Frühlings Mobile basteln: Wunderschöne DIY Ideen für die hängende Deko

Autor: Ada Hermann

Im Frühling darf eine farbenfrohe Deko in keinem Heim fehlen. Sie sorgt für gute Stimmung und mit ihr können wir uns selbst an einem trüben Tag wohlfühlen. Ein Mobilé zum Beispiel ist herrlich beruhigend anzuschauen, da es sanft in der Luft schwebt. Diese hängende Dekoration eignet sich sowohl für drinnen als auch für draußen und lässt sich beliebig dekorieren. Im heutigen Beitrag haben wir die besten Ideen für ein Frühlings-Mobilé gesammelt, die Sie auch zusammen mit den Kindern nachbasteln können.

Schönes Mobile im Frühling basteln mit Naturmaterialien

Mobile Frühling basteln mit Naturmaterialien als Wanddeko

Im Frühling hat die Natur vieles zu bieten. Selbst während eines Spaziergangs im Park können Sie mit den Kindern viele wundervolle Naturmaterialien sammeln und sie in verschiedenen Bastelprojekten anwenden. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Frühlings-Mobile als hängende Deko? Diese Idee eignet sich auch wunderbar als Bastelprojekt zum Tag der Erde, der jedes Jahr am 22. April gefeiert wird.

Notwendige Materialien:

  • ofenhärtende Modelliermasse
  • Naturmaterialien, z. B. kleine Blätter, Blüten, Beeren, Zweige usw.
  • Nudelholz
  • Schnur
  • ein langer Ast

Elemente aus Modelliermasse fürs Mobile mit Naturmaterialien dekorieren

Und so geht’s:

1. Mit den Händen die Modelliermasse zu Kugeln rollen (ungefähr 2,5 cm Durchmesser). Dann die Kugeln mit dem Nudelholz ausrollen, um kleine Kreise zu gestalten. Dabei sicherstellen, dass die Kreise nicht zu dünn sind.

2. Die Naturstücke (Blumen, Blätter, Stöcke) fest in die Modelliermasse drücken und vorsichtig entfernen, um schöne Abdrücke zu machen. Auf Wunsch einen Teil davon im Ton lassen. So entsteht ein farbenfrohes Mobile.

3. Mit einem dünnen Zweig Löcher in die Oberseite jedes Kreises machen.

4. Die fertigen Kreise in einem vorgeheizten Ofen gemäß der Anweisungen auf der Modelliermasse-Packung aushärten lassen.

5. Die Elemente aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Dann unterschiedlich lange Schnüre festknoten und jede Schnur am Ast festbinden.

6. Den Ast an einer beliebigen Stelle im Haus (oder draußen) aufhängen und fertig ist das Mobile aus Naturmaterialien.

hängende Deko aus Bastelton und Naturmaterialien

Frühlings-Mobile mit Schmetterlingen basteln mit Kindern

Mobile Schmetterlinge basteln im Frühling


Dieses Mobile mit Schmetterlingen ist eine wunderschöne Dekoration für den Frühling. Das Projekt eignet sich hervorragend für Kinder und bietet die perfekte Beschäftigung für einen regnerischen Nachmittag im Frühling. Zum Basteln der Schmetterlinge kommt buntes Seidenpapier zum Einsatz. Daraus werden hübsche Schmetterlinge gebastelt und zu einem stimmungsvollen Mobile arrangiert. Hier sind die notwendigen Materialien und die Anleitungen für dieses tolle Bastelprojekt mit Kindern.

Das wird benötigt:

  • Seidenpapier in Kontrastfarben
  • Pfeifenreiniger (am besten in Schwarz)
  • Garn
  • Schere
  • Klebestift
  • 2 Trinkhalme aus Papier

Schmetterlinge aus Seidenpapier basteln Anleitung

1. Quadrate und Ovale aus Seidenpapier schneiden (siehe Bild). Für einen Schmetterling werden 2 Ovale und 2 Rechtecke in Kontrastfarben benötigt.

2. Zwei rechteckige Seidenpapierstücke und zwei ovale Stücke übereinander stapeln.

3. Das Rechteck diagonal auf den Tisch legen und das Papier wie eine Ziehharmonika falten.

4. Das Papier in der Mitte zusammenknüllen und die Falten mit dem Klebestift aneinander befestigen. Die rautenförmigen Flügel befinden sich oben und die kreisförmigen Flügel unten.

Frühlings Mobile mit Schmetterlingen basteln Anleitung


5. Nun die beiden Teile des Schmetterlings mit einem Pfeifenreiniger zusammenbinden, den Pfeifenreiniger umwickeln und die Enden biegen, um die Fühler des Schmetterlings zu gestalten. Dann das Papier auffalten, um die bunten Flügel besser zu formen.

6. Für das Frühlings-Mobile sind vier Schmetterlinge nötig. Diese können entweder gleich groß sein, oder sich in ihrer Größe und Farbe unterscheiden.

7. Dann jeweils ein Stück Garn durch die Trinkhalme ziehen und die losen Enden des Garnes an die Fühler des Schmetterlings binden. Die Papierhalme übereinander legen, um ein Kreuz zu gestalten.

8. Den Kreuzpunkt mit einem Pfeifenreiniger umwickeln, sodass beide Trinkhalme in der Mitte gesichert sind. Die losen Enden der Pfeifenreiniger lassen sich zur Befestigung an der Decke anwenden.

Dieses Frühlings-Mobile eignet sich perfekt als stimmungsvolle Fensterdeko für das Kinderzimmer!

Hängende Deko mit Blumen selber machen

schönes Frühlings Mobile basteln mit echten Blumen

Ja, Sie haben richtig erraten – dieses fantastische Mobile besteht aus echten Blumen! Die frische Frühlingsdeko eignet sich einfach perfekt als Deko für die beliebtesten Frühlingsfeste wie Ostern und Muttertag. Sie lässt sich über den Tisch aufhängen und wird den ganzen Tag über für mehr Frische im Haus sorgen. Sie können natürlich ein ähnliches Mobile aus künstlichen Blumen basteln und die Schönheit der Blumen jeden Tag genießen.

Materialien:

  • lange Blütenstiele, wie zum Beispiel diese Löwenmäulchen und Irlandglocken
  • der innere Ring eines Stickrahmens mit Durchmesser ca. 25 cm
  • Washi-Tape
  • weißer Faden
  • Nadel
  • kleiner Metallring
  • Schere

Anleitung Frühlings Mobile aus echten Blumen

1. Zuerst den Stickrahmen komplett mit Washi-Tape in beliebiger Farbe umwickeln. Die Farbe sollte unbedingt zu den Blumen passen, daher bietet sich hier ein neutraler Ton am besten.

2. Als Nächstes die Blätter von den Stielen der Blumen entfernen. Dann jeden Stiel bei ungefähr 10 cm unterhalb der Blüte abschneiden.

3. Den Faden in die Nadel einfädeln und die Nadel durch das Ende des ersten Stiels führen.

4. Den Faden um den Stickrahmen binden, sodass die Blume etwas unterhalb des Rahmens hängt. Mit einem Doppelknoten sichern und die Fadenenden abschneiden. Auf diese Weise fortfahren, bis Sie mit der Anzahl der am Rahmen befestigten Stiele zufrieden sind.

5. Um das Mobile aufhängen zu können, drei lange Stücke Faden abschneiden und sie in gleichem Abstand voneinander um den Reifen binden, sodass der Reifen an drei Punkten gehalten wird. Die drei Fäden oben zusammenbringen und sie an den Metallring binden. Achten Sie dabei darauf, dass der Rahmen eben bleibt. Dadurch wird sichergestellt, dass das Mobile gerade hängt.

Frühlings-Mobile aus Papierblumen basteln

Frühlings Mobile selber machen mit Kusudama Papierblumen

Was könnte man an Papierblumen nicht mögen? Sie sind lange haltbar, sehen wunderschön aus und Sie können sie selbst mit hübschen Papier Ihrer Wahl herstellen. Mit den sogenannten Kusudama-Blüten, die aus fünf gefalteten Blütenblättern bestehen, lässt sich dieses farbenfrohe Mobile nachbasteln. Es würde Ihrer Frühlingsdeko eine ganze besondere Note verleihen und den Raum mit fröhlicher Stimmung auffüllen.

Das brauchen Sie:

  • 12 Kusudama-Blüten – eine Anleitung dafür finden Sie in diesem Artikel über Origami Blumen
  • Metallring, 30 cm Durchmesser
  • grünes Papiergarn oder grünes Jutegarn
  • natürliches Jutegarn
  • Heißklebepistole und Schere

Mobile Frühling basteln mit Papierblumen Anleitung

1. Zuerst den Reifen mit Jutegarn umwickeln. Dies gelingt in Abschnitten einfacher und geht schneller, wenn Sie zwei Fäden gleichzeitig umwickeln.

2. Das grüne Garn in 2 Meter langen Stücken abschneiden, diese in der Mitte falten und das eine Ende auf die Basis einer Kusudama-Blume kleben. Wiederholen, bis an allen 12 Blüten Schnur befestigt ist. Für einen verspielten Effekt, ein paar Knoten an jeder Schnur binden.

3. Für den zentralen Knoten: 4 Jutestränge mit einer Länge von jeweils 60 cm zuschneiden und jeden in der Mitte falten. Am gefalteten Ende verknoten und eine kleine Schlaufe hinterlassen. Die Stränge in 4 Abschnitten teilen und gleichmäßig um den Ring binden (es sollten vier Abschnitte entstehen, die ungefähr gleich groß sind). Dadurch bleibt in der Mitte eine Schlaufe, um die ein weiteres Stück Schnur zum Aufhängen an einem Deckenhaken eingefädelt wird.

4. Nun die Blütenstränge gleichmäßig verteilt an den Ring binden. Nach Wunsch können Sie einen Teil davon kürzen, bevor Sie sie festbinden, um dem Mobile verschiedene Höhen zu verpassen.

DIY buntes Mobile für die Frühlingsdeko

Bastelidee Frühling Deko Mobile mit Schmetterlingen

Mit diesem farbenfrohen Mobile laden Sie die Frühlingsstimmung sicherlich in Ihr Heim ein. Dabei sind zwei der beliebtesten Frühlingsmotive kombiniert – Blumen und Schmetterlinge. Fürs Projekt werden nur künstliche Blumen und Blättergirlanden genutzt, sodass man das Mobile auch in den kommenden Jahren als Frühlingsdeko verwenden kann.

Diese Materialien werden benötigt:

  • Drahtkranz-Rahmen
  • künstliche Efeugirlanden
  • künstliche Buchsbaumgirlanden
  • Heißkleber
  • Feder-Schmetterlinge in bunten Farben
  • Nylonfaden oder Blumendraht
  • künstliche Blumen
  • Schere

Drahtkranz mit künstlichen Blättergirlanden umwickeln Kunstblumen kleben

1. Die Buchsbaumgirlande zweimal um den Kranzrahmen wickeln. Mit Nylonfaden oder Blumendraht befestigen.

2. Die Efeugirlande um den Kranzrahmen wickeln und dabei alle Lücken ausfüllen. Mit Faden oder Blumendraht festmachen.

3. Die Stiele der künstlichen Blumen abschneiden und die Blüten mit dem Heißkleber am Kranzrahmen befestigen. Entstandene Lücken ausfüllen und die Blumen zum Beispiel in Dreiersträußen schichten, um eine Struktur zu schaffen.

4. Sechs lange Stränge vom Nylonfaden abschneiden und sie fest um den Kranzrahmen binden, etwa 5 cm voneinander entfernt.

5. Fünf bis sechs Feder-Schmetterlinge an jeden Strang binden, dabei die Farben abwechseln.

Frühlings-Mobile aus Plastikflaschen

Frühlings Mobile aus PET-Flaschen bunt

PET-Flaschen, die nicht in den Pfandautomaten dürfen, eignen sich wunderbar als Bastelmaterial. Gefällt Ihnen auch die Idee des Recycling basteln? Dann ist folgendes Projekt genau für Sie geeignet. Für dieses Mobile werden Blumen aus Plastikflaschen gebastelt und an einem Ast aufgehängt. Wir erklären nun, wie es geht.

Notwendige Materialien:

  • recycelte Plastikflaschen
  • weißer Kleber
  • buntes Seidenpapier
  • Aluminium-Klebeband
  • große Kunststoffperlen
  • ein Stück dickes Garn oder Baumwollseil
  • ein Ast oder ein Stickrahmen als Basis zum Aufhängen

Blumen aus PET-Plastikflaschen und Seidenpapier basteln

1. Aus dem oberen Teil jeder Plastikflasche (ohne Verschluss) eine geschlossene Blütenform mit fünf Blütenblättern ausschneiden. Die “Blüten” mit Streifen Seidenpapier in beliebigen Farben mithilfe von verdünntem Kleber bekleben. Dabei die Streifen über die Ränder hinausgehen lassen und sie nach dem vollständigen Trocknen abschneiden. Die Flaschenhälse und die Spitzen einiger Blütenblätter mit Aluminium-Klebeband abdecken.

2. Nun die Blumenketten basteln. Dafür einen Knoten in das Garn binden, eine große Kunststoffperle auffädeln und das Garn von unten nach oben durch den Flaschenhals fädeln. Die Position der nächsten Blume auswählen, wieder einen Knoten in das Garn binden und eine weitere Perle und dann eine Blume einfädeln. Die Kunststoffperlen halten die Blume an Ort und Stelle. Für eine Blumenkette reichen 3 bis 5 Blumen aus, je nachdem wie lang man sie wünscht. Wenn man mit der Länge zufrieden ist, 20-30 cm vom Garn zur Befestigung ausmessen und dann abschneiden. Diesen Vorgang für alle Blumenketten wiederholen.

Tipp: Wenn Sie keine Perlen verwenden möchten, können Sie die Verschlüsse der Plastikflaschen durchbohren und so die Blumen am Knoten sitzen lassen.

3. Um das Mobile fertig zu machen, die Blumenketten an einen Ast oder einen runden Stickrahmen hängen. Fertig!

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig