Wasserstoffperoxid im Haushalt – So können Sie von der vielseitigen Anwendung des Hausmittels profitieren

Von Charlie Meier

Die Einsatzbereiche von Wasserstoffperoxid im Haushalt reichen von der Ersten Hilfe über die Reinigung und Pflanzenpflege bis hin zum Waschen. Dabei geht es um die chemische Verbindung H2O2, bestehend aus zwei Wasserstoffatomen und zwei Sauerstoffatomen. Es ist eine hellblaue Flüssigkeit in seiner reinen Form. Das Hausmittel ist meistens in Konzentrationen von 3 bis 12 Prozent erhältlich, wobei sich die 3-prozentige Lösung hervorragend zur Reinigung und Desinfektion eignet.

Die starke Wirkung von Wasserstoffperoxid im Haushalt

wasserstoffperoxid 30 prozent lösung für erste hilfe oder hauszwecken anwenden

Die Lösung kann bei Hitze, Licht und Luft zu reinem Wasser zerfallen, wobei diese Zersetzung nicht schädlich ist, aber wenn das „Sprudeln“ weg ist, bleibt danach nur klares Wasser übrig. Verwenden Sie die Flasche innerhalb von etwa einem Monat nach dem Öffnen, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Beachten Sie jedoch auch, dass Sie Wasserstoffperoxid etwa sechs Monate nach dem Öffnen verwenden können. Somit können Sie sowohl das Gedeihen von Pflanzen in Ihrem Garten steigern, als auch Ihre Wohnräume und Ihre Wäsche reinigen sowie Ihre Selbstpflege verbessern. Hier sind also einige der besten Möglichkeiten, Wasserstoffperoxid im ganzen Haus zu verwenden.

Anwendung bei der Eigenpflege

wasserstoffperoxid anwendung maniküre set desinfizieren

Mit Wasserstoffperoxid im Haushalt lassen sich beispielsweise Schönheits- und Maniküre-Setz desinfizieren. Jedes Mal, wenn Sie Pinzetten, Maniküre- oder Pediküre-Werkzeuge und Wimpernzangen verwenden, kommen sie mit Körperschmutz und Bakterien in Kontakt. Durch Eintauchen oder Abreiben mit etwas Wasserstoffperoxid können Sie dieses Zubehör ordentlich reinigen. Das Zeug eignet sich außerdem auch für die Reinigung von Zahnbürsten, Zahnspangen und Sportmundschutz. Diese können Sie durch kurzes Einweichen in Wasserstoffperoxid desinfizieren. Spülen Sie jedoch danach jedes Teil mit klarem Wasser gut aus, bevor Sie es verwenden. Darüber hinaus sollten Sie niemals das Wasserstoffperoxid trinken oder schlucken. Selbst bei einer Konzentration von 3 Prozent kann es dabei zu Blasenbildung im Mund, Erbrechen und Bauchschmerzen kommen.

reinigungstipps und hausmittel mit wasserstoffperoxid wirkung bei hartnäckigen flecken

Des Weiteren eignet sich das praktische Zeug auch als Hausmittel gegen stinkende Füße. Fußgeruch und Fußpilz werden nämlich meistens durch Bakterien verursacht. Mischen Sie daher Ihr Fußbad mit einem Teil Wasserstoffperoxid und drei Teilen warmem Wasser. Die gleiche Behandlung schützt vor der Ausbreitung von Fußpilz und macht sogar Schwielen und Hühneraugen weicher. Mit Wasserstoffperoxid können Sie auch gefärbte Nägel aufhellen. Vermengen Sie dazu in einer Schüssel einen Teil Wasserstoffperoxid mit zwei Teilen Natron zu einer Paste. Es wird ein wenig schäumen, aber wenn es aufhört, verteilen Sie die Paste über und unter Ihren Nägeln. Lassen Sie diese dann für drei Minuten einwirken und spülen Sie mit klarem Wasser ab.

Wasserstoffperoxid Anwendung in der Küche

3 prozentige lösung von h2o2 zur reinigung und desinfektion der küche


Wenn Sie Ihre Küchenschwämme erfrischen und desinfizieren möchten, kann Ihnen Wasserstoffperoxid dabei helfen. Schwämme können Bakterien beherbergen, einschließlich E.coli und Salmonellen, weswegen eine regelmäßige Desinfektion mit einer Lösung aus 50 Prozent Wasser und 50 Prozent Wasserstoffperoxid empfehlenswert ist. Jedes Mal, wenn Sie auch Schneidebretter aus Holz oder Kunststoff verwenden, entstehen kleine Kratzer, die Bakterien einschließen können. Ein kurzer Spritzer mit Wasserstoffperoxid sorgt dafür, dass Sie diese ohne Bedenken in der Küche weiter verwenden können. Wenn Sie Ihren Kühlschrank reinigen und ausräumen, können Sie das Innere mit Wasserstoffperoxid einsprühen, um alle verbleibenden Keime und Bakterien abzutöten. Lassen Sie es einige Minuten einwirken und wischen Sie es dann mit klarem Wasser ab.

reinigung von küchenbretter mit wasserstoffperoxid im haushalt zur desinfektion

Mit dem Hausmittel können Sie außerdem auch verfärbtes Kochgeschirr aufhellen. Mischen Sie dafür eine Paste aus Natron und Wasserstoffperoxid, um diese auf der Innenseite von verfärbtem, mit Keramik beschichtetem Kochgeschirr zu verteilen. Dies hilft, Flecken aufzuhellen und die Oberfläche sanft zu reinigen. Weiterhin können Sie wiederverwendbare Einkaufstüten durch eine Behandlung mit Wasserstoffperoxid sauber halten. Solche Tüten sind gut für die Umwelt, aber nicht immer so gut für Ihre Gesundheit. Die Taschen sollten häufig und richtig gewaschen werden. Wenn Sie jedoch keine Zeit für eine gründliche Reinigung haben, sprühen Sie die Innenräume schnell mit Wasserstoffperoxid ein, um potenziell schädliche Bakterien abzutöten.

Sauberkeit und Pflege mit Wasserstoffperoxid im Haushalt und im Bad

fugen zwischen den fliesen mit lösung von h2o2 reinigen


Fugen zwischen Badezimmer- und Küchenfliesen werden nicht nur schmutzig, sondern können auch Schimmel entwickeln. Eine der besten Möglichkeiten, Keime abzutöten, ist Wasserstoffperoxid. Um Fugen aufzuhellen, mischen Sie eine Paste aus Natron und Wasserstoffperoxid. Verteilen Sie diese auf der Fliese und entfernen Sie dadurch auch Seifenreste. Lassen Sie das Zeug fünf Minuten einwirken und wischen Sie es mit klarem Wasser ab, um den Glanz Ihrer Fliesen wiederzusehen. Verwenden Sie auch ein fusselfreies Mikrofasertuch und ein Spray mit Wasserstoffperoxid für einen streifenfreien Spiegel. Sie können es auch anstatt von Bleiche auf Ihre Kleidung anwenden. Fügen Sie es zu einer Ladung schmuddeliger weißer Kleidung hinzu. Geben Sie eine Tasse Wasserstoffperoxid in die Waschmaschine oder den automatischen Bleichmittelspender, bevor Sie Wasser oder Kleidung hinzufügen.

hausmittel und wasserstoffperoxid kaufen oder selber machen

Um sich von Achselschweißflecken auf weißen Hemden zu befreien, mischen Sie 1/4 Tasse Wasserstoffperoxid, 1/4 Tasse Natron und 1/4 Tasse Wasser in einer Schüssel. Verwenden Sie eine Bürste mit weichen Borsten, um die Lösung in Achselflecken einzuarbeiten. Lassen Sie diese dann mindestens 30 Minuten lang einwirken. Schrubben Sie das Hausmittel noch einmal mit der Bürste ab und waschen Sie es dann wie gewohnt. Und wenn es um die Luftqualität in Ihrem Zuhause geht, können sich in Luftentfeuchtern und Luftbefeuchtern aufgrund der Feuchtigkeit Schimmelpilze ansammeln. Halten Sie diese Haushaltsgeräte sauber, indem Sie monatlich eine Lösung aus 50 % Wasser und 50 % Wasserstoffperoxid durch sie laufen lassen. Besprühen Sie damit auch Ihre Matratzen, um Hausmilben davon fernzuhalten. Lassen Sie dabei die Matratzen jedoch vollständig trocknen, bevor Sie das Bett mit sauberer Bettwäsche neu beziehen. Damit können Sie auch Spielzeug von Kindern und Haustieren desinfizieren.

Wasserstoffperoxid für Pflanzen und im Garten verwenden

dünger durch wasserstoffperoxid für pflanzen selber machen

Das zusätzliche Sauerstoffmolekül in Wasserstoffperoxid steigert die Fähigkeit einer Pflanze, Nährstoffe aus dem Boden aufzunehmen. Mischen Sie einen Teil 3-prozentiges Wasserstoffperoxid mit vier Teilen Wasser bei Raumtemperatur. Verwenden Sie es sofort, um Außen- und Zimmerpflanzen damit zu düngen. Insekten, Pilze und Pflanzenkrankheiten können außerdem leicht übertragen werden. Verwenden Sie Wasserstoffperoxid, um Gartengeräte wie Astscheren und Behälter nach jedem Gebrauch zu desinfizieren.

Weitere Anwendungsbereiche für Wasserstoffperoxid im Haushalt

vielfältige wasserstoffperoxid anwendung zur sauberkeit im haus

Um beispielsweise lästige Blutflecken loszuwerden, tragen Sie so schnell wie möglich unverdünntes Wasserstoffperoxid darauf. Sobald es aufhört zu sprudeln, tupfen Sie den Fleck mit einem sauberen Tuch ab. Sie sollten weiterhin Wasserstoffperoxid auftragen, bis der Fleck verschwunden ist. Unversiegelte Marmortische, Arbeitsplatten, Regale oder Schneidebretter werden wahrscheinlich irgendwann auch Flecken bekommen. Um diese wegzuzaubern, vermischen Sie Mehl und Wasserstoffperoxid zu einer pastösen Mischung und tragen Sie diese direkt auf den Fleck auf. Decken Sie die Paste und den umgebenden Bereich mit Plastikfolie ab und lassen Sie das Ganze mindestens 12 Stunden lang einwirken. Das Zeug eignet sich auch für die Reinigung der Toilette. Gießen Sie einfach eine halbe Tasse Wasserstoffperoxid in die Toilettenschüssel und lassen Sie es etwa 30 Minuten lang einwirken. Verwenden Sie dann eine Toilettenbürste, um wirklich an alle verbleibenden Flecken oder Verfärbungen heranzukommen und spülen Sie schließlich ab.

weiße kleidung in die waschmaschine separat waschen

Entfernen Sie mit Wasserstoffperoxid auch lästige Essens- und Grasflecken. Vermischen Sie es mit Spülmittel in einem Verhältnis von zwei zu eins. Verwenden Sie eine weiche Bürste, um den Fleckenentferner auf Ihre schmutzige Wäsche aufzutragen. Lassen Sie die Mischung einwirken und spülen Sie diese dann mit kaltem Wasser aus. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Sie den Fleck nicht mehr sehen können, und waschen Sie dann Ihre Kleidung wie gewohnt. Um versehentliche Verfärbungen zu vermeiden, testen Sie diesen Fleckenentferner zuerst an einer kleinen, unauffälligen Stelle.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig