Herbstwichtel basteln mit Stoff ohne Nähen oder mit Papier für Kinder und Erwachsene

von Anne Seidel
Werbung

Wichtel gehören nach wie vor zu den beliebtesten Dekorationen und das inzwischen nicht nur für den Winter und Weihnachten, sondern für so ziemlich jede Saison und jeden Anlass. Wir haben Ihnen speziell für den Herbst und Winter bereits gezeigt, wie Sie Wichtel aus Tannengrün basteln. Aber möchten Sie nicht auch für drinnen ein paar niedliche Figuren? Wie und womit könnten Sie Herbstwichtel basteln?

Wichtel drinnen, Wichtel draußen, am Fenster, auf der Treppe oder dem Tisch – sie gehören einfach dazu und sind für viele sogar so etwas wie Glücksbringer. Vergrößern Sie Ihre Wichtelfamilie oder fangen Sie jetzt damit an!

Süße Herbstwichtel basteln – Ideen für Kinder oder Erwachsene

Herbstwichtel basteln mit Kegel aus Pappmaché und Stoff in Herbstfarben

Im Prinzip gehen Sie genauso vor, wie bei allen anderen Wichteln, nur dass Sie diesmal eben darauf achten, herbstliche Farben und Muster zu verwenden und den kleinen Figuren ein paar passende Motive zu verpassen. Das können Sie tun:

Wichtel-Hut mit Papierkegel und Stoff

  • Kegel aus Pappmaché in beliebiger Größe (27 cm hoch, 10 cm Durchmesser)
  • Kegel-Vorlage aus dem Link unten
  • Bart-Vorlage aus dem Link unten
  • Holzperlen
  • Acrylfarbe in Hautfarbe und Pinsel
  • Stoff in Herbstfarbe und/oder -muster (z. B. kariert); Filz ist auch geeignet
  • Kunstfell
  • Sprühkleber
  • Schleifpapier
  • durchsichtiges und Papierklebeband
  • Schere (Stoffschere)
  • Heißkleber

Herbstwichtel basteln als Herbstdeko - Anleitung mit Vorlage zum Ausdrucken

Werbung

Wie Sie einen Herbstwichtel basteln:

  • Drucken Sie die Schablonen aus. Hierfür sollten Sie die Einstellung für Poster wählen, was 4 A4-Blätter sind. Schneiden Sie sie entlang der Außenlinien aus und kleben Sie sie mit Klebeband zusammen. Das Restpapier bewahren Sie auf. Überprüfen Sie, ob die Schablone auch wirklich rund um den Kegel passt, bevor Sie weitermachen.
  • Nehmen Sie das große Stück Restpapier und zeichnen Sie mit seiner Hilfe eine Kurve parallel zur unteren Rundung der Kegel-Schablone. Der Streifen, den Sie erhalten, ist jener, der das Gesicht des Wichtels werden und nicht vom Stoff bedeckt sein wird. Er sollte ca. 4,5 cm breit sein.

Die Vorlage ausdrucken, ausschneiden und als Schablone für den Stoff verwenden

  • Schneiden Sie den Streifen ab und legen Sie das Papier wieder für einen kurzen Test um den Kegel. Den abgeschnittenen Streifen heben Sie noch auf.
  • Bemalen Sie den unteren Teil des Pappkegels mit der ausgewählten Acrylfarbe und lassen Sie diese trocknen.

Kegel mit Acrylfarbe bemalen für das Wichtel-Gesicht

  • In der Zwischenzeit schneiden Sie den Stoff für den Hut zu, für den Sie dieselbe Schablone verwenden.
  • Kleben Sie Papierklebeband um den unteren Teil des Kegels, der für das Gesicht gedacht ist.

Herbstwichtel basteln - Einfache Bastelanleitung für Erwachsene

Werbung
  • Besprühen Sie den Rest des Kegel mit Sprühkleber und befestigen Sie den Stoff, um den Hut zu gestalten.
  • Während der Kleber trocknet, können Sie den Bart für den Wichtel basteln. Zeichnen Sie mit Hilfe der Schablone die richtige Form auf die Rückseite des Kunstfells.
  • Schneiden Sie den Bart aus, wobei Sie unbedingt darauf achten, nicht auch die Haare abzuschneiden. Legen Sie sie zur Seite.
  • Kleben Sie den Bart direkt unter den Stoffhut.
  • Schleifen Sie eine Holzperle an einer Stelle flach, tragen Sie dort Heißkleber auf und kleben Sie sie auf den Stoff, direkt oberhalb des Barts. Fertig!

Aus Kunstfell einen Bart für den Wichtel basteln

Vorlage für die Kegel-Schablone
Vorlage für den Wichtel-Bart

Herbstwichtel basteln mit Kindern – Eisstiele und Herbstblätter

Mit Eisstielen und Motivpapier im Herbst basteln

Im Beispiel sehen Sie ein künstliches Blatt. Doch falls Sie mit Naturmaterialien basteln möchten, können Sie stattdessen auch echte Laubblätter sammeln gehen. Ahornblätter haben die ideale Form für einen Wichtelbart und sind somit genau die richtige Wahl. Die Bastelidee ist auch perfekt für den Kindergarten oder die Grundschule.

  • 3 Eisstiele
  • Bastelkleber
  • Malfarbe in Herbsttönen
  • Schere
  • Musterpapier in Herbstfarben, gerne auch mit Herbstmotiven
  • Pappe
  • Herbstblatt

Hinweis: Sie können statt Eisstiele und Motivpapier auch einfach Bastelkarton verwenden, aus dem Sie das Dreieck schneiden.

Herbstwichtel basteln mit Kindern und künstlichen oder echten Herbstblättern

Haben Sie alle Materialien gesammelt, können Sie die Herbstwichtel basteln:

  • Kleben Sie die drei Eisstiele in Form eines Dreiecks zusammen.
  • Sobald der Kleber getrocknet ist, verwenden Sie dieses Dreieck als Schablone, um ein Dreieck aus dem ausgewählten Papier auszuschneiden.
  • Schneiden Sie eine ovale Nase aus der Pappe aus.
  • Bemalen Sie das Holz-Dreieck auf einer Seite in einer beliebigen Herbstfarbe. Sie können dafür Acrylfarben, aber auch Filzstifte oder sogar Wachsmalstifte verwenden.
  • Tragen Sie auf der anderen Seite Kleber auf und kleben Sie das Dreieck auf das Papierdreiecke. Sollte noch Papier an den Seiten abstehen, schneiden Sie es ab.
  • An die Rückseite des so erhaltenen Wichtelhuts kleben Sie dann das Blatt. Achten Sie darauf, dass dieses unten ausreichen absteht und die Spitze des Blatts außerdem nach unten zeigt. Experimentieren Sie gerne auch mit Blättern anderer Bäume.
  • Fügen Sie zum Schluss noch die Nase hinzu und Sie sind fertig. Sie können gerne auch weitere dekorative Elemente hinzufügen.

Tipp: Sie können auch niedliche Anhänger aus diesen Wichteln zaubern, indem Sie sie beidseitig gestalten (kleben Sie die Rückseiten zweier Wichtel aneinander und Schnur zum Aufhängen dazwischen). So sind die Anhänger von beiden Seiten hübsch anzusehen, wenn sie sich frei hängend im Raum drehen.

Wie Sie Wichtel als Alternative zum Herbstkranz basteln, erfahren Sie hier.

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig