Freesien pflanzen: Wann und wie pflege ich die duftende Blume drinnen im Topf und draußen im Garten

von Sofia Mantov
Werbung

Die Freesie (Freesiа x hybrida) ist eine mit ihrem Duft und ihren Farben betörende Blume aus Südafrika. Die Zwiebelblume kommt aus der Familie der Schwertliliengewächse und ist mehrjährig. Sie wird bis zu 50 cm hoch und blüht anmutig und elegant von Juli bis September in den Farben weiß, gelb, orange, rot, violett und mehrfarbig. Sobald sich ihre wunderschönen Blüten öffnen, versprüht sie einen begehrten Duft ähnlich dem des Flieders mit einer zitronigen Note. Falls Sie Freesien pflanzen möchten, lesen Sie unsere Tipps, die wir für Sie zusammengetragen haben.

Freesien pflanzen: Wann und wie tief Zwiebeln im Kübel einpflanzen?

Freesien pflanzen im Garten

Sie können die Freesien-Blumenzwiebeln im Online-Store oder im Pflanzenhandel erstehen. Wenn Sie die Zwiebeln kaufen, suchen Sie sich möglichst große aus, dies verspricht mehr Blüten. Sobald Sie die Zwiebeln gekauft haben, sollten Sie sie möglichst am selben Tag oder so bald, wie möglich, einpflanzen. Freesien sind winterblühende Pflanzen, so ist zum Einpflanzen im Innenraum der Zeitraum August bis Ende Oktober gut geeignet für eine Blütenpracht von Januar bis April. Sie sollten Blumentöpfe verwenden, die einen Umfang von 20 cm haben und mit Drainagelöchern ausgestattet sein.

Freesien im Topf pflegen: Anmischen der Blumenerde

Freesien umtopfen vor jeder Saison

Werbung
mit ordentlicher bewässerung von sämlingen die keimrate erhöhen
Gartenarbeit

Wie Sie Ihre Samen zum Keimen bringen - Das Pflanzenwachstum beschleunigen und häufige Fehler vermeiden

Es gibt einige Faktoren, die eine niedrige Keimungsrate im Garten bewirken, aber mit diesem Ratgeber können Sie Ihre Samen zum Keimen bringen

Experten raten zur folgenden optimalen Zusammensetzung von Blumenerde für Freesien:

  • Blumenerde 40 Prozent
  • Wurmkompost 30 Prozent
  • Rinderdung 20 Prozent
  • Knochenmehl 10 Prozent

Freesien pflanzen draußen im Garten

Werbung

Falls Ihnen das zu aufwändig erscheint, oder Sie unsicher sind, können Sie auch im Handel erhältliche fertige Anzuchterde, die für Freesien geeignet ist, besorgen. Bedenken Sie, dass die Pflanze für jede neue Blütensaison in frische Erde umgetopft werden muss.

Freesien pflanzen: Blumenzwiebel wie tief einsetzen?

Freesien pflanzen drinnen im Blumentopf

Vermischen Sie die Erde gut und befüllen Sie etwa 70 Prozent des Topfes mit der Erdmischung. Formen Sie ein 2,5 cm tiefes Loch und setzen Sie eine Blumenzwiebel mit dem dickeren Ende nach unten ein. Danach befüllen Sie die restlichen 3o Prozent Erde locker obendrauf. Nachdem Sie dies gemacht haben, gießen Sie die Pflanze mit Wasser und stellen Sie sie an einen schattigen Platz. Die Zwiebeln beginnen etwa nach 15 Tagen zu wachsen und nach circa 30 Tagen sollten sie etwa 10 bis 20 cm hochgewachsen sein. Seien Sie jedoch geduldig, denn manchmal kann es auch etwas länger dauern.

Die Freesien als Zimmer- und Balkonpflanzen kultivieren: Pflegetipps

Gelbe Freesien elegant für Innenräume

Wenn Sie die Freesien innen halten, können Sie sie wie folgt pflegen:

  • Nachdem Sie sie eingepflanzt haben, wässern Sie sie großzügig und gießen danach alle drei Tage. Überprüfen Sie die Erde bevor Sie gießen und achten Sie darauf, dass Sie die Erde für diese Pflanze feucht halten.
  • Stellen Sie die Pflanze nicht in direktes Sonnenlicht.
  • Die Freesie liebt eine Raumtemperatur von etwa 15-20 Grad Celsius.
  • Sie können die Pflanze etwa jeden Monat mit etwas Flüssigdünger düngen. Während der Blütezeit sollte sie etwa alle zwei Wochen gedüngt werden. Wählen Sie für den Düngezeitpunkt den Morgen aus und geben Sie ihn von der Seite hinein.
  • Da die Blätter recht hoch wachsen und zur Seite fallen können, ist es zu empfehlen einen Bambusstock einzusetzen, um diese daran zu fixieren und ihnen etwas Halt zu gewährleisten.
  • Sie können die Freesien zur Überwinterung innen aufbewahren. Beachten Sie jedoch, dass die Pflanzen für jede Blütensaison neue Erde benötigen, also umgetopft werden müssen.

Vorgezogene Freesien im Garten

Freesien zeitlos schön

Blattläuse können Rosen erheblichen Schaden zufügen, indem sie das Leben aus den Knospen saugen
Gartenarbeit

Blattläuse an Rosen: Erfahren Sie, wie Sie die Schädlinge unter Kontrolle bringen & auf Distanz halten können

Wie genau kann man Blattläuse an Rosen bekämpfen? Hier erfahren Sie die besten Methoden zur Vorbeugung und Beseitigung der Schädlinge vor

Da die Freesien draußen in den Zonen 9 bis 10 wachsen, brauchen sie in unseren Gefilden etwas mehr Wärme. Das heißt, dass wir Sie hier am besten im Frühjahr, erst nach dem letzten Frost draußen einpflanzen können. Freesien blühen normalerweise 10 bis 12 Wochen nach der Einpflanzung und haben eine Blütezeit, die sich über etwa sechs Wochen oder länger erstreckt. Wenn Sie sie draußen im Garten pflanzen, wählen Sie einen sonnigen Standort mit reichhaltiger Erde, die Sie nicht zu sehr austrocknen lassen, jedoch auch nicht zu feucht halten sollten. Pflanzen Sie die Zwiebeln draußen, für einen gelungenen Effekt, in Gruppen von mindestens 6 Zwiebeln in 2,5 bis 5 cm Tiefe und 5-7,5 cm Abstand zueinander ein.

Freesien pflanzen: Pflege der duftenden Blumen

Freesien schöne Pflanzen schöner Duft

Während der Sommersaison ist es ratsam immer ein Auge auf die eleganten Blumen zu behalten, genauer gesagt auf den Zustand des Bodens. Nicht zu trocken darf er sein, jedoch auch nicht zu feucht, denn dann können die empfindlichen Knollen verrotten. Gießen Sie die Pflanzen in besonders trockenen und heißen Wetterphasen. Verwelkte Blüten können Sie getrost entfernen, denn dann werden Sie mit nachkommenden Blüten während der Blütezeit belohnt.

Bereit machen zum Überwintern

Blumenzwiebel zum Überwintern reinholen

Da Freesien mehrjährige, jedoch nicht winterharte Pflanzen sind, müssen Sie sie drinnen überwintern. Dazu graben Sie die Knollen im Herbst vor dem ersten Frost aus und bewahren sie im Innenraum, in einer luftdurchlässigen Kiste an einem kühlen, dunklen Ort auf, wo sie mindestens für 4 Monate ruhen können. Im Frühling können Sie sie dann erneut einpflanzen. Beachten Sie, dass Sie dies am besten nach dem letzten Frost tun sollten, um den Pflanzen nicht zu schaden und womöglich erfrieren zu lassen. Wir wünschen Ihnen viel Freude an Ihren schönen, duftenden Pflanzen.