Neue Sommersportarten 2022: Wie Sie Wingsurfen lernen können und was die trendige Wassersportart ausmacht

Von Charlie Meier

Es gibt bereits viele Enthusiasten, die das sogenannte Wingsurfen lernen möchten, und der Sommer kann die perfekte Zeit dafür sein. Das Wingfoil ist eine durchaus bemerkenswerte Disziplin, die zwischen Windsurfen, Kitesurfen und Stehpaddeln (SUP) angesiedelt ist. Es ist nicht nur zugänglich, sondern erfordert auch keine sperrige Ausrüstung oder große Räume. Darüber hinaus dringen die Flügelpraktiker nach und nach in die Surf- und Kitespots ein. Das Wing Foil verführt immer mehr Menschen, die das Schweben übers Wasser entdecken und neue Spots, die bisher zum Kitesurfen oder Windsurfen unzugänglich waren, meistern möchten. Hier sind einige Informationen, die Sie dazu inspirieren können.

Warum Adrenalinjunkies auch das Wingsurfen lernen sollten

surfer im wasser verwenden einen flügel auf tragflächenboot namens wing foil

Wingfoiling ist eine spannende neue Sportart, die in den letzten Jahren an Popularität gewonnen hat. Sie kombiniert Elemente der oben genannten Wassersportarten und besteht aus der Handhabung eines zweihändigen Drachens (Wing) mit einem Tragflächenboot, das auf einem kurzen SUP-Board montiert ist. Dabei fahren Sie auf einem Surfboard oder einem normalen SUP-Brett, während Sie ein tragbares aufblasbares Segel halten, das als „Flügel“ bekannt ist. Das Gefühl beim Wingfoiling / Hydrofoiling ist ziemlich magisch. Mit Hilfe einer leichten Brise von etwa 10 Knoten verwenden Sie das per Hand gehaltene Segel und die Bewegung Ihres Körpers, um auf das Foil zu springen. Es fühlt sich dementsprechend so an, als würden Sie plötzlich über der Wasseroberfläche in einem stillen Nirwana schweben.

auf großen wellen die 2022 trendige sportart wingsurfen lernen und sich schnell zu einem profi entwickeln

Durch die neuartige Disziplin können Wassersportler auf eine einfache und sichere Art und Weise Wingsurfen lernen. Darüber hinaus ist dies eine der coolsten Sensationen, die Sie jemals erleben werden. Dieser neue Sport spricht zudem noch alle Altersgruppen an, die das Wasser lieben – von Kindern bis hin zu Senioren. Im Gegensatz zum Windsurfen benötigen Sie dafür nicht so viel Ausrüstung aufzubauen und kommen schneller voran. Im Vergleich zum Kitesurfen nimmt Wing Foil auch viel weniger Platz ein, was viel mehr Zugangspunkte eröffnet und keinen unterstützten Start oder Landung erfordert. Dabei muss das Wetter auch nicht so windig wie beim Surfen sein und große Wellen geben. Sie können sich fühlen, als würden Sie auf einer Binnenwasserstraße auf See surfen, und es fühlt sich an, als würden Sie auf einer Welle surfen.

Die Vorgeschichte des Wingfoiling

professionelle wingsurfer beim wettbewerb im wingfoiling während dem sommer

Handsegel stammen bereits aus den 1980er Jahren, und Tragflügelboote entstanden vor über 100 Jahren. Innovationen in der Kitesurf- und Hydrofoil-Technologie waren also die Katalysatoren für den Antrieb von Handflügeln und derartigen Designs für diese Wassersportart. Mit der Weiterentwicklung solcher Technologien ist die Paarung eines tragbaren, leichten aufblasbaren Flügels zu einer natürlichen Paarung mit einem SUP-Folienbrett geworden. Jetzt, da der Sport so zugänglich geworden ist, lädt er die Massen ein, sich dem Spaß am Erlernen des Wingfoiling anzuschließen. Dies verdanken Menschen modernster Forschung und Entwicklung sowie einer neuen Folientechnologie. Nun können heutzutage alle die volle Pracht dieser schönen Sportart erleben.

Wie Sie sich für die richtige Größe des Boards entscheiden

die elemente für wing foil bestehend aus tragflügelboot und surfbrett


Die Wahl des Boards ist für einen leichten Einstieg ins Wingfoil von entscheidender Bedeutung. Im Allgemeinen sind die dafür verwendeten Bretter Paddel- oder aufblasbare Surfbretter. Es gibt jedoch ein paar neuartige Modelle, die speziell für Wingfoil geeignet sind. Um das richtige Board auszuwählen, ist es wichtig, mehrere Faktoren zu berücksichtigen, nämlich Ihr Fahrprogramm, Ihr Gewicht und Ihr Niveau. Darüber hinaus hängt die Wahl Ihres Wing Foil Boards weitgehend von Ihrem Gewicht ab. Wenn Sie Wingsurfen lernen oder SUP üben, ist es durchaus möglich, das gleiche Volumen für Ihr Brett zu wählen. Tatsächlich liegt das ideale Volumen eines Boards für eine Person mit einem Gewicht zwischen 50 und 70 kg zwischen 70 und 95 Litern. Es dauert oft +20/30 Liter im Verhältnis zu seinem Gewicht, um das Volumen Ihres idealen Wing Foil Boards zu kennen, wenn Sie starten möchten.

