Dies ist die schlechteste Zeit des Tages, um Tee zu trinken, sagt die Wissenschaft

Von Ramona Berger

Wenn Sie Tee aus vielen Gründen lieben, einschließlich seiner gesundheitlichen Vorteile, dann werden Sie dies wissen wollen: Eine neue Studie aus Irland hat herausgefunden, dass das Trinken von Tee zu einer bestimmten Tageszeit tatsächlich den Körper an der Aufnahme bestimmter Mineralstoffe hindert, insbesondere bei Teetrinkern in einer bestimmten Altersgruppe.

Tee kann die Aufnahme von Eisen und Zink hemmen

Da viele westliche Länder die Bevölkerung über 65 Jahre als ihre am schnellsten wachsende Bevölkerungsgruppe ansehen, hat das irische Gesundheitsministerium kürzlich die Behörde für Lebensmittelsicherheit in Irland gebeten, eine Studie durchzuführen, die starke und aktuelle Ernährungsrichtlinien für ältere Erwachsene empfehlen könnte. Berichten zufolge nutzte das Ministerium eine umfangreiche Datenbank mit Daten irischer Bürger, um zu untersuchen, wie sich die Essgewohnheiten auf die allgemeine Gesundheit auswirken.

Tee zwischen den Mahlzeiten genießen

Ein wichtiges Ergebnis wurde bei Personen ab 65 Jahren, die während einer Mahlzeit starken Tee tranken, beobachtet. Der Tee hemmte die Aufnahme von Eisen und Zink. Daher empfehlen die Forscher, dass Senioren Tee nur zwischen den Mahlzeiten trinken sollten, um den maximalen Nährwert aus ihrer Nahrung zu erhalten.

Warum sind Eisen und Zink so wichtig für unseren Körper? Zink ist bekanntermaßen ein Spurenelement, das unser Immunsystem unterstützt und unserem Körper bei der Heilung hilft. Und Eisen spielt eine wichtige Rolle bei der Energieproduktion und dem Transport von Sauerstoff durch den Körper.

Das Trinken von Tee zu einer Mahlzeit ist nicht empfehlenswert

Weitere interessante Ernährungsempfehlungen, die aus dieser Studie hervorgingen, sind, dass ältere Menschen viel Eiweiß zu sich nehmen sollten, um das Muskelwachstum zu stimulieren. Sie sollten außerdem gut hydriert bleiben (Frauen benötigen 1,6 Liter und Männer 2 Liter Flüssigkeiten pro Tag), ein Vitamin-D-Präparat einnehmen und es vermeiden, zu viel Natrium zu essen, da ein verminderter Geschmackssinn im Alter einige ältere Menschen dazu verleiten kann, viel Salz zu verwenden. Gute Tipps für eine salzarme Diät finden Sie in unserem Artikel: „Salzarme Ernährung: Für wen ist sie sinnvoll?

Referenz: Food Safety Authority of Ireland (19. April 2021); Updated Scientific Recommendations for Food-based Dietary Guidelines for Older Adults

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig