Hasen basteln zu Ostern mit Kindern: Einfache und lustige DIY-Ideen!

von Lina Bastian
Werbung

Alle freuen sich über Ostern. Und Kinder sind am meisten gespannt auf lustige Spiele und Dekorationen. Natürlich ist der traditionelle Hase die beliebteste Osterdeko, nicht wahr? Es gibt so viele Möglichkeiten, wie Sie einen Hasen basteln zu Ostern. Hier sind einige interessante Ideen, die Sie ausprobieren können. Los geht’s und viel Spaß!

Wie Sie einen hüpfenden Hasen basteln

wie sie einen hüpfenden hasen basteln

Bringen Sie mit diesem niedlichen, hüpfenden Hasen Spaß für Ihre Kleinen zu Hause!

Benötigte Materialien:

Cardstocks (zwei Farben nach Wahl)
Kleber
Heißkleber
Wackelaugen
Schnur
Vorlage für das Häschen

vorlage zum ausdrucken für das niedliche häschen

Werbung
eier färben mit zwiebelschale hübsche ostereier mit natürlichen farben
Ostern & Frühling

Eier färben mit Zwiebelschale: hübsche Ostereier mit natürlichen Farben!

Sie können Eier färben mit Zwiebelschale. Nicht nur rote Zwiebeln, sondern auch weiße. Probieren Sie und Sie werden bestimmt glücklich mit dem Ergebnis sein!

Anleitungen zum Basteln:

  • Drucken Sie die obige Vorlage aus, schneiden Sie sie aus und setzen Sie den Teil des Gesichts des Hasen zusammen.

Für den Körper des Häschens:

  • Schneiden Sie den Karton der Länge nach zu.
  • Überlappen Sie die Ecken der beiden Rechtecke.
  • Falten Sie eine Seite über die andere. Machen Sie dasselbe mit der anderen Farbe. Fahren Sie damit bis zum Ende fort.
  • Wenn Sie einen größeren Körper für den Hasen möchten, verbinden Sie ein weiteres Rechteck und falten Sie weiter.
  • Falten Sie ein Ende und befestigen Sie es mit Kleber oder Heißkleber.
  • Befestigen Sie den Kopf am anderen Ende.
  • Platzieren Sie die Füße am unteren Ende des Körpers.
  • Befestigen Sie die Schnur am Hinterkopf des Häschens. So einfach und lustig kann man einen Hasen basteln zu Ostern!

Aus Klorolle Hasen basteln mit Kindern

sie können aus klopapierrolle einen hasen basteln

Werbung

Sie können aus Klopapierrolle einen Hasen basteln. Es ist ganz einfach und die Kinder werden diese Bastelidee bestimmt lieben!

Was Sie benötigen:

Toilettenpapier
Weißer und rosa Filz oder Papier
Rosa und schwarzer Filzstift
Wackelaugen
Schere
Kleber
Weißer Pompon

Schritte zum Selbermachen:

  • Nehmen Sie die Klopapierrolle und belegen Sie sie mit dem weißen Filz.
  • Schneiden Sie dann aus dem weißen Filz zwei Ohren aus.
  • Schneiden Sie zwei ovale Formen aus dem rosa Filz aus und kleben Sie sie als Ohren auf den weißen Filz.
  • Befestigen Sie den weißen Bommel auf dem rosa Filz für die Hasennase.
  • Zeichnen Sie mit dem rosa und schwarzen Marker den Mund und die Schnurrhaare des Häschens auf.
  • Der letzte Schritt ist das Anbringen der Wackelaugen. So ist Ihr Häschen fertig!

Das könnte Ihnen auch gefallen: Basteln für Ostern mit Klorollen: Osterkorb, Osterhase & Co.

Einfache Bastelei: Hasen zu Ostern selber machen

diese einfache osterhasen bastelei aus papier ist ein spaß für kinder jeden alters

osterbasteln für kinder niedliches osternest aus eierschachtel bemalen
Ostern & Frühling

Osterbasteln für Kinder mit Eierkartons: Lustige Upcycling-Projekte

Hier finden Sie einige einfache, aber kreative Projekte zum Osterbasteln für Kinder mit Eierkartons, die eine tolle Beschäftigung für die Osterzeit bieten.

Diese einfache Osterhasen-Bastelei aus Papier ist ein Spaß für Kinder jeden Alters. Sie können die Osterhasen zur Dekoration Ihres Hauses oder Klassenzimmers, als große Puppen (befestigen Sie einen Holzlöffel mit starkem Klebeband auf der Rückseite) oder als Masken verwenden.

Was Sie benötigen:

Bastelpapier – A4 oder Briefgröße 2 Blatt Blau und Gelb. Plus ein Blatt weiß, schwarz und rosa
Schere
Pompons
Schwarzer Marker
Klebestift
Zerknittertes Papier

Die Osterbastelei selber herstellen:

  • Schneiden Sie zunächst zwei Kreise für das Gesicht aus. Dann 2 Ohren mit einer Länge von etwa ca. 13 cm.
  • Schneiden Sie Augen und Ohren aus weißem Bastelpapier aus und ein paar Zähne und vergessen Sie die Schnurrhaare und Backenpunkte nicht.
  • Kleben Sie die Ohren mit einem Klebestift zwischen die beiden runden Gesichtsausschnitte. Kleben Sie nun die Augen, die Ohren und die Schnurrhaare auf. Zeichnen Sie die Augen mit schwarzen Stiften auf. Fügen Sie zum Schluss einen passenden Bommel für die Nase des Hasen hinzu. Sind sie nicht niedlich? Es ist wirklich so einfach, sie zu basteln, und sehen sie nicht einfach hinreißend aus?

Hasen aus Socken basteln

hasen basteln zu ostern mit kindern einfache und lustige diy ideen

Diese einfache Osterhasen-Bastelei aus Socken ist ein Spaß für Kinder jeden Alters. Sie können die Osterhasen zur Dekoration Ihres Hauses oder Klassenzimmers oder als Puppen verwenden.

Benötigte Materialien für dieses Handwerk:

Socken
Satinband – Sie können auch jede Art von Band verwenden, das Sie zu Hause haben.
Einfache Gummibänder
Langkornreis – Etwa 1 Tasse pro Häschen
Nadel und schwarzer Faden oder schwarzer Sharpie-Marker

Anleitungen zum Basteln:

  • Los geht’s! Spannen Sie die Socke zunächst über ein stabiles Glas und füllen Sie sie dann mit 1 Tasse Reis.
  • Nehmen Sie ein Polyband oder Gummiband und binden Sie es oben zu.
  • Nehmen Sie dann ein weiteres Band und wickeln Sie es in der Nähe des oberen Endes herum, um den Körper und den Kopf zu formen.
  • Verwenden Sie ein weiteres Band, um den Schwanz des Häschens zu formen.
  • Schneiden Sie die überschüssige Socke am oberen Ende ab. Wenn Sie viel Socke oben stehen lassen, werden die Ohren schlaff. Wenn Sie sie näher am Kopf abschneiden, stehen sie aufrecht.
  • Schneiden Sie die Mitte des oberen Teils der Socke ab. Schneiden Sie dann jedes Ohr schräg ein, um die Kurve für die Ohren zu machen.
  • Für den nächsten Teil kann man entweder mit schwarzem Garn zwei Augen und ein “X” für die Nase aufmalen oder man kann einen Filzstift verwenden.
  • Binden Sie Ihrem Hasen eine kleine Schleife um den Hals, und schon ist er fertig! Kinder lieben es, damit zu spielen, denn der Reis im Inneren macht ihn weich und es fällt ihnen leicht, den Hasen aufzurichten.

Lina Bastian ist 1976 in Stuttgart geboren. Sie liebt die Natur und die Pflege ihres Gartens, den sie seit 20 Jahren hat. Deshalb schreibt sie leidenschaftlich gerne über Themen der Gartenpflege. Als Hobbygärtner mit einer großen Erfahrung hat die Autorin im Laufe der Jahre einen intensiven Austausch mit erfahrenen Gärtnern gepflegt.

Neben Ihrem Garten liebt Lina die Bewegung in der Natur und Sport ist ein täglicher Bestandteil ihres Lebens. Radfahren und Schwimmen gehören zu ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen. Sie liebt es, mit engen Freunden neue schöne Orte im In- und Ausland zu besuchen.

Die Arbeit mit Kindern in Kunstwerkstätten ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung. An ihrem Wohnort organisiert sie Kinderworkshops mit verschiedenen kreativen Tätigkeiten für die Kleinen.