Sonnencreme-Flecken entfernen: Mit diesen Hausmitteln bekommen Sie gelbe Flecken aus Ihrer Kleidung heraus!

Von Katharina Müller

Es ist die Jahreszeit für Sonnenbäder im Garten, Picknicks im Park und Entspannung am Strand. Wie wir alle wissen, ist Sonnencreme unerlässlich, um Sonnenbrand zu vermeiden und das Hautkrebsrisiko zu senken – auch wenn es bewölkt ist. Aber während Sonnencreme gut für die Haut ist, ist sie nicht so gut für die Kleidung. Sie enthält Öle, die sie feuchtigkeitsbeständig machen. Wenn sie also auf den Stoff gelangt, kann sie auf dunkler Kleidung ölige Flecken oder auf weißer Kleidung gelbe Flecken hinterlassen. Diese sind sehr schwer zu entfernen und werden mit der Zeit immer dunkler. Befolgen Sie unsere Tipps, damit Sie Sonnencreme-Flecken entfernen können – schnell und leicht!

Gelbe Sonnencreme-Flecken entfernen aus Kleidung

Gelbe Flecken mit Hausmitteln herausbekommen: Natron

Gelbe, alte Sonnencreme-Flecken mit Hausmitteln herausbekommen - Backpulver

Wie immer bei Flecken ist das Wichtigste, schnell zu handeln. Befolgen Sie dann die nachstehenden Ratschläge, je nachdem, auf welchem Material sich der Fleck befindet.

Wie bereits erwähnt, verursachen die Öle, Farben und Wirkstoffe in Sonnenschutzmitteln Flecken auf der Kleidung, die oft erst nach dem Waschen des Kleidungsstücks sichtbar werden. Idealerweise sollten Sie Sonnencreme auftragen und sie vollständig trocknen lassen, bevor Sie sich anziehen. Wenn Sie dennoch Sonnencreme auf Ihre Kleidung bekommen, sollten Sie Folgendes tun. Entfernen Sie zunächst überschüssige Flüssigkeit mit einem Spatel, einem stumpfen Messer oder einem Löffel. Wenn Flüssigkeit zurückbleibt, tupfen Sie sie mit einem trockenen Tuch ab. Bestreuen Sie den Fleck mit Natron oder Maismehl, um überschüssige Öle zu absorbieren, und lassen Sie ihn 30 Minuten einwirken.

Sonnenschutzmittel-Flecken aus der Kleidung herausbekommen

Bürsten Sie überschüssiges Pulver ab und reiben Sie den Fleck dann mit einem farblosen Geschirrspülmittel ein. Lassen Sie dies fünf Minuten lang einwirken. Weichen Sie den Fleck 30 Minuten lang in einer Mischung aus Geschirrspülmittel und Wasser ein, die so heiß ist, wie es der Stoff zulässt. Spülen Sie den Fleck gut mit heißem Wasser aus und waschen Sie Ihre Wäsche wie gewohnt.

Bei hartnäckigen oder alten Sonnencreme-Flecken mischen Sie Natron und Wasser, lassen Sie die Mischung trocknen, bürsten Sie sie ab und waschen Sie Ihre Wäsche wie gewohnt.

Sonnencreme-Flecken entfernen am Strand

Sonnencreme-Flecken entfernen am Strand

Wenn Sie den Fleck schon am Strand bemerkt haben, haben Sie vielleicht Glück. Geben Sie etwas Sand auf den Fleck und reiben Sie ihn kräftig ab, dadurch sollte sich zumindest ein Teil der Substanz entfernen lassen.

Fleckenentferner auftragen

Fleckenentferner auftragen - Sonnenschutzmittel-Flecken herausbekommen


Wenn Sie zu Hause sind, tragen Sie Fleckenentferner auf den Fleck auf und lassen Sie ihn mehrere Stunden einwirken. Erst dann können Sie das Kleidungsstück in die Wäsche geben. Wenn Sie das Kleidungsstück direkt in die Wäsche geben, wird der Fleck höchstwahrscheinlich tief eingebettet sein und sich nur schwer entfernen lassen. Versuchen Sie in diesem Fall, den Fleck in Bleichmittel einzuweichen (wenn der Stoff das verträgt), bevor Sie ihn erneut waschen. Versuchen Sie es nicht mit der Zitronensaft-Reinigung oder dem Aufhängen des Kleidungsstücks in der Sonne, da diese Methoden den Fleck verschlimmern könnten.

Wie bekommen Sie Flecken aus Badebekleidung? Mit Essig

Wie bekommen Sie Flecken aus Ihrer Badebekleidung heraus? Mit Essig

Sonnencreme-Flecken auf Badekleidung können noch hartnäckiger als auf normaler Kleidung sein. Daher ist es wichtig zu betonen, dass die Chancen, den Fleck zu entfernen, größer sind, wenn Sie sofort nach dem Auftreten des Flecks mit der Behandlung beginnen. Wenn Sie eine Vergilbung sehen, ist der Fleck alt und lässt sich nur mit viel Mühe entfernen. Sie können entweder versuchen, einen Fleckenentferner mit einer alten Zahnbürste aufzutragen oder den Badeanzug in einer Lösung aus weißem Essig und lauwarmem Wasser einzuweichen (gefolgt von einer Handwäsche mit Ihrem normalen Waschmittel).

Auto-Innenraum und Möbel – wie man Sonnencreme-Flecken entfernt

Wie man Sonnencreme-Flecken entfernt - Auto-Innenraum, Autositze und Möbel


Nicht nur um die Kleidung Ihrer Familie müssen Sie sich Sorgen machen. Sonnencreme landet auch häufig auf Autositzen und Möbeln wie der Couch im Wohnzimmer.

Wenn es um Stoff geht

Sonnencreme-Flecken entfernen - Stoff-Couch

Mischen Sie 1 Teelöffel Geschirrspülmittel, 1 Esslöffel weißen Essig und 250 ml warmes Wasser in einer kleinen Sprühflasche. Fügen Sie 1 Teelöffel Backpulver hinzu und schrauben Sie den Deckel schnell auf die Sprühflasche. Besprühen Sie ein weißes Tuch mit der Reinigungslösung und tupfen und reiben Sie die Flecken auf dem Stoff vorsichtig ab. Alternativ können Sie auch das gesamte Möbelstück mit der Lösung abwischen, um eine gründliche Reinigung zu erzielen. Lassen Sie den Stoff trocknen.

Leder-Autositze und Ledermöbel

Leder-Autositze und Ledermöbel - Sonnenschutzmittel-Flecken herausbekommen

Stellen Sie eine Reinigungslösung her, indem Sie gleiche Teile Wasser und weißen Essig in einem kleinen Eimer mischen. Tauchen Sie ein Mikrofasertuch in die Lösung, sodass es feucht, aber nicht nass ist. Wischen Sie das Leder ab und spülen Sie das Tuch regelmäßig aus. Trocknen Sie die Ledermöbel mit einem sauberen, trockenen Mikrofasertuch ab.

So bekommen Sie Ihren Teppich wieder sauber

So bekommen Sie Ihren Teppich wieder sauber

Kratzen Sie mit einem stumpfen Messer oder Spachtel so viel überschüssiges Sonnenschutzmittel wie möglich ab. Bestreuen Sie den Fleck großzügig mit Natron oder Talkum-Puder. Lassen Sie das Pulver über Nacht einwirken und saugen Sie es dann auf. Wiederholen Sie diese Schritte bei Bedarf. Hartnäckige Flecken müssen dann eventuell mit Teppichreiniger behandelt werden.

Sonnencreme-Flecken entfernen: Plastik

Gelbe Flecken entfernen - Plastik

Wischen Sie das Sonnenschutzmittel mit einem Tuch oder Schwamm auf, der in warmes, schaumiges Wasser getaucht ist. Fügen Sie auch einige Tropfen Ammoniak hinzu. Spülen Sie den Plastikgegenstand gut aus, um das Ammoniak zu entfernen, und wischen Sie ihn trocken.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig