Hausmittel gegen Schnecken: Mit diesen guten Tipps und Tricks bekämpfen Sie leicht die Schädlinge im Garten

von Katharina Müller
Werbung

Ganz gleich, wie groß oder klein Ihr Garten ist, Schnecken sind Ihr schlimmster Feind. Diese unersättlichen Schädlinge können an einem Tag das Mehrfache ihres eigenen Körpergewichts an Nahrung verzehren. Das bedeutet eine Menge Schaden für Ihre Pflanzen. Schnecken tauchen scheinbar aus dem Nichts auf, vor allem, wenn das Wetter mild und feucht ist und sie loszuwerden ist für Gartenliebhaber oft eine zeitraubende und schwierige Aufgabe. Heute stellen wir Ihnen die besten Hausmittel gegen Schnecken im Garten vor.

Hausmittel gegen Schnecken: Kaffeesatz

Kaffeesatz im Garten als Hausmittel gegen Schädlinge

Wenn Sie Kaffee lieben, ist Kaffeesatz vielleicht das Beste, was Sie tun können, um Ihre Pflanzen zu schützen und Schnecken abzuschrecken. Im Gegensatz zu uns hassen diese Tiere Kaffee. Außerdem fügt Kaffeesatz Ihrem Boden Nährstoffe hinzu und ist eine der besten, empfehlenswertesten natürlichen Methoden, um Schnecken aus Ihrem Garten zu vertreiben.

Nacktschnecken und Schnecken mögen Bier

Hausmittel gegen Schnecken im Garten - Bier

Werbung

Es gibt nichts Schöneres, als nach einem langen Arbeitstag ein kaltes Bier zu genießen und auch Schnecken scheinen es zu mögen. Es wird angenommen, dass diese Schädlinge dem Geruch von Bier nicht widerstehen können, was es zu einem idealen Köder für eine Falle macht. Sie brauchen einen Plastikbecher und eine Flasche Bier. Graben Sie den Becher zur Hälfte in die Erde in der Nähe Ihrer Pflanzen ein und füllen Sie ihn zur Hälfte mit Bier. Durch den Geruch des Biers angelockt, fallen die Schnecken in den Becher. Dieses natürliche Mittel ist nur bei einem kleinen Schneckenproblem wirksam. Die Bekämpfung eines großen Befalls kann recht teuer werden, da das Bier täglich ausgetauscht werden muss.

Natürliches Mittel gegen Schnecken im Garten: Eierschalen

Eierschalen gegen Schnecken und Nacktschnecken verwenden

Werbung
Freilandorchideen Calanthe pflanzen unter Baum und pflegen
Gartenarbeit

Gartenorchideen pflanzen: Winterharte Arten für das Blumenbeet und den Topf, die im Freiland gut gedeihen

Die Erdorchideen fühlen sich nicht nur an der Fensterbank, sondern auch im Freiland wohl. Wie Sie Gartenorchideen pflanzen und pflegen und

Eierschalen sind ein gutes Hausmittel gegen Schnecken und Nacktschnecken und eine sehr wirksame Option, wenn man sie als Sperrring um die Pflanzen legt. Brechen Sie die leeren Eierschalen in kleine Stücke auf und legen Sie sie um die Blumen, Pflanzen, Gemüse und Früchte, die Sie vor Schneckenschäden schützen wollen. Wenn Sie in der Nähe eines Strandes wohnen, können Sie auch zerkleinerte Muscheln verwenden. Zerbrochene Eierschalen und Muscheln haben scharfe Kanten, die Schnecken und Nacktschnecken verletzen, wenn sie versuchen, über sie zu kriechen. Ein zusätzlicher Bonus bei dieser Methode ist, dass das Kalzium aus den Eierschalen zur Anreicherung des Bodens beiträgt, wenn sie sich zersetzen. Allerdings müssen Sie eine Menge Eier essen oder eine Menge Muscheln finden, um den Bedarf Ihres Gartens an der Schädlingsbekämpfung zu decken.

Schnecken natürlich bekämpfen mit Kupferklebeband

Kupferklebeband hilft gegen Schnecken im Garten

Schnecken und Nacktschnecken können Kupfer nicht überwinden. Deshalb verwenden manche Leute Kupferband als Barriere in ihrem Garten. Legen Sie es ringförmig um einzelne Pflanzen oder in einem Ring um Ihre Topfpflanzen, knapp unter dem Rand. Wenn Pflanzen jedoch Blätter über die Barriere wachsen lassen oder eine andere Pflanze berühren, können die Tiere diese als Brücke benutzen.

Zitrus-Falle als Hausmittel gegen Schnecken

Zitrus-Falle als natürliches Mittel gegen Schnecken

Schnecken sind Liebhaber von Zitrusfrüchten. Mit Früchten wie der Grapefruit oder Orange können Sie also Schneckenfallen selbst herstellen. Sie brauchen nur ein paar leere Zitrus-Schalen. Legen Sie sie kopfüber auf den Boden und achten Sie darauf, dass genügend Platz vorhanden ist, damit eine Schnecke eindringen kann. Die Schale bietet den Schädlingen Nahrung und eine feuchte Umgebung zum Verstecken. Lassen Sie sie über Nacht liegen und entsorgen Sie die gefangenen Schnecken am nächsten Morgen.

Pflanzen gegen Schnecken und Nacktschnecken

Garten mit Lavendel bepflanzen, um Nacktschnecken zu bekämpfen

Einige Pflanzen stoßen die meisten Schnecken und Nacktschnecken aktiv ab. Diese Pflanzen können eine abschreckende Wirkung haben, wenn sie zusammen mit anderen Pflanzen gepflanzt oder zur Herstellung eines Extrakts verwendet werden. Zu diesen Pflanzen gehören:

* Knoblauch: Viele Gärtner schwören auf Knoblauch als natürliches Schädlingsbekämpfungsmittel.

* Schnittlauch: Wie bei Knoblauch schwören viele Gärtner auf Schnittlauch und binden die Blätter um gefährdete Pflanzen.

* Kräuter: Salbei, Rosmarin, Petersilie und Thymian sind eine schöne Bereicherung für Ihren Garten und schrecken auch Schnecken ab. Pflanzen Sie sie in einem Beet um Ihren Garten und zwischen empfindliche Pflanzen, um Schnecken abzuwehren. Außerdem erhalten Sie dadurch einen schönen, zusätzlichen Kräutergarten, den Sie in Ihrer Küche verwenden können.

* Lavendel: Er ist zwar kein Kraut, funktioniert aber auf ähnliche Weise.

Pflanzen gegen Schnecken im Garten - Kräuter, Minze, Knoblauch u.a.

Blattläuse können Rosen erheblichen Schaden zufügen, indem sie das Leben aus den Knospen saugen
Gartenarbeit

Blattläuse an Rosen: Erfahren Sie, wie Sie die Schädlinge unter Kontrolle bringen & auf Distanz halten können

Wie genau kann man Blattläuse an Rosen bekämpfen? Hier erfahren Sie die besten Methoden zur Vorbeugung und Beseitigung der Schädlinge vor

* Minze: Wie die oben genannten Kräuter schreckt sie Schnecken ab und ist eine schöne Ergänzung für Ihren Garten. Minze wächst allerdings sehr wild, sodass Sie sie zurückschneiden müssen. Fügen Sie diese Minzreste Ihrem Boden hinzu, um die Schädlinge noch weiter abzuschrecken. Außerdem können Sie so den süßen Duft der Minze in Ihre Beete bringen, der wunderbar mit Ihren Blumen harmoniert.

Hausgemachtes Schneckenschutzmittel

Hausgemachtes Schneckenschutzmittel mit Kaffeesatz oder Knoblauch

Einige Gärtner verwenden gegen die Schädlinge selbst gemachte Schneckenschutzmittel. Dazu wird Knoblauch oder Kaffeesatz in einer Sprühflasche mit Wasser vermischt. Besprühen Sie Ihre Pflanzen mit dieser Mischung und auch den Boden rund um die Pflanzen, um Schnecken abzuschrecken. Wenn Sie Ihre Schädlinge auf natürliche Weise abschrecken wollen, ohne sie zu töten, sprühen Sie sie nicht direkt an.

Rindenmulch u.a. als Hausmittel gegen Schnecken

Natürliches Mittel gegen Nacktschnecken - Rindenmulch, Kies und Holzhackschnitzel

Kies, Rindenmulch und Holzhackschnitzel bilden eine Barriere für Schnecken und Nacktschnecken. Sie machen es den Schädlingen schwer, über die unregelmäßigen, scharfen Oberflächen zu gleiten. Wenn Sie Ihren Garten damit ausstatten, verringern Sie die Gefahr, dass die Pflanzen von Schnecken angefressen werden und diese Deckschichten sehen im Außenbereich auch wunderschön aus.

Ändern Sie Ihren Bewässerungszeitplan

Bewässerungsplan ändern, um Schädlinge zu bekämpfen

Eine gute Möglichkeit, diese Kreaturen zu bekämpfen, ist die Änderung des Bewässerungsplans. Anstatt abends zu gießen, sollten Sie es morgens tun. Dadurch wird Ihr Garten nachts für die Schädlinge weniger attraktiv, da er dann trocken ist.

Katharina Müller liebt es, alle neuen Trends in den Bereichen Beauty, Make-up, Nageldesign und Frisuren zu erforschen und sie dann mit ihren Leserinnen zu teilen. Sie hat ein Gespür für schöne Kleidung und Ästhetik. Kathi verbringt gerne Zeit in ihrem Kleingarten und kümmert sich um alle Pflanzen. Auf Deavita schreibt sie auch über verschiedene Putztricks.