Wie man Vögel anlocken kann: Mit diesen Tipps & Tricks wird Ihr Garten für gefiederte Freunde einladender

Von Charlie Meier

Von der Auswahl der Gartenpflanzen bis zum Auslegen von Vogelfutter gibt es clevere Schritte, mit denen man Vögel anlocken kann. Dies ermöglicht nicht nur eine entspannte Vogelbeobachtung, sondern helfen diese wunderbaren Besucher auch, Rasenflächen von Unkraut und Schädlingen zu befreien. Darüber hinaus tragen die gefiederten Freunde jedes Gärtners zur Bestäubung bei und können den Gartenbereich beleben. Unabhängig davon, ob Sie einen kleinen Hofgarten in der Stadt oder große Wiesen auf dem Land haben, gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie Vögel dazu animieren, Ihr Beet zu besuchen. Werfen Sie also einen Blick auf die folgenden Tipps und Informationen, die Ihnen bei der Anlockung helfen können.

Einen schönen Garten anlegen und Vögel anlocken

bei frost oder minustemperaturen und schnee vögel anlocken und ihnen ein zuhause im garten bieten

Wenn es darum geht, Vögel in einem bewohnten Bereich anzulocken, ist es wichtig, für ihre Grundbedürfnisse zu sorgen, um Ihren Garten zu einer einladenden Umgebung zu machen. Nahrung, Wasser und Unterschlupf sind allesamt Schlüsselfaktoren, um dies zu erzielen, aber es gibt noch andere Faktoren zu berücksichtigen. Während dies ihre physiologischen Überlebensbedürfnisse erfüllt, suchen Vögel auch einen sicheren Ort, an dem sie ihr Zuhause nennen können. Dies sollte vor allem ein Ort sein, an dem sie auch sozial sein können. Vögel werden ansonsten Ihren Garten besuchen, wenn genügend Vogelfutter vorhanden ist, also sollten Sie als Erstes für ein paar Futterstellen sorgen. Es ist zudem noch ratsam, natürliche Nahrung, Deckung und Nistplätze bereitzustellen.

auf einer großen rasenfläche positionierte vogelfutterstelle neben einem riesigen baum im gartenbereich

Darüber hinaus wird die Artenvielfalt mit der Größe, der Vogelfreundlichkeit und der Nähe zu Landschaften oder waldreichen Parks wahrscheinlich zunehmen. Einige Vogelarten wie Kleiber sind nie weit von alten Bäumen entfernt, während Raubvögel wie Sperber und Eulen tief in einige Städte eindringen. Das Wichtigste ist jedoch, sicherzustellen, dass Sie über das ganze Jahr die Bedürfnisse Ihrer Besucher erfüllen und den sich ändernden Anforderungen von Anwohnern und saisonalen Besuchern gerecht werden. Befolgen Sie also die nachstehenden Tipps, um Ihren Garten zu einem einladenden Paradies für Vögel zu machen.

Wie heißen Sie Vögel in Ihrem Garten willkommen?

gefallene herbstblätter im garten zum nestbau lassen und mit futterstelle vögel anlocken

Wie können Sie also dafür sorgen, dass sich die Besucher in Ihrem Garten wohlfühlen und es ihnen so einfach wie möglich machen? Sehen Sie sich an erster Stelle genau an, welche Art von Nistmaterial Vögel verwenden können. In der Regel eignen sich dafür alle möglichen Materialien, und Sie können dabei nachhaltig vorgehen, um diese den Vögeln bereitzustellen. Stellen Sie also dabei sicher, dass Ihr Garten nicht unbedingt makellos aussieht. Lassen Sie zum Beispiel Blätter, Zweige, Federn usw., da sie diese oft als Baumaterialien für Ihre Nester verwenden. Auch Moos, Wollstücke von Schafen, Hunde- und Katzenhaare sind beim Nestbau sehr willkommen.

für diverse vogelarten geeignete futterstellen mit passenden lebensmitteln füllen und richtig aufstellen


Darüber hinaus können Sie Hecken, Sträucher und natürlich Bäume pflanzen, damit sich Ihre Besucher gemütlich darin fühlen können. Sträucher und Hecken bieten vielen Vögeln Unterschlupf und dementsprechend auch ausreichende Nistplätze. Pflanzen Sie nach Möglichkeit Beerensträucher, damit Sie schnell Vögel anlocken und mit allerlei Leckereien versorgen können. Sowohl Sträucher als auch Bäume sind als Nistplatz für die Viecher wichtig. Nur wenige Vogelarten werden Nistkästen verwenden wollen, also geben Sie ihnen möglichst viel geeigneten Platz.

im laden gekaufte oder selbstgemachte vogelknödel an baumzweigen während dem winter aufhängen

Während das Pflanzen von Büschen mit Beeren im Herbst gut für Drosseln ist, werden sie bald die Ernte abstreifen. Denken Sie also quer – wenn Sie in der Nähe eines Obstgroßmarkts wohnen, kaufen Sie Schalen mit minderwertigen Äpfeln, damit sich Vögel ernähren können, wenn die Beeren weg sind. Auch die eigene Herstellung von Fettfutter als Vogelknödel ist im Winter eine empfehlenswerte Option, die Starenschwärme anziehen kann.

Vogeltränke zur Verfügung stellen und Vögel anlocken

täglich mit frischem trinkwasser in einer vogeltränke vögel anlocken und den gartenbereich beleben


Bei Frost besteht bei Vögeln eine Gefahr von Trinkwasserknappheit. Stellen Sie dazu eine flache Schüssel mit frischem Wasser in Ihren Garten und wechseln Sie es jeden Tag. Wenn es frostig ist, sollte man jedoch kein Salz hineinstreuen, weil dieses für viele Vogelarten schlecht sein kann. Im Sommer werden Ihre gefiederten Freunde dementsprechend auch für einen schönen Badeplatz dankbar sein. Dieser muss nicht allzu groß sein, und es reicht, einen alten Topf mit Wasser zu füllen und diesen an einem abgelegenen Ort im Gartenbereich zu positionieren.

vogelbad im sommer bereitstellen und zwecks einer vogelbeobachtung diverse wilde vögel anlocken

Beachten Sie jedoch dabei auch, dass Vögel Angst vor tiefem Wasser haben.  Ein Vogelbad muss für sie daher nicht tiefer als 3-5 cm sein. Sie sind beim Baden auch für Angriffe sehr anfällig. Deswegen sollte sich das Bad hoch genug über dem Boden (1,5 m) und bis zu 2 m vom Zaun oder Busch entfernt befinden. Somit stellen Sie sicher, dass Raub- oder Haustiere wie Katzen keine Chance haben, darauf zu klettern.

Wenn Sie sich für Nistkästen oder Vogelhäuschen entscheiden

für viele vogelarten geeignete nistplätze wie futterhäuschen oder vogelfutterstellen im garten platzieren

Sie können für die verschiedenen Vogelarten im Garten Nistkästen aufhängen. Jede Vogelart wünscht sich jedoch ein maßgeschneidertes Futter- oder Nisthilfe. Beachten Sie also, dass sich nicht jeder Vogel in einem Nistkasten niederlassen werden möchte, aber wenn doch, sollten Sie seine Wünsche berücksichtigen, damit Sie Vögel anlocken können. Schauen Sie sich zunächst einmal an, welche Arten zum Fressen in Ihren Garten kommen. Sie können vielleicht einen Nistkasten für diese Vögel machen.

mit diy nistkasten oder vogelhäuschen vögel anlocken und ihnen ein neues zuhause im garten ermöglichen

Berücksichtigen Sie zudem noch den Abstand zwischen den verschiedenen Nistkästen. Wenn es sich um die gleichen Nistkästen handelt, sollten Sie einen Abstand von mindestens 10 Metern einhalten. Handelt es sich um Boxen für verschiedene Vogelarten, reichen jedoch auch 5 Meter aus. In der Brutzeit mögen die Vögel keine engen Nachbarn, je mehr Sträucher und Bäume im Garten stehen, desto mehr Nachbarn vertragen sie. Hier sind noch einige Schritte, die Sie vornehmen können:

haustiere wie katzen von vogelhäuschen fernhalten und bei richtiger positionierung vögel anlocken

  • Hängen Sie die Öffnung der Nistkästen nach Möglichkeit nach Norden, Nordosten oder Osten. Auf diese Weise verhindern Sie, dass zu viel Regen, Wind und Sonne eindringen.
  • Positionieren Sie die Boxen mindestens 2 Meter über dem Boden auf, um wiederum den Zugang von Katzen oder Raubtieren zu erschweren.
  • Die beste Zeit, um Vogelhäuschen aufzuhängen, ist im Herbst. Da Vögel auch im Winter manchmal Unterschlupf suchen, können sie bereits im Frühjahr ihr Zuhause finden und dort ihre Eier ablegen.
  • Reinigen Sie die Nistkästen mit warmem Wasser und einem Tropfen Spülmittel. Lassen Sie sie in den Monaten Oktober und November trocknen und hängen Sie sie für die neue Saison wieder auf.
  • Im ersten Jahr kann man oft wenige Vögel anlocken, da sie ihr Zuhause noch zu neu finden. Im zweiten Jahr stehen die Chancen jedoch besser, weswegen Sie geduldig sein sollten. Wenn Sie nach 2 Brutzeiten immer noch keine Besucher oder Bewohner haben, können Sie es an einem neuen Ort, an dem Sie vielleicht mehr Glück haben werden, versuchen.

Mit welchen Pflanzen kann man Vögel anlocken?

vater und seinen sohn planzen einen beerenstrauch im garten während der frühlingssaison

Es gibt bestimmte Sträucher oder Bäume, die sowohl bei Menschen als auch bei Vögeln sehr beliebt sind. Im Frühjahr haben die meisten davon üppige Blüten in Büscheln und im Herbst eine schöne Herbstfärbung der Blätter. Die meisten Vogelarten mögen auch dichtere Äste, die einen guten Schutz bieten. Hier sind einige Pflanzenarten, die sich für gefiederte Besucher eignen:

  • Maulbeere: Diese wird 8-13 m hoch und kann breit werden. Die Vögel lieben die dichte Verzweigung und die kleinen rosafarbenen Früchte, die Himbeeren ähneln. Sie sind sogar auch für den Menschen essbar.
  • Vogelbeere: Die Pflanze kann eine Höhe von 10 bis 15 m erreichen. Im Frühjahr hat sie wunderschöne cremeweiße Blütentrauben, im Herbst wunderschöne rot-orange Beeren, die bei Vögeln ganz beliebt sind.
  • Sie können noch alle Arten von Obstbäumen wie Apfel, Kirsche, Pflaume usw. pflanzen und deren Früchte zusammen mit Ihren gefiederten Gartengästen genießen.
  • Sträucher und Hecken sind ebenfalls für viele Vogelarten geeignet, da sie sich bei Gefahr darin verstecken, Nester bauen, Beeren pflücken, oder Insekten fressen können. All dies sind viele gute Gründe, eine Hecke zu pflanzen, anstatt einen normalen Zaun zu errichten. Einige Beispiele für Hecken, die von den Vögeln geliebt werden, sind:
  • Hainbuche (Carpinus betulus)
  • Weißdorn (Crataegus monogyna)
  • Eibe (Taxus baccata)
  • Feuerdorn (Pyracantha coccinea)
  • Liguster (Ligustrum vulgare)
  • Efeu (Hedera helix)

die richtigen sträucher und bäume im garten anpflanzen und für zusätzliches vogelnahrung im winter sorgen

Viele Vögel fressen auch Insekten wie Raupen, Schmetterlinge, Fliegen, Bienen, Hummeln usw. Blütenpflanzen ziehen solche Insekten an und geben nach der Blüte auch Samen ab. Sie können also 2 Fliegen mit 1 Klappe schlagen. Einige Beispiele für derartige Pflanzensorten sind Schmetterlingsstrauch (Buddleja), Himmelsschlüssel (Sedum), Rainfarn (Tanacetum) und Schafgarbe (Achillea). Lassen Sie die verblühten Pflanzen ruhig eine Weile stehen, das ist der Wintervorrat für die Vögel. Auch die Hagebutten sollte man besser hängen lassen, da sie viele Vögel mögen.

reife früchte an einem apfelbaum im herbst können vögel anlocken

Lassen Sie im Herbst etwas Obst unter Ihren Obstbäumen, da sich Vögel im Garten darüber freuen werden. Außerdem sieht man im Herbst viele Schmetterlinge auf den faulen Früchten stehen, was ein zusätzlicher Bonus ist. Versuchen Sie auch, so wenig chemische Pestizide zu verwenden, da diese für Vögel eine Vergiftungsgefahr darstellen.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig