Geruch aus Kühlschrank entfernen: Diese Hausmittel gegen Kühlschrankgerüche helfen wirklich!

von Lisa Hoffmann
Werbung

Wir alle waren schonmal da – wir öffnen den Kühlschrank und ein unangenehmer Geruch schlägt uns entgegen, bei dem unser Appetit sofort vergeht. Egal, ob wir vergessen haben, den Salat wegzuwerfen, bevor wir die Stadt verlassen oder die Milch ein paar Tage nach dem Verfallsdatum stehen gelassen haben – Kühlschrankgerüche sind leider ein häufiges Problem, mit dem wir uns auseinandersetzen müssen. Und wenn der Kühlschrank stinkt, ist schnelles Handeln gefragt! Was hilft aber wirklich und wie lässt sich der Geruch aus Kühlschrank entfernen? Wir haben uns für Sie schlau gemacht und die besten Hausmittel zusammengestellt, die gegen unangenehme Gerüche helfen. Als Bonus erklären wir Ihnen auch, wie Sie den Kühlschrank reinigen.

Geruch aus Kühlschrank entfernen: Mit diesen Hausmitteln klappt es

hausmittel gegen gerüche in der küche geruch im kühlschrank entfernen kaffeebohnen

Werbung

Nachdem wir Ihnen die besten Reinigungstipps für Allergiker verraten haben, erklären wir Ihnen heute, wie Sie den Geruch aus Kühlschrank entfernen. Im Kühlschrank lagern wir verschiedene Lebensmittel, die mit der Zeit ihre Aromen entfalten und ein gewisser Geruch ist in der Regel ganz normal und kein Grund zur Sorge. Haben sich aber Schmutz und mehrere Lebensmittelreste angesammelt, dann muss schnell Abhilfe geschaffen werden. Hier eine Liste mit den besten Hausmitteln, um Geruch aus dem Kühlschrank zu entfernen.

Backpulver gegen Kühlschrankgerüche

kühlschrank reinigen tipps geruch aus kühlschrank entfernen mit backpulver

Ganz egal, ob Sie Geruch aus dem Kühlschrank entfernen oder den Wasserkocher reinigen möchten – Backpulver ist im Haushalt ein echtes Multitalent und gehört zu den effektivsten und gleichzeitig günstigsten Hausmitteln überhaupt. Backpulver und Natron können die unangenehmen Gerüche neutralisieren, indem sie die Gerüche binden. Geben Sie dafür etwas Backpulver in eine kleine Schale und stellen Sie diese in den Kühlschrank. Beginnt der Geruch wieder zuzunehmen, erneuern Sie das Pulver.

Geruch aus Kühlschrank entfernen mit Essig

geruch aus kühlschrank entfernen mit backpulver wie kühlschrank putzen

Essig ist wohl ein Hausmittel, das jeder von uns zu Hause hat. Wie gut also, dass wir damit Kühlschrankgerüche entfernen können. Zudem wirkt Essig antibakteriell und bekämpft nicht nur den Geruch, sondern auch jegliche Keime und Bakterien. Allerdings sollten Sie dafür den Kühlschrank mit Essigwasser gründlich auswischen. Machen Sie sich aber keine Sorgen – der Essiggeruch verfliegt ganz schnell wieder.

Zitrone

geruch aus kühlschrank entfernen mit zitrone kühlschrank putzen hausmittel

Zitrone ist wohl das ultimative Hausmittel, um Gerüche aus dem Kühlschrank zu entfernen und sorgt darüber hinaus für einen herrlich frischen Duft. Stellen Sie dafür eine Schale mit frisch gepresstem Zitronensaft in den Kühlschrank und legen Sie auch die Schale hinein. Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie den Saft und die Zitronenschalen spätestens nach 4-5 Tagen entfernen oder austauschen.

Kaffeebohnen oder Kaffeepulver

geruch im kühlschrank entfernen kaffeebohnen gerüche aus der küche loswerden

 Ja – auch ein kleines Schälchen mit Kaffeebohnen oder frisch gemahlenen Kaffee kann dabei helfen, unangenehmen Geruch aus dem Kühlschrank zu entfernen. Kaffeepulver fängt den Gestank an und verbreitet einen super leichten, frischen Duft. Und wer liebt denn den Duft von frisch gebrühtem Kaffee nicht?

Kartoffel- oder Apfelscheiben

Und hier eine kostengünstige und effektive Möglichkeit, um Kühlschrankgerüche loszuwerden. Eine frisch geschnittene Kartoffel oder ein Apfel können wahre Wunder bewirken und sind ideal für eine kurzfristige Lösung gegen den Gestank. Schneiden Sie dafür kleine Scheiben und legen Sie diese in eine kleine Schale, die Sie dann im Kühlschrank platzieren. Ganz wichtig – vergessen Sie nicht, die Scheiben am nächsten Tag auszutauschen.

Aktivkohle gegen Kühlschrankgerüche

Um Geruchsmoleküle vollständig zu beseitigen, setzen Sie auf Aktivkohle als Hausmittel gegen Kühlschrankgerüche. Legen Sie dafür Aktivkohle in eine kleine Schüssel und stellen Sie diese auf das oberste Regal im Kühlschrank. Eine weitere Alternative sind auch Aktivkohlefilter, welche die Luft reinigen und jegliche Bakterien und Keime abtöten.

Kühlschrank reinigen: so machen Sie es richtig

Vorbeugen ist immer besser als heilen und Gerüche aus dem Kühlschrank zu entfernen, gehört definitiv nicht zu unseren Lieblingsaufgaben. Um unangenehme Gerüche zu verhindern, erklären wir Ihnen im Folgenden, wie Sie den Kühlschrank reinigen.

geruch aus kühlschrank entfernen was tun gegen kühlschrankgerüche

  • Zuerst müssen Sie natürlich alles aus dem Kühlschrank nehmen und alle verdorbenen und abgelaufenen Lebensmittel wegwerfen.
  • Nehmen Sie als Nächstes alle herausnehmbaren Teile und wischen Sie diese mit warmem Wasser und Spülmittel aus. Hartnäckige Speisereste und Flecken können Sie ganz einfach mit einem Radiergummi entfernen. Arbeiten Sie dabei immer von oben nach unten. Ganz wichtig – um eventuelle Kratzer zu vermeiden, verwenden Sie keinesfalls scheuernde Mittel.
  • Waschen Sie als Nächstes mit einem feuchten Waschlappen die Ablaufrinne und alle Gummidichtungen.
  • Um Gerüche aus dem Kühlschrank zu entfernen, können Sie ihn zum Schluss mit etwas Essigwasser nachwischen.
  • Und hier ein kleiner Tipp – da alle Pappverpackungen schnell Gerüche von anderen Lebensmitteln annehmen, verpacken Sie Ihre Lebensmittel lieber in verschließbaren Kunststoffdosen.
Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig