Wassertriebe am Zitronenbaum entfernen: So erkennen Sie sie!

von Anne Seidel
Werbung

Da die Zitrusbäumchen für die Kübelkultivierung immer beliebter werden (im Freiland ist es in unseren Breitengraden auch nicht möglich), empfiehlt es sich natürlich auch, alles Wichtige rund um die Pflege zu wissen. Dazu gehört aber nicht nur das Gießen, Düngen und der Standort. Das Bäumchen muss man auch richtig schneiden, damit es die richtige Form erhält und gesund und kräftig wachsen kann. Zum Schnitt gehört auch das Abschneiden der sogenannten Geiltriebe, auch als Wildtrieb oder Wassertrieb bekannt. Wie Sie sie erkennen und was Sie beachten sollten, wenn Sie Wassertriebe am Zitronenbaum entfernen, fassen wir in den folgenden Zeilen zusammen.

Worum es sich bei diesen Trieben handelt

wassertriebe am zitronenbaum entfernen wie sie sie erkennen und schneiden

Wir haben Ihnen bereits erklärt, wie Sie den Zitronenbaum richtig schneiden. Im besagten Artikel haben wir auch die Wildtriebe erwähnt und auf diesen möchten wir heute näher eingehen. Sie sind nämlich für den Baum unnötig, denn sie zehren lediglich an seiner Kraft, ohne einen Nutzen für die Blüten- oder Fruchtbildung zu bringen. Statt also vom Wachstum dieser Geiltriebe zu profitieren, verliert das Bäumchen, im Gegenteil, wertvolle Nährstoffe, die er eigentlich in die wichtigeren Pflanzenteile stecken sollte. Des Weiteren verdichtet sich die Krone unnötig, was dazu führt, dass die Früchte auch nicht mehr so viel Licht abbekommen, wie sie für die Ausreifung benötigen.

wildtriebe an pflanzen finden und abschneiden als teil der pflege

Werbung
die richtige wassermenge ist von entscheidender bedeutung für jede pflanze
Haus & Garten

Vertrocknete Palme retten anhand dieser einfachen Schritte und Pflegemaßnahmen!

Sie können einige sehr einfache Maßnahmen ergreifen, um Ihre vertrocknete Palme retten zu können. Befolgen Sie unsere Tipps und Anleitungen!

Spätestens beim Auslichten der Krone sollten Sie also auch die Wassertriebe am Zitronenbaum entfernen. Im Prinzip können Sie die Pflanze aber immer mal wieder auf solche unnützen Triebe kontrollieren. Vor allem, wenn Sie die Pflanze im vorherigen Jahr radikaler als sonst geschnitten haben, wird sie das zu einer vermehrten Austrieb solche Wassertriebe stimulieren. Die Pflanze ist gestresst und versucht sich sozusagen auf diese Weise zu retten und am Leben zu erhalten.

Wassertriebe am Zitronenbaum entfernen – Woran erkennt man sie?

geiztriebe rauben der pflanze wertvolle nährstoffe

Werbung

Logischerweise bildet die Pflanze nur während der Wachstumsphase Wildtriebe. Ihr Bäumchen hat hier und da sogenannte schlafende Augen, also potenzielle Ausgangspunkte für neue Pflanzentriebe und aus eben diesen wachsen auch die Geiltriebe. Schlafende Augen befinden sich ausschließlich am alten Holz (das rauere, bräunliche). Aber dort wachsen doch auch die frischeren und nützlichen Triebe heraus, sagen Sie sich jetzt vielleicht. Nun, Sie erkennen den Unterschied anhand mehrerer Merkmale:

  • Art des Wachstums unterscheidet sich von anderen Trieben: Wassertriebe sind sehr lang und dünn, da sie bedeutend schneller in die Länge wachsen als die normalen Pflanzentriebe des Baum. Aus diesem Grund verholzen sie auch nicht oder nur in geringem Maße. Hierbei sind sie außerdem steil nach oben gerichtet und nicht etwa gerade oder leicht aufwärts.
  • Unterschiedliche Blätter: Sie haben eine andere Form als die an der restlichen Pflanze und werden meist auch größer.

Wildtriebe können auch aus dem Ansatz des Hauptstamms wachsen, nämlich wenn Sie im Bereich der Wurzeln entstehen.

Wie Sie richtig Wassertriebe am Zitronenbaum entfernen

wassertriebe am zitronenbaum entfernen, damit er besser gedeihen kann

Die meisten Ameisen bevorzugen trockene, sandige Böden
Haus & Garten

Ameisen im Rasen bekämpfen: Mit Hausmitteln können Sie sie loswerden und gleichzeitig das Gras grün erhalten

Die Ameisen im Rasen zu bekämpfen, mag einfach erscheinen, aber gehen Sie sicher, dass Sie nicht gleichzeitig auch Ihr Gras vernichten.

Sind Sie sich sicher, dass es sich um den gerade entstandenen Trieb um einen Geiztrieb handelt, können Sie ihn direkt entfernen. Falls Sie noch Zweifel haben, können Sie mit dem Ausgeizen aber auch bis zum kommenden Frühjahr warten. Im Großen und Ganzen gilt aber: Je schneller, desto besser. Wie gehen Sie vor, wenn Sie Wassertriebe am Zitronenbaum entfernen möchten?

Nicht verholzte Triebe entfernen

Haben Sie sich schon öfter mit den Schnitten von Pflanzen beschäftigt, ist Ihnen sicher aufgefallen, dass immer auf die Verwendung einer scharfen Schere beharrt wird. Nicht jedoch in diesem Fall. Mit einer Schere würden Sie nämlich möglicherweise nicht bis an den Ansatz des Triebs gelangen und es könnten Reste verbleiben. Diese wiederum könnten die Pflanze anregen, viele neue Wildtriebe auszubilden. Deshalb:

wassertriebe am zitronenbaum entfernen mit den fingern oder einem messer

  • Nehmen Sie den Trieb zwischen zwei Finger.
  • Knicken Sie ihn ruckartig und gerade nach unten ab, also entgegen der Wachstumsrichtung. Das funktioniert umso einfacher, je jünger die Triebe noch sind, noch bevor sie verholzen.
  • Der Astring sollte dabei mitentfernt werden, genauso wie Beiaugen und anderes Teilungsgewebe.

So gehen Sie bei verholzten Geiltrieben vor

Sind die störenden Triebe bereits verholzt, wird das Abknicken nicht gut funktionieren. Doch auch hier sollten Sie die Gartenschere vermeiden. Stattdessen greifen Sie zu einem scharfen Messer, mit dem Sie besser an den Triebansatz gelangen. Schneiden Sie den Geiltrieb jedoch nicht komplett mit dem Messer durch. Es dient Ihnen lediglich zur Vereinfachung. Stattdessen können Sie folgendermaßen Wassertriebe am Zitronenbaum entfernen:

  • Schneiden Sie den Trieb von unten ein.
  • Nehmen Sie den Wassertrieb, wie oben beschrieben, zwischen zwei Finger und ziehen Sie ihn ruckartig nach unten.

Der Einschnitt hat zum Zweck, unnötige Verletzungen am größeren Trieb zu vermeiden. Ohne ihn könnte es beim Abknicken und Abziehen passieren, dass Sie auch von seiner Rinde einen Teil mit abziehen, was die Stelle anfälliger für Infektionen machen würde.

Weitere nützliche Tipps bezüglich der Überwinterung finden Sie im Artikel “Zitronenbaum schneiden und überwintern – So wird er keine Blätter verlieren

Anne Seidel ist 1987 in Frankfurt am Main geboren, was auch Ihre Leidenschaft für Großstädte erklärt. Nichtsdestotrotz liebt sie die Natur und Aktivitäten wie Bergsteigen und Camping, weshalb sie auf Umweltfreundlichkeit großen Wert legt - auch, was den Haushalt betrifft. Durch ihr großes Interesse in verschiedensten Themenbereichen wie Garten, Kochkunst, Beauty, Gesundheit und Fitness hat sie sich viel Wissen angeeignet, das sie dank der Arbeit bei Deavita seit 2014 mit ihren Lesern teilen kann.