Make-up No-Gos ab 50: Die falschen Produkten machen Sie optisch älter, als Sie sind!

von Anne Seidel
Werbung

Im Alter verändert sich unsere Haut. Das ist ein normaler Prozess und nicht unbedingt ein Grund zur Sorge, schließlich erzählt jede Lachfalte eine Geschichte und lässt uns sogar noch sympathischer wirken. Doch die Falten sind nicht die einzige Veränderung. In jedem Fall müssen wir unsere Schminkroutine anpassen, denn was früher gut aussah, schmeichelt uns heute vielleicht nicht mehr. Was sind die wichtigsten Make-up No-Gos, die für Frauen ab 50 gelten?

make up no gos ab 50 haut, augen und lippen richtig schminken

Das Make-up ist die Basis unserer täglichen Schminkroutine. Es soll uns frischer wirken lassen, Makel kaschieren und unsere Schokoladenseite hervorheben. Doch dazu muss es natürlich dem Alter entsprechend richtig gemacht werden.

Puder vs. Creme: Die falsche Konsistenz schadet Ihrem Look

make up no gos ab 50 puder lässt sie älter wirken
Werbung

Üblicherweise möchte man den Glanz auf der Haut vermeiden und das funktioniert mit Puder ganz besonders gut. Nicht jedoch, wenn man schon ein paar Falten vorzuweisen hat. Ab 50 ist die Haut trockener und nicht mehr so elastisch und das sieht man ihr an. Kein Grund, das auch noch hervorzuheben, doch ein Puder macht genau das: Es verursacht eine trockene Schicht und setzt sich zudem auch noch in den Falten ab (Ja, auch in den feinsten Falten!), was wiederum dazu führt, dass diese sogar noch mehr auffallen als vorher.

Aus diesem Grund sind cremige Konsistenzen die bessere Wahl. Sie versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und lassen sie geschmeidiger wirken. Sie füllen Fältchen aus, ohne sie hervorzuheben. Gut geeignet sind die sogenannten CC-Creams, die sich wirklich einfach auftragen lassen.

im alter für einen strahlenden teint sorgen mit den richtigen schminkprodukten
Werbung

Falls Ihnen der dezente Glanz bei Cremes nicht gefällt, dürfen Sie diesen mit Puder abdämpfen, aber in geringen Mengen! Sie sollten aber immer im Hinterkopf behalten, dass gerade ein wenig Glanz die im Alter fade Haut

Eine gute Alternative, die wie eine Kombi aus Puder und Creme ist, ist die Mousse.

Make-up No-Gos ab 50 für die Augenlider

make up no gos ab 50 lidschatten als puder oder creme
tages make up ab 50 mit diesen tipps für schnelle und schöne schminke strahlen reife damen!
Make-Up

Tages-Make-up ab 50: Mit diesen Tipps für schnelle und schöne Schminke strahlen reife Damen!

Möchten Sie ein schönes und einfaches Tages-Make-up ab 50 tragen? Machen Sie sich keine Sorgen - mit unseren Tipps klappt es!

Wenn es darum geht, das Lid zu betonen, stehen Ihnen zwei Produkte zur Auswahl: Creme-Lidschatten oder der gute, alte Puder-Lidschatten. Hier verhält es sich im Prinzip wie mit der Foundation: Puder lässt das Lid trockener wirken und betont Falten, während ein Creme-Lidschatten für Glanz sorgt und die Haut gepflegter erscheinen lässt. Die Äquivalente zur Mousse bei der Foundation ist hier wohl der Lidschattenstift.

Die Verwendung von Lidschatten hängt vor allem davon ab, wie sich Ihre Lider im Alter verändert haben. Viele reife Frauen klagen über Hängelider. Sollte das auch auf Sie zutreffen, ist es wichtig, den Lidschatten entweder wegzulassen oder ihm besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Das Problem ist hier, dass er sich schon nach kurzer Zeit in der Falte absetzt. Um dies zu verhindern oder zumindest zu reduzieren, ist die Grundierung nicht zu vernachlässigen.

Lipgloss oder doch besser Lippenstift?

make up no gos ab 50 bei den lippen lipgloss oder lippenstift verwenden

Richtig schminken ab 50 lieber mit Gloss oder Lippenstift? Im Prinzip spielt das keine Rolle und ist eher Geschmackssache. Viel wichtiger ist, dass das verwendete Produkt glänzt. Matte Töne sind bei reifer Haut nicht sehr schmeichelhaft, während ein wenig Glanz Sie zum Strahlen bringt. Es muss auch nicht extrem glänzen wie beim Lipgloss, falls Ihnen das zu auffällig ist. Ein dezenter Schimmer reicht vollkommen aus.

reife frauen richtig schminken die konsistenz der produkte spielt eine wichtige rolle

Manch einem gefällt das klebrige Gefühl auf den Lippen nicht, den der Lipgloss verleiht. Dann ist ein lang haltender Lippenstift genau die richtige Alternative. Wichtig ist, dass das gewählte Produkt Ihre Lippen auch mit Feuchtigkeit pflegt. Selbst ein getönter Lippenbalsam ist bestens geeignet.

Welche Farben am besten geeignet sind, können Sie hier nachlesen.

Anne Seidel ist 1987 in Frankfurt am Main geboren, was auch Ihre Leidenschaft für Großstädte erklärt. Nichtsdestotrotz liebt sie die Natur und Aktivitäten wie Bergsteigen und Camping, weshalb sie auf Umweltfreundlichkeit großen Wert legt - auch, was den Haushalt betrifft. Durch ihr großes Interesse in verschiedensten Themenbereichen wie Garten, Kochkunst, Beauty, Gesundheit und Fitness hat sie sich viel Wissen angeeignet, das sie dank der Arbeit bei Deavita seit 2014 mit ihren Lesern teilen kann.