Mit welchem Flügel sollten Sie anfangen, wenn Sie Wingsurfen lernen?

wingsurfer unterrichtet am strand wingfoiling und zeigt den flügel

Wie beim Wakeboard, Windsurfbrett oder Stehpaddeln ist die Wahl des Flügels ebenfalls von grundlegender Bedeutung, um die besten Empfindungen zu garantieren. Daher ist es wichtig, die Oberfläche des vorderen Flügels und die Höhe des Mastes zu berücksichtigen. Um im Wing Foil anzufangen, ist ein Mast um die 80 cm ideal. Je größer die Fläche des Frontflügels ist, desto mehr Auftrieb erzeugt er, um dem Surfer ein leichtes Aufstehen zu ermöglichen. Was das Gewicht und die Materialien betrifft, gibt es Glasfaser-, Carbon- und Aluminium. Flügel aus Carbon sind die leichtesten und bieten eine bessere Leistung. Die Länge des Rumpfes im Flügel spielt jedoch auch eine wichtige Rolle entsprechend der Praxis, die Sie sich wünschen.

ein kind beobachtet einen surfer beim aufblasen seines flügels für wing foil


Die Wahl der Schirmgröße richtet sich vor allem nach dem angestrebten Einsatzbereich. In einem Windbereich von 10 bis 20 Knoten, für ein Gewicht von 70-85 kg, sind 5 Meter zu empfehlen. Bei einem Gewicht unter 70 kg würden eher 4 Meter ausreichen, Menschen über 85 kg eher 6 Meter benötigen. In jedem Fall ist es besser, die Frontflügelfläche zu vergrößern, als beispielsweise den Flügel für Leichtwind zu vergrößern. Ein Gurtzeug wird ebenfalls nützlich sein, wenn Sie mehr Freiheit in Ihren Bewegungen und in Ihrer Navigation haben möchten. Darüber hinaus leistet ein Klettergurt bei Bedarf auch eine gewisse Hilfestellung, zum Beispiel an langen Kanten im Freeride. Dies stabilisiert auch den Flügel, sobald er angeschlossen ist, und ermöglicht daher eine bessere Leistung beim Aufwind sowie weniger Energieverlust.

Einfache Schritte befolgen und Wingsurfen lernen

wie abenteuerlustige wassersportler wingsurfen lernen und über das wasser schweben können

Zunächst wäre es einfacher, eine gute Brise zu bekommen, insbesondere zwischen 13 und 20 Knoten. Dies liefert die nötige Kraft, um das Brett anzuheben und leicht aus dem Wasser zu holen. Danach können Sie den Tieftonbereich verringern und den Hochtonbereich erhöhen. Seien Sie vorsichtig, denn eine kleine Brise bedeutet auch einen kleinen Hieb, der sich einstellt. Wingfoiling wird idealerweise in Seen geübt, die nicht sehr aufgewühlt sind. Während der ersten Versuche wird das Segeln auf einer ziemlich flachen Wasseroberfläche verhindern, dass Sie das Gleichgewicht verlieren. Beginnend mit einem Platz mit guten Bedingungen, macht das Lernen viel mehr Spaß.

wing foil board neue sommersportart wingsurfen lernen

Um mit dem Wingfoiling zu beginnen, ist der Start am schwierigsten. Mit den richtigen Techniken und ein paar Sitzungen wird dies jedoch nicht so kompliziert sein. Genau wie beim Kitesurfen ist es jedoch zu Beginn wichtig, dank eines voluminösen Boards eine hervorragende Unterstützung zu haben. Der Flügel wird verwendet, um an Geschwindigkeit zu gewinnen. Hier sind einige praktische Tipps und Schritte, die Ihnen den Einstieg erleichtern sollen:

über dem wasser im meer schweben und wi

  • Steigen Sie mit dem Flügel und dem Hydrofoil ins Wasser, gehen Sie dann auf die Knie und bleiben Sie in der Mitte des Bretts
  • Beginnen Sie mit der Bewegung mit dem Flügel aus dem Wasser
  • Heben Sie das Bein und suchen Sie Stabilität, indem Sie den Flügel hochhalten. Sie müssen sich zu diesem Zeitpunkt in Position „Steckplatz“ befinden.
  • Drücken Sie mit Ihrem hinteren Bein, um mit einem Bein in der Mitte des Bretts und dem anderen hinten aufzustehen.
  • Um an Geschwindigkeit zu gewinnen, können Sie mit Ihrem Flügel pumpen und mit dem Schweben beginnen.
  • Anschließend können Sie Ihre Technik verfeinern, sodass Ihre Bewegungen effizienter und weniger ermüdend werden.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig