Amaryllis in der Vase länger haltbar machen: clevere Tipps, damit Sie die prächtigen Blüten länger erfreuen können!

Von Lina Bastian

Die Amaryllis ist eine schöne, leuchtende Blume in den Farben Rosa, Rot und sogar Orange, die aus einer großen Zwiebel wächst. Normalerweise werden diese Blumen im Freien oder in einem Topf gepflanzt, aber man kann sie auch schneiden und in einer Vase präsentieren. Ganz gleich, ob Sie Arrangements für ein besonderes Ereignis gestalten oder sich einfach nur zu Hause an dieser schönen Blume erfreuen möchten, mit ein wenig Pflege können Sie sie leicht ernten. Wie Sie Amaryllis in der Vase länger haltbar machen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Wie und wann schneiden Sie die Stiele ab

Wirksame Tipps, wie Sie Amaryllis in der Vase länger haltbar machen

Schneiden Sie die Blüten von der Zwiebel ab, bevor sie blühen, damit Sie sie lange erfreuen können. Sobald sich der Stängel öffnet und mehrere Knospen zu sehen sind, aber bevor sie sich tatsächlich öffnen, ist der beste Zeitpunkt, sie abzuschneiden. Auf diese Weise können Sie Amaryllis in der Vase länger haltbar machen. Mit der richtigen Pflege können geschnittene Amaryllis bis zu 3 Wochen in der Vase überdauern.

Das Innere des Stiels ist hohl und daher sehr empfindlich. Stützen Sie den Stiel beim Schneiden mit der Hand ab, damit er nicht bricht. Wenn Sie die Blüte abschneiden, kann das Gewicht der Knospen den Stiel verbiegen und brechen. Halten Sie den Stiel beim Schneiden vorsichtig unter den Knospen.

Mit der richtigen Pflege können geschnittene Blüten bis zu 3 Wochen in der Vase überdauern

Verwenden Sie zum Schneiden entweder ein scharfes, sauberes Messer oder eine Schere. Schneiden Sie in einem 45-Grad-Winkel 25 mm oberhalb der Knolle. Achten Sie darauf, dass Sie nur den Stiel der zu erntenden Blüte abschneiden, um die anderen Blüten nicht zu verletzen. Wenn Sie feststellen, dass Saft aus der Zwiebel austritt, ist das normal und bedeutet nicht, dass Sie die Zwiebel verletzt haben.

Stellen Sie die Blumen in eine hohe, saubere Vase mit zimmerwarmem Wasser und stellen Sie die Vase dann für einige Stunden oder über Nacht an einen kühlen Ort. Sobald die Blumen geruht haben, können Sie die Stiele auf die für Ihre Vase oder Ihr Arrangement passende Länge zurückschneiden.

Was Sie zum Schneiden benötigen

Schneiden Sie die Blüten von der Zwiebel ab, bevor sie blühen, damit Sie sie lange erfreuen können

  • Scharfes, steriles Messer oder eine Gartenschere
  • Warmes gefiltertes oder destilliertes Wasser
  • Vase oder Gefäß
  • Blumenkonservierungsmittel

Eine Blumenkonservierungslösung herstellen

Damit Sie Amaryllis in der Vase länger haltbar machen, mischen Sie ein Konservierungsmittel für Schnittblumen mit Wasser und füllen Sie den Behälter oder die Vase für das Gesteck. Blumenkonservierungsmittel sind im Handel erhältlich oder werden durch Kombination haushaltsüblicher Zutaten hergestellt. Sie können ein selbstgemachtes Konservierungsmittel zum Beispiel aus 2 Teelöffeln Zucker, 1/2 Teelöffel Chlorbleiche und 1/4 Teelöffel Alaun pro Liter Wasser oder 2 Esslöffeln weißem Essig, 2 Esslöffeln Zucker und 1/2 Teelöffel Bleiche pro Liter Wasser herstellen.

Tipps, wie Sie Amaryllis in der Vase länger haltbar machen

Amaryllis in der Vase länger haltbar machen - clevere Tipps, damit Sie die prächtigen Blüten länger erfreuen können


  • Schneiden Sie den Stielansatz unter fließendem Wasser zurück und legen Sie die Schnittblume sofort in den Behälter mit Wasser und Konservierungsmittel.
  • Stellen Sie die geschnittenen Blüten nicht ins direkte Sonnenlicht und nicht in die Nähe anderer Wärmequellen oder warmer Zugluft.
  • Stellen Sie das Amaryllis-Arrangement nachts oder wenn es nicht in Gebrauch ist, an einem kühlen Ort auf. Die Aufbewahrung von Schnittblumen bei einer Temperatur unter Raumtemperatur verlängert die Lebensdauer der Blumen.
  • Wechseln Sie das Wasser und die Konservierungslösung alle drei Tage oder immer dann, wenn es trübe wird.
  • Schneiden Sie den Stiel der Blüten bei jedem Wechsel des Wassers und der Konservierungslösung neu ein. Jedes Mal brauchen Sie einen halben bis ganzen Zentimeter des Stiels abzuschneiden. Wie bereits erwähnt, schneiden Sie dabei immer schräg und halten Sie die abgeschnittene Blüte unter fließendes Wasser.
  • Achten Sie darauf, dass alle Behälter, die zum Transport oder zur Präsentation der geschnittenen Amaryllis verwendet werden, sauber und frei von Bakterien sind, die die Blumen infizieren und ihre Lebensdauer verkürzen können.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig