Dachschrägen sind kein Nachteil mehr! So lässt sich ein Arbeitszimmer mit Dachschräge einrichten

Autor: Ada Hermann

Die Wohnungssuche dauert schon zu lange und die einzigen günstigen Angebote, die auf der Liste stehen, haben Dachschrägen? Das Problem kennen wir alle, aber die Dachschräge sollte nicht unbedingt ein Nachteil sein. Gekonnt eingerichtete Zimmer mit Schrägen strahlen eine wundervolle Atmosphäre aus und vermitteln ein Gefühl von Gemütlichkeit. Vor allem diejenigen, die einen kleinen Arbeitsplatz zu Hause brauchen, aber keinen ganzen Raum dafür einnehmen möchten, sollten sich über Dachschrägen freuen. Denn der Bereich unterm Dach bietet eine Vielzahl von Ideen für ein funktionales Homeoffice. Wie Sie ein praktisches Arbeitszimmer mit Dachschräge einrichten können, verraten wir im heutigen Artikel!

Dachschrägen bei der Einrichtung optimal nutzen

helles Homeoffice mit Dachschräge einrichten

Wer sich einen Raum mit Dachschräge etwas genauer ansieht, kann das Gefühl von Geborgenheit und Gemütlichkeit, das er vermittelt, sicherlich spüren. Darin, dass Schrägen eine Herausforderung bei der Einrichtung einer Dachgeschosswohnung sind, besteht kein Zweifel. Mit ein paar Tricks lässt sich aber der Bereich unterm Dach echt praktisch und gemütlich gestalten. Mit passenden Einbauschränken können Dachschrägen viel zusätzlichen Stauraum bieten und somit zu mehr Ordnung in den eigenen vier Wänden beitragen. In diesem Beitrag nehmen wir die Einrichtung eines Arbeitszimmers mit Dachschräge unter die Lupe.

Das Arbeitszimmer mit Dachschräge – Hell, praktisch und gemütlich!

Dachgeschosswohnung einrichten Tipps für Arbeitszimmer

Heute müssen viele von zu Hause aus arbeiten, was den Bedarf an ein richtiges Homeoffice erhöht. Wer schon einmal probiert hat, mit dem Laptop auf dem Sofa gemütlich zu sitzen und zu arbeiten, weiß bestimmt, dass die Produktivität einfach nicht hoch genug ist. Daher ist ein geeignetes Arbeitszimmer, oder zumindest ein kleiner Arbeitsplatz zu empfehlen.

Tipps für Homeoffice mit Dachschräge Möbel

Das Dachgeschoss eignet sich eigentlich wunderbar für ein Homeoffice. Stichwort hier ist: Ruhe. Üblicherweise ist dieser Raum weit vom Wohnzimmer, Kinderzimmer und von der Küche entfernt, was die Ablenkung der Aufmerksamkeit auf ein Minimum halten würde. Ob das Arbeitszimmer mit Dachschräge praktisch ist, hängt eng mit den Gegebenheiten im Raum zusammen.

Wie praktisch ist das Arbeitszimmer unterm Dach?

Dachgeschoss ausbauen Arbeitszimmer Tipps Stauraum


Die wichtigste Frage hier ist: Gibt es auf dem Dachboden genug Licht? Gute Lichtverhältnisse sind im Arbeitszimmer ein Muss. Im Idealfall verfügt der Spitzboden über ein oder mehrere Dachfenster, die das Zimmer am Tag mit ausreichend Tageslicht füllen. Wenn kein (großes) Dachfenster vorhanden ist, lässt sich zwar trotzdem ein Arbeitszimmer auf dem Dachboden einrichten, aber man muss eine passende Beleuchtung in Betracht ziehen.

Spitzboden ausbauen Arbeitszimmer mit Dachschräge

Das zu niedrige Dach in manchen Dachböden stellt eine weitere Herausforderung beim Ausbau dieses Raumes dar. Zum Stehen ist eine Mindesthöhe von 1,80 Metern erforderlich. Um das Dachgeschoss gesetzlich zu einem Wohnraum ausbauen zu können, muss die Raumhöhe mindestens 2,30 Meter betragen. Für die Nutzung als Hobbyraum, Spielzimmer, Bibliothek oder privates Büro gibt es aber keine spezifischen Anforderungen.

Bauen Sie den alten Dachboden zum Homeoffice aus!

Dachboden Homeoffice einrichten Tipps Ausbau


Die Wohnung oder das Haus hat einen kleinen Dachboden, der lediglich zum Wäschetrocknen oder als Abstellkammer dient? Mit einem Dachausbau lässt sich dieser Raum in ein praktisches Arbeitszimmer umgestalten. Denken Sie dabei über den Einbau von Fenstern, die Wärmedämmung und die Elektro- und Wasserinstallationen auf dem Dachboden nach.

Arbeitszimmer mit Dachschräge – Richtig Planen ist das A und O

Arbeitszimmer einrichten Dachschräge optimal nutzen

Wer den Bereich unterm Dach in einen praktischen Arbeitsplatz umbauen möchte, sollte den verfügbaren Raum optimal ausnutzen. Wo soll ich den Schreibtisch positionieren? Wie kann ich mehr Stauraum schaffen? Welche Farben und Möbel sind für so ein kleines Arbeitszimmer am besten geeignet? Im Folgenden haben wir einige Ideen und Tipps zusammengestellt, wie Sie das Dachgeschoss wie ein praktisches und gemütliches Arbeitszimmer mit Dachschräge einrichten.

Arbeitsplatz in Fensternähe einrichten

Arbeitszimmer unterm Dach einrichten Dachfenster Licht

Wer einen Bürojob hat und jeden Tag um die acht Stunden auf einem Stuhl vor dem Computer sitzt, weiß, wie wichtig das natürliche Licht beim Arbeiten ist. Lichtmangel kann nicht nur die Augen schädigen, sondern im schlimmsten Fall zu wetterbedingten Depressionen führen, besonders in der kalten Jahreszeit. Um die perfekten Licht-Bedingungen im Heimbüro zu schaffen, sollten Sie den Arbeitsplatz in Fensternähe gestalten. Falls ein Dachfenster vorhanden ist, bietet sich der Bereich direkt unter dem Fenster als die ideale Stelle für den Schreibtisch. So kann man den größten Teil des Tages bei natürlichem Licht arbeiten.

Je mehr Tageslicht, desto besser

Fenster mit Oberlicht kombinieren im Arbeitszimmer mit Dachschräge

Wenn Sie noch in der Planungsphase Ihres Dachbodens sind, dann können Sie für mehr Tageslicht sorgen, wenn Sie zusätzlich zum Dachfenster ein Fenster am Kniestock planen. Der Kniestock ist der gerade Wandbereich unterhalb der Schräge, der je nach Dachtyp unterschiedlich hoch sein kann. In den Fällen, wenn es überhaupt keinen Kniestock gibt, lässt sich stattdessen ein Fenster an der Giebelwand einbauen.

Den Schreibtisch am Kniestock platzieren

Arbeitszimmer einrichten mit Dachschräge Tipps Beleuchtung

Um den Bereich unterm Dach optimal zu nutzen, können Sie den Schreibtisch mit der Längsseite am Kniestock platzieren. Je höher der Kniestock, desto besser. In diesem Fall sollten Sie auch den Dachneigungswinkel in Betracht ziehen. Dieser bestimmt, wie tief der Tisch sein sollte, damit es ausreichend Abstand vom Kopf zur Wand gibt.

Eine lange Tischplatte für den Arbeitsplatz unterm Dach

Einrichtung simpel und praktisch im Arbeitszimmer unterm Dach

Ist der Kniestock zu niedrig, dann lässt sich der Tisch stattdessen an die Giebelwand stellen. Auf diese Weise kommt das Licht seitlich vom Dachfenster, was Schattenwürfe auf Arbeitsunterlagen und Reflexblendungen auf dem Bildschirm minimieren lässt. Bei dieser Anordnung sollte der Schreibtisch lang genug sein, um ausreichend Platz trotz der schrägen Wand zu bieten.

Eckschreibtisch für ein kleines Arbeitszimmer mit Dachschräge

gebogener Eckschreibtisch für Arbeitszimmer mit Dachschräge

Eckschreibtische sind eine platzsparende Möglichkeit, wenn der Bereich unter der Dachschräge zu eng ist. Mit einem kleinen Arbeitsplatz in der Ecke lässt sich der verfügbare Raum optimal ausnutzen. Die Giebelwand bietet noch gute Stauraum-Möglichkeiten – man kann Regale und Schubladen einbauen, sodass alles Notwendige ordentlich verstaut wird.

Arbeitszimmer mit Dachschräge nach Feng Shui einrichten

Dachfenster für mehr Licht im Dachboden Homeoffice

Sie möchten Ihr Homeoffice nach der Feng Shui Lehre einrichten? Dann sollten Sie den Schreibtisch mittig im Raum aufstellen, falls es genug Raum auf dem Dachboden gibt. Beim Sitzen sollten Sie weiterhin die Tür im Blick haben und das Licht sollte im Idealfall von oben oder seitlich kommen, aber nicht von hinten. Wird der Tisch in der Raummitte aufgestellt, lässt sich der Bereich unter der Dachschräge für zusätzlichen Stauraum nutzen.

Stauraum bei schrägen Wänden schaffen

Stauraum optimal nutzen im Arbeitsplatz mit Dachschräge

Was den Stauraum in einem Arbeitszimmer mit Dachschräge angeht, sollte man mit den Gegebenheiten im Raum arbeiten. Im Prinzip lassen sich Regale in jeder Ecke und Nische einbauen, wo man zum Beispiel Bücher und Unterlagen verstauen kann. Rollbare Regale und flexible Rollcontainer sind für ein kleines Arbeitszimmer ebenso gut geeignet. So wird der Stauraum von einer Herausforderung zum Kinderspiel.

Arbeitsplatz im Wohnzimmer mit Dachschräge

Homeoffice einrichten im Zimmer mit Dachschräge

Wer über keinen separaten Raum für sein Homeoffice verfügt, kann auch im Wohnzimmer mit Dachschräge einen kleinen Arbeitsplatz gestalten. Um das Homeoffice optisch vom Rest des Zimmers abzutrennen, können Sie eine passende Trennwand in Erwägung ziehen. Trennwände eignen sich perfekt als Bücherregale und können nicht nur praktisch sein, sondern auch dekorativ wirken.

Welche Wandfarbe für das Arbeitszimmer unterm Dach?

Oberlicht gute Lösung für Arbeitszimmer unterm Dach

Dachböden gelten in der Regel als dunkel und nicht einladend. Daher sind dunkle Farben bei der Einrichtung überhaupt nicht zu empfehlen. Wenn Sie das Arbeitszimmer unterm Dach einrichten, entscheiden Sie sich lieber für weiße Farbe für die Wände und Möbel. Helle Wände vergrößern optisch den Raum und sorgen für mehr Helligkeit. Vor allem die Wand, an der sich die Dachschräge befindet, sollte hell gestrichen werden. Dies schafft eine gute Arbeitsatmosphäre und lässt freien Denkraum.

Eine stimmungsvolle Deko darf auch nicht fehlen

wie Homeoffice im Spitzboden einrichten und dekorieren

Das Homeoffice muss zwar hell sein, aber keinesfalls steril. Eine schöne Tapete (aber nicht an der schrägen Wand), eine kleine Bilderwand und ein paar Zimmerpflanzen schaffen ein angenehmes Ambiente und machen die Zeit, die man mit dem Arbeiten verbringt, deutlich angenehmer.

Arbeitszimmer mit Dachschräge für 2 Personen

Arbeitszimmer für 2 Personen einrichten auf Dachboden

Sie müssen mit dem Partner oder der Partnerin gleichzeitig von zu Hause aus arbeiten? Um die Streitigkeiten über “wer sitzt wo” auf ein Minimum zu halten, können Sie ein Arbeitszimmer für 2 Personen einrichten. Hier bietet sich ein geräumiger Dachboden als eine hervorragende Möglichkeit. Ordnen Sie die Arbeitsplätze lieber mit dem Rücken zueinander an, um mögliche Ablenkungen zu vermeiden.

Kein Tageslicht auf dem Dachboden! Was tun?

Dachboden ausbauen Arbeitszimmer Einrichtungstipps

Manche Dachböden sind gar ohne Fenster entworfen oder verfügen nur über ein kleines Dachfenster, das für eine gute Arbeitsatmosphäre nicht ausreicht. Ist dies auch bei Ihnen der Fall, dann können Sie entweder ein größeres Dachfenster einbauen, was eher kostspielig ist, oder über eine gute Beleuchtung des Zimmers nachdenken. Sorgen Sie dabei für eine ausreichende Grundbeleuchtung und ergänzen Sie diese mit diversen direkten Lichtquellen. Eine flexibel verstellbare Schreibtischleuchte gilt als die wichtigste direkte Lichtquelle im Arbeitszimmer.

Den Bereich unterm Dach multifunktional einrichten

Arbeitszimmer einrichten im Spitzboden Tipps bei Dachschräge

Nur arbeiten kann man nicht, man braucht auch Erholung und Unterhaltung. Wenn Ihr Dachgeschoss groß genug ist, können Sie zusätzlich zum Arbeitsplatz auch einen kleinen Hobbyraum oder eine gemütliche Leseecke einrichten. Es ist jedoch zu empfehlen, dass der Arbeitsplatz nicht auf den Unterhaltungsbereich blickt, sonst kann man sich beim Arbeiten nur schwer konzentrieren.

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig