Kurzhaarfrisuren 2023 für Frauen jeden Alters: Der große Trendfrisuren-Guide

von Ada Hermann
Werbung

Überlegen Sie gerade einen neuen Kurzhaarschnitt? Dann brauchen Sie diesen Frisuren-Guide! Egal ob Sie 30 oder 60 Jahre alt sind, wir verraten die angesagtesten Kurzhaarfrisuren 2023, die nicht nur Ihrem Alter, sondern auch Ihrem Haartyp, Gesicht und Ihrer Persönlichkeit entsprechen!

Kurzhaarfrisuren 2023 modern frech für Frauen jeden Alters

Kurze Haare sind nicht nur ein echter Segen in der warmen Jahreszeit, sie sind auch sehr vielseitig und anpassungsfähig. Und was noch besser ist – sie liegen gerade voll im Trend. Doch es ist kein Geheimnis, dass ein Kurzhaarschnitt nicht jedem steht. Erfahren Sie alles, was Sie über Kurzhaarfrisuren wissen sollten, bevor Sie dem Trend verfallen und entdecken Sie die schönsten Kurzhaarfrisuren 2023 für Frauen jeden Alters.

Kurzhaarfrisuren-Ratgeber: Sind kurze Haare das Richtige für mich?

Kurzhaarfrisuren 2023 Bowl Cut moderne Variation

Werbung

Dies ist die Frage der Stunde: Soll ich mir die Haare kurz schneiden lassen, oder nicht? Befinden Sie sich gerade auch in dieser Zwangslage, dann helfen wir gerne weiter. Denn eine neue Frisur sollte nur Positives hervorrufen und nicht zu einer schlechten Erfahrung werden. Zunächst stellen wir uns die Frage: Für wen sind kurze Haare geeignet?

Obwohl diese Frage keine eindeutige Antwort hat, möchten wir sie so beantworten: Kurzhaarfrisuren stehen selbstbewussten Damen, die einen eigenen Stil haben möchten und die sich nicht scheuen, im Rampenlicht zu stehen. Darüber hinaus sind kurze Haare auch bei dünnen bzw. feinen Haaren immer eine richtige Wahl, denn sie schaffen Volumen und bringen Schwung in die Haare. Daran liegt es auch, dass Kurzhaarfrisuren bei älteren Frauen immer ganz hoch im Kurs stehen.

Wie finde ich heraus, ob mir kurze Haare stehen?

Blunt Bob mit dünnem Pony

Werbung

Wenn man langes Haar hat, fällt die Entscheidung für eine Kurzhaarfrisur sicherlich nicht leicht. Letztendlich brauchen die Haare mehrere Monate oder sogar auch Jahre, bis sie wieder lang sind. Und der Satz “Es wächst doch wieder nach” möchte keiner nach einem Frisuren-Missgeschick hören. Deshalb lohnt es sich, zumindest schon für diejenigen mit einer langen Mähne, einen kleinen Test durchzuführen, ob Ihnen kurze Haare stehen oder nicht.

Der Test mit dem Lineal

Die sogenannte “Ruler Rule” oder “2.25 Inch Rule” ist eine wirklich einfache Methode, um zu bestimmen, ob einem kurze Haare stehen oder nicht. Die Methode geht wirklich einfach –  man positioniert das Lineal senkrecht unterm Ohrläppchen und misst den Abstand bis zum Kinn mit einem waagerecht positionierten Bleistift unterm Kinn. Bei einem Wert unter 5,7 Zentimeter ist ein Kurzhaarschnitt vorteilhaft. Liegt der Abstand bei mehr als 5,7 Zentimetern, dann sollten Sie Ihre Haare lieber etwas länger tragen (mindestens ein Long Bob).

Mit einer App

Alternativ können Sie auch eine App verwenden, mit der Sie verschiedene Frisuren auf Ihrem Gesicht ausprobieren. Manchmal ist die Theorie nicht alles und Sie können sich mit kurzen Haaren mögen, ohne dass sie theoretisch zu Ihrer Gesichtsform passen.

Welches Gesicht für kurze Haare?

Kurzhaarfrisuren für rundes Gesicht

Die eigene Gesichtsform zu kennen, ist für die Auswahl einer neuen Frisur ausschlaggebend. Ob Sie ein rundes, ovales, herzförmiges oder eckiges Gesicht haben, wird aber nicht die Haarlänge bestimmen, sondern den Schnitt. Denn für jede Gesichtsform gibt es optimale Kurzhaarfrisuren, die den Gesichtskonturen passen und seiner Form schmeicheln. An dieser Stelle kann Sie Ihr Friseur bestens beraten.

Hier sind ein paar Tipps, welche Frisuren bei welcher Gesichtsform vermieden werden sollten:

  • Quadratisches Gesicht: Vermeiden Sie einen breiten oder stumpf geschnittenen Pony sowie einen kinnlangen Blunt Cut. Beides betont die eckige Gesichtsform und lässt sie unvorteilhaft wirken.
  • Längliches Gesicht: Zu langes, glattes Haar ist für diese Gesichtsform ungeeignet. Bleiben Sie dem stumpfen Long Bob weg und setzen Sie stattdessen auf einen kurzen Stufenschnitt.
  • Ovale Gesichtsform: Hier eignen sich die meisten Kurzhaarfrisuren gut, allerdings sind Styles mit zu viel Volumen oben zu vermeiden, denn sie lassen das Gesicht länglicher wirken.
  • Herzförmiges Gesicht: Ein kurzer Pony sowie übermäßig kurze Stufenschnitte sind für herzförmige Gesichter ungeeignet. Dadurch wird die breitere obere Hälfte des Gesichts betont, was sicherlich nicht schmeichelhaft ist.
  • Runde Gesichtsform: Bei dieser Form ist es wichtig, die goldene Mitte zu finden. Ein stumpfer One-Length-Schnitt ist zu eckig, wobei zu viele Stufen den abgerundeten Effekt verstärken. Halten Sie von diesen beiden Styles fern und setzen Sie stattdessen auf einen Schnitt mit sanften, gesichtszmrahmenden Schichten, wie einen stufigen Bob mit Seitenscheitel.

Warum machen Kurzhaarfrisuren jünger?

French Bob als klassische Kurzhaarfrisur für Frauen von 20 bis 60 Jahren

Falls Sie 40 Jahre oder älter sind, haben sicherlich schon gehört oder gelesen, dass kurze Haare Sie jünger aussehen lassen können. Stimmt das wirklich und, wenn ja, warum?

Im Prinzip stimmt’s, aber es kommt darauf an. Denn eine Kurzhaarfrisur kann auch älter machen, wenn sie nicht gut geschnitten, gestylt und an den eigenen Stil angepasst wird. Grundsätzlich werden aber Kurzhaarfrisuren als verjüngend eingestuft, weil sie Frauen frecher und selbstbewusster aussehen lassen als lange Haare. Weiterhin werden Haare ab einem gewissen Alter oft dünner, was bei einer langen Mähne jedenfalls nicht gut aussieht. Die Kurzhaarfrisur kann in diesem Fall das Haar kräftiger und gesünder aussehen lassen, was an sich zu einem jüngeren Look beiträgt.

Zu guter Letzt bilden kurze Haare einen hübschen Rahmen fürs Gesicht und können ihm wunderbar schmeicheln sowie die ersten Fältchen geschickt kaschieren.

Wie oft kurze Haare nachschneiden?

Kinnlanger Bob mit Seitenscheitel ab 40

Wer sich für einen Kurzhaarschnitt entscheidet und diesen behalten möchte, sollte mit regelmäßigem Nachschneiden rechnen. Das Haarwachstum ist bei kurzem Haar deutlich einfacher zu erkennen und bei manchen sehr kurzen Schnitten wie der Pixie Cut ist der nächste Haarschnitt selbst in wenigen Wochen fällig. Planen Sie Ihre Friseurbesuche vorzeitig, damit der Kurzhaarschnitt auf Dauer schön bleibt und seine Form nicht verliert.

Im Vergleich zum Pixie sollten Bob-Frisuren nicht so oft nachgeschnitten werden. Um die Länge eines Bobs zu behalten, sollten Sie ca. alle 6 Wochen zum Friseur. In der Regel wächst der Bob aber zu einem Lob heraus, der ebenso zu den modernen Kurzhaarfrisuren 2023 gehört.

Lesen Sie auch: Wie oft sollte man sich die Haare schneiden?

Welche Kurzhaarfrisuren sind 2023 in? Die Frisuren-Trends nach Alter entdecken

Peppige Kurzhaarfrisuren 2023 für Frauen jeden Alters

stufen bob trendfrisur sommer 2023 bob frisuren für dünne haare
Haare und Frisuren

Stufen-Bob: Die Trendfrisur im Sommer 2023 steht Frauen jeden Alters hinreißend!

Der Stufen-Bob ist DIE Trendfrisur für Sommer 2023! Was macht die Kurzhaarfrisur aus? Wie wird der Layered Bob und wer kann ihn tragen? Ist der Bob für Frauen a

Nun, wenn Sie schon wissen, was alles bei einem Kurzhaarschnitt zu beachten gilt, möchten wir die schönsten Trendfrisuren vorstellen. Von kühnen Pixie-Cuts bis hin zu facettenreichen Bob-Varianten – die Kurzhaarfrisuren 2023 sind alles andere als langweilig. Und obwohl das Alter nur eine Zahl ist, gibt es manche Frisuren, die in einem bestimmten Lebensabschnitt besser aussehen als andere. Deshalb haben wir die kurzen Trendfrisuren des Jahres nach Alter sortiert, sodass jede Frau den Look, der zu ihr am besten passt, finden kann. Halten Sie sich aber nicht hundertprozentig daran – durchstöbern Sie alle angesagten Kurzhaarfrisuren, um sich für Ihren neuen Haarschnitt zu inspirieren.

Trendige Kurzhaarfrisuren für 20- und 30-jährige Frauen

Coole Frisuren für Frauen zwischen 20 und 30 Jahren der Blunt Bob

An allen Mädels in ihren 20ern und 30ern: sie dürfen jedenfalls das tragen, was Ihnen gefällt! Scheuen Sie sich nicht zu experimentieren und probieren Sie alle Trends aus, die Sie toll finden und die zu Ihrem Gesicht und Lebensstil passen würden. Also halten Sie sich eher an die Regeln für Gesichtsform als für Alter, denn mit 20 oder 30 darf man ja alles.

Die letzten Trends in Sachen Kurzhaarfrisuren für junge Frauen besagen, dass der Blunt Bob eine wirklich tolle und angesagte Wahl für Sie ist. Lassen Sie sich zum Beispiel von Hailey Bieber inspirieren – das Model hat am Anfang des Jahres eine drastische Veränderung gemacht und trägt seinen coolen, kinnlangen Box Bob im Sommer noch.

Wer es doch lieber kürzer hat, liegt mit allen Variationen des Pixie-Cuts richtig. In den letzten Monaten sind wuschelige Varianten in aller Munde. Sie können zum Beispiel den modernen Shixie Frisur aka. Shaggy Pixie ausprobieren oder einen Loxie (Long Pixie) tragen. Wer sich einen frechen Cut wünscht, kann auch ein Undercut ausprobieren. Dabei aber unbedingt die Gesichtsform beachten. Auf Plattformen wie Instagram und TikTok finden Sie reichlich Inspiration.

Achtung! Mollige Frauen sehen mit einem kinnlangen Bob am besten aus. Wenn man bei dieser Körperform die Haare zu nah an der Kopfhaut schneidet, wird der Kopf im Vergleich zu klein aussehen.

Welche Kurzhaarfrisuren 2023 für Frauen ab 40 Jahren?

Moderne Kurzhaarfrisuren 2023 gestuft

Obwohl die Haarlänge nicht von der Dekade im Leben bestimmt wird, gibt es einige Frisuren, die Frauen in ihren 40ern wunderbar schmeicheln. Ab diesem Alter entscheiden sich viele Damen für einen frechen Kurzhaarschnitt, der den neuen Lebensabschnitt kennzeichnet und ihren Stil neu entdeckt.

Frisuren für feines Haar über 40

Sanfte Stufen und ein Pony sind die besten Merkmale für eine gute Kurzhaarfrisur für Frauen über 40 Jahren mit feinem Haar. Stark gestuft sollten die Haare keinesfalls sein – dies dünnt sie nur zusätzlich aus. Setzen Sie am besten auf einen wuscheligen Bob mit Pony für Ihren modernen neuen Look. Ein lockerer Long Pixie wirkt auch sehr vorteilhaft bei 40-jährigen Damen.

Achtung! Ein absoluter No-Go ist ein sehr kurzer Pixie bei dünnem, dunklem Haar. Diese Frisur die Kopfhaut sichtbar machen, was alles andere als schön anzusehen ist.

Kurzhaarfrisuren 2023 für dicke Haare

Für Frauen ab 40 gehört der A-Linien Bob zu den besten Frisuren für dickes Haar. Er ist schick und elegant und braucht nicht so viel Pflege im Vergleich zu anderen Kurzhaarfrisuren.

Die ganz Mutigen unter Ihnen können auch einen Buzz Cut ausprobieren. So zeigen Sie der Welt, dass Sie die ersten Fältchen nicht stören, und Sie sich in Ihrer Haut wohlfühlen. Achten Sie aber darauf, dass ein Buzz Cut vor allem Frauen mit symmetrischen Gesichtszügen steht. Die beste Gesichtsform für diesen Haarschnitt ist schmal und herzförmig.

Welche Frisur macht jünger ab 50?

Stufiger Bob wirkt verjüngend

Mit dem Alter wirkt unser Gesicht kantiger, was einer der Gründe ist, warum uns nicht mehr dieselben Frisuren stehen wie vor 20 Jahren. Ab 50 sind Kurzhaarfrisuren immer noch angesagt, wobei man unbedingt die veränderte Haarstruktur in Erwägung ziehen und dem Haar einen passenden Schnitt verpassen sollte.

Frisren für lockiges Haar ab 50

Lockige Haare und Kurzhaarfrisuren sind eine knifflige Sache, besonders im Alter. Bei stark gelocktes Haar stehen Ihnen zwei Möglichkeiten für einen Kurzhaarschnitt zur Auswahl – ein stufiger Long Bob oder ein Pixie mit sehr kurzen Seiten und etwas längerem Deckhaar. Beide Kurzhaarfrisuren sind modern, stilvoll und verjüngend.

Kurzhaarfrisuren für glattes oder leicht welliges Haar

Wer es nicht allzu kurz mag und keine Ringellocken hat, liegt mit dem gestuften Bob genau richtig. Dieser Kurzhaarschnitt ist wirklich vielseitig und lässt sich an jede Gesichtsform anpassen.

Praktische Kurzhaarfrisuren wie der Mixie Cut liegen 2023 ebenfalls voll im Trend. Die Kombination aus einem Mullet und einem Pixie hat einen echten Anti-Aging-Effekt und steht 50-jährigen Damen besonders gut.

Für etwas zusätzliches Volumen im Haar ist auch der coole Wedge Cut eine tolle Wahl. Dabei sind die Haare im Nacken kürzer und erhalten nach oben hin

Achtung! Der falsch sitzende Scheitel kann Frauen schnell verältern. Ab 50 ist ein Seitenscheitel vorzuziehen, denn er lässt das Gesicht weicher wirken.

Welcher Kurzhaarschnitt für dünnes Haar ab 60?

Welche Kurzhaarfrisur für Frauen ab 50 macht jünger

Mit 60 haben die Haare schon viel Kraft verloren und brauchen unbedingt einen passenden Schnitt, um immer noch gut auszusehen. Egal, ob Sie Ihr natürliches Grau tragen oder die Haare färben, die folgenden Kurzhaarfriuren 2023 sind immer gut geeignet.

Ob Pixie Bob oder Bixie Cut – die Kombination aus den beiden beliebtesten Kurzhaarfrisuren 2023 ist sicherlich eine der besten kurzen Styles für Damen über 60 Jahren. Sie ist schick, elegant und praktisch – so ziemlich alles, was man im Alter von einer Frisur braucht.

Die beste Kurzhaarfrisur für Frauen ab 60 ist aber ohne Zweifel der Stufen-Bob. Dieser Schnitt lässt das Haar dichter und voller Leben aussehen, was bei dünnen Haare im Alter entscheidend ist.

Achtung! Die klassische Bubikopf-Frisur ist im Alter alles andere als verjüngend. Vermeiden Sie diesen Look und fügen Sie stattdessen Stufen hinzu. So wirkt die Kurzhaarfrisur jugendlicher und sitzt nicht so ordentlich und platt.

Kurzhaarfrisuren 2023 Bildergalerie: Die schönsten Styles für Frauen zwischen 20 und 60 Jahren

Platinum Blond Pixie Cut

Trauen Sie sich auch den Kurzhaarschnitt? Dann schauen Sie sich unbedingt noch die folgenden coolen Kurzhaarfrisuren an, die 2023 angesagt sind. Falls Ihnen eines der Bilder gefällt, speichern Sie es unbedingt auf Ihrem Handy, damit Sie es dem Friseur Ihres Vertrauens zeigen können. Er wird Sie weiter beraten und hoffentlich werden Sie bald Ihren nagelneuen Haarschnitt bewundern.

Blonder Pixie mit Undercut

Frecher blonder Kurzhaarschnitt mit Undercut und Akzent-Streifen

Die moderne Shixie Frisur

Shixie Frisur für Frauen ab 30 Jahren moderne Kurzhaarfrisur

Bixie Cut als Frisurentrend

Bixie Cut Frisur wem steht sie

Der Wegde Cut für Frauen ab 40

Welche Kurzhaarfrisuren 2023 für Frauen ab 40 - der Wedge Cut

Die Haarfarben-Trends für Sommer 2023 gehen in Richtung natürlicher Töne
Haare und Frisuren

Haarfarben-Trends für Sommer 2023: Braun, Golden und Barbie-Blond sind die größten Hits!

Die Haarfarben-Trends für Sommer 2023 konzentrieren sich auf natürliche Brauntöne, sanftes Balayage und goldene Highlights. Die Ausnahme ist Barbie-Blond!

Kurze Haare und Locken kombinieren

Bob Frisur für Locken

Eine schmeichelhafte Frisur – der wellige Bob

Mittellanger Bob mit Wellen für Frauen ab 40

Pixie und Buzz Cut kombinieren für einen frechen Haarschnitt

Buzz Cut Variation für Frauen ab 40 Taper Fade Cut

Lockiger Pixie für Frauen

Kurzhaarfrisuren für lockige Haare Volumen im Deckhaar

Der moderne Mixie Cut für Frauen über 40 Jahren

Mixie Cut für Frauen ab 40 Jahren

Stufen-Bob für graue Haare

Kinnlanger Stufen Bob ist eine der schönsten Kurzhaarfrisuren 2023 für Frauen ab 60

Ein moderner Pixie in Platinblond für ältere Frauen

Long Pixie für 60-jährige Frauen

Einen Ratgeber, welche Frisuren je nach Gesichtsform geeignet sind und welche nicht, finden Sie hier.

Ada ist eine leidenschaftliche Hobby-Gärtnerin, mit einer besonderen Vorliebe für Zimmerpflanzen und Orchideen. Sie hat ein geschultes Auge für Mode und Frisuren und steht immer auf dem Laufenden mit den neuesten Trends. In ihrer Freizeit kocht und bäckt sie gerne und probiert häufig neue Rezepte aus. Trotz ihrer beiden Kinder versucht sie es, ihr Haus immer sauber und ordentlich zu halten und teilt ihre kleinen Haushalts-Tricks und Mom-Hacks mit ihren Lesern.