Rollrasen im Herbst verlegen – Warum die Jahreszeit ebenso gut für das Graswachstum wie der Frühling ist

Von Charlie Meier

Die meisten Gärtner und Hausbesitzer würden nicht ihren Rollrasen im Herbst verlegen, da der Frühling typischerweise zum Pflanzenanbau geeignet ist. Es scheint auch logisch zu denken, dass diese Vegetationsperiode beim Gemüse auch für den Rasen gilt. Wie es sich herausstellt, ist die Herbstsaison jedoch eine optimale Zeit für das Anlegen neuer Rasenflächen. Grassoden können Sie praktisch zu jeder Jahreszeit verlegen. Tatsächlich ist der Herbst für bestimmte Sorten sogar besser. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wann Sie Rollrasen verlegen können, finden Sie im Folgenden einige nützliche Informationen und Tipps.

Warum Sie Ihren Rollrasen im Herbst verlegen sollten

bei niedrigen temperaturen rollrasen im herbst verlegen und grüne flächen erhalten

Obwohl Sie davon ausgehen können, dass der Rasen im Frühjahr am besten wächst, ist dies nicht immer der Fall. Gräser in der kühlen Jahreszeit gedeihen am besten, wenn sie im Herbst aus Rasenflächen gezogen werden. Sogar Grassorten der warmen Jahreszeit wachsen gut nach Verlegen in den kälteren Herbstmonaten. Damit ist der Herbst je nach Grasart die beste oder zweitbeste Zeit für die Rasenverlegung. Darüber hinaus kann es tatsächlich besser sein, Rasen im Herbst als im Winter oder während der Hochsommermonate zu verlegen.

gedeihender rasen im frühling oder während der kälteren herbstmonaten durch gute rasenpflege möglich

Wenn die Temperaturen in der frühen Herbstsaison sinken, fängt es an zu regnen. Die kältere Jahreszeit ermöglicht dementsprechend, dass sich die neuen Graswurzeln viel schneller entwickeln. Außerdem besteht bei kühleren Temperaturen eine geringere Wahrscheinlichkeit, dass der neue Rasen überhitzt oder austrocknet. Durch die Zunahme der Niederschläge können die Wurzeln dann tiefer wachsen und das Wachstum erfolgt viel schneller. Der Regen bringt zudem noch einen zusätzlichen Bonus für die tägliche Rasenpflege. Sie müssen Ihre Grasfläche nämlich nicht ständig bewässern.

Vorteile der kälteren Jahreszeit

rollrasen im herbst verlegen und eine bessere vegetation bei niedrigen temperaturen erzielen

Das Graswachstum beginnt also wieder kräftig, wenn das kühlere Wetter mehr Regen bringt. Das Herbstwachstum unterscheidet sich jedoch stark von dem im Frühjahr. Die Blätter neigen dazu, nicht so viel zu wachsen, aber im Herbst entwickeln sich die Wurzeln am meisten. In Vorbereitung auf den Winter, wenn das Gras normalerweise ruht, reichen die Wurzeln tief in den Boden. Diese Steigerung des Wurzelwachstums ist ideal für die Etablierung, wenn Sie Rollrasen im Herbst verlegen. Je schneller die Wurzeln zu wachsen anfangen können, desto früher erhalten Sie eine üppige, schöne und gesunde Rasenfläche.

wie ein profi rollrasen im herbst verlegen und gesunde rasenflächen genießen


Das kühlere Wetter ist außerdem auch gut für den Rasen, da es sich dabei um ein lebendes Produkt handelt. Im Hochsommer, wenn es heiß und schwül ist, werden Sie bei dieser Gartenarbeit nicht nur müde und schwitzen im Freien, sondern ist der Rasen auch tendenziell viel kürzer haltbar. Durch die Kühlung des Grases verringern die niedrigeren Temperaturen das Risiko, das Gras beim Transport oder der Lagerung zu beschädigen. Es ist auch viel angenehmer zu arbeiten, wenn die Sonne nicht darauf brennt. Selbst bei Herbstbedingungen ist es jedoch empfehlenswert, die Rasenstücke innerhalb von 12 Stunden nach der Ernte zu verlegen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Die richtige Bodenvorbereitung für Rollrasen

bodenvorbereitung für rollrasen im herbst verlegen bei manchen sorten besser

Machen Sie es selbst, oder lassen Sie jemanden Ihren Boden testen, besonders vor dem Verlegen einer neuen Grasnarbe. Sie werden es nie einfacher haben, den Gartenboden zu verbessern, als wenn er kahl und zum Pflanzen bestellt ist. Darüber hinaus können Sie selber Proben nehmen und diese zur Empfehlung an den Beratungsdienst senden oder einen Profi bitten, dies für Sie zu tun. Beginnen Sie damit mindestens 4–6 Wochen vor dem zu erwartenden Gefrieren des Bodens. Es dauert ungefähr 5–6 Wochen, bis neues Gras ein starkes Wurzelsystem entwickelt. Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihrer Grasnarbe genügend Zeit geben, ihre Wurzeln zu stärken. Sobald der Boden gefroren ist, kann es für Gras sehr schwierig sein, sein Wurzelsystem zu entwickeln oder zu stärken.

ein nährstoffreicher gartenboden ermöglicht gesundes wachstum von rollrasen im herbst


Beachten Sie außerdem auch, dass ein ausgewogener pH-Wert des Bodens und ein volles Angebot an Nährstoffen für die Etablierung eines gesunden Rasens noch wichtiger werden, wenn Sie außerhalb der Saison für Ihre Grasart pflanzen. Bis zu dem Bereich, den Sie mit Rollrasen im Herbst verlegen möchten, sollten Sie den Boden etwa 15 lockern und alle empfohlenen Änderungen einarbeiten. Glätten Sie dann die Erdoberfläche und bewässern Sie diese leicht, bis sie feucht, aber nicht gesättigt ist.

So können Sie Rollrasen im Herbst verlegen

hobbygärtner hält ein rasenstück zum verlegen im garten während der frühlingssaison

Um im Herbst das Beste aus Ihrem Rasen herauszuholen, müssen Sie einige einfache Regeln befolgen. Somit stellen Sie sicher, dass Ihr Gras schnell Wurzeln schlägt und zu einem gesunden Rasen heranwächst. Die 3 Regeln für die Verlegung von Rollrasen sind:

  • Die Planung der Lieferung für den frühen Herbst.
  • Das Halten der Rasenstücke feucht, damit diese schnell Wurzeln schlagen können.
  • Die Düngung des Rasens mit einem Startdünger, um das Wachstum anzukurbeln.

professionelle rasenpflege und vertikulierung mit rechen nach verlegung

Wenn Sie diese drei Taktiken anwenden, haben Sie bis zum Wintereinbruch einen etablierten, üppigen Rasen. Der frühe Herbst ist perfekt für die Rasenverlegung in Gebieten mit eisigen Wintern. Planen Sie also, Rasen zwischen Mitte September und Mitte Oktober zu verlegen, wenn die Temperaturen zwischen 13 und 18℃ liegen. Es ist jedoch auch in Ordnung, wenn sie auch 24℃ erreicht haben. In warmen Regionen, in denen es im Winter selten friert, können Sie Rasen bis Ende November verlegen. Tatsächlich können Sie die Rasenstücke für die warme Jahreszeit sogar im Winter in Regionen verlegen, in denen der Boden nicht gefroren ist, sodass das Timing in solchen Gebieten weniger entscheidend ist.

Tipps zur Rasenpflege im Herbst nach dem Verlegen

regelmäßige bewässerung der rasenfläche im garten

Unabhängig von der Jahreszeit sollte Gras in den ersten zwei Wochen nach der Verlegung oder bis es anfängt Wurzeln zu schlagen, feucht gehalten werden. Gießen Sie zweimal täglich, morgens und nachmittags, für 10 Minuten pro Gießvorgang. Es ist wichtig, Ihren Rasen über den ganzen Winter zu bewässern, auch wenn er ruht. Vermeiden Sie jedoch eine Überbewässerung und stellen Sie sicher, dass Ihre neue Grasnarbe jede Woche mindestens 2,5 cm Wasser durch Regen oder Bewässerung des Rasens erhält. Optimal sind zwei Bewässerungen pro Woche. Wenn Ihnen der Rasen durchnässt oder überschwemmt erscheint, sollten Sie die Dauer der Bewässerungssitzungen reduzieren.

wassertropfen auf blättern von gras im frühjahr sorgen für besseres wachstum

Überwachen Sie Ihre Rasenfläche während dieses ersten zweiwöchigen Fensters genau und stellen Sie sicher, dass sie feucht gehalten wird, ohne sumpfige Bedingungen in Ihrem Garten zu schaffen. Rasen, der zu trocken oder zu nass ist, versagt. Sobald die Grasnarbe begonnen hat, Wurzeln zu schlagen und sich nicht hochziehen lässt, reduzieren Sie allmählich die Bewässerungshäufigkeit, bis Ihr Garten einen Standard-Bewässerungsplan hat. Gras benötigt einen Dünger mit hohem Phosphorgehalt, um eine schnelle und gesunde Wurzelbildung zu fördern, gefolgt von einer gesunden Menge Stickstoff, um das Gesamtwachstum voranzutreiben. Standarddünger für ausgewachsenes Gras liefert nicht das, was Rasen benötigt.

erster brauner herbstblatt auf grüner rasenfläche als zeichen für die herbstzeit

Verteilen Sie Dünger auf dem Boden vor der Rasenverlegung oder direkt danach. Sie können Ihren Startdünger auch davor auf den nackten Boden streuen. Dadurch wird der Dünger für die Grasnarbe verfügbar, sobald sie zu wurzeln beginnt. Alternativ können Sie den Dünger direkt nach dem Verlegen der Grasnarbe hinzufügen. Gießen hilft dabei, das Düngemittel in den Boden zu ziehen.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig