Hopfen als Sichtschutz pflanzen: Darauf müssen Sie achten!

Von Ramona Berger

Der Hopfen (Humulus lupulus) ist bei Bierliebhabern für seinen Geschmack bekannt, aber auch eine attraktive, schnell wachsende Gartenpflanze. Hopfen wächst als mehrjährige Rebe, lockt Schmetterlinge in den Garten und liefert frischen Hopfen für die Hausbrauerei. Wenn Ihr Haus keinen Sichtschutzzaun hat oder an ein Nachbarhaus grenzt, verlieren Sie das Gefühl der Privatsphäre, das einen Garten gemütlich und einladend wirken lässt. Mit seinen 6 Meter langen Reben, die vom Frühjahr bis zum Herbst mit dichtem Laub bedeckt sind, kann der Hopfen Ihnen zu den Zeiten, in denen Sie sich am ehesten draußen aufhalten, Privatsphäre bieten. Worauf Sie achten sollten, wenn Sie Hopfen als Sichtschutz pflanzen möchten, erklären wir Ihnen gleich!

Hopfen als Sichtschutz im Garten

Schritt 1: Hopfen pflanzen

Hopfen pflanzen aus Rhizomen

Anstatt Hopfen aus Samen zu ziehen, pflanzt man ein sogenanntes Rhizom. Rhizome sehen aus wie ein Wurzelgewirr, sind aber in Wirklichkeit ein unterirdisches Stängelsystem, das das Erbgut des Hopfens trägt. Hopfenrhizome sind in der Regel im zeitigen Frühjahr in örtlichen Geschäften und Online-Shops für Hausbrauereien erhältlich. Wenn Sie jemanden kennen, der bereits Hopfen anbaut, können Sie ihn ebenfalls um einige Rhizome bitten. Hopfen kann man auch als Jungpflanze im Topf kaufen.

hopfen als schattenspender und zaunbegrünung

Hopfen wächst im Garten aggressiv und wird sein Wurzelsystem und seine Rhizome tief und weit ausbreiten. Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Hopfen in einem Bereich pflanzen, in dem Sie keine anderen Pflanzen anbauen, da diese sonst vom Hopfen verdrängt werden könnten. Im Zweifelsfall wäre eine Begrenzung durch eine Rhizomsperre sinnvoll. 50 Liter Pflanzkübel sind für diesen Zweck gut geeignet.

Wenn Sie mehrere Hopfensorten anpflanzen möchten, sollten Sie entweder separate Pflanzgefäße verwenden oder die Pflanzen mit einem Abstand von mindestens 1 Meter zueinander in den Boden setzen. Wenn Sie sie zu dicht beieinander pflanzen, verflechten sich die Wurzelsysteme und es ist schwer zu erkennen, welcher Hopfen wo wächst.

hopfen als sichtschutz terrasse

Achten Sie darauf, dass Sie einen Platz in Ihrem Garten wählen, der den ganzen Tag über volle Sonne bekommt. Hopfen fühlt sich im Schatten nicht wohl und gedeiht viel besser an einem sonnigen Standort. Wichtig ist außerdem, dass der Boden reichlich mit Nährstoffen versorgt wird. Dünger oder Kompost eignen sich hervorragend, um die Rhizome beim Einpflanzen zu fördern.

hopfen als sichtschutz terrasse mit holzpergola


Hopfen braucht viel vertikalen Raum zum Wachsen. Die Reben können in einer Saison bis zu 6 Meter in die Höhe wachsen. Es gibt viele verschiedene Methoden, um Spaliere zu bauen oder Führungsseile zu verwenden, an denen der Hopfen klettern kann.

Schritt 2: Triebspitzen-Schnitt (optional)

hopfen pflanzen als sichtschutz

Ab Ende März oder Anfang April sieht man an den Stellen, an denen die Rhizome gepflanzt wurden, violette Knubbel aus dem Boden ragen. Daraus werden sich schließlich die Hopfenreben entwickeln. Sie wachsen sehr schnell, mit etwa 20 cm pro Tag.

Die ersten Reben, die erscheinen, nennt man Bullentriebe. Sie sind viel dicker und wachsen schneller als die späteren. Man kann sie durchaus an einem Spalier hochziehen, aber sie bringen nicht so viele Hopfen hervor wie die später erscheinenden Triebe. Wenn Sie Hopfen zum Bierbrauen anbauen oder einen dichteren Sichtschutz haben möchten, sollten Sie diese kurz über dem Boden abschneiden, wenn sie etwa einen Meter hoch sind. So kann die Pflanze ihre Energie darauf konzentrieren, mehr Triebe zu bilden, die Sie dann am Rankgerüst trainieren können.

Schritt 3. Hopfenranken am Spalier ziehen

hopfen im kübel als sichtschutz für die terrasse


Nachdem Sie Ihre Triebe abgeschnitten haben und die neuen Reben zu sprießen begonnen haben, ist es an der Zeit, sie an Ihrem Spalier hochzuziehen. Dazu wickeln Sie die Reben einfach im Uhrzeigersinn um ein Seil oder eine Gartenschnur (die nicht glatt sein darf, da sich die Reben am Seil festhalten müssen).

Schritt 4. Geben Sie Ihrem Hopfen viel Sonne und Wasser

hopfen als sichtschutz pflanzen freistehendes spalier

Sobald Ihre Reben ein paar Meter lang sind, werden Sie einige größere Wachstumsschübe bemerken. Behalten Sie Ihr Spalier im Auge und achten Sie auf Reben, die sich vom Seil gelöst haben, und wickeln Sie sie einfach wieder darum. Ihr Hopfen braucht etwas, an dem er hochklettern kann, sonst hört er auf zu wachsen, und Ihr Ertrag bzw. Sichtschutz wird darunter leiden.

Hopfen ist eine sehr durstige Pflanze. Gießen Sie ihn entweder täglich oder alle 3 Tage, sodass der Boden nie austrocknet. Bei Kübelhaltung achten Sie auf eine sehr gute Drainage, um Staunässe zu vermeiden. Im März und April sollten Sie Hopfen mindestens einmal wöchentlich mit Kompost düngen.

Schritt 5. Schneiden Sie die unteren Blätter von den erzogenen Reben ab

hopfen als sichtschutz im garten am holz rankgitter

Sobald Ihre Reben etwa 120 bis 150 cm hoch sind, sollten Sie die Blätter vom Boden bis zu einer Höhe von 30 cm abschneiden. Diese Blätter sind besonders einladend für Insekten, die nach oben klettern und Ihre Pflanzen zerstören könnten.

Schritt 6. Ernte und Rückschnitt

Hopfen Blüten August September ernten

Abgesehen vom regelmäßigen Gießen des Hopfens gibt es in den nächsten Monaten nicht viel zu tun. Wenn Sie absterbende oder gelbe Blätter sehen, schneiden Sie sie einfach ab.

Wenn es Zeit für die Hopfenernte ist (in der Regel im August bis September, je nach Wetter und Hopfensorte), pflücken Sie die Blüten einfach vom Spalier. Zu diesem Zeitpunkt können Sie die Reben abschneiden, wenn es einfacher ist, den Hopfen zu ernten.

reife Hopfenblüte

Der Hopfen ist reif, wenn er an den Enden der Hopfendolden papierartig und leicht braun wird. Wenn Sie eine Hopfendolde aufbrechen, sollten Sie viele gelbe Stellen sehen, an denen sich die eigentlichen Geschmacks- und Aromastoffe befinden. Sie können Ihren Hopfen sofort zum Bierbrauen verwenden!

hopfen als sichtschutz pflanzen

Jedes Jahr am Ende der Vegetationsperiode schneidet man den Hopfen bis zum Boden zurück, um Platz für das Wachstum des nächsten Jahres zu schaffen. Dieser Rückschnitt erfolgt meist im Spätherbst. Die abgestorbenen Triebe können auf dem Kompost entsorgt werden.

Wenn Sie die Pflanze in Kübeln halten, ist kein Rückschnitt im Herbst erforderlich. Lassen Sie die verwelkten Stängel den Winter über stehen und schützen Sie den Topf vor Frost mit Folie. Im Februar ist es an der Zeit, den Hopfen umzutopfen.

Ideen für geeignete Rankhilfen

hopfen als sichtschutz im garten

Die Höhe, die Ihre Hopfenreben erreichen können, spielt eine große Rolle für Ihren Ertrag. Sobald die Hopfenreben nicht mehr klettern können, hören sie auf zu wachsen und gehen ein.

Wenn Sie Zugang zu Ihrem Dach haben, ist das Verlegen von Schnüren in den Garten oder in Pflanzgefäße eine einfache Möglichkeit, um eine gute Höhe zu erreichen. Binden Sie die Gartenschnur einfach an einen beschwerten Gegenstand und halten Sie diesen auf dem Dach. Führen Sie die Schnur nach unten und befestigen Sie sie an Ihren Pflanzgefäßen oder an einem Pfahl neben Ihrem Hopfen. Damit die Pflanzen einen dichten Sichtschutz bilden, sollten auch die Schnüre möglichst dicht zueinander stehen.

hopfen als sichtschutz im kübel an seilen empor ranken

Eine andere Methode, mit der Hobbygärtner gute Erfahrungen gemacht haben, ist die Verwendung von langen Holzpfosten, zwischen denen Gartenschnur hin und her läuft. Mit 2 Meter hohen Pfählen kann man durch das Hin und Her das Äquivalent von 5 Meter an Höhe erreichen.

hopfen als sichtschutz im kübel - rankhilfe aus holzlatten und seil

Alle Arten von Schlingpflanzen eignen sich gut zur Begrünung einer freistehenden Pergola, und Hopfen ist keine Ausnahme. Die Reben schlingen sich um die Pfosten der Struktur und wachsen dann horizontal weiter, sobald sie die Spitze erreicht haben. Das dichte Laub spendet natürlichen Schatten für sommerliche Versammlungen.

hopfen pflanzen als sichtschutz an der pergola

An einem hohen Rankgitter/Spalier empor gezogen bietet Hopfen einen guten Sichtschutz für Terrassen.

Hopfen als Sichtschutz auf dem Balkon

hopfen als sichtschutz auf dem kleinen balkon

Auf einem sonnigen Balkon können Sie Hopfen auch ganz einfach in einem Kübel anpflanzen. Der Nachteil von Hopfen als Sichtschutz ist, dass er in seinem Wurzelwerk überwintert und nur einen vertrockneten Stängel zurücklässt. Die gute Nachricht ist allerdings, dass er im Frühjahr wirklich sehr schnell wächst und in kurzer Zeit für optimalen Sichtschutz sorgt. Die Pflanze kann in fünf Wochen ganze 2 Meter erreichen!

Hopfen im Kübel oder Blumenkasten auf dem Balkon

In einem Pflanzkasten mit Spalier (am besten mind. 180 cm hoch) wird sich die Schlingpflanze sehr wohlfühlen. Steht ein geeigneter Kübel bereits auf dem Boden, können Sie ein Spalier am Balkongeländer mit Kabelbinder befestigen.

hopfen als sichtschutz balkon seitlich

Sobald der Hopfen die Spitze Ihres Spaliers erreicht, können Sie einfach abwarten, bis die Stängel lang genug geworden sind, und diese dann vorsichtig nach unten biegen und an einer freien Stelle in das Spalier einstellen. Die Pflanze greift schnell und beginnt wieder nach oben zu klettern. Somit wird Ihr Sichtschutz noch dichter und schöner!

hopfen als sichtschutz - spalier am balkongeländer befestigt

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig