Eier natürlich färben: Ohne Chemie können Sie die schönsten Ostereier kreieren!

von Katharina Müller
Werbung

Versuchen Sie, Eier auf die altmodische Art zu färben, indem Sie Gewürze, Lebensmittel und Pflanzen anstelle von Farbstoffen verwenden. Es stellt sich heraus, dass alles, was Sie brauchen, in Ihrer eigenen Küche und in der Natur zu finden ist. Es ist etwas Ungewöhnliches und macht Spaß, es auszuprobieren. Beachten Sie, dass Sie das Färben der Eier mindestens einen Tag im Voraus planen sollten, um möglichst leuchtende Farben zu erhalten. Das Färben von Ostereiern ist schon seit langer Zeit ein Ritual. Wie Sie Eier natürlich färben können, entdecken Sie im folgenden Artikel!

Eier färben mit natürlichen Mitteln

Eier färben mit natürlichen Mitteln

Das Einlegen von Eiern in natürliche Farbstoffe ist eine bessere Methode als die Verwendung von chemischen Tabletten zum Färben von hart gekochten Eiern, da durch das Einlegen mehr Nährstoffe im Ei erhalten bleiben und gleichzeitig kräftigere Farben entstehen. Es ist faszinierend zu beobachten, wie verschiedene Lebensmittel wie Kurkuma, Blaubeeren, Rote Beete und viele andere eine Vielzahl von Farben in den Eiern erzeugen können.

Was Sie für bunte Ostereier brauchen

Diese Mittel sind besonders hilfreich für die folgenden Farben.

  • Gelb: 2 – 3 Teelöffel gemahlene Kurkuma oder Kreuzkümmel
  • Orange: 1 Tasse gehackte gelbe Zwiebelschalen oder 3 Esslöffel Chilipulver
  • Rosa: 1 Tasse geschredderte Rote Bete
  • Violett: 1 Tasse rote Zwiebelschalen
  • Blau: 1 Tasse gehacktes Blaukraut
  • Blau: 1 Tasse Blaubeeren
  • Braun: 1 Beutel schwarzer Tee
  • Grün: 2 Tassen Spinat

Eier natürlich färben – Anleitung

Eier natürlich färben - Anleitung

Werbung
Ostern 2023 - Schnelle Deko-Ideen mit Glasglocke
Ostern & Frühling

Ostern 2023: Schnelle & moderne Deko-Ideen, die Sie jetzt noch selber machen können

Nur noch wenige Tage bis Ostern 2023 und die letzten Vorbereitungen sollten getan werden. In unserem Beitrag zeigen wir schöne und schnelle Deko-Ideen

Die Eier sollten Zimmertemperatur haben – nehmen Sie die hart gekochten Eier etwa 30 Minuten vor dem Färben aus dem Kühlschrank. Für die verschiedenen Farben benötigen Sie die folgenden Zutaten:

  • 250 ml Wasser
  • 1 – 2 Teelöffel weißen Essig
  • Gewünschter Farbstoff (zum Beispiel Kurkuma oder Blaukraut usw.)
  • 1 – 2 Esslöffel Salz
  • 1 – 2 Esslöffel brauner oder normaler Zucker

Eier natürlich färben - ohne Chemie können Sie die schönsten Ostereier kreieren

Werbung

Anleitung zum Färben:

  1. Bringen Sie das Wasser, das Salz, den Zucker und die Zutat für den Farbstoff zum Kochen und reduzieren Sie dann die Hitze, damit alles etwa eine halbe Stunde lang köcheln kann.
  2. Wenn Sie möchten, dass die Eierschale die Farbe besser aufnimmt, fügen Sie unbedingt 1 bis 2 Teelöffel weißen Essig hinzu.
  3. Die Eier sollten in die Lösung getaucht werden, die etwa Zimmertemperatur hat. Je länger sie in dem gefärbten Wasser liegen, desto kräftiger wird die Farbe. Sie können die Eier eine ganze Nacht lang (oder doch bis drei Tage lang) in der Lösung einweichen lassen.
  4. Lassen Sie danach die Ostereier vollständig trocknen. Zum Schluss werden die Eier mit einem Tuch poliert, nachdem man sie mit etwas Pflanzenöl eingerieben hat.

Ostereier färben mit Wein

Ostereier färben mit Wein

osterbasteln für kinder niedliches osternest aus eierschachtel bemalen
Ostern & Frühling

Osterbasteln für Kinder mit Eierkartons: Lustige Upcycling-Projekte

Hier finden Sie einige einfache, aber kreative Projekte zum Osterbasteln für Kinder mit Eierkartons, die eine tolle Beschäftigung für die Osterzeit bieten.

Sie brauchen 12 frische, weiße Eier (Raumtemperatur) und dunklen Rotwein.

Anleitung:

  1. Füllen Sie einen Kochtopf vollständig mit Wein und bringen Sie ihn zum Kochen.
  2. Geben Sie die Eier mit einem Schaumlöffel in den Wein – weich gekochte Eier brauchen 8 Minuten, hart gekochte 15 Minuten. Schalten Sie danach den Herd aus.
  3. Lassen Sie die Ostereier im Kochtopf mit dem Wein, bis sie die gewünschte Farbe haben (maximal 12 Stunden). Nehmen Sie sie danach aus dem Wein und trocknen Sie sie auf Papiertüchern ab. Vermeiden Sie das Polieren mit Olivenöl.

So können Sie auch schöne Eier natürlich färben

So können Sie auch schöne Eier natürlich färben

Bei der Verwendung von Naturfarben zum Färben von Ostereiern kann der Farbton von einer Komponente zur nächsten variieren, aber im Allgemeinen können Sie mit den unten beschriebenen Farben rechnen. Wenn Sie kräftige Farben wollen, legen Sie die Ostereier für längere Zeit in den Kühlschrank – lassen Sie sie am besten über Nacht einweichen.

Orange-rote Farbe erhalten

Mischen Sie 2 Esslöffel Paprikapulver mit 250 ml kochendem Wasser und fügen Sie dann 2 Teelöffel weißen Essig hinzu. Auf diese Weise entsteht eine blassrot-orange Farbe.

Eier natürlich färben – Gelb

Leuchtendes Gelb: Kochen Sie 15 Minuten lang 120 g gehackte Karotten in 350 ml Wasser und seihen Sie die Mischung dann ab. Geben Sie danach 2 Teelöffel weißen Essig hinzu.

Verschiedene gelbe Farbtöne: Um verschiedene Farbtöne zu erhalten, lassen Sie 4 Beutel Kamillen- oder Grüntee 5 Minuten lang in 250 ml kochendem Wasser ziehen.

Blassgelb: 120 g gehackte Goldrute sollte in 500 ml Wasser 20 Minuten lang gekocht werden, bevor Sie das Wasser abseihen. Fügen Sie dann 2 Teelöffel weißen Essig hinzu.

Blassgelb: Lassen Sie die Schalen von 6 Orangen in 350 ml Wasser 20 Minuten lang kochen und fügen Sie danach 2 Teelöffel Essig hinzu.

Braune Ostereier

Braun-Gold: 2 Teelöffel Dillsamen in 250 ml Wasser 15 Minuten lang kochen, dann die Mischung abseihen. 2 Teelöffel Essig dazugeben.

Braun: Zu 250 ml starkem Kaffee 1 Esslöffel Essig hinzufügen.

Rosa und Lavendel

Blassrosa: Hacken Sie 120 g Amaranth-Blüten, kochen Sie sie in 500 ml Wasser und seihen Sie die Mischung dann ab. Fügen Sie 2 Teelöffel weißen Essig hinzu.

Mittelrosa: Die Schalen von 6 Avocados 20 Minuten lang in 350 ml Wasser kochen, dann abseihen. 2 Teelöffel Essig dazugeben.

Lavendel: Kombinieren Sie 250 ml Traubensaft und 1 Esslöffel Essig.

Eier natürlich färben – Blaugrün

Die Eier sollten zuerst in einer blauen Lösung aus Rotkohl und dann in einer gelben Lösung aus Kurkuma eingeweicht werden.

Katharina Müller liebt es, alle neuen Trends in den Bereichen Beauty, Make-up, Nageldesign und Frisuren zu erforschen und sie dann mit ihren Leserinnen zu teilen. Sie hat ein Gespür für schöne Kleidung und Ästhetik. Kathi verbringt gerne Zeit in ihrem Kleingarten und kümmert sich um alle Pflanzen. Auf Deavita schreibt sie auch über verschiedene Putztricks.