Welche Rahmengröße für Fahrrad ist richtig? – Ratgeber

Rahmengröße für Fahrrad richtig wählen berechnen ratgeber


Steht der Kauf eines neuen Fahrrads bevor, gibt es zahlreiche Faktoren, die die Auswahl beeinflussen. Von dem Budget über den Fahrradtyp und bis hin zur Reifen- und Rahmengröße, jeder Aspekt spielt eine wichtige Rolle und dient zur Orientierung im großen Angebot von Modellen. Um das richtige Bike zu finden, sollte man im Klaren sein, was man braucht und haben möchte. Wird ein Fahrrad für Stadtverkehr gesucht oder eher eins bei den sportlichen Ambitionen einzusetzen? Oder sollte es sich für Waldwegen bestens eignen? Sehr wichtig ist außerdem, die richtige Rahmengröße des Fahrrades zu wählen. Welche sind die wichtigsten Faktoren und worauf man beim Fahrradkauf insbesondere achten sollte, stellen wir im Beitrag vor.

Richtige Rahmengröße des Fahrrades berechnen

Rahmengröße für Fahrrad richtig fahrradtyp wählen modern citybike crossbike

Als Grundlage bei der Auswahl von einem Laufrad dient die korrekte Rahmengröße für Fahrrad. Gewöhnlich nimmt man für die Berechnung die absolute Körpergröße an. Jedoch funktioniert diese Methode vor allem für Kinderfahrräder. Dabei ist die Felgen- bzw. Reifengröße in Zoll wichtiger und die eigentliche Rahmengröße spielt eine nicht so wichtige Rolle. Hingegen ist die Rahmengröße für Erwachsenen Fahrrad entscheidend. Sie wird durch die Schritthöhe berechnet und je nach Fahrradtyp gibt es dabei unterschiedliche Empfehlungen.

Die Rahmengröße für Fahrrad messen

Rahmengröße für Fahrrad höhe fahrradtyp modell wählen

Neben der Körperhöhe ist die Schritthöhe der wichtigste Faktor, um die richtige Rahmengröße des Fahrrades zu ermitteln. Dafür braucht man einen Zollstock oder ein Maßband und eine Wasserwaage oder alternativ ein dickes Buch. Am genauesten macht man die Abmessungen, wenn man die Hose und die Schuhe auszieht, also mit Unterwäsche oder mit einer Radhose ist. Nun nimmt man die Wasserwaage bzw. das Buch und klemmt sie/es zwischen den Oberschenkel möglichst waagerecht und nach oben. Dann wird der Abstand zwischen der Oberkante des Buches/der Wasserwaage und dem Fußboden gemessen.

Rahmengröße für Fahrrad selbst ermitteln: So geht es!

rahmengrösse fahrrad schritthöhe messen fahrradtyp

Bei Erwachsenen liegt die Schrittlänge zwischen circa 65 cm und 95 cm. Dieser Maß wird danach in eine Formel zusammen mit der Reifengröße eingesetzt und je nach Fahrradtyp berechnet. Die Reifengröße wird gewöhnlich in Zoll angegeben und muss in Zentimetern berechnet werden. Ein Zoll entspricht 2,54 cm. So wird zum Beispiel für ein Trekkingrad, Rennrad oder E-Bike (28″) die individuelle Schrittlänge X o,66 berechnet und entspricht die Rahmenhöhe in Zentimetern. Bei MTB oder Jugendrad wird die Schrittlänge X 0,226 X 2,54 berechnet, um die Rahmenhöhe in Zentimetern zu ergeben.

Liegt der ermittelte Wert zwischen zwei Größen, dann wählt ein sportlich orientierter Radfahrer die kleinere Rahmengröße und ein Tourenfahrer hingegen die größere. Generell gilt: Je sportlicher das Fahrrad genutzt wird, desto kleiner sollte die Rad- bzw. die Rahmengröße sein. Auf größere Radgröße sollte man zurückgreifen, wenn man an einer Tourennutzung des Fahrrades orientiert ist. Kleine Rahmen sind grundsätzlich stabiler und wendiger. Große Rahmen bieten vor allem Komfort und eine größere Laufruhe an.

Welche Rahmengröße für Fahrrad je nach Fahrradtyp? – Ratgeber

rahmengrösse fahrrad richtig ratgeber tipps berechnen schritthöhe


Bei der Wahl des Fahrrads ist die Rahmenhöhe für den Wohlfühlfaktor beim Radeln ausschlaggebend. Die Qualitäts-Fahrräder bieten meistens ein Sortiment an Rahmen in verschiedenen Größen an. Es ist ratsam, die Rahmengröße nach den individuellen Angaben zu berechnen, damit sie perfekt passt und auch sich bequem beim Fahren anfühlt. Um den Prozess um einiges zu erleichtern, haben wir hier eine Liste je nach Fahrradtyp zusammengestellt. Jedoch sind diese Angaben nur Empfehlungen und dienen vor allem zur Orientierung, denn das Verhältnis von Oberkörperlänge und Beinlänge kann strak variieren.

Rahmengröße für Fahrrad: Empfehlungen für ein Trekkingrad

rahmengrösse fahrrad richtig trekkingrad ausrüstung funktional


Körpergröße:          Rahmengröße:

150 – 160 cm           42 – 47 cm

160 – 170 cm           47 – 52 cm

170 – 175 cm            52 – 54 cm

175 – 180 cm           54 – 56 cm

180 – 185 cm           56 – 58 cm

185 – 190 cm           58 – 60 cm

ab 190 cm  – ab 60 cm

Ein Trekkingrad ist ein perfekter und zuverlässiger Partner für den Alltag in der Stadt, jedoch für leichte Gelände und längere Radtouren. Er besitzt einen komfortablen Untersatz und ist meistens mit einem Gepäckträger ausgestattet, sodass sich darauf eine Reisetasche oder einen Korb leicht befestigen lassen. Eine zusätzliche Ausstattung ist ebenfalls optional.

Moutntainbike

rahmengrösse fahrrad richtig mtb mountainbike terrain

Körpergröße:          Rahmengröße/ in Zoll:

150 – 155 cm           33 – 36 cm/ 26″

155 – 160 cm           35 – 38 cm/ 26″ – 27,5″

160 – 165 cm           38 – 40 cm/ 26″ – 27,5″

165 – 170 cm           40 – 43 cm/ 26″ – 27,5″

170 – 175 cm            42 – 45 cm/ 26″ – 27,5″ – 29″

175 – 180 cm           44 – 47 cm/ 26″ – 27,5″ – 29″

180 – 185 cm           46 – 49 cm/ 26″ – 27,5″ – 29″

185 – 190 cm           49 – 52 cm/ 27,5″ – 29″

ab 190 cm – ab 52 cm/ 29″

Wenn Sie lieber abseits der Straße, auf Waldwegen oder auf moderaten Singletrails ohne große Hindernisse bzw. Unebenheiten fahren möchten, dann  sind Sie mit einem Mauntainbike gut beraten. Im MTB-Bereich unterscheidet man zwei Arten: das Hardtail und das Fully MTB. Das Hardtail MTB eignet sich perfekt für Einstieger, ist leicht und perfekt für Tagestouren. Es besitzt keine hintere Federung, aber ist mit einem gefederten Vorderrand bestens ausgestattet. Damit entscheiden Sie sich für die ursprünglichste Form des Bikes.

DIE Fully MTBs eignen sich hauptsächlich für abseits befestigte Wege und vor allem wenn Sie Downhill fahren. Sie sind vollgefedert und geben mehr Komfort, wenn Sie über größere Hindernisse fahren. Darüber hinaus profitieren Sie von einer besseren Fahrdynamik durch längeren Bodenkontakt des Hinterrads. Im Vergleich zum Hardtail hat das Fully MTB einen höheren Wartungsaufwand und ist teurer.

Rennrad

rahmengrösse fahrrad richtig rennrad laufrad modell

Körpergröße:          Rahmengröße:

155 – 160 cm           47 – 49 cm

160 – 165 cm          49 – 51 cm

165 – 170 cm          51 – 53 cm

170 – 175 cm           53 – 55 cm

175 – 180 cm           55 – 57 cm

180 – 185 cm          57 – 60 cm

185- 190 cm           60 – 62 cm

190 – 195 cm          62 – 64 cm

Bei diesem Fahrradtyp ist alles auf Geschwindigkeit ausgelegt. Wenn Sie gerne unterwegs mit Ihrem Fahrrad sind und lieber lange Strecken zurücklegen möchten, dann ist ein Rennrad die richtige Wahl für Sie. Es dient fast als ein Sportgerät für Straßenradrennen und Radmarathons. Allerdings eignet sich ein Rennrad nur für den Asphalt und überhaupt nicht fürs Gelände.

Cityrad und E-Bike

rahmengrösse fahrrad fahren richtig cityrad wählen

Körpergröße:          Rahmengröße:

150 – 160 cm           42 – 48 cm

160 – 170 cm          48 – 52 cm

170 – 175 cm           52 – 55 cm

175 – 180 cm           55 – 58 cm

180 – 185 cm          58 – 61 cm

185- 190 cm           61 – 63 cm

190 – 195 cm          63 – 66 cm

ab 195 cm              ab 66 cm

Cityräder und E-Bikes sind für alle, die nach einem komfortablen Fahrrad suchen. Dabei ist alles auf angenehmes Vorankommen in der Stadt und auf befestigten Radwegen ausgerichtet. Hier bekommen Sie eine bequeme Sitzposition und eine zuverlässige, robuste Konstruktion.

Jugendrad

rahmengrösse fahrrad richtig jugendrad ratgeber tipps

Körpergröße:          Rahmengröße/ in Zoll:

145 – 155 cm           33 – 35 cm/ 13″ – 14″

155 – 165 cm           35 – 38 cm/ 14″ – 15″

165 – 170 cm           38 – 41 cm/ 15″ – 16″

170 – 175 cm           41 – 43 cm/ 16″ – 17″

175 – 180 cm            43 – 46 cm/ 17″ – 18″

180 – 185 cm           46 – 48 cm/ 18″ – 19″

185 – 190 cm           48 – 53 cm/ 19″ – 21″

Jugendfahrräder liegen genau zwischen Erwachsenen- und Kinderfahrrädern und sollten idealerweise möglichst lange mit dem Kind „mitwachsen“. Sie sind für Kinder ab 140 cm Körpergröße geeignet und dabei ist vor allem die Radgröße wichtig, denn Lenker und Sattel lassen sich problemlos in Höhe verstellen. Jedoch ist ein Probefahren vor dem Kauf entscheidend.

Kinderrad:

rahmengrösse fahrrad richtig wählen kinderrad ratgeber

Körpergröße:         Alter:                Radgröße:

95 – 105 cm            2 – 3 Jahre        12″

100 – 115 cm           3 – 4 Jahre       12″ – 16″

100 – 120 cm          4- 5 Jahre        16″ – 18″

115 – 125 cm            5 – 6 Jahre       18″

120 – 135 cm           6 – 8 Jahre       20″

130 – 150 cm           8 – 11 Jahre      24″

Mit einem Kinderrad gewöhnt sich ein Kind an die ersten Fahrererlebnisse und bereitet sich auf das richtige Fahrradfahren vor. Deshalb haben dabei Funktionalität, Zuverlässigkeit und Sicherheit einen hohen Stellenwert. Ebenso wichtig ist jedoch auch der Look, der das Kind ansprechen sollte und die Lust auf das Radfahren weckt und mit jedem Lebensjahr steigt.

Rahmengröße für Fahrrad: Ein Fahrrad muss sich in erster Linie gut anfühlen

rahmengrösse fahrrad richtig radgröße felgen laufrad

Ein Fahrrad muss Sie in erster Linie ansprechen und zu Ihnen passen. Nur wenn Sie es gemütlich und auch über längere Zeit bequem fahren können, ist es genau das Richtige für Sie. Dabei liegt man meistens falsch, wenn man denkt, dass die Radgröße der wichtigste Faktor ist. In Wirklichkeit hat sie einen geringen Einfluss auf die Ergonomie des Fahrrads. Einen hohen Stellenwert hat die Nutzung des Fahrrades: Suchen Sie ein Fahrrad für die Stadt, für lange Strecken oder eher fürs Fahren im Gelände? Denn für jeden Zweck gibt es den passenden Fahrradtyp – vom Rennrad über Mountainbike bis zu Trekkingrad usw.

Die richtige Rahmengröße für Fahrrad und was noch?

rahmengrösse fahrrad richtig lenker modell auswählen

Neben der richtigen Rahmengröße für Fahrrad ist der zweite wichtige ergonomische Faktor der Lenker. Dabei bieten sich verschiedene Griffpositionen, die eventuelle Ermüdungserscheinungen gut vorbeugen können. Die perfekte Lenkerbreite bei allen Lenkern entspricht der Schulterbreite. Darüber hinaus kann auch die Krümmung variieren. So ist ein Probefahren immer empfehlenswert.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 95703 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 365000 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!