Bodenfliesen reinigen: Mit Hausmitteln blitzblank sauber machen

von Marie Werth
Werbung

Fliesen sind elegant, vielseitig und langlebig und dafür sind sie der perfekte Bodenbelag für viele Hausbesitzer, die sich ein sauberes und modernes Aussehen wünschen, das so wenig wie möglich Pflege erfordert. Hier erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um Ihre Bodenfliesen reinigen zu können und den glatten Oberflächen in Ihrer Wohnung auf natürliche Weise neues Leben einzuhauchen. Mit ein paar Hausmitteln können Sie solche Reinigungsprodukte herstellen, die mit ein wenig Fleiß Ihre Fliesen wie neu aussehen lassen.

Wie man mit Hausmitteln die Bodenfliesen reinigen kann

wie man die bodenfliesen reinigen kann

Im Laufe der Zeit kann sich auf dem Fliesenboden eine Schmutz- und Dreckschicht bilden, die nicht nur unansehnlich aussieht, sondern auch einen Nährboden für Schimmel und Mehltau darstellt. Die Reinigung von Bodenfliesen und Fliesenfugen ist unerlässlich, damit sie auch in den nächsten Jahren noch glänzen. Zum Glück können Sie die hartnäckigen Flecken mit einfachen Hausmitteln entfernen, die sicher, wirksam und kostengünstig sind.

Wie oft soll der Fliesenboden gereinigt werden?

wie oft sollen die fliesenböden gereiniht werden

Werbung
putzen mit kartoffeln duschwand aus glas und armaturen reinigen
Haushalt

Putzen mit Kartoffeln: So werden Dusche und Co. blitzeblank!

Wie Sie die Dusche und andere Oberflächen im Bad putzen mit Kartoffeln, erklären wir Ihnen nun. Der Putz-Hack wird Sie in Staunen versetzen!

Das regelmäßige Fegen und Wischen von Fliesenböden gehört zwar zur normalen Haushaltsreinigung, es reicht aber oft nicht aus, um stumpfe, schmutzige Fliesen zu verhindern.  Auch die pflegeleichtesten Böden brauchen ab und zu eine gute Pflege, um ihren Glanz zu bewahren.

Reinigen Sie die Fliesenböden einmal pro Woche mit einem Besen oder Staubsauger, um zu verhindern, dass der Schmutz auf den Fliesen trocknet. Wischen Sie den Boden mit einem Mopp mindestens einmal pro Woche. Reinigen Sie die Fliesen gründlich, mindestens einmal im Monat, indem Sie auf die besonders schmutzigen Fugen achten. Die folgenden selbstgemachten Reiniger verwenden mehrere Hausmittel, um sicherzustellen, dass Ihre Bodenfliesen und Fugen keimfrei und glänzend bleiben.

Die Fliesen auf dem Boden mit Backpulver-Scrub sauber machen

die bodenfliesen reinigen mit essig und backpulver

Werbung

Das Backpulver löst Schmutz, Fett und andere klebrige Substanzen auf. Das Beste an ihm ist, dass jedes einzelne Teilchen ein sanftes Scheuermittel darstellt, ohne die Oberfläche zu zerkratzen.

Sie brauchen für diese Methode 60 ml weißen Essig, 1 EL flüssiges Spülmittel, 50 g Backpulver und 2 l Wasser. Wenn Sie einen Duft hinzufügen möchten, können Sie ein paar Tropfen ätherisches Öl zu der Mischung geben.

Sobald Sie eine dickflüssige Mischung haben, können Sie sie auf die Bodenfliesen und Fugen auftragen und sie eine Weile einwirken lassen. Reinigen Sie den Boden anschließend mit warmem Wasser.

Dieser vielseitige Reiniger ist für fast alle Arten von Fliesenböden geeignet, außer für einige Natursteine wie Marmor oder Kalkstein.

Bodenfliesen reinigen mit Salz

fliesen mit salz einfach sauber machen

Salz eignet sich hervorragend, um einzellige Organismen wie Bakterien und Schimmelpilze abzutöten, da es sie durch Osmose dehydriert. Diese bakterientötende Wirkung hilft bei der Reinigung von Fliesen und Fugen.

Halten Sie die Stelle feucht oder reiben Sie sie mit einem feuchten Tuch ab. Streuen Sie dann eine großzügige Menge Salz auf die Oberfläche und reiben Sie es in die Fugen ein. Lassen Sie das Salz über Nacht einwirken und reinigen Sie den Boden am nächsten Morgen mit klarem Wasser.

Achten Sie darauf, dass Marmorfliesen mit Salz nicht gereinigt werden sollen, da diese aus einem empfindlicheren Material bestehen.

Wasserstoffperoxid-Mischung verwenden

die fliesenfugen mit wasserstoffperoxide sauber machen

Bügelbild reparieren mit Nagellackentferner und Wattepad
Haushalt

Bügelbild reparieren mit nur 2 Dingen: So wird Ihr T-Shirt wieder schön!

Sie können tatsächlich ein Bügelbild reparieren und dafür brauchen Sie nur zwei Dinge aus dem Haushalt. Probieren Sie es gleich aus!

Eine Mischung aus Wasserstoffperoxid und Natron wirkt als Bleichmittel, während die Flüssigseife hilft, das Fett zu entfernen.

Stellen Sie eine Paste her, indem Sie einen Teil Wasserstoffperoxid, drei Teile Natron und einen Esslöffel Flüssigseife mischen. Tragen Sie die Paste mit einer alten Zahnbürste oder einem Schrubber auf die Fliesen und Fugen auf und lassen Sie sie 10 bis 15 Minuten einwirken. Reinigen Sie den Boden dann mit heißem Wasser und verwenden Sie ein trockenes Tuch, um die restliche Paste zu entfernen.

Wenn die Fugen stark verschmutzt sind, sprühen Sie den Wasserstoffperoxid direkt darauf. Schrubben Sie sie mit einer alten Zahnbürste, spülen Sie sie mit Wasser ab und wischen Sie sie dann ab.

Die Bodenfliesen reinigen mit Zitronensaft

fliesen und fugen mit zironensaft natürlich reinigen

Frischer Zitronensaft ist säurehaltig und er wirkt als effektiver Fleckenentfernen für Fliesen und Fugen. Seine antimikrobiellen Eigenschaften helfen dabei, Schimmel und Mehltau zu verhindern.

Schneiden Sie eine Zitrone in zwei Hälften und reiben Sie damit den Fliesen. Oder füllen Sie eine Sprühflasche mit frischem Zitronensaft und sprühen Sie ihn auf die Fliesen, bevor Sie sie mit einem feuchten Mopp wischen. Eine andere Methode besteht darin, ein Tuch direkt in Zitronensaft zu tränken, und die Fliesen damit abzuwischen, bevor Sie sie mit warmem Wasser abspülen.

Fliesen mit Ammoniak glänzen lassen

lassen sie die fliesen und fugen mit ammoniak glänzen

Ammoniak ist ein wirksamer Bodenreiniger und er kann Schimmel und Dreck von Fliesen entfernen. Mischen Sie ein paar Tropfen mit warmem Wasser und verwenden Sie die Lösung zum Wischen des Bodens. Bei hartnäckigen Flecken nehmen Sie einen Schwamm, tauchen Sie ihn in die Flüssigkeit und schrubben Sie damit die Flecken. Wischen Sie den Boden anschließend noch einmal mit klarem Wasser ab. Trocknen Sie die Fliesen mit einem trockenen Tuch, und schon erstrahlen Ihre Bodenfliesen wieder in neuem Glanz.

Marie Werth ist in München geboren und hat eine fast erwachsene Tochter. Sie hat vor ein paar Jahren eine Weiterbildung zur Ordnungsexpertin absolviert und hat viel Erfahrung als Hobbygärtnerin.