Wofür kann man Kartoffelschalen verwenden? Wir zeigen Ihnen praktische Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag

Von Maria Lindner

Das Schälen von Kartoffeln gehört zu den gängigen Routinen für die Zubereitung vieler Gerichte. Diese Gemüsesorte ist aufgrund ihres hohen Vitamin-, Ballaststoff-, Mineral-, Eiweiß- und Stärkeanteils sehr beliebt. Die Reste, die nach dem Schälen zurückbleiben, lassen sich aber anderweitig verwerten, anstatt sie in die Bio-Mülltonne zu werfen. Wir zeigen Ihnen ein paar praktische Tipps, wie Sie bestens Kartoffelschalen verwenden.

Kreativ Kartoffelschalen verwenden – Unsere Top-Tipps

Kartoffelwasser lässt sich super für Haarkuren verwenden

Was gibt es eigentlich Besseres, als nach dem Kochen die Müllreste, die sich gebildet haben, wiederzuverwenden? Kartoffelschalen eignen sich, wie schon erwähnt, bestens dazu. Sie lassen sich nützlich in mehreren Bereichen verwenden.

Knusprig leckere Kartoffelchips herbeizaubern

Kartoffelschalen verwenden für die Zubereitung von knusprigen Kartoffelchips

Wenn Sie ein Rezept mit geschälten Kartoffeln zubereiten, können Sie die Schalen weiterverwenden, um knusprige hausgemachte Kartoffelchips selber zu machen. Und so geht’s:

Als Erstes benetzen Sie die bereits gewaschenen Kartoffelschalen mit ein wenig Pflanzenöl und würzen nach Belieben und Geschmack. Wir empfehlen für ein ultimatives Geschmackserlebnis Salz, Chili oder auch Rosmarin zu verwenden.
Nun rösten Sie das Ganze für ca. 15 Minuten bei 200 Grad Celsius im Backofen – am besten auf einem Backblech. Bitte beachten Sie aber, nur frische Kartoffeln zu verwenden, deren Schalen keine Keime und grüne Stellen aufweisen. Dies ist nämlich oft ein Zeichen für die Bildung von Solanin, das sehr giftig ist. Wenn Sie dies beachten, haben Sie auch einen leckeren Snack für gemütliche Fernsehabende auf dem heimischen Sofa.

Edelreine Sauberkeit für Edelstahl

eigenes Spülmittel mit Bio-Kartoffelresten kreieren

Wenn Töpfe, Geschirr oder die Spüle mal wieder schmutzig sind, helfen Ihnen auch hierfür Kartoffelschalen. Die darin enthaltene Stärke wirkt stark reinigend. Für diesen Zweck reiben Sie die verschmutzten Stellen mit der feuchten Seite ab. Um den Reinigungseffekt zu erhöhen, geben Sie auch ein wenig Essig hinzu. Anschließend lassen Sie alles kurz einwirken. Nach ein paar Minuten spülen Sie mit heißem Wasser ab. Wenn Ihnen das aber unzureichend reinigend erscheint, haben Sie die Möglichkeit, aus den Kartoffelschalen ein Geschirrspülmittel zu mischen.

Kartoffelschalen verwenden für mehrere Zwecke


Legen Sie hierfür die Kartoffelschalen in ein Gefäß und übergießen Sie sie mit kochendem Wasser. Um einen stärkeren Reinigungseffekt zu erzielen und die Fettlösekraft des Spülmittels zu erhöhen, geben Sie zu der Mischung einen Teelöffel Waschsoda hinzu. Verschließen Sie das Gefäß für ca. 45 Minuten und schütteln Sie die Kartoffelschalen-Wassermischung in regelmäßigen Zeitabständen kräftig, sodass es zur Schaumbildung kommt. Anschließend warten Sie darauf, dass das Gefäß vollständig abgekühlt ist, um es über Nacht in den Kühlschrank zu stellen. Nach dem Ablauf von 12 Stunden entfernen Sie die Schalen mit einem Sieb von der Flüssigkeit. Anschließend füllen Sie die Flüssigkeit in eine Flasche. Nun ist sie auch einsatzbereit.

Nachdem Waschen mit Kartoffelwasser Geschirr mit heißem Wasser abspülen

Da es sich um ein reines Naturprodukt handelt, empfehlen wir nach der Reinigung, Geschirr und sonstige Flächen mit klarem, heißem Wasser nachzuspülen. Ebenso sollten Sie darauf achten, dass sich kein säuerlicher Geruch bildet, da dies Anzeichen für Gärung ist. Wenn Sie sowas feststellen, raten wir zur sofortigen Entsorgung des Produktes. Um die Haltbarkeit des natürlichen Spülmittels zu verlängern, empfiehlt es sich, es im Kühlschrank zu lagern. Erwähnenswert ist, dass so ein natürliches Reinigungsprodukt eine Haltbarkeit von ca. acht Tagen hat.

Kartoffelschalen verwenden gegen Rußablagerungen

Kaminrußablagerungen lassen sich super mit Kartoffelschalen beseitigen


Um Rußablagerungen zu entfernen, können Sie auch Kartoffelschalen verwenden. Zuallererst sollten Sie die Schalen trockenlegen, danach einfach im Kamin anzünden und verbrennen lassen. So sind die Rußablagerungen schnell und gründlich gereinigt. Erwähnenswert ist auch, dass Sie die Kartoffelreste für das Kaminfeuer benutzen können. Sie brennen langsam ab und glühen vergleichsweise lange. Als Anzündhilfe legen Sie die Schalen einfach zwischen das Holz. So haben Sie gleich einen doppelten Verwendungszweck der Kartoffelschalen mit einem Schlag.

Streifenfrei-blanke Spiegel

nachdem Einreiben der Spiegel mit Kartoffelschalen wird mit einem Tuch einfach nachpoliert

Streifen auf dem Spiegel sind immer ärgerlich. Sie hindern den klaren Blick des Spiegelbildes. Um den Spiegel streifenfrei zu putzen, eignen sich hierfür auch Kartoffelschalen. Für diesen Zweck reiben Sie mit der feuchten Seite die Spiegelfläche ab und polieren anschließend mit einem samtweichen, trockenen Tuch nach. Interessant ist, dass wenn Sie die Spiegelflächen im Badezimmer damit sauber machen, diese nach dem Duschen selbst bei starkem Wasserdampf nicht beschlagen.

Flecken im Leder

weißes Leder kann mit Kartoffelschalen eingerieben und dann mit Pflegemittel bearbeitet werden

Oft bilden sich unliebsame Flecken auf dem Leder von Coach, Schuhen oder sonstigen Objekten. Um diese zu reinigen, können Sie Kartoffelschalen verwenden. Zu diesem Zweck reiben Sie mit der feuchten Schalenseite die verschmutzten Stellen so lange ein, bis der Fleck verblasst oder sogar vollständig verschwindet. Im Anschluss wischen Sie mit einem feuchten Lappen oder geeignetem Leder-Pflegemittel gründlich nach. So können Sie sich wieder an Glanz und Sauberkeit des Leders erfreuen und haben Ihren Bio-Restmüll hervorragend genutzt.

Kartoffelschalen verwenden für prachtvolles Haar

Kuren mit Kartoffelwasser kräftigen die Haare

Ein weiterer sinnvoller Zweck, um Kartoffelschalen zu verwenden, sind Haarkuren. Kartoffeln enthalten viele Vitamine, Mineral- und Nährstoffe und erweisen sich daher als ein günstiges wie auch gutes Beautyprodukt. Dieses können Sie mit wenig Aufwand selber kreieren. Für diesen Zweck lassen Sie die Kartoffelreste für 30 Minuten köcheln. Anschließend sollten Sie den Aufguss gut abkühlen lassen.

Kartoffelreste mit Backsoda in Wasser aufgekocht sind ein gutes Spülmittel

Dann gießen Sie die das Kartoffelschalen-Wassergemisch durch ein Sieb in eine Flasche. Das Ganze bewahren Sie im Kühlschrank auf.

Beim nächsten Haarewaschen spülen Sie Ihre Haare mit dem Kartoffelwasser aus. Bereits nach wenigen Wochen wird Ihre Kopfhaut gesünder und Ihre Haare kräftiger aussehen. Bei regelmäßiger Anwendung und mit ein wenig Geduld haben Sie dann schon bald auch eine atemberaubende Haarpracht.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig