Lebkuchen Muffins: Einfache Rezepte für saftige weihnachtliche Mini-Kuchen

Von Olga Schneider

Zu Weihnachten gehören Lebkuchen-Backwaren einfach dazu. Wenn es schnell gehen soll, dann bieten sich die Lebkuchen Muffins. Die Mini-Kuchen sind perfekt als Last-Minute-Dessert, können aber auch zum Frühstück oder zum Nachmittagskaffee serviert werden.  Schön verpackt werden sie schnell zu einem leckeren Geschenk aus der Küche.

Rezept für saftige Lebkuchen Muffins

Lebkuchen Muffins Rezept für saftige Mini-Kuchen

Das folgende Rezept für saftige Lebkuchen Muffins wird Ihnen garantiert Komplimente ernten und die Weihnachtsstimmung bei Familie und Freunden aufkommen lassen. Versüßen Sie sich den Alltag mit dem leckeren Dessert!

Zutaten für 6 Stück:

  • 185 g Mehl
  • 1 TL Ingwer, gemahlen
  • 1/2 TL Salz
  • 1 1/2 TL Zimt
  • 1 1/2 TL Backsoda

 

  • 6 TL Butter, zerlassen
  • 96 g Braunzucker
  • 113 g Melasse
  • 2 TL Pflanzenöl
  • 1 großes Ei
  • 2 TL heißes Wasser

Für das Frosting: 

  • 56 g Frischkäse
  • 2 TL Butter, weich
  • 130 g Puderzucker
  • 1/4 TL Vanillezucker
  • eine Prise Zimt

Lebkuchen Muffins backen Rezept für Anfänger

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180° Celsius (ohne Umluft) vorheizen. Eine Muffinform mit Backpapier auslegen oder leicht einfetten.
  2. Zimt, Ingwer, Backsoda und Mehl in eine Schüssel geben und gut vermengen.
  3. Braunzucker, zerlassene Butter, Melasse, Pflanzenöl, Ei und heißes Wasser mischen und mit dem Handmixer glatt rühren.
  4. Die flüssigen Zutaten nach und nach zu den trockenen geben und zu einem Teig verrühren.
  5. Den Teig in die Muffinförmchen füllen. Jedes Förmchen nur zu 2/3 füllen.
  6. Etwa 15 Minuten backen, dann eine Zahnstocherprobe machen.
  7. Die Muffins vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  8. Für das Frosting: Frischkäse und Butter mit dem Handmixer cremig schlagen. Puderzucker, Vanillezucker und Zimt hinzufügen und auf höchster Stufe etwa 4 Minuten verrühren. Die Frosting-Masse in eine Spritztüte mit Sterntülle füllen und Frosting-Häubchen auf die Muffins zaubern.

Lebkuchen-Teig im Thermomix rühren

 mit Thermomix Teig rühren Rezept für einfache Minikuchen

Soll es wirklich schnell gehen, dann bietet sich das nächste Thermomix-Rezept für Lebkuchen Muffins. Die Mini-Kuchen schmecken auch ganz pur, können aber nach Belieben mit verschiedenen Füllungen und Garnituren variiert werden. Im Folgenden bieten wir Ihnen das Grundrezept.

Für die Zubereitung werden Sie Golden Sirup (in Deutschland auch als Goldsaft bekannt) brauchen. Diesen können Sie auch selber machen. Sie brauchen: 100 g Braunzucker, 30 ml Wasser, 300 ml heißes Wasser, 500 g Rohrzucker und zwei Zitronenscheiben.  Verwenden Sie den Mixtopf, um den Golden Sirup zuzubereiten. Füllen Sie zuerst die 30 ml Wasser in den Mixtopf, geben Sie dann den Braunzucker dazu und lassen Sie ihn etwa eine Viertel Stunde bei 120 Grad Celsius kochen. Dann können Sie 300 ml Wasser in den Mixtopf füllen und zum Kochen bringen. Dann den Rohrzucker und die Zitronenscheiben hinzufügen und eine Stunde bei 100 Grad Celsius köcheln lassen, bis er andickt. Den Goldsaft dann in ein Marmeladenglas mit Schraubdeckel füllen und abkühlen lassen.

Mini-Kuchen im Thermomix zubereiten Rezept


Tipp: Das Rezept ist für die Zubereitung in TM 5 und TM 6 geeignet. Die Geräte haben einen Mixtopf mit 2,2 Liter Fassungsvermögen.  Sie können die Muffins auch in einem TM 31 zubereiten, allerdings hat er sein Mixtopf ein Fassungsvermögen von 2 Litern. Sie müssen daher die Zutatenmengen anpassen, sodass sie die maximale Füllmenge nicht überschreiten.

Zutaten für 6 Stück:

  • 30 ml Golden Sirup (Goldsaft)
  • 50 g Butter
  • 1 Ei
  • 125 ml Milch
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backsoda
  • 180 g Zucker
  • 3 TL Ingwer, gemahlen

Lebkuchen Muffins backen saftiges Rezept für Thermomix

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180° Celsius vorheizen. Die Muffinförmchen mit Backpapier auslegen oder einfetten.
  2. Butter und Goldsaft in den Mixtopf geben und 3 Minuten bei 70° Celsius (Stufe 2) zerlassen.
  3. Eier und  Milch hinzufügen und 10 Sekunden auf Stufe 3 aufschlagen.
  4. Mehl, Backsoda, Ingwer und Zucker hinzufügen und 30 Sekunden auf Stufe 4 verrühren.
  5. Die fertige Masse in die Förmchen füllen und 25 Minuten bei 180° Celsius backen, bis die Muffins goldbraun werden. Sicherheitshalber nach 20 Minuten eine Zahnstocherprobe machen.

Lebkuchen Muffins: Veganes Backrezept

Vegane Lebkuchen Muffins backen Rezept (1)


Die beliebten Lebkuchen Muffins können Sie auch vegan zubereiten.

Zutaten für 6 Muffins:

feucht:

  • 152 ml Mandelmilch (oder andere vegane Milchalternative Ihrer Wahl)
  • 28 ml Pflanzenöl
  • 1 TL Melasse
  • 1/3 TL Ingwer, gemahlen
  • 66 g Zucker
  • 1/2 Zimt, gemahlen
  • Prise Muskatnuss
  • 1/2 TL Vanillezucker

trocken:

  • 110 g Mehl
  • 1/4 TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 1/2 TL kandierten Ingwer

Lebkuchen Muffins backen veganes Rezept

Rezept für kandierten Ingwer:

Die notwendigen Zutaten sind 100 g frischer Ingwer, geputzt, geschält und gewürfelt, 1 Tasse Zucker und eine geschälte Zitrone. Zubereitung: 500 ml Wasser in einen Topf füllen, den Zucker dazugeben. Das Wasser zum Kochen bringen und dann den Ingwer dazugeben. Die Hitze reduzieren und den Ingwer etwa eine Viertelstunde köcheln lassen. Den Ingwer aus dem Topf nehmen, auf Küchenpapier legen und abkühlen lassen. Den Vorgang noch zweimal wiederholen, bei Bedarf Wasser nachfüllen. Dann den Ingwer aus dem Topf nehmen und über Nacht abkühlen lassen. Den Ingwer in Zucker wälzen und luftdicht aufbewahren.

Saftige Lebkuchen Muffins backen Rezepte

Zubereitung:

  1. Muffinförmchen mit Backpapier auslegen oder einfetten. Den Backofen auf 180° Celsius vorheizen.
  2. Die feuchten Zutaten mit dem Handmixer auf höchster Stufe cremig schlagen.
  3. Die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und mischen. Den kandierten Ingwer zuletzt hinzufügen.
  4. Die Milchmasse nach und nach zu den trockenen Zutaten geben und unterrühren.
  5. Die Muffins bei 180° Celsius goldbraun backen. Nach 20 Minuten eine Zahnstocherprobe machen.
  6. Die saftigen Muffins abkühlen lassen und in einem luftdichten Behälter drei Tage aufbewahren oder im Kühlschrank eine Woche lagern.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig