Windschutz für Terrasse und Balkon wählen – 20 Ideen und Tipps

Windschutz für Terrasse glasgeländer-pergola-holz-hervorragende-aussicht


Die offene Terrasse oder der Balkon ist für viele Menschen ein beliebter Ort, die warmen Tage zu verbringen. Man kann dort die frische Luft und die gemeinsame Zeit mit der Familie genießen. Verschlechtert sich aber das Wetter, dann muss man rasch ins Haus. Damit Ihre Zeit draußen aber nicht vom Wetter beeinflusst wird, gibt es einige praktische Gartenelemente, die Sie zu Hilfe nehmen können. Die richtige Entscheidung ist, einen Windschutz für Terrasse oder Balkon einzusetzen. In diesem Artikel finden Sie Ideen für Materialien und Modelle, sowie einige hilfreiche Tipps dazu.

Windschutz für Terrasse aus Glas – die schöne Aussicht genießen

Windschutz für Terrasse glasschiebetüren-bunte-einrichtung-blumen

Für den Windschutz lassen sich unterschiedliche Materialien verwenden. Das Passende soll abhängig von Ihrer eigenen Terrasse gewählt werden. So ist beispielsweise ein transparenter Windschutz aus Glas oder Vinyl für Terrassen mit schöner Aussicht geeignet, die nicht gestört werden soll. Für blickdichte Seitenmarkisen können Sie sich hingegen entscheiden, wenn Sie den Windschutz für Terrasse mit einem Sichtschutz kombinieren möchten. Sehen Sie sich alle dargestellten Varianten an, um die beste Entscheidung zu treffen.

Ausziehbarer Windschutz für Terrasse – eine farbige Seitenmarkise

Windschutz für Terrasse orange-seitenmarkise-gartenschirm-gartenmöbel-pflanzen

Die ausziehbare Seitenmarkise ist praktisch und stellt eine gute Idee für einen Schutz vor dem seitlichen Wind und neugierigen Blicken dar. Es lässt sich jederzeit leicht ein- und ausziehen und ist in vielen unterschiedlichen Farben erhältlich. Der Nachteil dieses Windschutzes besteht darin, dass er selber keinen Regenschutz anbietet. Bei besonders starkem Wind ist auch dieser Windschutz nicht ausreichend und sollte außerdem vermieden werden, da er kaputt gehen könnte.

Bepflanzter Wind- und Sichtschutz für Terrasse aus Holz

Windschutz für Terrasse holz-pflanzen-hochbeete-sichtschutz

Der Windschutz für Terrasse aus Holz hat eine schöne Optik. Die Kombination mit Pflanzen für einen zusätzlichen Sichtschutz wandelt Ihre Terrasse in einen grünen Garten um und sorgt für frische Luft. So kann man ebenso in der Stadt einen kleinen Garten mit Hochbeeten besitzen. Es ist wichtig, die Holzwände nicht komplett zu verschließen, sonst kommt der Wind von oben zum Sitzbereich und schafft starke Verwirbelungen auf der anderen Seite der Terrasse. Deshalb sollen die Wände kleine Öffnungen enthalten, die zwar die Luft durchlassen, die Geschwindigkeit aber deutlich verringern. So bleibt der Außenbereich luftig und frisch, schützt aber gleichzeitig vor störendem Wind.

Wintergarten gestalten mit einem Windschutz aus Glas

Windschutz für Terrasse trasparent-wintergarten-schnee-gartensofa-holz-wandverkleidung


Einen Windschutz für Terrasse können Sie mit einer kompletten Terrassenverglasung schaffen. Wenn Sie zuzüglich eine Heizung besorgen, können Sie einen Wintergarten auf der Terrasse gestalten und den Schneefall auf einem gemütlichen Sofa durchs Fenster beobachten. Auch an regnerischen Tagen erweist sich eine Verglasung als sehr nützlich. Einen Sonnen- und Sichtschutz erhalten Sie, wenn Sie außerdem noch Jalousien, Rollos oder Vorhänge anbringen.

Ausziehbare Seitenmarkise geeignet für Terrasse und Garten

windschutz-terrasse-seitenmarkise-ausziehbar-außenbereich-esstisch


Die Seitenmarkisen schützen gleichzeitig gegen Sonne, Wind und vor den Blicken der Nachbarn. Sie sind üblicherweise aus Polyester, Textil- oder Kunststoffgewebe gemacht. Das Material sollte dicht genug sein, um den Wind abzuschirmen. Der ausziehbare Mechanismus garantiert Ihnen Ungestörtheit beim Essen im Freien und sorgt für eine konstante Lufttemperatur und das sogar im kühlen Frühling und Herbst. Bringen Sie eine solche Markise, beispielsweise, zwischen der Hausfassade und einer Stützsäule auf der Terrasse an und wählen Sie eine Farbe, die zu Ihrer Terrassengestaltung und ihrem Stil passt.

3D Visualisierung – seitlicher Windschutz für Terrasse aus Glas

windschutz-terrasse-plexiglas-holzboden-visualisierung

Dieser Windschutz für Terrasse aus Glas ist ähnlich der Seitenmarkise, ist aber durchsichtig und lässt sich nicht bewegen. Deswegen ist er eine gute Entscheidung für Terrassen am hinteren Teil des Hauses, wo man sich im eigenen Garten befindet. So können Sie beim Trinken des Nachmittagskaffees auf die Kinder aufpassen, ohne vom unangenehmen Wind gestört zu werden. Der Schutz ist halbhoch. Auf diese Weise lässt er die Lust auch an heißen Tagen besser zirkulieren und der Sitzbereich heizt sich nicht zu sehr auf.

Terrassen-Glasfenster mit Motiv

windschutz-terrasse-sichtschutz-sonnenliegen-grau-pflanzen-motive

Wollen Sie keine gewöhnlichen Glasfenster für die Terrasse, dann können Sie sie mit einer Klebefolie dekorieren. Blumenmotive, Pflanzen oder Schmetterlinge sind sehr populär, ebenso Aufschriften mit kurzen Sprüchen werden oft verwendet. So verschönern Sie nicht nur die Fenster der Terrasse, sondern Sie erhalten noch dazu einen effektiven Sichtschutz, den Sie bis zu einer beliebigen Höhe gestalten können. Dabei wird der Lichteinfluss nicht gestört, sodass Ihr Sitzbereich nicht auf einmal im Dunkeln steht, sondern jederzeit ausreichend Tageslicht erhält.

Seitenmarkise für Terrasse – Sicht-, Sonnen- und Windschutz

windschutz-terrasse-offen-seitenmarkise-grauer-sichtschutz-pflanzen

Es ist immer unangenehm, wenn die Zeitung, Servietten oder andere leichte Gegenstände vom Terrassentisch fliegen. Mit einem guten Windschutz wird es dieses Problem bald nicht mehr geben – Ihre Terrasse wird komplett gegen Wind geschützt. Je nachdem wie stabil Sie den Schutz haben möchten, wählen Sie auch das Material. Denn wo Holz, PVC, Glas und Metall noch sicher schützen, reichen Modelle aus Stoff längst nicht mehr aus.

Windschutz für Terrasse – aufrollbare Folienbehänge

windschutz-terrasse-transparente-folienbehänge-aufrollbar

Aufrollbare Folienbehänge sind ein oft verwendeter Wetter- und Windschutz für Terrasse. Der Mechanismus hat eine manuelle oder elektrische Bedienung, je nach Wunsch des Kunden. Die Behänge bestehen meistens aus PVC-Folien, die nach Maß gefertigt werden. Der Nachteil dieses Windschutzes ist sein nicht so schönes Aussehen. Wenn Sie eine elegantere Terrasse haben wollen, ist diese Variante vielleicht nicht die beste für Sie.

Den Essbereich auf der Terrasse vor dem Wind schützen

windschutz-terrasse-ausziehbar-markise-weiße-seitenmarkise-sichtschutz

Eine Terrassenüberdachung mit Markise lässt sich gut mit einer Seitenmarkise für einen effektiveren Schutz kombinieren. Die meisten Markisen sind aus einem wasserabweisenden Stoff gemacht, der beim Regen die Möbel und Bodenbelag auf der Terrasse schützt. Außerdem trocknet der Stoff schnell, was eine weitere gute Eigenschaft darstellt.

Windschutz für Balkon mit Sonnenschutz kombinieren

windschutz-terrasse-glas-sonnenschutz-kinderspielplatz-aussicht

Der Balkon bietet üblicherweise selbst Windschutz dank der Geländer. Wenn Sie an einem windigen Ort wohnen, können Sie für bessere Resultate den Balkon mit Glasfenstern vor dem Wind schützen. Eine Kombination mit Sonnenschutz Rollos hält die starken Sonnenstrahlen am Nachmittag ab und der Balkon wird nicht nur im unteren Bereich geschützt, sondern kann auf Wunsch ganz verschlossen werden. Bringen Sie außerdem mehrere kleinere Rollos an, anstatt wenige und sehr große. So können Sie verschiedene Bereiche nach Belieben verschließen, während andere offen bleiben.

Zeit zum Entspannen auf der Terrasse mit Windschutz aus Plexiglas

windschutz-terrasse-ausziehbare-plexiglas-türen-entspannen

Das Plexiglas wird ebenso als Windschutz verwendet. Es besitzt eine stabile Konstruktion und ist sehr pflegeleicht. Bei einem Unwetter bleibt das Plexiglas stabil, was einen großen Vorteil gegenüber Glas darstellt, und verursacht keine Geräusche. So können Sie sich unabhängig vom Wetter auf der Terrasse erholen. Sie befinden sich dann einerseits draußen im Garten und andererseits in vor Unwetter schützenden vier Wänden.

Windschutz aus Holz für die kleine Terrasse

windschutz-terrasse-holz-sofakissen-pflanzen-kleiner-tisch

Bei keinem schönen Ausblick vom Balkon, können Sie einen großeren Windschutz aus Holz wählen. Mit ein paar Sofakissen kann die Holzkonstruktion in einen Sitzplatz umgewandelt werden, wo Sie ungestört Bücher lesen oder arbeiten können. Holz ist ein stabiles Material, das auch auf hohen Balkonen, wo der Wind noch stärker werden kann, genutzt werden kann. Jedoch ist es auch mit einer größeren Pflege verbunden. Damit das Holz sein schönes Aussehen beibehält, muss es regelmäßig lackiert werden.

Terrassenverglasung mit Schiebesystem – ungeachtet des Wetters auf der Terrasse bleiben

windschutz-terrasse-glas-schiebefenster-faltelemente-grüner-rasen

Wenn Sie sich für Terrassenverglasung entschieden haben, empfehlen wir die Einsetzung von Glasschiebefenstern. Sie lassen sich abhängig vom Wetter nur zum Teil öffnen oder schließen und das ganz bequem. So verwandelt sich ein Wintergarten schnell in eine offene Terrasse und umgekehrt. Auch dieser Windschutz kann mit einem zusätzlichen Sonnenschutz versehen werden. Es gibt auch Glas, das mit einer speziellen Beschichtung versehen ist und so die heizenden Sonnenstrahlen abweisen. Das ist eine tolle Variante, wenn das Wetter zum Öffnen der Scheiben zu kalt ist, die Sonne den Sitzbereich aber zu sehr aufheizen würde.

Verglasung von Balkon – ein transparenter Windschutz

windschutz-balkon-glas-transparent-metall-geflecht-holz-balkonmöbel

Mit einem Windschutz aus Glas kann man auf dem Balkon ruhig Kaffee trinken, ohne den unangenehmen Wind im Gesicht zu fühlen. Ist die Glasverkleidung außerdem komplett verschlossen, haben Sie die Möglichkeit, den Balkon oder die Terrasse sogar zu beheizen. Das ermöglicht Ihnen, auch in den Abendstunden oder während der kühleren Jahreszeiten Ihren Sitzbereich zu nutzen. Sie können für den Balkon dann auch einen Bodenbelag wählen, der eigentlich nicht für draußen gedacht ist. Denn bei Regen und schlechtem Wetter verschließen Sie die Fenster einfach und schon kann nichts nass werden.

Wetter- und Windschutz für Terrasse mit Rollos

windschutz-terrasse-dunkle-rollos-weiße-hausfassade-schwimmbecken

Eine Terrasse lässt sich vor einem starken Unwetter durch aufrollbare Rollos schützen. So entstehen keine Schäden an Ihren Gartenmöbeln, der Boden bleibt trocken und der Wind kommt nicht rein. Ist das Wetter sehr stürmisch, sollten diese Rollos aber hochgezogen werden, denn sie könnten beschädigt werden. Die verschiedenen Farbvarianten ermöglichen es Ihnen, das Rollo an Ihre Terrassen-Einrichtung anzupassen.

Überdachte Terrasse mit Windschutz aus Glas

windschutz-terrassenüberdachung-glas-wetterschutz-hund

Terrassenüberdachungen aus Glas sehen schön aus und lassen sich an das Haus und die Umgebung anpassen. Dank ihrer Wetterbeständigkeit schaffen sie einen zusätzlichen Wohnraum mit schönem Ausblick. Entscheiden Sie sich für fixierte Verglasungen oder solche, die sich rundum öffnen lassen. Kombinieren Sie gern auch mehrere Varianten miteinander, wie es in diesem Beispiel getan wurde. Während der Sitzbereich verglast wurde, besitzt der Whirlpool-Bereich zusätzlich dazu auch einen Schutz aus Holz. So kann er von Frühling bis Herbst offen genutzt werden und im Winter mit Glas verschlossen werden.

Windschutz mit Rolladen für die überdachte Holzterrasse im Garten

windschutz-terrasse-rolladen-überdachung-holz-garten-grün

Sie besitzen eine Holzterrasse mitten im Garten und wollen sie vor Regen und Laub schützen? Dann können Sie aufrollbare Rolladen einbauen lassen, um die Terrasse aus Holz immer sauber und trocken zu halten. Das praktische an Rollos und Jalousien ist, dass Sie sie beliebig niedrig herunterlassen können. So schützen Sie auch vor der Sonne, wenn sie etwas niedriger steht und verschließen dabei nicht gleich den ganzen Blick in den Garten.

Wetter- und Windschutz aus Glas für eine Veranda

windschutz-terrasse-überdacht-holzboden-glasfenster-essbereich

Als Letztes stellen wir diese Verglasung für die Veranda vor, für alle die über keine große Terrasse verfügen. Sie erweitert Ihr Haus um einen weiteren Raum, der als Ess- oder Wohnraum dienen kann. Hoffentlich haben wir Ihnen geholfen, einen geeigneten Windschutz für Ihre Terrasse, Veranda oder Balkon zu wählen. Wägen Sie ab, welche zusätzlichen Funktionen der Windschutz für Terrasse besitzen soll und wieviel Sie in ihn investieren möchten.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 37339 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 17682 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!