Schlafstörungen Ursachen bewältigen und sich einen guten Schlaf gönnen

Schlafstörungen Ursachen -gesunder-schlaf-bettwäsche-weiss-frau


In heutiger Zeit leiden Menschen immer häufiger an Schlaf- und Einschlafstörungen. Über allen Dingen, die wir im Alltag voll von Stress und Hektik erledigen müssen, opfern wir unbedenklich unseren guten Schlaf. Oft vergessen oder vernachlässigen wir die Tatsache, dass eben der tiefe Schlaf die wichtigste Regenerationsweise ist und somit unser Körper die Kräfte für nächsten Tag vorbereitet. Um sich einen gesunden Schlaf zu gönnen und die Schlafstörungen Ursachen zu bewältigen sind zwei Faktoren besonders wichtig: die Schlafhygiene und die Ausstattung des Schlafzimmers.

Schlafstörungen Ursachen – Stress, unkomfortable Matratze, Lärm in der Umgebung, Krankheiten

Schlafstörungen Ursachen -gesunder-schlaf-stadt-stress-termindruck

Der gewohnte Schlafrhythmus ist von Mensch zu Mensch ganz individuell, so gibt es Frühaufsteher und Nachtmenschen – Eulen. Darüber hinaus variiert die Schlafmenge, die jemand braucht, um tagsüber fit zu sein. Gelegentlich hat jeder seine unruhigen Nächte und meistens kann für sich das Problem entdecken. Eine Erkältung, juckender Ausschlag, private Probleme oder Termindruck in der Arbeit, aber auch freudige Erwartung kommen bei vielen als Schlafstörungen Ursachen vor. Die alte, ausgelegene Matratze belastet den Rücken und führt oft zu Schlafstörungen. Der Grund für die nächtliche Unruhe kann aber außerhalb der Wohnung liegen – neue Straßenlampe vor dem Schlafzimmerfenster, heftiger Straßenverkehr in der Nähe und sonstige.

Ein paar Schlafstörungen Ursachen Irrtümer im Überblick

Schlafstörungen Ursachen -gesunder-schlaf-licht-dachfenster

Unser Schlaf ist sehr komplex und stark von der individuellen Lebensweise beeinflusst. Angewohnheiten und das Schlafbedürfnis ändern sich im Laufe unseres Lebens, dennoch gibt es weitverbreitete Missverständnisse bezüglich der Vorstellung von gesundem Schlaf. Man sagt, dass acht Stunden ausreichend sein müssen, aber etliche Studien haben belegt, dass wir mit unterschiedlicher Schlafmenge gesund leben können. Tatsächlich wiederholt sich der Ablauf der Schlafphasen mehrmals über die Nacht, aber am erholsamsten für den Körper und das Gehirn sind die ersten 3-4 Stunden nach dem Einschlafen. Viele Menschen schwören darauf, dass sie bei vollem Mond sehr schlecht oder gar nicht schlafen können. Wissenschaftlich ist aber so einer Zusammenhang nicht bewiesen. Andere versuchen den Schlaf durch ein Gläschen Alkohol zu fördern, was aber nur zum Einschlafen bringt und später zur Durchschlafstörungen führt.

Schlafstörungen Ursachen bewältigen – Investition in die Gesundheit

schlafstörungen-ursachen-gesunder-schlaf-bett-matratze-bettwäsche

Gegen die unangenehmen Schlafstörungen Ursachen kann jeder sich gesunde Gewohnheiten antrainieren – koffeinhaltige Getränke nachmittags vermeiden, lieber tagsüber Sport treiben als abends und im Bett nicht an bevorstehende Verpflichtungen und Termine denken. Damit man von der belebenden Wirkung des Schlafes richtig profitieren kann, muss man außerdem die störende Faktoren im Schlafzimmer minimalisieren und somit in seine Gesundheit investieren. Eine bequeme Matratze, die den individuellen Bedürfnissen beim Schlafen völlig entspricht, trägt zu schmerzfreiem Schlaf bei. Nach 7 -10 Jahren sollte in der Regel die Matratze getauscht werden und bei der Auswahl ist es wichtig das Gewicht und das Alter zu berücksichtigen. Denn je höher das Körpergewicht ist, desto fester sollte die Matratze sein und mit dem zunehmenden Alter schont eine weichere Matratze die Gelenke. Für Partner, die verschiedene Vorstellungen über die Matratze haben, bieten sich Partnermatratzen an. Ein geeigneter Lattenrahmen ermöglicht eine Luftzufuhr durch das ganze Bett und ein Kopfkissen bringt zur richtigen Körperposition im Bett bei. 

Bequeme Matratze nach den individuellen Ansprüchen – Partnermatratzen 

schlafstörungen-ursachen-gesunder-schlaf-matratze-partner-bett


Für einen entspannten Schlaf ist nicht nur die richtige Schlafunterlage wichtig, sondern auch die richtige Atmosphäre im Schlafzimmer. Für schlaffördende Lichteinfall, Raumtemperatur und Belüftung sollte gesorgt werden. Die optimale Temperatur für das Schlafzimmer liegt bei 18-20 °C, die im Sommer durch vernünftige Verdunkelung der Fenster unterstützt wird. Allergiker sollten auf Pflanzen im Schlafraum verzichten und grundsätzlich sich für Bettwäsche aus Naturfasern entscheiden. Wandanstrich in kühlen Farben, ein Teppichboden, der die Füße nach dem Aufstehen warm hält, sind bei der Gestaltung des Schlafzimmers ebenfalls ratsam. Anderseits wirken elektronische Geräte durch ihr blaues Licht aufregend und daher schlafstörend.

Schlafstörungen Ursachen bewältigen ohne Medikamente – Alternativ: Kräuter 

schlafstörungen-ursachen-gesunder-schlaf-tee-kräuter-bettwäsche


Nach aktuellen Forschungen des Robert-Koch-Instituts quälen Schlafprobleme knapp 70% der Deutschen. Und dagegen nehmen fast 4% der Männer und doppelt so viele Frauen Medikamente ein. Wir sollten aber bewusst sein, dass die Einnahme von Schlaftabletten auf Dauer zur Abhängigkeit führen kann. Stattdessen kommen natürliche Mittel in Betracht, die bestmöglich mit warmer Milch oder Tee genommen werden. Dabei ist ratsam sie ein Paar Tage ununterbrochen einzunehmen, denn ihre Wirkung nicht augenblicklich ist.  Kräutertee aus Kamille, Lindenblüten, Johanniskraut, Hopfen und Melisse sind gegen Schlaflosigkeit empfohlen. Tabletten und Kapseln mit echtem Baldrian werden gegen Schlafstörungen ziemlich oft verwendet, wobei seine beruhigende Wirkung die Reaktionen verlangsamen kann. Bei Einschlafbeschwerden ist eine Lavendel-Aromatherapie in Form von erfrischendem Bad oder Duftkerzen empfehlenswert

Fazit: Schlafstörungen Ursachen bewältigen für Ihren guten und erholsamen Schlaf

schlafstörungen-ursachen-gesunder-schlaf-lüften-fenster-licht

Man verbringt etwa ein Drittel seines Lebens im Schlaf und dieser hat eine grundsätzliche Bedeutung für das richtige Funktionieren unseres Körpers. Leidet man dauerhaft unter Schlafproblemen, lohnt es sich diese genauer anzusehen. Auf Dauer führen sie zu Problemen mit dem Metabolismus, mit dem Gedächtnis und zur Depressionen. Ob es sich um eine ernsthafte Schlafstörung  handelt oder nicht, hier können Sie sich einen Test machen.

Ein paar Empfehlungen für Ihren gesunden Schlaf

schlafstörungen-ursachen-gesunder-schlaf-elektronische-geräte-bett

  • ein regelmäßiger Rhythmus beim Einschlafen und Aufwachen
  • angenehme, harmonische Umgebung – ruhiges, dunkles, kühles Schlafzimmer und mit genug frischer Luft
  • bequeme Matratze und saubere Bettwäsche aus Naturfasern
  • kein Fernsehen und keine elektronischen Geräte im Bett
  • Alkohol, Rauchen, schwere und stark gewürzte Gerichte vor dem Schlaf vermeiden
  • genug Bewegung und Aktivitäten über den Tag
  • Entspannung durch Yoga oder Atemübungen vor dem Schlafengehen

Schlafstörungen Ursachen bewältigen und sich einen guten Schlaf gönnen

schlafstörungen-ursachen-gesunder-schlaf-matratze-kopfkissen-bettwäsche



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 52158 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 21449 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!