Hausbibliothek einrichten: So organisieren Sie das perfekte Ordnungssystem für das Lesezimmer

Von Olga Schneider

Früher war sie ein untrennbarer Teil der Wohnung und eines der beliebtesten Zimmer zu Hause: die Hausbibliothek. In den 90ern geriet sie allerdings in Vergessenheit und wurde als altmodisch angesehen. Doch in den letzten Jahren erleben das Lesezimmer und die Leseecke ein wahres Comeback und werden im wahrsten Sinne des Wortes zum Schmuckstück im Haus. In Hollywood gibt es sogar spezialisierte Innendesigner, die die Buchkollektionen der Reichen und Schönen effektvoll zur Schau stellen. Mit einer guten Planung und ein bisschen Fantasie kann jeder seine Hausbibliothek einrichten. Wir erklären Ihnen, was Sie beim Ordnen beachten sollten und wie Sie Ihre Lieblingsbücher effektvoll sortieren können!

Hausbibliothek einrichten: Schritt für Schritt zu einem gemütlichen Lesezimmer

Leseecke im Wohnzimmer organisieren Hausbibliothek ordnen

Zugegeben: In Sachen Atmosphäre stehen Bücher ganz vorne. Sie lassen sich zusammen mit Vasen, Bildern, Kunststücken und Wohnaccessoires effektvoll in Szene setzen und geben jedem Raum Charakter. Damit aber die eigene Buchkollektion gut zur Geltung kommen kann, ist eine gute Planung notwendig. Hier und da ein Buch auf Beistelltischen, Regalen und sogar auf dem Boden und schnell wirkt die Einrichtung chaotisch. Viel besser sieht es aus, wenn die Bücher in einem Wandregal geordnet sind. Doch auch dafür ist Fingerspitzengefühl notwendig.

Hausbibliothek mit Dachschräge einrichten Ideen

Wenn Sie eine Hausbibliothek einrichten möchten, dann sollten Sie sich als erstes überlegen, welche Möbel Sie brauchen. Ein Modulsystem bietet flexible Raumlösungen für Zimmer mit Dachschrägen oder Nischen. Freistehende Modelle können eine Ecke im Wohnzimmer optisch abtrennen. Für kleinere Buchkollektionen bieten sich Wandregale an. Egal, wofür Sie sich entscheiden, beim Ordnen der Bücher sollten Sie sich an einige Grundregeln halten:

  1. Das Regalsystem so im Raum positionieren, dass auf die Bücher kein direktes Sonnenlicht fällt. Ansonsten können die Farben verblassen und das Papier altert deutlich schneller.
  2. Die schweren und großen Bücher kommen nach unten, die leichten und kleinen nach oben. So stellen Sie sicher, dass das Gewicht gleichmäßig verteilt ist, und das Bücherregal nicht umkippt.
  3. Egal, wie groß die eigene Kollektion sein mag, ordnen Sie die Bücher nicht zu eng aneinander. Ansonsten sieht der Raum überfüllt und unordentlich aus, der Zugang ist erschwert und es gibt keinen Platz für neue Bücher.
  4. Eine gemütliche Leseecke direkt unter einem Fenster einrichten. Stellen Sie den Sessel, das Tagesbett oder das Sofa so, dass das Sonnenlicht seitlich darauf fällt. Ansonsten kann die starke Sonne Sie beim Lesen blenden.
  5. Sortieren Sie die Bücher so, dass Sie sich schnell orientieren können. Diesbezüglich geben wir Ihnen mehrere Tipps.
  6. Beleuchten Sie das Bücherregal. Eine schöne indirekte Beleuchtung, zum Beispiel durch integrierte LED-Streifen lässt die Bücher auch am Abend zur Geltung kommen. Eine verstellbare Stehlampe bietet sanftes Licht für die Leseecke selbst.
  7. Die richtige Heizung und Kühlung: So romantisch ein knisterndes Feuer auch aussieht, der Kamin bzw. der Kaminofen ist nicht für das Lesezimmer geeignet. Es besteht immer Brandgefahr. Sicherer, wenn auch nicht so gemütlich, ist dagegen eine Gasheizung. Auch im Sommer sollte man es in der Hausbibliothek gemütlich haben. Eine Klimaanlage kann für die notwendige Abkühlung an heißen Tagen sorgen.

Hausbibliothek einrichten: Ordnungssysteme für das eigene Lesezimmer

Bücher nach Farben sortieren und Ideen für Hausbibliothek einrichten

Damit das Lesezimmer nicht nur funktional, sondern auch stilvoll eingerichtet ist, kommen verschiedene Ordnungssysteme zu Hilfe. Sie können zum Beispiel die Bücher nach Farbe sortieren. So entsteht eine Regenbogen-Farbpalette, die die Hausbibliothek in Rot, Blau, Gelb und Grün leuchten lässt. Die Farben lassen das Bücherregal nicht nur sehr dekorativ wirken, sondern sie helfen auch bei der Orientierung. Wir erklären Ihnen, wie Sie in wenigen Schritten Ihre Buchkollektion nach Farben sortieren können.

  1. Sortieren Sie als erstes Ihre Bücher nach Themen oder Kategorien (zum Beispiel Architektur, Poesie, Reisen u.s.w.).
  2. Lassen Sie alle Bücher neu binden. Lassen Sie alle Bücher aus einer Kategorie in derselben Farbe binden. Alternativ können Sie auch die Bücher aus einer Kategorie in mehrere Gruppen unterteilen und jede Gruppe in eine Nuance des Farbtons binden. Zum Beispiel: Kategorie Reisen (Farbe Blau), Gruppe exotische Reisen (Nuance Taubenblau). Jede Kategorie darf nicht mehr als drei Gruppen haben, denn ansonsten wirkt das Ensemble zu bunt.
  3. Ordnen Sie die Bücher im Bücherregal, wobei Sie die Bücher einer Farbe nach Nuancen gruppieren. Dabei können Sie zwei Varianten probieren: Sie fangen bei der hellsten Nuance an und ordnen zuerst alle Bücher in hellblau, dann alle Bücher in Azurblau und anschließend alle Bücher in Königsblau. So kreieren Sie schöne Farbverläufe. Oder Sie können abwechselnd hellblaue und dunkelblaue Bücher ordnen, so entstehen effektvolle Akzenten.

Bibliothek Ordnungssystem: Bücher nach Farben sortieren

Bücher nach Farben sortieren und Lesezimmer durch Trennwand vom Wohnzimmer abgrenzen

Vergessen Sie nicht, einen Katalog zu erstellen und darauf zu markieren, welche Bücher wo zu finden sind. Die Bücher, die Sie am häufigsten lesen, kommen in die Mitte des Bücherregals, am besten auf Augenhöhe. Die Bücher, die Sie selten lesen, kommen entweder ganz oben oder ganz unten hin. Wenn Sie die Farben im Raum verteilen, sollten Sie auch diese Regel berücksichtigen.

Bücher nach Farben sortieren Einrichtungstipps für Bibliothek zuhause

Und selbst, wenn Sie sehr viele Kategorien und Gruppen haben, versuchen Sie trotzdem ein möglichst ruhiges Wohnbild zu kreieren. Das heißt: Zuerst die Bücher nur in den Grundfarben und ihren Nuancen binden lassen. Erst wenn Sie die eigene Buchkollektion ergänzen möchten, können Sie eine neue Farbe zu der Farbpalette hinzufügen. Sie können zusätzliche Wohnaccessoires, Bilder und andere kleine dekorative Gegenstände zusammen mit den Büchern zur Schau stellen. Achten Sie allerdings darauf, dass auch sie Ton-in-Ton mit den Büchern sind.

Bücher nach Farben sortieren Hausbibliothek symmetrisch einrichten

Ein Regenbogen-Bücherregal zieht automatisch alle Blicke auf sich. Das restliche Mobiliar sollte deswegen möglichst schlicht gehalten werden. Eine solche Hausbibliothek fügt sich in Einrichtungen im minimalistischen, skandinavischen oder puristischen Wohnstil ein. Wenn allerdings das Lesezimmer bereits möbliert ist und die Möbel und die Deko kräftige Farben haben, dann sollte das Bücherregal zurückhaltend gestaltet werden. Sie könnten alle Bücher in Weiß mit nur einem farbigen Streifen binden lassen.

Bibliothek organisieren: Bücher nach Genre sortieren

Lesezimmer organisieren Buchumschläge arrangieren

Wenn Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und ein einzigartiges Bücherregal gestalten möchten, dann ist die nächste Idee genau für Sie. Sie können die Bücher nach Genre sortieren und dann so binden lassen, dass sie zusammen ein Puzzle-Bild gestalten. Das Bild wirkt nicht nur sehr dekorativ, sondern verrät auch das Genre. Zum Beispiel Bücher zum Thema „Kunst“ können ein Gemälde und Bücher zum Thema „Sport“ – ein Foto von einem Sport-Event ergeben.

Bücher sortieren nach Themen Sport

Bücher alphabetisch sortieren

Lesezimmer organisieren Buchumschläge Eifelturm Ideen

Alternativ können Sie die Bücher alphabetisch sortieren oder einen Teil nach Genre und die anderen alphabetisch sortieren. Alles hängt davon ab, welche Themen Sie bevorzugen und wie viel freien Platz Sie im Bücherregal haben. Diese Methode ist zeitaufwendig, aber mit einem einfachen Trick können Sie schnell Ihre Buchkollektion sortieren. Beim Quick-Sort-Verfahren wird ein Buch ausgewählt und in der Mitte der Buchkollektion positioniert. Die anderen Bücher werden dementsprechend links, wenn ihr Autor bzw. Titel im Alphabet vorangestellt sind, angeordnet.  Ist der Autor bzw. der Titel nachgestellt, dann werden sie rechts vom Buch angeordnet. Dann wird zuerst die linke Gruppe in zwei geteilt und anschließend die rechte und alphabetisch sortiert. Dabei geht man ähnlich vor – man wählt ein Buch, das in die Mitte der Gruppe gestellt wird und sortiert die Bücher nach ihrem Titel links und rechts vom ausgewählten Buch. Das Quick-Sort-Verfahren kann viel Zeit sparen, wenn die Kollektion groß ist.

Bibliothek im Haus einrichten Bücher ordnen Ideen

Ob Sie übrigens die Bücher nach Autor oder nach Titel sortieren, hängt davon ab, wie viele Bücher von demselben Autor Sie haben. Wenn Sie viele Bücher von einem Autor haben, dann sollten Sie sie lieber nach Titel sortieren. Sind die Bücher von verschiedenen Autoren, dann können Sie sie nach den Autoren sortieren.

Bücher nach Themen sortieren

Hausbibliothek organisieren Bücher nach Themen sortieren

Handelt es sich um Fachliteratur, dann können Sie die Bücher auch nach Themen sortieren. Diese Variante bietet sich für Großfamilien, wo jedes Familienmitglied Interesse an einem bestimmten Thema hat (zum Beispiel Medizin, Psychologie, Architektur, Kochen, Gartenarbeit, Reisen u.s.w.). Die Bücher, die zu einer Gruppe gehören, können Sie in derselben Farbe binden lassen. So kann sich jeder schnell orientieren. Lassen Sie dabei ausreichend Platz für neue Bücher frei.

Hausbibliothek einrichten Ideen für Buchumschläge mit Beschriftung

Bücher ordentlich sortieren

Bibliothek Ordnungssystem zuhause Bücher in graue Nuancen arrangieren

Alternativ können Sie Ihre Bücher auch nach Größe und Höhe sortieren. Diese Methode dient dazu, die Lieblingswerke ästhetisch zu ordnen. Sie macht das Suchen nach einem bestimmten Buch aber auf keinen Fall leichter. Deswegen eignet sie sich nur für eine kleine Hausbibliothek.

Bücher platzsparend sortieren

Hausbibliothek organisieren Bücher ordnen Tipps

Die eigene Buchkollektion ist sehr groß, das Bücherregal bietet aber nicht ausreichend Platz dafür? Dann können Sie Ihre Bücher platzsparend sortieren. Das heißt – Die Bücher nicht aufeinander stapeln, sondern dicht aneinander stellen. Damit das Bücherregal nicht chaotisch und überfüllt wirkt, können Sie in einigen Fächern nur Dekostücke zur Schau stellen. So können Sie gezielt Akzente setzen und das Bücherregal aufpeppen.

Bibliothek zuhause klassisch organiseren Trennwand versteckte Tür

Wenn Sie eine Hausbibliothek einrichten möchten, dann stehen Sie vor einer großen Herausforderung. Dabei kommt es auf die Planung an. Überlegen Sie sich, wie Sie den verfügbaren Raum nicht nur praktisch, sondern auch gemütlich gestalten können. Wählen Sie die passenden Sitzmöbel und Beleuchtung. Planen Sie das Bücherregal so, dass Sie ausreichend Platz frei für Dekorationen oder neue Bücher haben. Sortieren Sie die Bücher nach Themen, Autoren, alphabetisch oder nach Genre: Wichtig ist es, dass Sie den Überblick behalten und die Lieblingswerke schnell finden können. In der Fotostrecke unten finden Sie mehrere Beispiele für stilvolle Lesezimmer.

Hausbibliothek einrichten: ein hohes Bücherregal spart Platz

Bibliothek zuhause organisieren und einrichten Tipps

Mit einer Leiter sind alle Bücher leicht erreichbar

Bücher platzsparend sortieren in Hausbibliothek

Ein Lesezimmer im skandinavischen Stil gestalten

Ordnungssystem für Bibliothek Tipps zur Organisation

Hausbibliothek mit gemütlicher Leseecke 

Sitzecke im Lesezimmer gestalten Tipps für Hausbibliothek

Hausbibliothek einrichten: Bücher und Dekor-Objekte im Bücherregal

Hausbibliothek einrichten und das Lesezimmer im Kabinett perfekt einrichten

Bücher platzsparend sortieren

Hausbibliothek einrichten und organisieren Tipps für das Lesezimmer

Bücher nach Größe sortieren

Ordnungssystem für die Bibliothek

Hausbibliothek einrichten: Die Bücher alphabetisch sortieren

Bibliothek im Haus einrichten Bücher platzsparend an Wandregal sortieren

Bücher nach Themen sortieren

Bibliothek Einrichtungstipps Bücher ordentlich sortieren

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig