20 Lebensmittel, die uns glücklich machen: Reich an Tryptophan, Serotonin und Co.

Tryptophan Lebensmittel Glücklich Machen gegen Depression


Es gibt viele Faktoren, die unsere Stimmung beeinflussen können, und die Ernährung ist einer davon. Forschungen untersuchen den Zusammenhang zwischen Ernährung und Stimmung und zeigen, dass ein Mangel an bestimmten Nährstoffen Depressionen begünstigen kann. Ob Sie es glauben oder nicht, es gibt wirklich Lebensmittel, die Sie glücklich machen. Sie setzen bestimmte chemische Stoffe frei und sorgen für Freude und Aufregung. Lesen Sie weiter und entdecken Sie unsere Liste der besten Lebensmittel für gute Laune.

Tryptophan Lebensmittel gegen Depression

Lebensmittel die glücklich machen zum Frühstück

Bananen
Bananen sind die Serotonin-Stars unter den Früchten. Sie eliminieren Depressionen und heben die Stimmung, weil sie 18 Milligram L-Typtophan und 7,7 Gramm Serotonin enthalten. Bananen versorgen mit Energie, Mineralien und Vitaminen.

Tryptophan Lebensmittel Bananen machen glücklich

Bananen funktionieren offenbar am besten mit anderen stimmungsfördernden Lebensmitteln. Zum Frühstück können Sie einen gesunden Smoothie aus Bananen, Brombeeren, angereicherter Sojamilch und einem Löffel Erdnussbutter zubereiten.

Linsen Ballaststoffe Proteinen glücklich machen

Linsen
Es gibt einen Grund, warum gerade gesundheitsbewusste Menschen Linsen so sehr lieben.  Sie haben nicht nur einen hohen Gehalt an löslichen Ballaststoffen, Proteinen und Folsäure, sondern sie sind auch besonders reich an guten Kohlenhydraten.

Meeresfrüchte Omega 3 Garnellen Lebensmittel gegen Depression


Meeresfrüchte
Das Essen von Meeresfrüchten hat mehrere Vorteile. Meeresbewohner wie Garnelen und Austern enthalten unter anderem ein Mineral namens Selen, das zusammen mit Vitamin E Toxine aus dem Körper abführt und für eine gesunde Haut sorgt. Mehrere Studien haben auch gezeigt, dass ein Selenmangel bei manchen Menschen Depressionen und Angstzustände verursachen kann. Wenn Sie sich vegetarisch ernähren, sind Paranüsse eine gute Quelle von Selen für Sie.

Lachs
Vitamin B6 – oder noch Pyridoxin – kann die Produktion von Wohlfühl-Endorphinen fördern. Dieses Vitamin findet sich in einer Reihe von Lebensmitteln, einschließlich Lachs, Thunfisch und Makrele.

Zartbitterschokolade Tryptophane Serotonin Glücklich machen


Zartbitterschokolade
Wenn wir Schokolade essen, setzt unser Körper Endorphine frei. Sie sind Chemikalien im Gehirn, die unsere Stimmung heben können. Achten Sie jedoch darauf, nicht zu viel Süßes und Fettiges zu essen. Es ist nicht notwendig, der Konsum dieser „Wohlfühl“-Lebensmittel in Grenzen zu halten.

Eier Tryptophan Eiweiß Lebensmittel glücklich machen

Eier
Eier sind reich an Proteinen, Omega-3 und 6-Fettsäuren, Selen und Vitamin D – ein Nährstoff, den wir hauptsächlich von der Sonne aufnehmen und der mit der Stimmung verbunden ist. Das Eigelb enthält auch die Chemikalie Cholin, die für die Gesundheit des Gehirns wichtig ist, und Tryptophan, das die Produktion des Glückshormons Serotonin unterstützt.

Vitaminreiche Lebensmittel, die glücklich machen

Brombeeren Folsäure VItaminen Antioxidantien

Brombeeren
Die leckere Brombeere ist vollgepackt mit Antioxidantien, Vitaminen, löslichen Ballaststoffen und Folsäure. Ein Mangel an Folsäure in der Blut wird mit Depressionen in Verbindung gebracht. Wissenschaftler der Universität Cardiff haben herausgefunden, dass eine Erhöhung der Aufnahme von löslichen Ballaststoffen Müdigkeit um bis zu 10 Prozent verhindern kann, was eine gute Stimmung während des Tages nahelegt. Außerdem sind sie unglaublich kalorienarm (nur 43 kcal pro 100 Gramm).

Süßkartoffel Antioxidantien Vitamin A und C Blutkreislauf

Süßkartoffeln
In Süßkartoffeln stecken hohe Mengen an Antioxidantien, Kalium, Vitamin A und C, die zusammen wirken, um das Immunsystem zu stärken. Lösliche Ballaststoffe verlangsamen die Aufnahme von Zucker in Ihren Blutkreislauf und können möglicherweise dazu beitragen, Ihren Blutzuckerspiegel zu regulieren, ihn konstant zu halten und Ihnen so helfen, Ihre gleichbleibend gute Laune aufrechtzuerhalten.

Sonnenblumenkerne Folsäure Omega 3 6 Ballaststoffen, Vitamin E Serotonin

Sonnenblumenkerne
Klein, aber oho! Sonnenblumenkerne sind Stars in Sachen gesunde Ernährung. Sie sind reich an Folsäure, löslichen Ballaststoffen, Vitamin E und essentiellen Omega 3 und 6 Fetten, die zusammen mit der erhöhten Produktion von Serotonin im Gehirn – dem Glückshormon – verbunden sind. Geben Sie Sonnenblumenkerne zu Ihrem Müsli und spüren Sie den Unterschied!

Spinat Eisen Magnesium gesund

Spinat
Forschungen haben gezeigt, dass Spinat die Eisenaufnahme erhöht und gut fürs Blut ist. Das grüne Blattgemüse ist auch reich an löslichen Ballaststoffen und Magnesium – beide sind mit der Stimmung verbunden. Es wurde vermutet, dass Magnesiummangel Angstgefühle, Depressionen und andere Stresssymptome verursachen kann.

Brennnessel-Tee Antioxidantien gute Laune

Brennnessel-Tee
Wenn Sie versuchen, Ihren Koffeinkonsum zu reduzieren und einen ähnlichen Stimmungsauftrieb zu haben, probieren Sie stattdessen eine dampfende Tasse Brennnesseltee. Der Kräuteraufguss enthält mehrere Immunsystem-Booster wie Flavonoide, Mineralstoffe, Vitamin C, Zink, Magnesium, Kalzium und Äpfelsäure, die für ein schönes Hautbild sorgt. Nichts ergänzt ein blendendes Lächeln besser als ein strahlender Teint, nicht wahr? Es wird auch angenommen, dass Brennnesseltee den Blutzuckerspiegel senkt, die Verdauung verbessert und sogar Schmerzen lindert.

Buchweizen Tryptophan Serotonin B-Vitamine

Buchweizen
Buchweizen ist ein robustes Getreide mit vielen guten Eigenschaften. Erstens ist er reich an B-Vitaminen, die mit der Produktion von Serotonin im Gehirn verbunden sind. Zweitens enthält Buchweizen auch die Aminosäure Tryptophan – das lebenswichtige Protein, das zur Herstellung von Serotonin im Gehirn benötigt wird.

Avocado gesund Kalzium Magnesium

Avocado
Was sie NICHT enthalten, ist hier die Frage. Avocados sind mit B-Vitaminen (einschließlich B6), der Aminosäure Tryptophan, Vitamin E und Folsäure vollgepackt. Und wer Avocados nicht mag? Brokkoli, Spinat, Erbsen und Vollkorngetreide sind auch gute Quellen für Folsäure.

Sauerkirschen Sauerkirschen Melatonin Serotoninspiegel reguliert

Sauerkirschen
Haben Sie Schlafprobleme? Eine mögliche Ursache ist, dass der Serotoninspiegel in Ihrem Gehirn gesenkt wird. Wenn wir nachts zu Bett gehen, beginnt unser Körper mit der Produktion eines Hormons namens Melatonin, das für den tiefen und erholsamen Schlaf wichtig ist. Sauerkirschen sind eine besonders reiche Quelle von natürlichem Melatonin.

Chili Gewürze Endorphine Stimmung aufheben

Chili
Chilis und scharf gewürzte Speisen können ein Lächeln auf Ihr Gesicht zaubern und Ihren Stoffwechsel ankurbeln. Das liegt daran, dass unser Körper Endorphine freisetzt, wenn unsere Schmerzrezeptoren stimuliert werden. Die Endorphinproduktion scheint zwischen den Menschen zu variieren, was erklären könnte, warum manche Menschen ihre Speisen sehr scharf mögen und andere nicht.

Zitrusfrüchte gute Laune Orangen Noradrenalin Gehirn

Zitrusfrüchte
Wussten Sie, dass der Mangel an Vitamin C in Ihrer Ernährung Sie depressiv fühlen lässt? Dies liegt daran, dass Vitamin C notwendig für die Zusamensetzung von Noradrenalin ist – ein Neurotransmitter, das am Sympathikus-Nerv und im Gehirn wirksam ist.

Ananas Bromelin Vitaminen Enzymen für flachen Bauch

Ananas
Wie Zitrusfrüchte ist Ananas ein gesunder Vitamin-Booster und als zusätzlichen Bonus erhalten Sie Enzyme, die die Verdauung unterstützen und helfen können, einen aufgeblähten Bauch zu lindern.

Milch B6 VItamin D Tryptophan

Milch
Vitamin B6 und Vitamin D finden sich auch in Milch. Milch ist reich an Proteinen, Vitaminen, Kalzium und der Aminosäure Tryptophan, die sich allesamt positiv auf die Schlafqualität auswirken.

Vollkornbrot Proteinen Aminosäuren Serotonin

Vollkornbrot
Vollkornbrot bietet die perfekte Kombination aus Proteinen, Aminosäuren und langsam verdaulichen Kohlenhydraten – alle Nährstoffe, die Ihr Gehirn benötigt, um richtig zu funktionieren und Hormone wie Dopamin und Serotonin zu produzieren.

Viel Wasser trinken Dehydration vermeiden

Schließlich müssen Sie besonders darauf achten, wie viel Wasser Sie trinken. Studien haben gezeigt, dass Trinkwasser mittelbare Auswirkungen auf unsere Stimmung hat. Den Forschern zufolge ist Dehydration oft mit Depressionen und Wutgefühlen verbunden.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 95703 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 365000 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!