Gua Sha Massage ist die neue Beauty-Wunderwaffe für ein strahlendes Gesicht!

Autor: Lisa Hoffmann

Eine schöne und makellose Haut zu haben – davon träumen alle Frauen. Von Toner fürs Gesicht über Cacay Öl bis hin zu Lichttherapie bei Akne – der Beauty-Markt boomt. Die Auswahl an Beauty-Produkten, die uns ein frischeres und jüngeres Aussehen versprechen, ist mittlerweile so groß, dass wir uns kaum noch entscheiden können, was am besten für uns und unseren Hauttyp funktionieren würde. Und da gerade alle Kosmetiksalons aufgrund der COVID-19 Pandemie geschlossen sind, kommen Gesichtsbehandlungen nicht infrage und wir müssen uns selber Zuhause um unsere Haut kümmern. Bereits seit tausenden Jahren in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) als Heilmittel verwendet, hat sich die Gua Sha Massage momentan auch hierzulande einen Namen gemacht und völlig zurecht. Die Massagetechnik bringt nicht nur unsere Haut zum Strahlen, sondern reduziert noch die Faltenbildung und lindert Kopfschmerzen. Was genau hinter dem neuen Beauty-Trend steckt, wie genau funktioniert Gua Sha Massage für das Gesicht und wie wird sie gemacht? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen verraten wir Ihnen gleich in unserem Artikel!

Gua Sha Massage für das Gesicht selber machen Hautpflege Zuhause

Die Gua Sha Massage kommt ursprünglich aus der Traditionellen Chinesischen Medizin und ist besonders in Südostasien und Ostasien ein sehr wichtiger Bestandteil der Volksheilkunde. Ziemlich günstig im Vergleich zu überteuerten Gesichtsbehandlungen und unglaublich effektiv – nicht umsonst wird die Massagetechnik von vielen Dermatologen weltweit als das „beste Schönheitswerkzeug des Jahrtausends“ bezeichnet. Allerdings sorgt Gua Sha nicht nur für ein strahlendes und gesundes Hautbild, sondern kann auch noch bei Erkältungen helfen oder Kopf- und Rückenschmerzen lindern. Immer mehr Prominente und Beauty-Influencer schwören auf die positiven Effekte der regelmäßigen Anwendung von Gua Sha fürs Gesicht.

Was ist Gua Sha Massage und welche Vorteile bietet sie für unsere Haut?

Gua Sha Massage Gesicht was ist ein Shabber

Die Gua Sha Massage ist eine Art Reiz-Therapie und kommt ursprünglich aus der Traditionellen Chinesischen Medizin. „Gua“ bedeutet „schaben“ und „Sha“ so viel wie „Krankheit“. Dabei wird die Haut mit einem Jade-Stein besonders gereizt und beansprucht, um die Durchblutung zu fördern. Bei Gua Sha werden alle Giftstoffe und Blockaden entfernt, damit Nährstoffe und Sauerstoff besser im Körper fließen können. Direkt nach der Anwendung kommt es oftmals zu Rötungen und blauen Flecken und deshalb ist es sehr wichtig, die Behandlung sehr behutsam und sanft durchzuführen. Nach der Traditionellen Chinesischen Medizin ist Chi die Energie, die durch unseren Körper fließt und für Entzündungen und akute Krankheiten verantwortlich ist. Durch das Reiben der Haut soll die Gua Sha Massage diese Energie aufbrechen und auf diese Weise zu einem verbesserten und gesunden Hautbild beitragen. Der Jade-Stein soll so oft über die eingeölte Haut gestrichen werden, bis sich die Lymphe aktivieren.

Gua Sha Vorteile und Wirkung auf die Haut

Gua Sha Massage Werkzeug Shabber Roller was ist das

Die Gua Sha Massage für das Gesicht wurde entwickelt, um Verspannungen in den Gesichtsmuskeln zu lösen, die Durchblutung und die Lymphdrainage zu fördern, um eventuelle Schwellungen zu entfernen. Allerdings ist die chinesische Heilmethode nicht nur für unsere Schönheit von Vorteil, sondern kann auch unsere allgemeine Gesundheit verbessern. Hier sind einige der wichtigsten Gua Sha Vorteile, die Sie kennen sollten.

  • Gua Sha Massage gegen Falten – Bei der Gua Sha Massage wird die oberste Hautschicht sanft gepeelt, um abgestorbene Zellen zu entfernen. Dabei wird eine entspannende und tief entkrampfende Wirkung auf die Gesichtszüge ausgeübt, sodass selbst die tiefsten Falten nach einigen Wochen gemildert werden. Als Resultat fühlen wir uns nach der Massage wie neugeboren und unsere Haut sieht viel frischer und jugendlicher aus.
  • Gegen Schwellungen – Salzige Mahlzeiten oder eine Lebensmittelallergie führen oftmals zu einer Ansammlung von Lymphflüssigkeiten und blähen das Gesicht auf. Eine sanfte Gua Sha Massage entlang der Lymphbahnen kann jedoch den Lymphabtransport fördern und somit die entstandenen Schwellungen minimieren. Allerdings sollte man dafür die Anatomie kennen und die Gua Sha Massage richtig anwenden. Denn, wenn Sie in die falsche Richtung streichen oder zu viel Druck auf die Haut ausüben kann es sogar zu einer Verschlechterung des Hautbilds kommen.

Gua Sha Massage Technik Gesichtspflege Zuhause Tipps


  • Die Aufnahme von Nährstoffen wird verbessert – Durch das Reizen der Haut wird die Durchblutung gefördert. Das wiederum sorgt dafür, dass die Nährstoffe sowohl aus dem Inneren, als auch von Außen die Haut besser erreichen.
  • Der Energiefluss wird angeregt – Bei der Reizmassage werden die Akupunkturpunkte im Gesicht angeregt, was dem Energiekreislauf zugutekommt. Gua Sha ist also eine hervorragende Möglichkeit, um Verspannungen im Nacken oder starke Kopfschmerzen zu lindern.

Wie funktioniert Gua Sha Massage und was ist die richtige Technik

Gua Sha Massage für das Gesicht Technik Hautpflege Tipps für Zuhause

Damit Sie von all den Vorteilen der Gua Sha Massage für das Gesicht profitieren können, ist es sehr wichtig, die richtige Technik zu kennen. Aber keine Sorge – wir zeigen Ihnen alles Schritt für Schritt und mit etwas Übung werden Sie diese bereits nach einigen Tagen Anwendung richtig gut beherrschen. Achten Sie besonders darauf, dass Sie nicht einfach kreuz und quer schaben, sondern den Stein immer in die gleiche Richtung bewegen, und zwar immer von der Mitte des Gesichts nach draußen. Damit der Stein besser über die Haut gleiten kann, sollten Sie die Haut mit der einen Hand straff halten und den Schaber möglichst großflächig aufsetzen. Die Gua Sha Massage dauert in der Regel zwischen 25 und 30 Minuten und direkt nach der Anwendung entstehen kleine Rötungen und blaue Flecken. Machen Sie sich aber keine Sorgen – je nachdem wie empfindlich Ihre Haut ist, werden diese nach 2-3 Tagen verschwinden. Und so bringen Sie Ihre Haut zum Strahlen:

  • Bevor Sie mit der tatsächlichen Gua Sha Massage beginnen, sollten Sie Ihre Haut reichlich mit Feuchtigkeit versorgen und einölen – dadurch werden die Blockaden gelöst und das Blut erfrischt. Besonders gut geeignet für die Reizmassage sind vor allem ätherische Öle mit einer beruhigenden und nährenden Wirkung wie zum Beispiel Kokosöl, Lavendelöl oder Mandelöl. Auch Cacay Öl und Sesamöl nehmen erfolgreich Giftstoffe aus der Haut auf und kommen oftmals zum Einsatz.
  • Nun nehmen Sie den Schaber und halten ihn idealerweise einem circa 30-45 Grad Winkel auf die Haut gedrückt. Denken Sie daran, jeden Bereich mindestens 5 Mal zu reizen oder so lange, bis eine Hautrötung entsteht. Dadurch werden die Lymphen aktiviert und die Giftstoffe aus dem Körper entfernt.
  • Bei der Gua Sha Massage sollten wir immer von unten nach oben arbeiten. Beginnen Sie also mit dem Nacken und streichen Sie den Stein nach oben, bis Sie das Kinn erreichten. Nutzen Sie dafür das breite und nach außen gebogene Ende des Steines.
  • Bewegen Sie sich zur Vorderseite des Halses, indem Sie am Schlüsselbein beginnen.

Shabber Werkzeug was ist das Gua Sha Massage richtige Technik


  • Anschließend wird zuerst die rechte Seite des Gesichts massiert. Verwenden Sie die bereite und nach innen gewölbte Seite und beginnen Sie am Kinn. Streichen Sie den Stein über den Kiefer, bis Sie das Ohr erreichen.
  • Verwenden Sie die lange flache Seite des Schabers, um sich auf der Wange nach oben zu bewegen.
  • Als Nächstes verwenden Sie die Spitzen des Steines und platzieren ihn im inneren Winkel der Lider unter den Augen. Streichen Sie mit einem sanften Druck in Richtung Schläfen.
  • Platzieren Sie den Schaber mit dem breiten, nach außen gebogenen Enden auf die Mitte der Stirn und streichen Sie horizontal zu den Schläfen und anschließend nach oben zum Haaransatz.
  • Die obigen Schritte auf der linken Seite des Gesichts wiederholen und fertig!

Wie oft und wann sollte die Gua Sha Massage am besten angewendet werden

Gua Sha Massage Roller für das Gesicht Hautpflege für Zuhause Tipps

Wie oft Sie eine Gua Sha Massage machen, hängt vor allem von den gewünschten Ergebnissen ab. Da die Haut bei der Massagetechnik besonders gereizt und beansprucht wird, ist es wichtig, ihr etwas Zeit zur Erholung zu geben. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, wird eine Anwendung von 2 bis 3 Mal in der Woche empfohlen. Die eigentliche Arbeit des Faszien geschieht eigentlich nach der Massage und aus diesem Grund sollten Sie am besten am Abend schaben.

Welche Kristalle und Steine eignen sich für die Gua Sha Massage?

Facial Gua Sha Massage wie wird es gemacht Hautpflege Tipps gegen Falten

Gua Sha Steine sind für ihre beruhigende und kühlende Wirkung auf die Haut bekannt. Die Auswahl an Kristallen ist ziemlich groß und für welchen Sie sich entscheiden, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Die bekanntesten Schaber bestehen aus Rosenquarz, Jade sowie Obisdian und unterscheiden sich vor allem in ihrer Heilwirkung und Beschaffenheit.

  • Gua Sha aus Rosenquarz hat eine sehr glatte Oberfläche und ist ideal für empfindliche Haut. Der Stein wirkt anregend und ist natürlich kühlend und kommt oftmals zur Behandlung von Akne zum Einsatz. Darüber hinaus ist der Rosenquarz in der Naturheilkunde als natürliches Mittel gegen Kopfschmerzen bekannt. Wenn Sie also mit Pickeln oder Mitessern zu kämpfen haben, dann wäre ein Gua Sha aus Rosenquart genau das Richtige für Sie!
  • Gua Sha aus Obisdian – Obisdian entsteht aus Vulkan-Lava und soll die Durchblutung fördern, das Bindegewebe festigen und Blockaden im Körper lösen. Genau diese Fähigkeiten des Steins machen ihn perfekt für eine Gua Sha Massage für das Gesicht.

Gua Sha Massage selber machen Technik Shabber Roller Kauftipps

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig