Taschentuch mitgewaschen: Was tun bei lästigen Rückständen wie Fusseln aus Papier auf der Wäsche?

von Charlie Meier
Werbung

Haben Sie aus Versehen ein Taschentuch mitgewaschen und müssen Ihre Wäsche oder Waschmaschine danach reinigen? Lösen Sie das Problem schnell mithilfe dieser einfachen Methoden!

Wenn Ihre Wäsche nach dem Waschen mit Papierfetzen bedeckt ist, haben Sie wahrscheinlich versehentlich eine Serviette oder Taschentuch mitgewaschen. Leider vergisst man oft kleine Papierstücke in Jacken- oder Hosentaschen, was zu einem Durcheinander während des Waschvorgangs führt. Diese Unachtsamkeit hinterlässt in den meisten Fällen überall weiße Fusseln, die auf dunklen Kleidungsstücken besonders sichtbar sind. Auch die Waschmaschinentrommel ist üblicherweise davon betroffen, wobei sich dies auch auf die ordnungsgemäße Funktion des Geräts auswirken könnte. Obwohl die Reinigung solcher Rückstände anfangs als eine mühsame Aufgabe erscheint, gibt es glücklicherweise effektive Tricks, die dabei anzuwenden sind. Im Folgenden finden Sie einige Möglichkeiten dazu.

Was passiert, nachdem man ein Taschentuch mitgewaschen hat?

taschentuch mitgewaschen fusseln entfernen müssen mit tricks und hausmitteln

Wenn Taschentücher oder Papierservietten in der Waschmaschine landen, zerfallen sie beim Waschen, wobei die winzigen Teilchen an Textilien haften bleiben. Da dies keine Seltenheit ist, suchen viele Menschen nach schnellen Lösungen, um sich das nochmalige Waschen oder Trocknen zu ersparen. Obwohl solche lästigen Angelegenheiten in fast jedem Haushalt passieren, weiß nicht jeder, wie man in so einer Situation handeln soll. Die auf der Wäsche haftende weiße Schicht sorgt für Frustration, da sie auf den ersten Blick schwer zu entfernen scheint.

nach dem waschgang ein chaos wegen aus versehen mitgewaschener papiertücher finden

Werbung

Darüber hinaus kann dies zu Verzweiflung führen und eine mühsame Reinigungsarbeit erfordern. Zum Glück erweisen sich einige gängige Haushaltsprodukte und Reinigungswerkzeug als effektiv gegen diese Art von Verunreinigungen und wirken schnell dagegen. Somit lassen sich einige Hacks anwenden, um die betroffenen Stoffe und den Innenraum der Waschmaschine wieder sauber zu bekommen. Wenn Sie also Ihre Taschen vor dem Waschvorgang nicht richtig überprüft haben, können Sie die unten beschriebenen Schritte befolgen.

Schrittweise vorgehen und weiße Fusseln entfernen

wenn taschentuch mitgewaschen tipps und einfache schritte zur reinigunge befolgen

Werbung
nicht scheuernde geschirrbürste oder schwamm verwenden und angebrannten topfboden reinigen essig oder natron einsetzen
Haushalt

Topfboden reinigen: Angebranntes Küchengeschirr mit einfachen Tricks und Hausmitteln glänzen lassen!

Müssen Sie oft und mühsam in der Küche jeden angebrannten Topfboden reinigen? Erleichtern Sie sich die Arbeit mit diesen einfachen Hacks & Mitteln

Nachdem Sie dünnes Papier wie ein Taschentuch mitgewaschen haben, sieht alles möglicherweise so aus, als hätte es einen Schneesturm gegeben. Der erste Schritt besteht darin, Ihre Wäsche aus der Waschmaschine herauszuholen. Dies wird wahrscheinlich kein angenehmer Blick sein, aber Sie müssen es tun, damit Sie die Einzelstücke und die Waschmaschine von den Flocken leichter befreien können.

küchenschwamm verwenden und gewaschene textilien damit von rückständen befreien

  • Sobald die Wäsche raus ist, sollten Sie die Waschmaschinentrommel auf sichtbare Reste überprüfen. Stecken Sie dafür einfach Ihre Hand ins Innere der Waschmaschine und sammeln Sie nasse Klumpen, wobei Sie auch die Türdichtung und sauber machen sollten.
  • Fahren Sie zunächst mit der Reinigung des Waschmaschinenfilters fort, wenn sich dort Fusseln festgesetzt haben.
  • Versuchen Sie danach, jedes Kleidungsstück durch kräftiges Ausschütteln von den lästigen Papierstückchen zu befreien
  • Verwenden Sie dann einen sauberen und leicht angefeuchteten Küchenschwamm oder Mikrofasertuch, um die Rückstände von den Kleidungsstoffen damit abzuwischen. Sollten danach immer noch Fusseln zu sehen sein, können Sie die folgenden Tricks anwenden.

Lesen Sie auch: Kuscheltiere waschen: Tipps, wie Sie die Stofftiere keimfrei und sauber halten können!

Hack mit Aspirin ausprobieren, wenn Sie ein Taschentuch mitgewaschen haben

aspirin tabletten verwenden und im wasser mit kleidungsstück einweichen

  • Wenn sich immer noch Rückstände aus Papier auf Ihren Kleidungsstücken befinden, können Sie diese zunächst einzeln in Warmwasser tränken.
  • Fügen Sie dem Wasser dann 4 bis 6 Tabletten Aspirin hinzu und rühren Sie die Flüssigkeit, bis sie sich vollständig auflösen.
  • Wenn Sie ein Taschentuch mitgewaschen haben, können die Reste an Außenseiten, Innentaschen und Innenfutter haften. Dabei hilft Aspirin, die anhaftenden Fusseln von den Stoffen zu lösen.
  • Sie können diese Methode ohne Bedenken anwenden, da Aspirin der Kleidung nicht schadet.
  • Weichen Sie schließlich die Kleidungsstücke über Nacht in der hausgemachten Lösung ein, damit diese genug Zeit zum Einwirken hat.

Feuchtes Desinfektionstuch mit Aspirin beim Waschvorgang verwenden

hack mit desinfektionstuch in der waschmaschine anwenden bevor taschentuch mitgewaschen wird

Indem Sie ein Feuchttuch in der Waschmaschine stellen, sorgen Sie dafür, dass es alle in der Trommel schwimmenden Teilchen aufnimmt. Sie können diesen Effekt verstärken, indem Sie die Methode mit einigen Tabletten Aspirin kombinieren, bevor Sie ein Taschentuch mitgewaschen haben. Auf diese Weise fungiert beides als eine Art Filter, der nicht zulässt, dass Fusseln an der Wäsche nach dem Waschen haften. Beachten Sie jedoch einige Faktoren, bevor Sie diesen Trick anwenden:

  • Verwenden Sie ein Desinfektionstuch, das aus festem Material besteht und während des Waschgangs nicht zerfallen wird.
  • Versuchen Sie nicht mehr als zwei oder maximal drei Feuchttücher in die Trommel der Waschmaschine zu legen.
  • Verwenden Sie nicht dasselbe Desinfektionstuch mehr als einmal, da es sich sonst auflösen und den Filter beschädigen könnte.
  • Bei diesem Trick kann die gewaschene Kleidung den Duft des verwendeten Tuchs aufnehmen. Obwohl dieser meistens angenehm ist, können Sie ihn vermeiden, indem Sie Weichspüler verwenden.

Taschentuch mitgewaschen ohne Trockner entfernen

Wäsche aus der Waschmaschine nehmen nachdem ein Taschentuch mitgewaschen wurde

Bügelbild reparieren mit Nagellackentferner und Wattepad
Haushalt

Bügelbild reparieren mit nur 2 Dingen: So wird Ihr T-Shirt wieder schön!

Sie können tatsächlich ein Bügelbild reparieren und dafür brauchen Sie nur zwei Dinge aus dem Haushalt. Probieren Sie es gleich aus!

Nachdem Sie die oben beschriebenen Methoden ausprobiert haben und die Kleidung mit Aspirin und Desinfektionstüchern behandelt haben, sollten Sie diese auch richtig trocknen lassen. Wenn Sie einen Trockner besitzen, würde ein Trockenvorgang die Fusseln entfernen können. Ansonsten würde es ausreichen, wenn Sie die verbliebenen Fusseln nach dem Trocknen per Hand mit Klebeband oder mit einer Fusselrolle entfernen. Hier sind die einzelnen Schritte, die Sie dabei befolgen können:

eine fusselrolle verwenden wenn taschentuch mitgewaschen und rückstände entfernen

  • Versuchen Sie es zuerst mit dem Klebeband, indem Sie es mit der klebrigen Seite nach außen um Ihre Handfläche wickeln. Dafür sollten ein 10 bis 12 cm langes Stück ausreichen.
  • Tupfen Sie dann das betroffene Kleidungsstück mit Ihrer Hand ab, die anhaftende Rückstände zu entfernen. Dabei sollten die Reste, die Sie vom Taschentuch mitgewaschen haben, am Klebeband haften, sodass sie sich leicht von den Stoffen entfernen lassen.
  • Bereiten Sie einige Stücke mit Klebeband vor, da sich diese mit Fusseln schnell bedecken und unbrauchbar werden.
  • Bei Bedarf können Sie den Vorgang einige Male wiederholen, bis Sie keine Rückstände auf Ihrer Kleidung mehr sehen können.
  • Wenn Sie eine Fusselrolle verwenden, sollten Sie die verunreinigten Kleidungsstücke zuerst auf eine ebene Fläche legen.
  • Fahren Sie dann mit dem Reinigungswerkzeug langsam von oben nach unten, wobei Sie nicht zu fest darauf drücken sollten.

nach dem waschvorgang schmutzige wäsche bekommen und waschmaschine reinigen müssen

Nun konnten Ihnen diese einfachen Reinigungsmethoden hoffentlich helfen, die lästigen Flusen von Ihrer Wäsche zu entfernen. Versuchen Sie, Ihre Taschen regelmäßig auf derartige Reste zu überprüfen, um solche Komplikationen zu verhindern. Ansonsten sind moderne Geräte mit speziellen Waschprogrammen wie Dampfreinigung ausgestattet, die ebenfalls das Problem lösen können.

Was tun wenn Taschentuch in der Waschmaschine gewaschen wird

Auch interessant: Wäsche im Winter ohne Trockner trocknen: Hilfreiche Tipps für frische Wäsche in der kalten Jahreszeit

Charlie hat viel um die Welt gereist und mehrere Kulturen kennengelernt. Er hat sein Bachelor Abschluss in Kommunikationswissenschaft an der Uni Duisburg-Essen absolviert und beschreibt sich als leidenschaftlichen Musikfan.