Wie kann man ein neues Blumenbeet anlegen? Einfache Anleitung und Tipps zur Auswahl von Standort, Pflanzen und mehr

Von Ada Hermann

In einem Blumenbeet können Sie farbenfrohe einjährige und mehrjährige Pflanzen setzen, die Ihren Garten mit Schönheit erfüllen. Und natürlich sind Blumen für Schmetterlinge und andere Bestäuber unverzichtbar. Wenn Sie also mehr Platz für blühende Pflanzen schaffen, rollen Sie die Willkommensmatte für diese nützlichen Lebewesen aus. Wie eine leere Leinwand bietet Ihnen ein neues Blumenbeet die Möglichkeit, kreativ zu werden und es mit allem zu füllen, was Sie sich vorstellen können. Die Möglichkeiten sind schier endlos, aber zuerst kommt der eigentliche Bau. Das mag wie ein entmutigendes Projekt erscheinen, aber mit ein wenig Planung, Vorbereitung und Fleißarbeit werden Sie sich bald an einem schöneren, blumenreichen Garten erfreuen können.

Neues Blumenbeet anlegen: Tipps zur Vorbereitung

Neues Blumenbeet anlegen im Garten

Entscheiden Sie sich zuerst für die Größe und die Form Ihres Blumenbeets. Soll es ein kleines rundes Beet sein oder lieber eine lange und schmale Rabatte? Hier sind die wichtigsten Entscheidungen, die Sie noch in der Planungsphase treffen sollten.

Größe und Form des Blumenbeets bestimmen

Größe und Form eines neuen Blumenbeets bestimmen

Zunächst müssen Sie entscheiden, wie groß das Blumenbeet sein soll. Berücksichtigen Sie dabei Dinge wie Ihr Budget für das Projekt, Ihre eigenen Fähigkeiten und/oder den Arbeitsaufwand, die benötigten Werkzeuge, die Pflanzen, die im Beet wachsen sollen, und den laufenden Pflegeaufwand.

Den Standort für das Gartenbeet auswählen

Blumenbeete im Garten anlegen Anleitung

Nachdem Sie sich für die Größe des Beetes entschieden haben, sollten Sie den Standort für das neue Gartenbeet auswählen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihr Grundstück und notieren Sie den verfügbaren Platz für das Blumenbeet, die Sonneneinstrahlung, den Zugang zur Bewässerung und die Bodenqualität.

In manchen Fällen ist hingegen der Standort entscheidend. Wenn Sie zum Beispiel eine bestimmte Fläche im Garten verschönern möchten, dann können Sie die Größe des Beetes daran anpassen.

So legen Sie Ihr neues Blumenbeet an

Wie legt man ein neues Blumenbeet an Schritte


Es gibt einige wichtige Schritte, die Sie befolgen sollten, wenn Sie ein neues Blumenbeet unabhängig von seiner Größe und Form anlegen. Die folgende Anleitung soll Ihnen helfen, mehr Farbe in Ihren Garten zu bringen.

Die Begrenzung des Blumenbeets markieren

Beete anlegen Begrenzung markieren mit Gartenschlauch

Zeichnen Sie mit einem Gartenschlauch oder mit Holzpflöcken und Schnur die Form des Beetes an, das Sie sich vorstellen. Diese Hilfsmittel helfen Ihnen, das Beet zu gestalten und zu visualisieren. Sobald Sie die endgültige Form des Beetes festgelegt haben, können Sie die Beetumrandung mit Rasenfarbe umreißen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Gartenschlauch und/oder die Holzpflöcke und die Schnur entfernen, bevor Sie zum nächsten Schritt übergehen.

Gras entfernen

Gras entfernen um ein neues Blumenbeet anzulegen


Angenommen, das neue Gartenbeet ist derzeit mit Gras bewachsen, dann besteht Ihr nächster Schritt darin, das Gras von der neuen Beetfläche zu entfernen. Je nachdem, wie schnell Sie die neuen Pflanzen einsetzen wollen, gibt es mehrere Möglichkeiten, dies zu tun. Die einfachste, aber auch zeitaufwändigste Methode ist das Auslegen eines Landschaftsschutzgewebes (oder sogar Zeitungspapier) über die Fläche. Befestigen Sie das Material am Boden, damit es nicht wegfliegt. Nach etwa 2 Wochen entfernen Sie das Material, und das gesamte Gras sollte auf natürliche Weise abgestorben sein. Kratzen Sie das restliche Gras ab und entsorgen Sie es.

Rasen und Gras entfernen zum Anlegen eines Blumenbeetes

Die schnellste Methode zum Entfernen der Grasnarbe ist die Verwendung eines Rasenentferners oder die gute alte Methode mit einer Schaufel und etwas Muskelkraft. Beginnen Sie mit einer geraden Schaufel oder einem Spaten, um die äußere Begrenzung zu umranden, die Sie mit Rasenfarbe markiert haben. Drücken Sie die Schaufel etwa 10 cm tief und schaffen Sie eine saubere Kante, um die Grasnarbe um die Beetumrandung herum zu trennen.

Sie suchen nach Ideen für eine originelle Beeteinfassung? Ein paar coole und gleichzeitig günstige Alternativen finden Sie in diesem Beitrag.

Tipps zur Bodenverbesserung

Boden verbessern im Hochbeet mit Sand Kompost Gartenerde

Das Wichtigste, was Sie tun können, um eine lange Lebensdauer Ihrer neuen Pflanzen zu gewährleisten, ist die Zugabe von guter Erde in das Gartenbeet. Fügen Sie etwa 10 cm Erde, gemischt mit Kompost und Sand, zum Gartenbeet hinzu und arbeiten Sie sie mit der vorhandenen einheimischen Erde ein. Das Umgraben kann mit einer Schaufel erfolgen; am besten verwenden Sie jedoch eine Gartenfräse für diese Aufgabe, da sie sehr arbeitsintensiv ist.

Pflanzen einpflanzen in Ihr neues Blumenbeet

Neues Blumenbeet anlegen Tipps Anleitung

Ist Ihr neues Blumenbeet schon angelegt, dann können Sie ihm den letzten Schliff geben: Pflanzen und Mulch! Achten Sie auf alle Informationen zu Ihren neuen Pflanzen, wie Pflanzabstände und Wachstumsgewohnheiten, und berücksichtigen Sie den besten Zeitpunkt für die Pflanzung von Ziersträuchern, um sicherzustellen, dass sie gut gedeihen.

Blumenbeet anlegen und bepflanzen Tipps

Üblicherweise werden die meisten Pflanzen in Plastikgefäßen geliefert. Für Ihre neue Pflanze müssen Sie ein Loch ausheben, das mindestens so breit und tief (wenn nicht sogar etwas größer) ist wie dieser Behälter. Sobald das Loch ausgehoben ist, nehmen Sie die Pflanze vorsichtig aus dem Plastikbehälter und rauen den Wurzelballen ein wenig auf, sodass sich ein Großteil der Wurzeln löst, ohne dass zu viel von der umgebenden Erde verloren geht. Setzen Sie die Pflanze vorsichtig in das Loch und beginnen Sie mit dem Einfüllen der umgebenden Erde.

Mulch hinzufügen

Blumen im Beet mulchen Tipps

Nachdem Sie die Pflanzen in Ihr neues Blumenbeet eingesetzt haben, bedecken Sie sie mit einer Schicht aus Mulchmaterial wie Hartholzmulch, Kiefernrindenmulch, Zedernmulch oder sogar kleinen Steinen. Diese Mulchschicht schützt die Wurzeln vor Witterungseinflüssen und sorgt dafür, dass das Wasser, das Sie den Pflanzen geben, sie langsam erreicht, bevor es ablaufen kann. Da sich Hartholzmulch mit der Zeit zersetzt, sollten Sie diesen Mulch mindestens einmal im Jahr erneuern.

Und so leicht wird ein neues Blumenbeet angelegt. Ganz gleich, ob Sie ein solches Projekt selbst in Angriff nehmen oder ein professionelles Landschaftsbauunternehmen damit beauftragen, mit der richtigen Pflege wird Ihnen Ihr neues Beet viele Jahre lang Freude bereiten.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig