Herbstblumen für Balkonkasten: Schöne mehrjährige Balkonpflanzen, die von August bis Oktober blühen

Von Olga Schneider

Der Sommer kommt langsam zu Ende. Bald werden wir den Herbst willkommen heißen. Diese Saison hat dem Hobby-Gärtner einiges zu bieten: Die Herbstblumen faszinieren mit verschiedenen Formen und Farben, versprühen ein sanftes Aroma und bieten Nahrung für bestäubende Insekten. Wir listen 10 schöne mehrjährige Herbstblumen für Balkonkasten auf, die von August bis Oktober mit ihrer Blütenpracht das Auge erfreuen.

Herbstblumen für Balkonkasten: Was Sie bei der Wahl der Sorten beachten sollten

Herbstblumen für Balkonkasten und Blumenkübel pflanzen

Zugegeben: Es gibt unzählige schöne Herbstblumen, viele von denen machen nicht nur im Blumenbeet, sondern auch im Balkonkasten eine gute Figur. Sie sollten allerdings bei der Wahl der passenden Balkonblume auch auf die jeweilige Sorte beachten. Folgende Fragen sind wichtig:

Herbstblumen für den Balkon Stiefmütterchen und Velichen

  1. Möchten Sie einjährige oder mehrjährigen Blumen? Für ein stilvolles Arrangement können Sie beides kombinieren.
  2. Setzen Sie Akzente mit einer oder mehreren Herbstblumen und pflanzen Sie dann Gräser und Blattschmuckstauden als Lückenfüller.
  3. Wählen Sie kleinwüchsige Sorten mit einem kompakten Wuchs.
  4. Falls Sie die Blumen selbst vermehren möchten, sollten Sie sich diesbezüglich im Gartencenter ausführlich beraten lassen.
  5. Es gibt viele winterharte Sorten, viele von denen benötigen einen zusätzlichen Frostschutz wie Mulchen oder Auslegen eines Laubschichtes.

Welche schönen Sorten Chrysanthemen sind mehrjährig und winterhart?

Chrysanthemen auf Balkon verschiedene Sorten

Die Chrysanthemen sind wohl die bekanntesten und beliebtesten Herbstblumen. Je nach Sorte kann sich die Blütezeit von August bis Ende Oktober erstrecken. Die Herbst-Chrysanthemen (Chrysanthemum Indicum) eignen sich perfekt für den Balkonkasten. Die Winterhärte variiert je nach Sorte. In der Regel brauchen Sorten, die im Herbst in den Balkonkasten gepflanzt werden, einen Winterschutz.

Herbst-Chrysanthemen „Swifty“: Können bei bis -16° C draußen bleiben. Erreichen eine maximale Wuchshöhe von 70 cm.

Passende Pflanzpartner: Japanische Scheinmyrte, Echter Kugelmarant, Zauberschnee und Strauchveronika.

Herbstblumen für den Balkon: Welche Sorten Veilchen kommen infrage?

Herbst Alpenveilchen für den Balkonkasten


Das Herbst-Alpenveilchen „Cyclamen hederifolium“ ist eine sehr kompakte Herbstblume. Sie kann maximal 15 cm hoch werden. Die winterharte und wintergrüne hat attraktive herzförmige Blätter und macht als Blattschmuckpflanze auch nach dem Ende der Blütezeit im November eine gute Figur.

Hornveilchen für Blumenkasten für Balkon im Herbst

Das Hornveilchen Sorte “ Funny Face“ punkten nicht nur mit einer sehr langen Blütezeit – von Mai bis Oktober (zweite Blüte beginnt ab August), sondern sind auch mit attraktiven dunkelgrünen Blättern. Dank ihrer kompakten Wuchsform (sie werden um die 15 cm hoch und 20 cm breit) sind die Hornveilchen die perfekten Lückenfüller im Balkonkasten.

Passende Pflanzpartner: Knospenheide, Farnen, Herbst-Krokussen, Herbstzeitlosen

Die Herbst-Anemone (Anemone hupehensis) als Blickfang im Balkonkasten: Neue bienenfreundliche Sorte

Herbst Anemone neue Sorten bienenfreundlich rosa blüten


Die Herbst-Anemone kann eine maximale Wuchshöhe von 140 cm erreichen. Es gibt aber auch kleinwüchsige Sorten wie „Little Princess“, die bis zu 50 cm hoch werden. Diese wunderschöne Blume hat flache Blüten und bietet Nahrung für bestäubende Insekten wie Bienen, Schmetterlinge und Hummeln in der kalten Jahreszeit. Die Herbst-Anemonen werden in der Regel im Frühjahr eingepflanzt, es ist allerdings auch eine Pflanzung im September möglich. Bei einer Pflanzung im Herbst sollten Sie sie durch eine Schicht Laub vor Frost schützen.

Passende Pflanzpartner im Balkonkasten: Astilben, Fetthennen, Funkien.

Sonnenbraut pflanzen und eine Blütenpracht im Herbst genießen

Die Herbst-Sonnenbraut ist eine frostharte Blume, die im Balkonkasten maximal 40 cm hoch wird. Sie bietet, ähnlich wie die Herbst-Anemone, reichlich Nektar und Pollen für Biene, Hummeln und Schmetterlinge.

Die Sorte „Pumilum Magnificum“ wird durchschnittlich 70 cm hoch und hat gelbe Blüten. Im Balkonkasten kann sie sowohl die Rolle des Lückenfüllers übernehmen, als auch Akzente setzen. Sie ist die perfekte Ergänzung zu natürlichen Blumenarrangements.

Passende Pflanzpartner: Schleierkraut, Gräser

Bienenfreundliche Herbstblumen für Balkonkasten: Eine kompakte Bartblume-Sorte

Bartblume für Balkon kleinwüchsige Sorten

Die Bartblume ist ein Bienennährgehölz, das sich sowohl im heimischen Garten, als auch auf dem Balkon wohlfühlt. Die Wuchshöhe variiert stark von Sorte zu Sorte.

Sorte „Blue Cloud“ wird bis zu 60 cm hoch. Die Blüten verströmen ein süßes Aroma.

Die Bartblume kann den Winter auf dem Balkon ohne Frostschutz nicht überstehen. Decken Sie die Blumenerde mit einer Laubschicht, damit sie sie vor Einfrieren schützen.

Passende Pflanzpartner: Fingerkraut, verschiedene kleinwüchsige Rosensorten

Herbstblumen für Balkonkasten: Die Zwerg-Dahlien

Herbstblumen für Balkon Zwerg Dahlien im Blumenkasten pflegne

Wenn die Rosen die Königin der Sommerblumen sind, dann sind Dahlien die Königin der Herbstblumen. Mit ihren gefüllten Blüten sind sie ein wahrer Blickfang auch im Balkonkasten. Die meisten Sorten werden zwischen 100 und 130 cm hoch, die Zwerg-Dahlien kommen aber für die Kübelhaltung infrage. Sie punkten mit einem niedrigen und gut verzweigten Wuchs. Die Blütezeit erstreckt sich bis in den Oktober hinein.

Die Sorten „Gallerie Singer“ und „Arabian Mistery“ werden um die 40 cm hoch und fasziniert mit weinroten Blüten. Hellgelb und sehr filigran sind die Blüten der Sorte „Espee“, die Blume wird um die 35 cm hoch.

Passende Pflanzpartner: Verschiedene Rosensorten, Sonnenhut, Sonnenblumen

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig