Gin Tonic Rezept original zubereiten und beliebig variieren – Ideen und Tipps

Autor: Ada Hermann

Gin Tonic Rezept mischen-limette-zubereitung

Wenn Sie eine Party planen und auf der Suche nach tollen Cocktails und Longdrinks mit Alkohol sind, dann eignet sich die zeitlose Mischung aus Gin und Tonic perfekt für die Bar. Das berühmte Getränk gehört zu den beliebtesten Gin Rezepte für die so genannten Highball-Cocktails, die sich sehr schnell und einfach zubereiten lassen. Der bittere Geschmack des Tonic Waters harmoniert perfekt mit dem Gin und wirkt sehr erfrischend. Daher bietet sich der Longdrink als ein guter Cocktail für den Sommer. Möchten Sie das zeitlose Getränk zu Hause selber zubereiten, dann finden Sie im Artikel das originelle Gin Tonic Rezept, sowie einige tolle Variationen dazu.

Was ist Gin Tonic? – Geschichte, Originalrezept und Variationen

Gin Tonic Rezept zutaten-highball-cocktail

Highball Cocktails wie Gin Tonic bestehen in der Regel aus einer Basisspirituose und einem kohlensäurehaltigen Filler. Bei diesem Cocktail wird also die Spirituose Gin mit dem chininhaltigen Tonic Water in einem bestimmten Verhältnis gemischt. Optional können natürlich auch weitere Zutaten, wie zum Beispiel Zitrusfrüchte in das Cocktail-Rezept kommen. Weiterhin werden diese Longdrinks in einem speziellen Glas und mit viel Eis serviert.

Gin Tonic Rezept zubereitung-rosmarin-zitrone

Das berühmte alkoholische Getränk sollte angeblich aus Indien stammen, wo die britischen Soldaten in der Zeit gegen die Tropenkrankheit Malaria kämpften. Da das bittere Chinin die Symptome der Krankheit abbaute, wurde damals das Tonic Water erfunden. Um den bitteren Geschmack des Tonics zu versüßen, vermischten es die britischen Soldaten mit Gin, der zu dieser Zeit als ein begehrtes Getränk galt. Somit schufen sie das Gin Tonic Rezept, das im Laufe der Zeit weltweit bekannt geworden ist.

Gin Tonic Rezept und Zubereitung

gin-tonic-rezept-original-limette-zubereitung


Die Zubereitung von Gin Tonic ist kein Hexenwerk und man braucht keine besonderen Kenntnisse, um es zu mixen. Einfach die benötigten Zutaten in einem richtigen Verhältnis verrühren und fertig. Es gibt doch einige Tricks, die den perfekten Geschmack des Cocktails garantieren. Wenn Sie zum Beispiel das Glas und das Tonic Water im Voraus ins Kühlfach stellen, dann verschmelzen die Eiswürfel nicht so schnell im Getränk. Und je kleiner die Schmelzwasserabgabe, desto geschmackvoller bleibt der Longdrink. Wenn Sie das Gin Tonic Rezept original zubereiten möchten, dann brauchen Sie Folgendes:

Zutaten für 1 Glas:

4 cl Gin
12 cl Tonic Water
Eiswürfel

Zubereitung:

Das Gin Tonic Rezept wird direkt im Longdrinkglas zubereitet. Zunächst den Gin in das gekühlte Glas geben. Zur Messung der genauen Menge können Sie ein Barmaß benutzen. Dann das Tonic langsam ins Glas füllen, so dass die Kohlensäure nicht entweicht. Aus demselben Grund ist es empfehlenswert, die Flasche Tonic kurz vor dem Gebrauch zu öffnen. Anschließend so viele Eiswürfel geben, bis die Flüssigkeit zum Rand des Glases kommt. Alles mit einem Cocktailstab verrühren und mit Trinkhalm servieren.

gin-tonic-rezept-mixen-longdrink-glas

Das ideale Mischverhältnis für Gin Tonic kann je nach Geschmack stark variieren und zwar zwischen 1:1 und 1:4. In unserem Rezept liegt es bei 1:3. In diesem Verhältnis ist der Alkoholgehalt von Gin Tonic etwa 10 Prozent.

Gin Tonic Rezept variieren – Ideen für Kombinationen

gin-tonic-rezept-variation-beeren-minze-zitrone


Das Gin Tonic Rezept gilt ohne Zweifel als ein bewahrtes Mixgetränk, das heute genau so populär wie gestern ist. Wer jedoch eine Abwechslung zum Originalrezept probieren möchte, kann eine der folgenden Ideen zum Verfeinern des Cocktails in Erwägung ziehen.

gin-tonic-rezept-cocktail-erfrischend

Als typische Dekoration für diesen Longdrink gilt in der Regel eine Scheibe Zitrone oder Limette, die entweder den Glasrand ziert, oder direkt ins Glas gegeben wird. Um den Cocktail noch erfrischender zu machen, können Sie nicht bloß eine Scheibe, sondern auch ein bisschen vom frisch gepressten Saft der Zitrone oder Limette geben. Diese Kombination ist eine klassische Erweiterung des G&T Cocktails.

gin-tonic-rezept-orange-minze

Es müssen jedoch nicht immer Zitronen sein. Andere Zitrusfrüchte, wie zum Beispiel Orangen, können den Geschmack des Longdrinks etwas mildern. Mit etwas frischer Minze verleihen Sie dem Cocktail noch etwas Frische.

gin-tonic-rezept-gurke-mischverhältnis

Das Gin Tonic Rezept mit Gurke erfreut sich ebenso einer großen Beliebtheit und sieht echt dekorativ aus. Die Gurke können Sie in Streifen schneiden und direkt ins Glas geben. Für einen tollen optischen Effekt können Sie die Gurke mithilfe des Kartoffelschälers in ganz dünnen Scheiben gestalten, die wunderbar im durchsichtigen Getränk aussehen. Das zeitlose Cocktail Rezept lässt sich noch mit Äpfeln, Holunder, Beeren, Rosmarin, Zitronengras und weiteren frischen Kräutern verfeinern.

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig