von Ende April bis Anfang Juni attraktive weiße Blüten (mit Zitrusduft) und manchmal eine zweite Blüte im Oktober/November.
  • Choisya ternata können im Freien und in Kübeln angebaut werden und eignen sich auch hervorragend für niedrige Hecken.
  • Die Pflanze erreicht normalerweise eine Höhe und Breite von etwa 1,8 m, kann aber unter idealen Bedingungen bis zu 2,5 m erreichen.

Welche Arten von mexikanischen Orangenblumen gibt es

Choisya ternata blüht mehr als die anderen Sorten

Werbung

Choisya ternata: Die ursprüngliche Pflanze, die mehr blüht als die anderen Sorten. Die Blätter sind grün und die Blüten rein weiß. Sie ist auch diejenige, die im Herbst am ehesten eine zweite Blüte hervorbringt. Die beste Sorte, wenn Sie nur einen halbschattigen Platz zur Verfügung haben.

Choisya dewitteana Aztec Pearl liebt einen halbschattigen Platz

Werbung

Choisya dewitteana “Aztec Pearl”: Wie Choisya ternata oben, aber am besten in voller Sonne.

Choisya ternata Sundance bildet Ende April bis Ende Mai massenhaft Blüten

aus steinen gebaute feuerstelle inmitten eines innehofs mit angezündetem feuer
Gartengestaltung und Pflege

Wie Sie eine DIY Feuerstelle im Garten selber bauen: Schritt-für-Schritt-Anleitung für Ihren Außenbereich

Um Ihren Gartenbereich leicht zu optimieren, können Sie diese einfachen Schritte befolgen und Ihre eigene Feuerstelle im Garten selber bauen.

Choisya ternata “Sundance”: Diese Sorte ist seit vielen Jahren erhältlich und bildet ebenfalls Ende April bis Ende Mai massenhaft Blüten, allerdings nicht so viele wie Choisya ternata. Auch die zweite Blüte im Herbst ist weniger häufig. Der Vorteil ist jedoch die reizvolle zitronengrüne Farbe des neuen Laubs.

Choisya dewitteana White Dazzler gilt als winterhaft

Choisya dewitteana “White Dazzler”: Die Blätter sind dunkelgrün (beim ersten Auftreten heller), lang und dünn. Die Blüten sind reinweiß und bilden sich Ende April bis Ende Mai an der ganzen Pflanze, mit einer zweiten, schwächeren Blüte im September. In der Mitte jeder Blüte befinden sich attraktive und auffällige Staubgefäße von goldener Farbe. Die Blüten haben ein spezifisches Zitrusaroma.

In vielerlei Hinsicht ähnelt sie der obigen “Aztec Pearl”, wächst aber niedriger und muss nicht zurückgeschnitten werden. Diese beiden Sorten von Orangenblumen gelten als winterhart. Der Strauch ist sehr pflegeleicht und wird etwa 1,2 m breit und hoch. Sie ist die widerstandsfähigste aller Sorten und übersteht die härtesten nördlichen Winter.

“White Dazzler” ist wie die anderen Sorten nicht wählerisch, was die Bodenbedingungen angeht, und wächst fast überall, solange sie eine gute Dosis Sonnenlicht bekommt.

Anleitung für Pflanzung von allen Sorten Choysia im Garten

Welche Arten von mexikanischen Orangenblumen gibt es

Alle Orangenblumen brauchen die gleiche Pflege, die zum Glück sehr gering ausfällt, wenn sie einmal etabliert sind! Sie eignen sich hervorragend für Kübel und Töpfe. Der Schlüssel zur Pflanzung ist die Wahl des richtigen Standorts:

  • Wählen Sie einen hellen Platz.
  • Die Mexikanische Orangenblume ist kältetolerant bis -3 °C, vertragen aber auch einige Grad weniger, wenn sie vor Wind geschützt sind. Die Kombination aus Wind und Kälte sind die wahren Feinde dieses Strauches.
  • Verbessern Sie den Boden, indem Sie gut verrotteten Kompost einarbeiten, und sorgen Sie für genügend Platz, damit die Pflanzen bis zu 1,8 m breit und hoch werden können (es gibt auch kompaktere Sorten).

Die Blüten von Choisya dewitteana White Dazzler haben ein spezifisches Zitrusaroma

  • Gießen Sie sie gut und achten Sie darauf, dass sie im ersten Jahr nicht austrocknen, und von da an werden sie sich selbst versorgen.
  • Wenn Sie ihre Form oder Größe beibehalten wollen, ist der beste Zeitpunkt für den Rückschnitt kurz nach der Blüte, normalerweise Mitte Juni.

Befolgen Sie diese Schritte, um sicherzustellen, dass Ihr Strauch richtig gepflanzt wird

Choisya ternata Sundance bildet Ende April bis Ende Mai viele Blüten

Klettergerüst aus Paletten selber bauen für Gemüse und Blumen
Gartengestaltung und Pflege

Für Pflanzen ein Klettergerüst aus Paletten selber bauen: Nichts einfacher als das!

Bohnen, Erbsen, Gurken und Co. benötigen eine Kletterhilfe. Sie können dafür ganz einfach und günstig ein Klettergerüst aus Paletten selber bauen!

  • Dieser Strauch sollte an einem vollsonnigen oder leicht schattigen Standort gepflanzt werden.
  • Wenn der Boden schwer oder nicht gut durchlässig ist, geben Sie reichlich gut verrotteten Kompost hinzu und graben ihn gut ein.
  • Sie kann das ganze Jahr über gepflanzt werden, wenn der Boden nicht gefroren ist, und bei Trockenheit gut bewässert wird. Mitte März bis April und Mitte September bis Oktober sind die besten Zeitpunkte für die Pflanzung dieses Strauches, da die natürlichen Niederschläge ausreichen, damit er sich gut etablieren kann.
  • Graben Sie ein Loch, das doppelt so breit ist wie der Wurzelballen. Setzen Sie die Pflanze in das Loch und füllen Sie es mit Erde auf, so dass es die gleiche Tiefe wie im Topf hat. Füllen Sie die Erde um den Wurzelballen herum auf und drücken Sie sie fest. Gut gießen, damit sich die Erde um den Wurzelballen herum festigt.

Kübelpflanze für Balkon – Mexikanische Orangenblume ist perfekt dafür geeignet

Alle Sorten der mexikanischen Orangenblumen eignen sich hervorragend für Kübel

Mexikanische Orangenblumen können in Kübeln gezogen werden, brauchen aber im Winter ein wenig Pflege. Die Kübelpflanze ist anfälliger für Frostschäden als eine Pflanze im Garten. Wir empfehlen daher, die mexikanische Orangenblume in Kübeln von November bis März auf einem windgeschützten Balkon zu pflanzen. Wenn sehr kaltes Wetter zu erwarten ist, können sie vorübergehend für etwa eine Woche ins Haus geholt werden. Der Lichtmangel ist nicht ideal, aber er wird sie nicht sichtbar beeinträchtigen, wenn es nur für kurze Zeit ist.

Ist die mexikanische Orangenblume das Richtige für Sie

Ein weiterer Faktor bei der Kultivierung dieses Blütenstrauches in Kübeln ist die Größe – sowohl des Gefäßes als auch der Pflanze. Je größer der Pflanzkübel ist, desto besser für die Blume, da größere Kübel weniger häufig gegossen werden müssen. Bei der Auswahl einer Sorte für den Balkon empfehlen wir eine der langsamer wachsenden Sorten, wie z. B. Choisya dewitteana “White Dazzler”. Sie benötigt viel weniger Rückschnitt als einige andere Sorten.

Die mexikanische Orangenblume kann im Freien und in Kübeln angebaut werden

Pflanzen Sie in gewöhnliche Allzweckerde und verwenden Sie ein Gefäß von etwa 40 cm Breite. Pflanzen, die in Kübeln gezogen werden, trocknen bei warmem Wetter leicht aus und müssen bei sehr warmem Wetter möglicherweise zwei- oder mehrmals pro Woche gegossen werden. Eine Handvoll Blut-, Fisch- und Knochendünger monatlich von April bis September liefert genügend Nährstoffe für eine gesunde Kultur.

Schädlinge und Krankheiten bei Choysia ternata

Die mexikanische Orangenblume verträgt Vernachlässigung gut

Diese Kübelpflanze ist bemerkenswert frei von Schädlingen und Krankheiten. Probleme mit dem Absterben der Blätter sind fast immer auf das kalte Wetter zurückzuführen. In den meisten Fällen erholt sich die mexikanische Orangenblume im Frühjahr vollständig. Manchmal greifen Schnecken die Rinde und die Blätter an, und die Lösung besteht darin, Schneckenkorn auszubringen.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, trockenen Mehrzweckkompost um die Basis der Pflanze herumzustreuen. Schnecken hassen dies, weil es ihren Schleim rasant austrocknet und sie an der Bewegung hindert.
Weitere pflegeleichte Sträucher und Stauden in dieser Serie sind Kamelie, Nieswurz, Skimmia, Hebe, Spottorange, Flieder, Potentilla, Pittosporum und Rose von Sharon (Hibiscus syriacus).

Yoana Benz hat schon immer Worte, Schreiben und Lesen geliebt. Deshalb studierte sie zunächst Werbung in Stuttgart und spezialisierte sich dann auf Journalismus. Sie hat bereits 15 Jahre Erfahrung in der Medienbranche hinter sich, und ihre Arbeit hat sie mit vielen Experten in verschiedenen Bereichen in Kontakt gebracht. Aus diesen Begegnungen hat sie viel nützliches Wissen gewonnen, das sie mit großer Freude mit den Leserinnen und Lesern von Deavita teilt.