Wie Sie Garam Masala selber machen & nutzen können – 9 Rezeptideen

garam masala zimt muskat kurkuma indische gewürze


Wer auf exotische Gerichte steht und gern indische Restaurants besucht, hat es sicher schon einmal gegessen, wenn auch unbewusst. Das sogenannte Garam Masala. Als Klassiker unter den Gewürzmischungen der indischen Küche, wird es nämlich für viele Speisen genutzt, macht diese noch aromatischer und verleiht ihnen einen typisch indischen Geschmack. Die Garam Masala Gewürzmischung können Sie aber nicht nur im Restaurant genießen. Auch für Ihre eigenen Kochkünste können Sie von ihr Gebrauch machen und so leckere Speisen und auch Getränke zubereiten.

Was ist Garam Masala?

garam masala gewürzmischung idee rezept selber machen

Wie bereits erwähnt, handelt es sich um ein Gewürz beziehungsweise einen Mix aus mehreren Gewürzen, zu denen Kardamom, Pfeffer, Zimt, Kreuzkümmel, Muskat und Nelken gehören. Wer eine gewisse Schärfe im Garam-Masala-Gewürz wünscht, kann diese auch zusätzlich mit Chili verfeinern. Weitere typische indische Gewürze, die genutzt gewählt werden können, sind auch Lorbeerblätter, Koriander und auch Knoblauch, sowie Ingwer, Sternanis und Senfkörner. Angeboten wird die Mischung im Laden sowohl grob, als auch fein gemahlen, sowie in Form einer Paste.

Übersetzt bedeutet der indische Begriff soviel wie „heiße Gewürzmischung“. Masala ist hierbei das Wort für Gewürzmischungen, das auch in anderen indischen Mischungen vorkommt. Garam bedeutet wiederum „heiß“, da das Gewürz eine wärmende Wirkung haben soll. Aber zu was passt Garam Masala, wenn es doch so viele Mischungen gibt? Im Prinzip können Sie jedes indische oder andere orientalische Gericht mit diesem leckeren und exotischen Mix würzen.

Der Unterschied zwischen Curry und Garam Masala

garam würzmischung mix anleitung einfach frisch

Oft wird behauptet, dass Garam Masala und Curry ein und dasselbe ist, doch stimmt das ganz und gar nicht. Obwohl es sich bei „Curry“ eigentlich um ein indisches Gericht handelt, wird in Europa damit ebenso eine Gewürzmischung bezeichnet. Diese unterscheidet sich vom Garam dadurch, dass sie für gewöhnlich einen scharfen Geschmack hat, aufgrund der scharfen Gewürze, die für den Mix verwendet werden. In der Garam-Masala-Mischung sind wiederum klassischerweise süße Gewürze enthalten, was aber, wie bereits erwähnt, je nach Geschmack ebenso variieren kann. Die beiden Gewürzmischungen sind also schlussendlich nicht ein und dasselbe.

Garam Masala selber machen

garam masala indische küche kochen diy cayennepfeffer sternanis

Stehen Ihnen die erwähnten Zutaten für Garam Masala zur Verfügung, können Sie die indische Gewürzmischung auch selbst zusammenstellen. Wenn Sie dies regelmäßig tun, können Sie sicher sein, immer frische Gewürze zur Hand zu haben, denn die gekauften, die ewig bei Ihnen im Regal stehen, verlieren mit der Zeit auch ihr Aroma. Gewürze selber machen ist also immer eine gute Idee. Verwenden Sie für die Herstellung die Grundzutaten und ergänzen Sie sie durch beliebige andere Garam Masala Zutaten. Geben Sie alle Gewürze in eine Pfanne und rösten Sie sie kurz. Schnell werden Sie feststellen, dass sie ihre ätherischen Öle und somit ihr ganzes Aroma freisetzen. Danach können Sie mit einem Mörtel ein grobes Pulver zubereiten. Alternativ lässt sich auch eine Mühle verwenden, in der der Mix fein gemahlen werden kann.

Garam Masala Rezept

garam masala würzmischung zubereiten lorbeerblätter zimt


Sollten Sie sich nun immer noch fragen, welche Gewürze Sie nun verwenden sollen oder sollten Sie sich in Bezug auf die Mengen nicht sicher sein, können Sie es ja mal mit den folgenden Zutaten ausprobieren, wenn Sie die Gewürzmischungen selber herstellen:

  • 4 Zimtstangen
  • 8 Kardamomkapseln (werden vor oder nach dem Rösten geschält)
  • 4 EL Korianderkörner
  • 2 EL Kreuzkümmel
  • 1 TL Gewürznelken
  • 1/2 EL schwarze Pfefferkörner
  • 1/2 TL geriebene Muskatnuss

Kochen mit Garam Masala

garam masala rezeptideen selber machen orientalischer geschmack gerichte


Haben Sie nun Ihr indisches Gewürz zubreitet, werden Sie sicher auch gleich Lust haben, etwas leckeres mit ihm zu kochen. Dann können Ihnen die Garam Masala Gerichte und Rezepte, die wir zusammengestellt haben, behilflich sein. Neben Hauptgerichten haben wir auch einige leckere Soßen, Desserts und sogar Getränke gefunden, die Sie alle mal ausprobieren können. Sollten Sie die aufgelisteteten zusätzlichen Gewürze bereits Ihrer Gewürzmischung hinzugefügt haben, kann es durchaus sein, dass Sie sie im Rezept weglassen oder zumindest reduzieren können. Das schmecken Sie aber am besten selbst ab.

Rezept für Hähnchen mit Garam Masala

garam gewürzmischung hähnchen indisch kochen idee lecker gesund

  • 6 Hähnchenschenkel ohne Haut
  • 1/2 weiße Zwiebel, kleingeschnitten
  • 1/2 Möhre, grob zerkleinert
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1/2 Tasse Tomatenpüree
  • 3 EL Ghee oder Pflanzenöl
  • 1/2 Glas helles Bier
  • 2 EL frischer, geriebener Ingwer
  • 1 EL Garam-Masala-Würzmischung
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1/2 TL Kurkumapulver
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Sternanis
  • 1 TL frischer Koriander, zerhackt
  • Salz

Für das Garam Masala Rezept mit Hähnchen das Fleisch waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und dann in kleinere Stücken schneiden. Vermengen Sie das Garam Masala mit dem Zimt und Kurkuma und würzen Sie damit das Hähnchenfleisch in einer Schüssel, die Sie dann mit Frischhaltefolie abgedeckt beiseite stellen, damit das Fleisch in der Garam Masala Marinade ziehen kann. In einer Pfanne erhitzen Sie das Ghee und braten kurz den Knoblauch und die Chili an, woraufhin Sie Zwiebel, Sternanis und Möhren dazugeben. Sobald die Zwiebeln durchgekocht sind, geben Sie auch das Fleisch dazu und braten es goldbraun. Danach geben Sie bei höchster Hitze das Bier in die Pfanne und lassen es 3 bis 4 Minuten kochen, damit der Alkohol verdampft. Stellen Sie auf mittlere Hitze und geben Sie das Tomatenpüree dazu, vermengen Sie alles gut miteinander und lassen Sie das Gericht 20 bis 25 Minuten abgedeckt kochen.

Danach entnehmen Sie das Fleisch der Soße und würzen diese mit dem Ingwer, woraufhin sie weitere 5 Minuten kochen muss. Geben Sie das Fleisch zurück in die Pfanne und den frischen Koriander dazu. Damit ist das Garam Masala Hähnchen fertig. Servieren Sie passend dazu nach Belieben Reis oder indisches Fladenbrot „Chapati“.

Linsen mit Garam Masala

garam würzmischung linsen hähnchen braten rezeptidee einfach anfänger

  • 500 – 600 g Hähnchen
  • 3 Tassen Wasser
  • 1 1/4 Tassen Linsen
  • 2 TL gehackter Knoblauch
  • 150 g Griechischer Joghurt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL frischer Zitronensaft
  • 1 EL Garam Masala
  • 2 EL Koriander, kleingehackt
  • 1 1/2 TL Salz

Bringen Sie das Wasser zum Kochen und geben Sie die Linsen, 1/2 TL Salz und 1/2 TL Knoblauch hinein. Bei schwacher Hitze kochen Sie die Linsen für ca. 5 bis 8 Minuten bis sie weich sind. Lassen Sie sie dann abtropfen und vermengen Sie sie in einer Schüssel oder einem anderen Behälter mit Deckel mit dem Koriander. In einer extra Schüssel vermengen Sie den Joghurt mit einem Esslöffel Olivenöl, dem Zitronensaft, dem Garam Masala, dem restlichen Salz und Knoblauch und 1 TL Koriander. Geben Sie das Hähnchen dazu und vermengen Sie alles gut miteinander.

Das restliche Olivenöl erhitzen Sie in einer Pfanne, in der Sie dann das gewürzte Fleisch für ca. 8 bis 10 Minuten goldbraun braten. Verteilen Sie die Linsen auf einem Teller und geben Sie das fertige Hähnchenfleisch dazu. Würzen Sie mit dem restlichen Koriander.

Garam Masala mit Rindfleisch

garam würzmischung rindfleisch tomaten fleisch kochen reis garnitur

  • 900 g Rindfleisch, gewürfelt
  • 1 große Zwiebel, kleingeschnitten
  • 3 Knoblauchzehen, kleingehackt
  • 1/2 Tasse zerquetschte Tomaten
  • 1/2 TL geriebene Zitronenschale
  • 1 TL Olivenöl
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL brauner Zucker
  • 1 TL frisch gemahlener Pfeffer
  • 1  TL Salz
  • 1 EL Öl
  • 1/2 Tasse Rinderbrühe

Geben Sie Öl, Knoblauch, Zwiebel, Gewürze, Salz und Pfeffer in einen Topf und kochen sie ca. 3 Minuten beziehungsweise bis die Zwiebel glasig wird. Geben Sie dann die Tomaten und den braunen Zucker dazu und bringen Sie alles wieder zum Kochen. Aus diesem Mix bereiten Sie ein Püree zu. Braten Sie das Fleisch von allen Seiten an, geben Sie das Püree dazu, sowie die Rinderbrühe und die Zitronenschale. Das Ganze kochen Sie am besten in einem Schnellkochtopf für 30 Minuten. In einem gewöhnlichen Topf wird mehr Zeit benötigt, bis das Rinderfleisch zart wird. Servieren Sie das Gericht mit Garam Masala mit Reis, den Sie frisch kochen.

Garam Masala Broccoli

garam masala brokkoli garnitur snack gemüse gesund

  • 2 kleine Broccolis
  • 1 TL Garam-Masala-Gewürzmischung
  • 1/2 bis 1 TL Chilipulver
  • 1 TL Knoblauchpulver oder 1/2 TL Asafötida
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz

Legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus und geben Sie ein wenig Olivenöl hinein. Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad vor. Waschen Sie die Broccoli-Röschen und lassen Sie sie dann ausreichend lange abtropfen. In einer Schüssel würzen Sie sie dann rundum mit den Gewürzen, geben das Olivenöl dazu und verrühren Sie alles gut miteinander, um die Röschen dann gleichmäßig auf dem Blech zu verteilen. Im Ofen wird der Broccoli 20 bis 25 Minuten gebacken und Sie erhalten eine leckere Beilage oder einen Snack, zu dem Sie auch einen Dip zubereiten können.

Garam Masala Dip aus Reis, Erbsen und Blumenkohl

garam gewürzmischung dip erbsen reis blumenkohl soße

  • 1/2 Tasse Blumenkohl, zerkleinert
  • 1/4 Tasse Erbsen
  • 1 Tasse brauner Reis
  • 1 Tasse Garbanzo Bohnen aus der Dose, abgetropft
  • 1 Tasse zerkleinerte Tomaten
  • 1/2 TL Garam Masala

Den Blumenkohl kochen Sie für den Gemüse Dip über Dampf abgedeckt in einem Topf für ca. 30 Minuten. Geben Sie danach auch die Erbsen dazu und kochen Sie weitere 5 Minuten oder bis der Blumenkohl weich ist. Diese und die anderen Zutaten pürieren Sie dann und servieren den fertigen Dip abgekühlt.

Garam Masala Dressing und Möhren-Salat

garam würzmischung salat möhren dressing joghurt koriander

  • 450 g Möhren, geschält und kleingeschnitten
  • 1/2 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1/2 TL Garam Masala
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Currypulver
  • 4 EL ungesüßter Joghurt
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 3 EL frischer Koriander, kleingehackt
  • 3 EL frische Minze, kleingehackt
  • 1 EL schwarze Sesamsamen
  • 1 EL Zitronensaft
  • Olivenöl, Pfeffer, Salz
  • 1/2 TL Orangenblütenwasser nach Belieben

Verteilen Sie die Möhren auf einem Backblech und würzen Sie mit Pfeffer, Salz und ein wenig Olivenöl. Die Möhren werden dann am besten unter eine Grill gebraten, bis sie weich sind, was ca. 7 Minuten dauert. Alternativ verwenden Sie den Backofen. Danach lassen Sie die Möhren abkühlen. Währenddessen bereiten Sie das Dressing zu. Hierfür vermengen Sie den Joghurt mit einem Esslöffel Wasser, dem Zitronensaft, dem gehackten oder gepressten Knoblauch, dem Kreuzkümmel, Zimt, Garam Masala, dem Orangeblütenwasser und Curry in einer Küchenmaschine bis Sie eine glatte Joghurtsoße erhalten. Zum Schluss vermengen Sie noch die Möhren mit dem Dressing, dem Koriander und den Sesamsamen in einer Schüssel. Bei Bedarf können Sie zusätzlichen Zitronensaft, Pfeffer, Salz oder Kreuzkümmel dazugeben und den ausgefallenen Salat fertigstellen.

Garam Masala Rezept vegan kochen – Rote Linsen mit Tomate und Kokos

garam würzmischung vegan linsen gewürze ohne fleisch vegetarisch

  • 4 EL ungesalzene Butter
  • 1 große Zwiebel, kleingeschnitten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 cm Ingwer, kleingehackt
  • 2 EL Currypulver
  • 1/2 bis 1 TL Cayennepfeffer
  • 3 Tassen Wasser
  • 400 ml Kokosmilch
  • 2 EL Tomatenpaste
  • 1 Dose (ca. 800 ml) ganze Tomaten
  • 1 1/2 Tassen rote Linsen
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 TL Garam-Masala-Würzmischung
  • Meersalz
  • Basmati Reis oder Quinoa zum Servieren

Braten Sie in einem Topf in 2 EL Butter die Zwiebel an, bis sie weich ist und geben Sie den Knoblauch, sowie den Ingwer dazu. Braten Sie bis der Knoblauch braun wird unter ständigem Rühren. Geben Sie den Cayennepfeffer und das Currypulver dazu und braten Sie 30 Sekunden an. Nicht länger, da sonst die Gewürze anbrennen. Geben Sie die Tomatenpaste, die Tomaten mitsamt Tomatenwasser, das Wasser und die Kokosmilch hinein. Die Tomaten werden hierbei mit den Fingern zerdrücken. Zum Schluss geben Sie noch die Linsen in den Topf. Diese lassen Sie nun bei schwacher Hitze kochen, bis sie weich sind und fast die gesamte Flüssigkeit verdampft ist. Je nach Linsensorte dauert das um die 30 bis 40 Minuten oder länger. Danach geben Sie die restliche Butter dazu, sowie den Zitronensaft, das Garam Masala und Salz in gewünschter Menge hinzu. Servieren Sie Reis oder Quinoa dazu.

Gugelhupf mit Joghurt als Garam Masala Dessert

garam gewürzmischung dessert gugelhupf kuchen joghurt einfach backen

  • 3 Tassen Mehl
  • 2 TL Garam Masala
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 225 g Butter
  • 1 1/2 Tassen brauner Zucker
  • 1 Tasse Zucker
  • 5 Eier
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • Sahnejoghurt mit hohem Fettgehalt
  • Puderzucker

Ofen auf 160 Grad vorheizen und Mehl, Gewürzmischung, Natron und Salz in einer Schüssel vermengen und beiseite stellen. Mit einem Mixer rühren Sie in einer extra Schüssel die Butter und den Zucker cremig und geben dann die Vanille und nach und nach die Eier dazu. Geben Sie dann abwechselnd die trockenen Zutaten aus der Schüssel und den Joghurt dazu, wobei Sie mit den trockenen Zutaten beginnen und abschließen, und vermengen Sie alles gut miteinander, bis ein glatter Teig entsteht. Diesen Teig verteilen Sie dann gleichmäßig in einer gefetteten Gugelhupf-Form und backen 60 bis 70 Minuten. Sobald der Kuchen abgekühlt ist, können Sie ihn aus der Form nehmen und mit Puderzucker bestreuen.

Käsekuchen backen

garam gewürzmischung käsekuchen feigen honig rezept nachtisch backen keksboden

  • 250 g Ingwernüsse
  • 1/3 Tasse Kokosraspeln
  • 125 g ungesalzene Butter
  • 750 g Frischkäse
  • 1/2 Tasse Honig
  • 3 Eier
  • 2 EL Zitronensaft
  • 200 g saure Sahne
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Garam Masala
  • Feigen und Honig zum Verzieren

Heizen Sie den Ofen auf 160 Grad vor und fetten Sie eine Springform (22 cm) ein oder legen Sie Backpapier aus. Vermengen Sie in einer Schüssel die Ingwernüsse mit den Kokosraspeln und der weichen Butter. Diesen Teig verteilen Sie gleichmäßig in der Springform und lassen ihn 30 Minuten ziehen. In der Zwischenzeit vermengen Sie den Frischkäse mit dem Honig und geben nach und nach die Eier dazu. Zum Schluss rühren Sie noch den Zitronensaft unter und verteilen die Creme auf dem Boden, um alles daraufhin für 45 bis 50 Minuten zu backen.

Aus den restlichen Zutaten bereiten Sie dann ein Topping zu, indem Sie sie alle miteinander vermengen. Dieses gießen Sie über den Kuchen, nachdem er fertig gebacken wurde und backen für weitere 10 bis 15 Minuten im Ofen. Öffnen Sie den Ofen zur Hälfte oder weniger und lassen Sie den Käsekuchen auf diese Weise langsam abkühlen. Bevor Sie ihn servieren, stellen Sie ihn für 30 Minuten in den Gefrierschrank und verzieren Sie ihn nach Belieben mit Feigen und Honig.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 37339 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 17682 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!