Das Immunsystem stärken und Erkrankungen vermeiden mit diesen Tipps

immunsystem stärken tipps-abwehrkräfte-geschwächt-hausmittel-gesund-leben


Jetzt wo die Hauptsaison für Erkältungen und Grippe da ist, wird es spätestens jetzt Zeit, vorbeugend etwas für unsere Gesundheit zu tun. Ist man nämlich erst einmal krank, verlässt man sich auf verschiedene Medikamente, die aber lediglich die Symptome unterdrücken. Besser ist es also im Voraus etwas zu unternehmen, damit es gar nicht erst dazu kommt. Am besten können Sie das tun, indem Sie Ihr Immunsystem stärken. Wie Sie das auf natürliche Weise tun können, um so sich selbst und die ganze Familie vor Erkankungen zu schützen, erfahren Sie in unserem heutigen Artikel.

Immunsystem stärken vor der Erkrankung

immunsystem stärken tipps-ideen-ernährung-alltag-kinder-eltern

Wie Sie wissen, ist das Immunsystem für den Schutz gegen Krankheitserregern verantwortlich. Jedoch kann man sich nicht einfach blind darauf verlassen. Denn damit unsere Immunabwehr auch wirklich etwas tun kann, muss sie selbst stark sein. Falsch ist es hierbei zu denken, dass all die Arzneimittel, die in den Apotheken zum Lindern der Erkältungskrankheiten angeboten werden, etwas gegen die Erreger unternehmen. Wie gerade angedeutet, lindern sie lediglich die Symptome, die diese hervorrufen. Die Ursache selbst, also die Viren, bleiben hierbei weiterhin in unserem Organismus. Sie tragen auch nicht dazu bei, dass Sie das Immunsystem stärken.

Immunsystem stärken und Medikamente vermeiden

immunsystem-stärken-medizin-vermeiden-grippe-gesund-erkältung

Gehen Sie also nicht locker an die Sache und glauben Sie nicht, dass es ja heutzutage ausreichend heilende Mittel gibt. Denn das stimmt nicht! Medikamente und auch die Grippeimpfung sind mit Risiken verbunden, die besser gemieden werden. Besser ist es also für unseren Körper und für unsere zukünftige Gesundheit, wenn es gar nicht erst zu einer Erkrankung kommt. Hierfür ist eine wichtige Voraussetzung, dass Sie das Immunsystem stärken.

Gründe für eine schwache Abwehr

immunsystem stärken krank-grippe-erkälten-herbst-vorsorge

Der stressige oder bequeme Alltag sorgt dafür, dass unser Organismus leidet. Eine mangelnde Bewegung, die stark verarbeiteten Lebensmittel und unzureichend Gemüse und Obst schwächen das Immunsystem. Im Körper werden schädliche Säuren und Gifte angesammelt, die nicht nur die perfekte Grundlage für eine Erkrankung darstellen. Es ist sogar so, dass die Erkältung oder Grippe dann vom Körper für eine Entgiftung genutzt wird. Denn genau dann, also wenn es schon zu spät ist, besorgen wir unserem Körper das, was er eigentlich regelmäßig braucht. Wir versorgen ihn mit Vitaminen, Ruhe und ausreichend Flüssigkeiten. Schließlich möchten wir so schnell wie möglich wieder gesund werden. Aber warum warten, bis man bereits krank ist? Besser ist es doch, wenn Sie rechtzeitig das Immunsystem stärken und es gar nicht erst zu der qualvollen Erkrankung kommt.

Wie kann ich mein Immunsystem stärken?

immunsystem stärken küche-kochen-gemüse-roh-nährstoffreich


Ganz besonders gut können Sie das Immunsystem natürlich stärken, indem Sie sich richtig ernähren. Eine gesunde Ernährung ist natürlich zu jeder Jahreszeit sehr wichtig, sollte aber vor allem in der Erkältungs- und Grippesaison den Alltag bestimmen. Die gesunde Ernährung zum Immunsystem stärken ist einfach perfekt! Und unter all den vielen Gemüse- und Obstsorten finden Sie sicher auch einige, die Ihnen am meisten schmecken. Obst und Gemüse sind aber nicht die einzigen Lebensmittel, die das Immunsystem stärken. Wir möchten Ihnen eine wichige Liste aus Nahrungsmitteln zur Stärkung des Immunsystems vorstellen.

Immunsystem stärken – Ernährung mit Gemüse

immunsystem stärken gemüse-kinder-erwachsene-vitamine-nährstoffe


Das Immunsystem stärken mit Lebensmittel ist die natürlichste Variante. Vor allem grünes Gemüse ist sehr gut geeignet, um das Immunsystem zu stärken. Hinzu kommt auch rotes, oranges und gelbes Gemüse. Das liegt daran, dass diese sehr reich an das sogenannte Beta-Carotin sind, was wiederum eine Vorstufe für das wertvolle Vitamin A ist und die Produktion der weißen Blutkörperchen anregt. Zu den passenden Gemüsesorten, mit denen Sie das Immunsystem stärken können, gehören unter anderem Brokkoli, Spinat und Grünkohl, wobei letzterer besonders nährstoffreich ist, aber auch Tomaten, Möhren, Knoblauch und andere Lauchgewächse und Pilze. Um das beste aus dem Gemüse zu holen, empfiehlt es sich dieses roh zu verzehren. Wem dies nicht besonders schmeckt, kann als Alternative auch Smoothies zubereiten.

Die Abwehr stärken mit Obst

immunsystem stärken obst-früchte-smoothie-idee-gesund

Auch dass Obst das Immunsystem stärken kann, ist sicher kein Geheimnis. Zitrusfrüchte, die reich an Vitamin C sind, sind hierbei sehr gut geeignet. Dazu gehören Orangen, Zitronen und die Grapefruit. Genau so hilfreich auf Aufbau der Abwehrkräfte sind Bananen, Guaven und dunkle Früchte geeignet. Zu letzteren zählen Kirschen, dunkle Weintrauben, Johannisbeeren, Heidelbeeren und Brombeeren. Wenn Sie mit Früchten die Abwehrkräfte stärken, kombinieren Sie am besten immer mehrere dieser Sorten.

Das Immunsystem aufbauen mit Gewürzen

immunsystem-stärken-gesunde-gewürze-gesundheit-verbessern

Gewürze können nicht nur zum Verbessern der Gerichte verwenden, sondern mit ihnen auch Tee zubereiten. Lediglich Cayennepfeffer ist nicht für Tee geeignet. Sehr wirkungsvoll sind Zimt, Ingwer, Kümmel und Oregano, die auch bei bereits eingetretener Erkältung sehr hilfreich sein können. Möchten Sie also auf natürliche Weise das Immunsystem stärken, sollten Sie auf diese Gewürze nicht verzichten. Das im Curry enthaltene Kurkuma stärkt ebenso das Imunsystem. Es handelt sich um ein beliebtes Gewürz, das wunderbar zum Kochen verwendet werden kann. Würzen Sie, beispielsweise, Suppen, Soßen oder verschiedene Nudelgerichte.

Getränke für ein starkes Immunsystem

immunsystem-stärken-zitronen-wasser-vitamin-c-frühstück-getränk

Das Immunsystem stärken mit Hausmittel können Sie auch, indem Sie bestimmte Getränke zu sich nehmen. Beginnen Sie bereits den Morgen mit einem hilfreichen, doch sehr einfach zuzubereitenden Getränk aus warmem Wasser, in das Sie frisch gepressten Zitronensaft geben. Das Wasser sollte nicht heiß sein, da Sie die Vitamine der Zitrone so zerstören können. Ebenso wirkungsvoll sind Kräutertees, für die Sie am besten einheimische Kräuter verwenden. Diese sollten zudem basisch sein, um den übersäuerten Organismus auszugleichen.

Jeden Tag Tee oder Wasser

immunsystem-stärken-brennnessel-tee-kräuter-einheimisch-trinken

Brennnessel- und Hanftee sind sehr gute Varianten. Diese Getränke können den ganzen Tag über getrunken werden. Kombinieren Sie lediglich mit Wasser und vermeiden Sie andere süße oder kohlensäurehaltige Getränke wie Limonaden. Auch auf Alkohol ist zu vertichten, wenn Sie erfolgreich das Immunsystem stärken möchten. Grüner Tee oder Schwarztee enthalten zwar viele gesunde Stoffe, sollten zur Immunabwehr aber in kleineren Mengen konsumiert werden, da sie Koffein enthalten.

Geschwächtes Immunsystem stärken mit viel Bewegung

immunsystem-stärken-bewegung-frische-luft-joggen-schwimmen-kreislauf

All diese Lebensmittel sind ohne Zweifel von Vorteil, aber nicht ausreichend, wenn es ansonsten an Bewegung mangelt. Ein schwaches Immunsystem stärken können Sie auch durch Sport oder zumindest lange Spaziergänge an der frischen Lust. Auf diese Weise können Sie beispielsweise den Tag starten. Körperliche Tätigkeiten bringen den Kreislauf in Schwung, was wiederum dazu beiträgt, dass der Körper schädliche Stoffe besser ausscheiden und auf diese Weise entschlacken kann. Gehen Sie schwimmen oder joggen oder fahren Sie Fahrrad. Überanstrengen Sie sich herbei aber nicht, denn dass erzielen Sie genau den falschen Effekt. Gehen Sie mäßig an die Sache ran!

Ruhe und Entspannung

immunsystem-stärken-ruhe-schlaf-stressfrei-gesund-bleiben

Genau so schädlich wie mangelnde Bewegung ist Stress. Dieser entsteht vor allem bei der Arbeit, sodass ein Ausgleich geschaffen werden muss. Verschiedene Entspannübungen sind perfekt, wenn Sie Ihr Immunsystem stärken möchten. Ausreichend Schlaf sollte ebenso nicht unterschätzt werden. Diesen benötigt der Körper schließlich, um sich zu erholen. Die Grundregel hierbei lautet 7 bis 8 Stunden. Kinder benötigen sogar je nach Alter noch mehr Schlaf. Ist dieser nicht ausreichend, werden die Abwehrzellen vom Körper reduziert. Das Ergebnis ist ein geschwächtes Immunsystem. Mit viel (aber auch nicht zu viel!) Schlaf können Sie die Immunabwehr stärken.

Schädliche Lebensmittel meiden und das Immunsystem verbessern

immunsystem-stärken-zucker-schädlich-fette-schwach-abwehr

Die gesunde Ernährung geht gleichzeitig Hand in Hand mit der Vermeidung von schädlichen Lebensmitteln, damit Sie erfolgreich das Immunsystem stärken können. Denn ungesunde Produkte schwächen es. Zu den schädlichen Produkten gehören Zucker und ungesunde Fette wie Schweineschmalz, Margarine oder raffinierte Pflanzenöle. Da man bei täglichen Kochen kaum ganz auf Öle verzichten kann, ersetzen Sie sie durch Oliven-, Lein- oder Hanföl. Ein sehr guter und zudem gesunder Ersatz für Zucker ist wiederum Honig. Das Fastfood schädlich ist, müssen wir wohl gar nicht erst erwähnen. Möchten Sie das Immunsystem stärken, verzichten Sie außerdem auch auf Kekse, Chips, Kuchen, Süßigkeiten und andere Produkte, die direkt fertig gekauft werden können und bereiten Sie diese lieber mit gesünderen Lebensmitteln selbst zu.

Immunsystem stärken nach Antibiotika

immunsystem-stärken-gesund-leben-probiotika-krankheit-vorbeugen

Ist es bereits zu einer Erkrankung gekommen, die Sie mit Antibiotika geheilt haben, ist es noch nicht an der Zeit auszuatmen. Sicher hat Ihnen, beziehungsweise dem Immunsystem das Antibiotika schnell geholfen und die unerwünschten Bakterien und Viren verbannt – gleichzeitig damit aber auch alle guten Mikroorganismen, die ganz normal in Ihrem Körper leben und für eine balancierte Darmflora sorgen. Im Prinzip tötet das Antibiotikum alles ab bis auf Pilze. Das ist auch der Grund dafür, dass viele Patienten nach einer Behandlung mit Antibiotika an einer Pilzinfektion erkranken. Es ist jetzt an der Zeit, dass  Sie das Immunsystem stärken.

Probiotika

immunsystem-stärken-probiotisch-joghurt-darmflora-balance-gesunde-bakterien

Außerdem ist es wichtig, dass Sie das durch Antibiotika geschwächte Immunsystem stärken und die Behandlung mit Probiotika abschließen. Geeignet sind dafür auch probiotische Joghurts, die die Darmflora wieder aufbauen. Sorgen Sie im Anschluss dafür, dass es nicht wieder zu einer Erkrankung kommt, indem Sie die oben erwähnten Tipps einhalten und so die Immunabwehr stärken.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 35191 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 16843 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!