Oleander zurückschneiden: Radikalen Rückschnitt im Spätwinter oder regelmäßige Pflegeschnitte vornehmen?

von Lina Bastian
Werbung

Das Beschneiden von Oleandersträuchern ist für die Gesundheit nicht notwendig, hält den Strauch aber ordentlich und kontrolliert das Wachstum. Der Zeitpunkt für den Schnitt und die Art und Weise, wie man eine Pflanze am besten beschneidet, sind wichtige Überlegungen, wenn ein Schnitt notwendig wird. Wann und wie Sie Oleander zurückschneiden sollten, lesen Sie weiter!

Wann Sie Oleander zurückschneiden sollten

Oleander zurückschneiden - Radikalen Rückschnitt im Spätwinter oder regelmäßige Pflegeschnitte

Um die Vitalität Ihres Oleanders zu erhalten, sollten Sie ihn zum richtigen Zeitpunkt beschneiden. Da Oleander eine sehr kurze Blütezeit haben, ist der beste Zeitpunkt für den Rückschnitt direkt nach der Blüte. Bei Sorten, die bis weit in den Herbst hinein blühen, ist ein Rückschnitt bis Mitte September unerlässlich.

Mit den richtigen Werkzeugen ist das Schneiden von Sträuchern einfacher. Handscheren und Astscheren reichen in der Regel aus, um die Sträucher zu beschneiden. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Werkzeuge in gutem Zustand und scharf sind. Wischen Sie sie mit einem sauberen Lappen ab, tauchen Sie sie fünf Minuten lang in eine Lösung aus einem Teil Bleichmittel und drei Teilen Wasser und spülen Sie sie dann mit klarem Wasser ab. So können Sie die Verbreitung von Krankheitserregern verringern.

Rückschnitt von Oleander im Spätwinter/Frühjahr

Das Beschneiden von Oleander ist nicht schwierig, erfordert aber etwas Planung

Werbung

Regelmäßiges Auslichten und eventuelle Erziehungsschnitte sollten im Spätwinter/Frühjahr durchgeführt werden. Wählen Sie einen frühen Termin, damit der Oleander frisch beschnitten in die Wachstumsperiode starten kann. Schneiden Sie zu lange Triebe bis zum nächsten Trieb zurück, anstatt nur die Spitzen aller Triebe zu kürzen. Denn an den Spitzen wachsen Knospen, aus denen sich später noch Blüten entwickeln sollen. Einzelne unerwünschte Triebe können im Sommer ebenfalls auf diese Weise abgeschnitten werden. Auf diese Weise können Sie das Wachstum in der Krone fördern und verhindern, dass die Pflanze zu groß wird. Lassen Sie die Früchte, die nach der Blüte erscheinen, stehen, da diese sich zu Knospen für das nächste Jahr entwickeln werden.

Wie Sie Ihren Strauch beschneiden

Regelmäßiges Auslichten und eventuelle Erziehungsschnitte sollten im Frühjahr durchgeführt werden

Das Beschneiden von Oleander ist nicht schwierig, erfordert aber etwas Planung. Treten Sie von Ihrem Strauch zurück und entwerfen Sie im Kopf einen Schnittplan. Notieren Sie sich die gewünschte Form, die Sie erreichen möchten, und machen Sie sich ein Bild davon, wie viel Sie wegschneiden müssen. Beim jährlichen Beschneiden von Oleandersträuchern müssen Sie zunächst nach abgestorbenen oder beschädigten Ästen suchen. Entfernen Sie diese Zweige am Boden oder an der Stelle, an der sie mit einem gesunden Zweig verbunden sind.

In der Regel sollte nicht mehr als ein Drittel des gesamten Strauches entfernt werden. Schneiden Sie die Zweige kurz über einem Blattknoten ab. Dadurch wird das neue Wachstum gefördert. Ein kontinuierlicher Rückschnitt auf diese Weise sorgt dafür, dass Ihr Oleander buschig und nicht hoch und schlaksig wird. Alle zwei oder drei Jahre können Sie Ihren Strauch zur Erneuerung beschneiden. Das bedeutet, dass Sie den Oleander um mehr als ein Drittel einkürzen und ihn kräftig zurückschneiden. Harken Sie nach dem Rückschnitt alle Reste auf und entsorgen Sie sie.

Beschneiden eines überwucherten Oleanders

Um die Vitalität Ihres Oleanders zu erhalten, sollten Sie ihn zum richtigen Zeitpunkt beschneiden

Die gute Nachricht ist, dass Sie einen Verjüngungsschnitt bei Oleander durchführen können, um alte, überwucherte Pflanzen wieder in Form zu bringen. Sie müssen den Gesundheitszustand des Strauchs beurteilen und feststellen, ob er im Spätwinter einen radikalen Rückschnitt auf einmal vertragen kann. Das Problem bei einem einmaligen drastischen Rückschnitt ist, dass er zu übermäßigem Blattwachstum führen kann. Wenn die Pflanze in einem schwachen Gesundheitszustand ist, kann ihre Wuchskraft reduziert werden und eine sehr schwache Pflanze kann sogar absterben.

Wenn Sie erwägen, einen überwucherten Oleander stark zurückzuschneiden, ist es vielleicht besser, dies nach und nach und über mehrere Jahre hinweg zu tun. Falls Sie überwucherten Strauch über drei Jahre verjüngen, nehmen Sie jedes Jahr etwa ein Drittel der erforderlichen Auslichtung vor. Im Allgemeinen sollten Sie die natürliche Form eines Strauches beibehalten, wenn Sie mit dem Beschneiden beginnen, auch wenn Sie einen zugewachsenen Oleander beschneiden.

Man kann Verjüngungsschnitt bei Oleander durchführen, um überwucherte Pflanzen in Form zu bringen

Werbung

Die natürliche Form – eine büschelartige Form – ist bei Oleanderhecken und -schirmen fast immer attraktiver. Schneiden Sie im ersten Jahr ein Drittel aller reifen Stämme bis zum Boden zurück. Im zweiten Jahr, in dem Sie den Oleander verjüngen, schneiden Sie die Hälfte der verbleibenden reifen Stämme bis zum Boden zurück und kürzen die langen Triebe, die aus dem Wachstum des Vorjahres stammen. Im dritten Jahr schneiden Sie die verbleibenden älteren Stämme bis auf wenige Zentimeter (8 cm) zurück und kürzen die neuen Triebe weiter ein.

Das könnte Sie auch interessieren: Wie man den Oleander überwintern & vorher schneiden sollte

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig