Wie richtig atmen beim Joggen: mit diesen einfachen Techniken und Übungen fühlen Sie sich fit und stark

von Lina Bastian
Werbung

Viele von uns lieben es, Sport zu treiben. Denn die physische Aktivität trägt zu unserer allgemeinen Gesundheit bei und wir fühlen uns nicht nur physisch, sondern auch emotionell fit und munter. Atmen ist sehr wichtig beim Sporttreiben. Wie richtig atmen beim Joggen, geben wir grundlegende Tipps und Techniken.

Beim Einatmen setzen wir unsere Atemmuskeln aktiv ein, beim Ausatmen entspannen wir sie. Das Füllen der Lungen erfordert mehr Kraft und Zeit als das Ausatmen, bei dem sich das Zwerchfell einfach entspannt, um die Luft auszustoßen. Wenden Sie diese einfachen und wirksamen Strategien an, um beim Joggen leichter und effizienter zu atmen. Es ist nicht schwierig und sie benötigen nur ein bisschen Zeit, um sich an diese Techniken zu gewöhnen.

Grundlagen der Atmung

grundlagen der atmung

Im Grunde atmen wir, um unseren Körper mit Sauerstoff zu versorgen und Kohlendioxid auszuscheiden. Das ist das Grundprinzip des Atmens. Beim Laufen und bei physischer Anstrengung, wird unser Körper belastet und die Aufnahme von Sauerstoff gelingt schwieriger. Durch eine effizientere Atmung kann man sich die Mühe sparen und den Körper richtig mit Sauerstoff versorgen. Wie atmet man beim Joggen richtig? Hier finden Sie einige Tipps für eine bessere Atmung beim Joggen, die Ihnen hilft, sich besser zu fühlen und die Motivation für Sport nicht zu verlieren.

Zwerchfellatmung für die Aufnahme von mehr Luft beim Laufen

zwerchfellatmung üben für die aufnahme von mehr luft

Werbung
Übungen für schmale Taille - Mit diesem Workout werden die ersten Resultate nach 30 Tagen sichtbar
Fitness

Übungen für schmale Taille: Mit diesem Workout werden die ersten Resultate nach 30 Tagen sichtbar!

In diesem Artikel haben wir für Sie nützliche und effektive Übungen für schmale Taille zusammengestellt, die Sie jeden Tag zu Hause machen können!

Die Zwerchfellatmung ist besonders wichtig. Das ist eine richtige Atemtechnik beim Joggen. Die tiefe Bauchatmung stärkt die Muskeln, die die Atmung unterstützen, und ermöglicht es Ihnen, mehr Luft einzuatmen. So können Sie den Sauerstoff effizienter nutzen. Sie können die Zwerchfellatmung auch im täglichen Leben anwenden. Am Anfang werden Sie sich vielleicht müde fühlen, aber mit der Zeit sollte die Technik einfacher werden.

Wie man es macht:

  • Legen Sie sich auf den Rücken.
  • Atmen Sie durch die Nase ein und füllen Sie Ihren Bauch mit Luft.
  • Wenn sich Ihr Bauch ausdehnt, drücken Sie Ihr Zwerchfell nach unten und nach außen.
  • Verlängern Sie Ihre Ausatmung, sodass sie länger ist als Ihre Einatmung.
  • Üben Sie das Atmen täglich, 5 bis 10 Minuten, über einen Zeitraum von einigen Tagen durch. Dann können Sie es beim Joggen einsetzen und Sie werden feststellen, dass Sporttreiben Ihnen leichter gelingt als zuvor.

Rhythmisch zu atmen ist sehr wichtig

rhythmisch zu atmen ist sehr wichtig

Werbung

Wie atmet man richtig beim Laufen? Mit einer rhythmischen Atmung nehmen Sie mehr Sauerstoff auf und belasten Ihren Körper weniger. Durch die rhythmische Atmung können Sie Ihr Zwerchfell entlasten. Daher ist es wichtig, zu lernen, rhythmisch zu atmen. Wie gehen Sie vor?

  • Atmen Sie abwechselnd mit dem rechten und linken Fuß aus.
  • Folgen Sie einem 3:2-Muster, bei dem Sie beim Ausatmen abwechselnd mit dem rechten und dem linken Fuß aufschlagen. Atmen Sie für drei Fußstöße ein und für zwei aus. Zählen Sie bei jedem Ein- und Ausatmen, um sicherzustellen, dass die Dauer gleichmäßig ist. Alternativ können Sie ein Wort oder einen kurzen Satz wählen, den Sie bei jedem Ein- und Ausatmen wiederholen.
  • Üben Sie täglich und in paar Wochen werden Sie die rhythmische Atmung beherrscht haben.

Wie richtig atmen beim Joggen: tiefes Atmen üben

tiefes atmen täglich üben

Um die richtige Atmung beim Laufen zu fördern, lernen Sie, tief zu atmen. Tiefes Atmen kann dazu beitragen, dass Sie sich entspannter und konzentrierter fühlen. Sie hilft, Kurzatmigkeit zu lindern, indem sie verhindert, dass Luft in der Lunge eingeschlossen wird, und Ihnen hilft, frischere Luft einzuatmen.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Ziehen Sie im Stehen oder Sitzen die Ellbogen leicht nach hinten, damit sich Ihr Brustkorb ausdehnen kann.
  • Nun atmen Sie tief durch die Nase ein. Zählen Sie bis 5 und halten Sie den Atem an.
  • Atmen Sie langsam durch die Nase wieder aus. Wiederholen Sie die Übung mehrmals täglich, auch wenn Sie bei der Arbeit sind.

Probieren Sie Wechselatmung der Nasenlöcher

probieren sie wechselatmung der nasenlöcher

was bringt training mit eigenem körpergewicht bodyweight Übungen vorteile
Fitness

Training mit eigenem Körpergewicht: Bodyweight-Übungen für einen straffen Körper

Keine schweren Gewichte und Geräte - mit diesem Training mit eigenem Körpergewicht bringen Sie Ihren Körper in Topform! Was bringen Bodyweight Übungen?

Die Wechselatmung stammt aus der Yoga-Praxis. Diese Technik ist dafür bekannt, dass sie Stress abbaut und die Herz-Kreislauf-Funktion verbessert. Es handelt sich um eine einfache Methode, die sich in einigen einfachen Schritten durchführen lässt:

  • Heben Sie die rechte Hand, drücken Sie den ersten und den Mittelfinger gegen die Handfläche und lassen Sie die anderen Finger ausgestreckt. Wenn Sie ausatmen, schließen Sie mit dem Daumen das rechte Nasenloch.
  • Atmen Sie durch das linke Nasenloch ein, schließen Sie es mit dem kleinen Finger und dem Ringfinger und lassen Sie den Daumen aus dem rechten Nasenloch los. Atmen Sie aus dem rechten Nasenloch aus und atmen Sie wieder ein.
  • Schließen Sie jetzt Ihr rechtes Nasenloch und lassen Sie dann Ihr linkes Nasenloch los, atmen Sie ein und wieder aus.
  • Wiederholen Sie diesen Zyklus bis zu 5 Minuten lang jeden Tag.

Atmung mit geschürzten Lippen

atmung mit geschürzten lippen

Diese Technik verlangsamt die Atmung, indem sie die Atemwege länger offen hält, damit der Sauerstoff leichter in den Blutkreislauf gelangen und das in den Muskeln angesammelte Kohlendioxid ausgeschwemmt werden kann. Befolgen Sie diese Schritte, um die Übung auszuprobieren:

  • Atmen Sie durch die Nasenlöcher ein.
  • Spitzen Sie die Lippen und atmen Sie so langsam wie möglich aus. Das Ausatmen sollte doppelt so lange dauern. Üben Sie mehrmals täglich.

wie richtig atmen beim joggen

Lina Bastian ist 1976 in Stuttgart geboren. Sie liebt die Natur und die Pflege ihres Gartens, den sie seit 20 Jahren hat. Deshalb schreibt sie leidenschaftlich gerne über Themen der Gartenpflege. Als Hobbygärtner mit einer großen Erfahrung hat die Autorin im Laufe der Jahre einen intensiven Austausch mit erfahrenen Gärtnern gepflegt.

Neben Ihrem Garten liebt Lina die Bewegung in der Natur und Sport ist ein täglicher Bestandteil ihres Lebens. Radfahren und Schwimmen gehören zu ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen. Sie liebt es, mit engen Freunden neue schöne Orte im In- und Ausland zu besuchen.

Die Arbeit mit Kindern in Kunstwerkstätten ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung. An ihrem Wohnort organisiert sie Kinderworkshops mit verschiedenen kreativen Tätigkeiten für die Kleinen.