Mittel gegen Altern – Forscher untersuchen zwei Typen von Arzneimitteln

Autor: Charlie Meier

Auch wenn Mittel gegen Altern möglicherweise mehr Menschen länger leben lassen, geht dieser Anstieg der Lebenserwartung hauptsächlich mit der Entwicklung altersbedingter Krankheiten einher. Solche wären zum Beispiel Krebs oder Typ-2-Diabetes. Aus diesem Grund wurde in Großbritannien ein wichtiger neuer parlamentarischer Bericht veröffentlicht. In diesem werden größere Investitionen in neuartige Behandlungen, die das Altern verlangsamen, befürwortet. So ein Ansatz könnte den Menschen fünf weitere Jahre gesundes, krankheitsfreies Leben ermöglichen.

Neues Konzept für bekannte Mittel gegen Altern

zwei hände gegeneinander als vergleich zwischen alt und jung

Die Hoffnung ist, dass solche Behandlungen entweder die Krankheitsdauer verkürzen oder die gesamte Lebensdauer verlängern, während die Krankheitsdauer gleich bleibt. Bisher ist bekannt, dass das Altern durch neun biologische Mechanismen verursacht wird. Diese werden manchmal als Kennzeichen des Alterns bezeichnet. Um Alterungsprozesse in Geweben, Zellen und Molekülen zu verhindern, müssen Menschen in der Lage sein, diese Merkmale des Alterns zu verlangsamen oder zu verhindern. Während aktuell zahlreiche Behandlungen untersucht werden, sind derzeit zwei Ansätze am vielversprechendsten. Diese könnten die Entwicklung altersbedingter Erkrankungen verlangsamen. Ein Bereich, den Forscher untersuchen, sind bereits bekannte Mittel gegen Altern. Diese Methode ist insofern vorteilhaft, als bereits Milliarden für die Prüfung der Sicherheit und Wirksamkeit dieser Arzneimittel ausgegeben wurden. Sie werden bereits routinemäßig im klinischen Einsatz bei Menschen eingesetzt, wobei es insbesondere zwei vielversprechende Kandidaten gibt.

fisetin in erdbeeren kann als mittel gegen altern und anti aging behandlung verwendet werden

Das erste Medikament ist Rapamycin, das ursprünglich als Immunsupressivum entwickelt wurde. Bei niedrigen Dosen wurde jedoch festgestellt, dass sich die Lebensdauer von Mäusen um etwa 15 % verlängert. Dies geht mit der Verlangsamung mehrerer altersbedingter Veränderungen wie Sehnenversteifung sowie Leber- und Herzdegeneration einher. In anderen Tiermodellen wurde gezeigt, dass es die Entwicklung der Alzheimer- und Huntington-Krankheit verlangsamt. Bei älteren Menschen verbessert es die Immunfunktion und die Impfreaktionen dramatisch. Rapamycin verlangsamt das Altern, indem es das Protein mTOR hemmt. Das zweite vielversprechende Medikament ist Metformin. Ursprünglich zur Behandlung von Typ-2-Diabetes zugelassen, stellten die Forscher nach jahrzehntelanger Anwendung fest, dass Patienten, die es einnahmen, eine geringere Todes- und Krankheitsrate hatten, unabhängig vom Diabetes. Daten aus einer Reihe von Studien an Zellen, Tieren und Menschen zeigen, dass Metformin die durch seneszierende Zellen verursachte Entzündung unterdrückt.

Zukünftige Anti-Aging-Behandlung

buchstaben formen anti aging auf grünem hintergrund

Eine weitere Kategorie von Arzneimitteln, die derzeit entwickelt wird, sind Senolytika. Diese zielen darauf ab, das Verhalten seneszierender Zellen bei der Zellalterung abzutöten oder zu modifizieren. Dies würde verhindern, dass sich diese Zellen im Körper ansammeln. So könnte sich der altersbedingte physische Rückgang verlangsamen. Es wurde festgestellt, dass diese Medikamente, einschließlich Verbindungen wie Dasatinib, Navitoclax, Quercetin (in vielen Obst- und Gemüsesorten enthalten) und Fisetin (in Erdbeeren enthalten), seneszierende Zellen abtöten. Senolytika haben sich bereits als vielversprechend bei der Behandlung von diabetischer Nierenerkrankung und idiopathischer Lungenfibrose erwiesen. Beide sind altersbedingte Erkrankungen, die teilweise durch Zellalterung verursacht werden. Es gibt auch Hinweise darauf, dass Resveratrol, eine in Trauben enthaltene Verbindung, die Seneszenz der Zellen umkehrt. Ein besseres Verständnis dieser Prozesse könnte Hinweise auf die Entwicklung wirksamerer Behandlungen geben. Wissenschaftler werden es jedoch erst erfahren, wenn die Behandlungen in Studien am Menschen durchgeführt werden.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig