Piña Colada Rezept für Urlaubsstimmung – Grundrezept und noch 5

Piña Colada Rezept -cocktails-sommer-lecker


Piña Colada gehört zu den beliebtesten Sommercocktails, die für eine gute Stimmung sorgen. Der leckere Longdrink ist eine gute Möglichkeit, karibisches Flair und Urlaubsstimmung leicht zu zaubern, auch wenn man nicht gerade im Urlaub ist. Neben dem traditionellen und weit bekannten Piña Colada Rezept mit weißem Rum, Ananassaft und Kokosnusscreme gibt es auch unterschiedliche Variationen mit oder ohne Alkohol. Mit Kokosmilch oder Kokosmus schmeckt es süß und sahnig, während mehr Ananas verleiht eine fruchtig-frische Note. Der einzigartige Geschmack inspirierte interessante Rezepte für süße Nachspeisen, Desserts, Cremes und Toppings. Ein Piña Colada Grundrezept, noch 5 Variationen und weitere Kochtipps stellen wir demnächst vor.

Piña Colada Rezept für heiße Sommertage

Piña Colada Rezept -urlaub-sonne-cocktail

Der Cocktail Piña Colada ist ein Inbegriff für Karibik, Urlaub und Sommer. Er hat in den 1950ern besondere Popularität gewonnen und ist sogar namensgebend für eine ganze Gruppe Cocktails: die Coladas. Die Zutaten, die den Cocktail außergewöhnlich machen, sind vor allem die Kokosnusscreme und die Ananas. Sie verleihen dem Longdrink seinen typischen fruchtig-säuerlichen Geschmack. Es empfiehlt sich, frische Ananas zu verwenden, die nicht nur das Cocktailglas schmückt, sondern auch dem Getränk eine ganz besondere Note verleiht. Die vielleicht besonderste Zutat des Cocktails ist die Kokosnusscreme. Sie ist eine dickflüssige und fetthaltige, leicht süßliche Masse, die aus Kokosnussfleisch gewonnen wird. Als Coconut Cream bekannt ist es in den Supermärkten erhältlich und bringt eine leichte Süße in das Getränk.

Alkoholfreie Piña Colada

Piña Colada Rezept -cocktail-alkoholfrei

Die sogenannte “Virgin Colada”, “Baby Colada” oder “Piñita Colada” ist die alkoholfreie Variante der Piña Colada. Ohne Rum gehört das Getränk zu den Fruchtsäften. Hierfür werden Kokosnusscreme und fruchtiger Ananassaft gemixt. Für einen unwiderstehlichen und süßen Geschmack kann noch Sahne hinzugefügt werden. So wird eine besonders cremige Konsistenz erreicht. Mit etwas mehr Crushed Ice ist die alkoholfreie Variation eine wahre Wohltat an heißen Sommertagen.

Piña Colada mit Crushed Ice

Piña Colada Rezept -Smoothie-kokosraspeln

Was ist Crushed Ice? Der einzige Unterschied zwischen Crushed Ice und den klassischen Eiswürfeln ist die Form. Grundsätzlich handelt es sich bei den beiden ebenfalls um Eiswürfel. Bei dem Crushed Ice sind sie zerstoßen, also im Miniformat. Jedoch ist es ein besseres Kühlmittel als die Eiswürfel und wird daher häufig in Cocktails oder zur Kühlung von Sektflaschen verwendet. Eiswürfel kommen meistens in nicht-alkoholische Getränke wie Cola zum Beispiel. Crushed Ice hat einen entscheidenden Vorteil: eine deutlich effektivere Kühlung aufgrund der größeren Oberfläche des Eises. In der Medizin und Wissenschaft wird das zerstoßene Eis oft verwendet, um Spenderorgane oder Chemikalien kühl aufzubewahren und zu transportieren. In der Gastronomie hat es einen gewissen Deko-Effekt und sieht einfach interessanter als die herkömmlichen Eiswürfel aus.

Piña Colada Rezept und weitere Varianten

pina-colada-rezept-cocktail-lecker-sommer


Das Piña Colada Rezept ist relativ einfach, die Zutaten dafür sind leicht zu finden und lassen sich auch abwandeln. So wird oft, meistens in Bars, die Kokosnusscreme durch den preiswerten Kokos-Sirup ersetzt. Er schmeckt süßer und man muss dabei auf die Menge achten. Um die cremige Konsistenz zu erreichen, wird dann unbedingt Sahne dazugegeben. Es gibt auch Piña Colada Rezepte, bei denen Kokoslikör mit Kokosmilch kombiniert wird, was übrigens zu einem sehr leckeren Ergebnis führen kann und sehr gut in einem Shaker gemischt wird. Auch lässt sich der weiße Rum durch gereiften, bzw. braunen ersetzen. Schließlich ist es eine Geschmacksache, für welche Variante man sich entscheidet.

Piña Colada Rezept – Das Grundrezept

pina-colada-rezept-eis-crushed-ice-verzieren


Zutaten (für ein circa 330 ml Glas):

  • 6 cl weißer Rum
  • 10 cl Ananassaft
  • 4 cl Kokosnusscreme
  • 2 cl Schlagsahne
  • Eiswürfel
  • Ananas und Cocktailkirschen zum Verzieren

Zubereitung:
Rum, Ananassaft, Kokosnusscreme, Sahne und Eiswürfel in einen Shaker geben und kräftig schütteln. In ein Glas eingeben und mit einem Stück Ananas und einer Cocktailkirsche verzieren.

Pina Colada Rezept mit Kokosmilch

pina-colada-rezept-koskosmilch-smoothie

Zutaten:

  • 6 cl weißer Rum
  • 2 cl Kokoslikör
  • 4 cl Kokosmilch
  • 10 cl Ananassaft
  • Ananas zum Garnieren
  • Eiswürfel

Zubereitung:
Alle Zutaten im Shaker mixen und in ein Longdrinkglas füllen. 3-4 Eiswürfel zerstoßen oder Crushed Ice verwenden und den Cocktail damit ergänzen. Ein Ananasstück und eine Cocktailkirsche mit Hilfe eines Zahnstochers an den Glasrand stecken. Mit einem Trinkhalm servieren.

Virgin Colada – Pina Colada Rezept ohne Alkohol

pina-colada-rezept-hausgemacht-ananas-sahne

Zutaten (180 ml ohne das Eis):

  • 3 cl Rumsirup
  • 4 cl Ananassaft
  • 3 cl Schlagsahne
  • 8 cl Schweppes Kokos
  • Crushed Ice

Zubereitung:
Schlagsahne steif schlagen. Wenn nur eine Portion zubereitet wird, gelingt das am besten mit einem Milchschäumer. Allerdings kann man den Cocktail auch ohne Sahne genießen und er wird dadurch kalorienarm. Die restlichen Zutaten hinzufügen und gut verrühren, das Eis zugeben. In ein Cocktailglas einschütten.

Pina Colada Rezept für veganen Smoothie

pina-colada-rezept-virgin-colada-alkoholfrei

Zutaten:

  • ½ Dose Kokosmilch
  • ¾ einer mittleren Banane, in Scheiben geschnitten und für 30 – 60 Minuten gefroren
  • 1 Tasse frische Ananas, in Stücke geschnitten und ebenfalls kurz gefroren
    * Mögliche Ergänzungen: Avocado, griechischer Joghurt, Haferflocken, Kokosraspeln

Zubereitung:
Alle Zutaten in den Standmixer geben, pürieren, bis eine einheitliche Flüssigkeit entsteht. Sofort konsumieren.

Pina Colada Creme Rezept – Idee für ein Dessert für Erwachsene

pina-colada-rezept-dessert-creme

Zutaten für 4 Portionen:

  • 100 g Mascarpone
  • 30 g Kokosflocken
  • 30 g Kokosraspeln
  • 3 EL Milch
  • 2 Schuss Rum
  • 60 g brauner Rohrzucker (optional weißer Zucker)
  • 4 Minzblätter zum Verzieren

Zubereitung:
Joghurt und Mascarpone verrühren. Dazu Milch und Rum geben. Dann ¾ der Kokosraspeln und den Zucker unterheben. Die Creme in vier kleinen Schüsselchen oder Dessertgläsern verteilen. Mit den restlichen Kokosraspeln und mit den Minzblättern dekorieren und servieren.

Pina-Colada-Becher Rezept

pina-colada-rezept-becher-dessert-creme-süß

Zutaten für 4 Portionen:

  • 200 ml Schlagsahne
  • 8 EL weißer Rum
  • 400 g Ananasringe
  • 10 EL Kokosraspel
  • 8 EL Puderzucker
  • 500 ml Kokosmilch
  • 4 EL Vanillepuddingpulver
  • 6 EL Zucker
  • 4 TL Bio-Limettenschale

Zubereitung:
1. 4 EL Kokosmilch mit dem Vanillepuddingpulver verrühren. Die restliche Kokosmilch aufkochen und die abgeriebene Limettenschale hinzufügen. Beiseite abkühlen lassen und wenn die Flüssigkeit lauwarm wird, das angerührte Puddingpulver zufügen und stets rühren. Wenn nötig nochmals kurz aufkochen, bis es leicht eindickt.
2. Den Pudding in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie decken und kalt stellen.
3. Puderzucker in eine beschichtete Pfanne geben und erhitzen. Sobald der Zucker zu schmelzen beginnt, die Kokosraspeln zugeben und das Ganze karamellisieren lassen. Anschließend auf Backpapier geben und auskühlen lassen.
4. Die Ananasscheiben abtropfen lassen und kleiner schneiden. Die Sahne steif schlagen. Der Kokospudding mit dem Rum und der Sahne sehr gut verrühren.
5. In vier Becher etwas Kokoscreme, Ananasstücke und Kokoskrokant abwechselnd schichten. Nochmals 30 Minuten sehr kalt stellen und dann servieren.

pina-colada-alkoholfrei-smoothie-kokos-ananas



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 37339 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 17682 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!