Vertrocknete Palme retten anhand dieser einfachen Schritte und Pflegemaßnahmen!

von Lina Bastian
Werbung

Palmen sind beliebte Pflanzen. In der Regel sind sie relativ pflegeleicht, aber bei unangemessenen Wachstumsbedingungen können sie vertrocknen und absterben. Sie können einige sehr einfache Maßnahmen ergreifen, um Ihre vertrocknete Palme retten zu können. Befolgen Sie unsere Anleitungen, damit Sie Ihre Pflanze erfolgreich züchten.

Den richtigen Wassergehalt im Boden halten

harken sie den mulch ab und bedecken sie den boden mit 2 bis 3 zentimeter kompost

stark verschmutzte waschbetonplatten reinigen tipps und hausmittel
Haus & Garten

Waschbetonplatten reinigen: So bekommen Sie stark verschmutzte Platten sauber und entfernen Sie Moos!

Wie Sie im Frühling Ihre Waschbetonplatten reinigen können, damit sie lange in einem ausgezeichneten Zustand bleiben, entdecken Sie hier.

Die richtige Wassermenge ist von entscheidender Bedeutung für jede Pflanze, daher sollten Sie den Wassergehalt im Boden regelmäßig kontrollieren. Es ist sehr einfach. Stechen Sie mit dem Finger in den Boden in der Nähe Ihrer Palme und prüfen Sie, ob der Boden trocken oder feucht aussieht. Wenn der Boden trocken aussieht, geht es um Wassermangel. Und wenn der Boden zu nass und feucht ist, bedeutet dies, dass die Palme übermäßig bewässert worden ist. Bei übermäßiger Bewässerung bekommen die Palmen braune oder schwarze Flecken auf den Blättern.

Wenn Ihre Palme vertrocknet ist, wässern Sie sie tief. Verwenden Sie einen Schlauch mit einer Sprühdüse, um Palmen im Freien zu bewässern. Bewässern Sie die Wurzeln sanft und nur die Basis der Palme, damit sich kein Pilz auf den Blättern bildet. Zwischen den Wassergaben sollte die Pflanze austrocknen.

Wenn der Boden zu nass ist, sollten Sie die Bewässerung natürlich reduzieren. Wenn sich das Wasser an der Oberfläche sammelt, bedeutet dies, dass der Boden nicht gut abfließt. Bei einer getopften Palme lässt sich dieses Problem leicht beheben. Sie brauchen sie einfach mit frischer Blumenerde umzutopfen. Bei Palmen im Freien können Sie etwas Mulch auf die Erde geben. So wird das überschüssige Regenwasser aufgenommen.

Wie oft Palmen wässern? Im Allgemeinen kommen Palmen mit einer wöchentlichen Bewässerung bei warmem Wetter und einer tiefen Bewässerung alle 2 Wochen bei kühlem Wetter gut zurecht.

Der Palme das richtige Sonnenlicht zukommen lassen

vertrocknete palme retten anhand dieser einfachen schritte und pflegemaßnahmen

Werbung

Die meisten Palmen lieben die volle Sonne oder Halbschatten. Wenn Ihre Pflanze braune Blattspitzen hat, könnte dies ein Zeichen für Sonnenbrand sein, und vergilbte Blätter bedeuten, dass die Palme nicht genug Sonne bekommt. Getopfte Palmen können Sie im Frühling und im Sommer im Freien stehen lassen, und zwar, an einem halbschattigen Standort.

Beachten Sie die richtige Temperatur

Der bevorzugte Temperaturbereich für Palmen in Innenräumen liegt zwischen 18º C und 23º C, wobei es nachts etwa 10 Grad kühler ist. Wenn die Temperatur deutlich über 23º C liegt, trocknet der Boden zu schnell aus. So können die Wurzeln nicht das Wasser aufnehmen, das für das gute Wachstum erforderlich ist, um das Abfallen der Blätter zu verhindern. Alle gängigen Arten von Zimmerpalmen sind in tropischen Klimazonen beheimatet. Übermäßig tiefe Temperaturen können eine Zimmerpalme stressen und zu einem hängenden Aussehen führen.

Geschädigte Blätter sollten Sie abschneiden

eine vertrocknete palme retten sie, indem sie im frühjahr und im sommer alle beschädigten blätter abschneiden

Werbung
wassertriebe am zitronenbaum entfernen wie sie sie erkennen und schneiden
Haus & Garten

Wassertriebe am Zitronenbaum entfernen: So erkennen Sie sie!

Wie Sie Geiltriebe erkennen und was Sie beachten sollten, wenn Sie Wassertriebe am Zitronenbaum entfernen, erklären wir im Folgenden.

Eine vertrocknete Palme retten Sie, indem Sie im Frühjahr und im Sommer alle beschädigten Blätter abschneiden. Beachten Sie, dass altere Palmwedel auf natürliche Weise austrocknen und braun werden. Schneiden Sie Ihre Pflanze an der Basis ab, wenn dies der Fall ist. So hat die Palme mehr Platz für das Wachstum neuer Wedel.

Wenn die Palme ausgetrocknet ist oder Frostschäden erlitten hat, werden auch die Blätter beschädigt. Warten Sie, bis alle Frostgefahr vorüber ist, dann können Sie die beschädigten Blätter entfernen. Blätter, die bereits durch Frost beschädigt wurden, schützen die anderen gesunden Blätter.

Kompost und Dünger sollten Sie nicht vergessen

Bei Palmen, die in der Erde wachsen und vertrocknet sind, können Sie sie mit einer Kompostgabe wiederbeleben. So gehen Sie vor: Harken Sie den Mulch ab und bedecken Sie den Boden mit 2 bis 3 Zentimeter Kompost. So werden die Nährstoffe zu den Wurzeln hinunterfließen  und die Pflanze nähren.

Palmen brauchen Dünger im Frühjahr, damit die Pflanze rechtzeitig Nährstoffe bekommt. Dünger hilft auch zur Verbesserung der Erde und fördert die Wasseraufnahme.

Umtopfen Sie die Pflanze, wenn die Erde alt ist

die richtige wassermenge ist von entscheidender bedeutung für jede pflanze

Alle Pflanzen profitieren von frischer Erde. Und wenn Sie eine vertrocknete Palme retten möchten, können Sie sie umtopfen und frische Erde geben, damit sie richtig wächst. Wenn Ihre Palme braun wird und absterbt, ist Umtopfen zwar die beste Lösung.  So gehen Sie vor:

Nehmen Sie die Palme aus dem Topf und schütteln Sie die überschüssige Erde vorsichtig ab. Wenn Sie die Pflanze im selben Topf wieder pflanzen, reinigen Sie den Topf vorher gründlich. Warmes Seifenwasser ist perfekt. Sobald der Topf getrocknet ist, können Sie Ihre Pflanze wieder eintopfen. Verwenden Sie neue Blumenerde, damit die Palme genügend Nährstoffe bekommt. Nach dem Umtopfen gießen Sie gründlich.

Vertrocknete Palme retten: Rindenmulch geben

Das Mulchen von Palmen im Freien hat viele Vorteile. So helfen Sie den Pflanzen, sich zu erholen. Mulch reguliert die Bodenfeuchtigkeit und hält Unkraut fern. Sie brauchen 2 bis 3 Zentimeter Rindenmulch um die Basis der Palme zu streuen. Halten Sie ihn von den Stämmen fern.

Bei Zimmerpalmen bleibt es Ihnen überlassen, ob Sie Mulch hinzufügen. Sie können etwas Kokosnuss verwenden, um die Feuchtigkeit zu erhalten. So einfach können Sie Ihre vertrocknete Palme retten!

Lina Bastian ist 1976 in Stuttgart geboren. Sie liebt die Natur und die Pflege ihres Gartens, den sie seit 20 Jahren hat. Deshalb schreibt sie leidenschaftlich gerne über Themen der Gartenpflege. Als Hobbygärtner mit einer großen Erfahrung hat die Autorin im Laufe der Jahre einen intensiven Austausch mit erfahrenen Gärtnern gepflegt.

Neben Ihrem Garten liebt Lina die Bewegung in der Natur und Sport ist ein täglicher Bestandteil ihres Lebens. Radfahren und Schwimmen gehören zu ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen. Sie liebt es, mit engen Freunden neue schöne Orte im In- und Ausland zu besuchen.

Die Arbeit mit Kindern in Kunstwerkstätten ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung. An ihrem Wohnort organisiert sie Kinderworkshops mit verschiedenen kreativen Tätigkeiten für die Kleinen.