Sukkulenten vermehren und Stecklinge pflanzen – Tipps zur Vermehrung von Zimmerpflanzen für Hobbygärtner

von Charlie Meier
Werbung

Wenn Sie Ihre Sammlung von Sukkulenten vermehren möchten, können Sie dies selbst erledigen, ohne brandneue Pflanzen kaufen zu müssen. Es gibt dabei einfache und praktische Methoden zur Pflanzung, bei denen Sie eine Sukkulente vermehren können, indem Sie nur ihre Blattstecklinge oder Ableger verwenden. Zu lernen, wie Sie diese Aufgabe erledigen, ist eine großartige Möglichkeit, Geld für neue Pflanzen zu sparen. Anstatt also weitere Zimmerpflanzen in der Gärtnerei zu kaufen, können Sie solche mit ein wenig Gartenarbeit selber reproduzieren.

Wie sich bereits vorhandene Sukkulenten vermehren lassen

pflanzen nach sukkulenten verhmehren kindel in erde stecken

Die Vermehrung von beliebten Zimmerpflanzen ist eine gute Möglichkeit, ein wenig Gartenarbeit zu genießen, wenn Sie keinen eigenen Garten haben. Darüber hinaus sind es nur wenige einfache Schritte erforderlich, um Sukkulenten pflanzen zu können, wobei sie diese auch nicht häufig pflegen müssen. Einige dieser Pflanzensorten können Sie entweder aus Blättern oder Stängeln vermehren, während sich andere nur aus einzelnen Knospen reproduzieren lassen. Es gibt jedoch auch Sorten, die Ableger anbauen und sich leicht als junge Sukkulenten vermehren lassen. Um aus einem Stängel eine neue Sukkulente zu machen, müssen Sie ein Einzelstück von der bestehenden Pflanze abschneiden. Verwenden Sie zum Abschneiden am besten ein scharfes, sauberes Schneidwerkzeug, wie zum Beispiel eine Astschere, um eventuelle Schäden an der Pflanze zu minimieren.

abschneiden von blättern einer pflanzensorte und sukkulente vermehren

Werbung

Idealerweise machen Sie den Schnitt direkt über einem Blatt von einer Stelle aus, die Ihre Mutterpflanze schön aussehen lässt, oder sogar ihr Aussehen verbessert. Wenn die Mutterpflanze groß und dürr geworden ist, können Sie dementsprechend Blattstecklinge aus dem Überwuchs nehmen. Möglicherweise müssen Sie einige Blätter vom Steckling entfernen, damit Sie nur den Stängel und keine davon in den Boden pflanzen. Sobald Sie Ihren Schnitt haben, gibt es zwei Möglichkeiten, fortzufahren.

Die gewünschte Methode auswählen

diy zu hause diverse pflanzensorten züchten

Werbung
DIY Zimmergewächshaus für Anzucht von Samen aus Haushaltsdingen
Haus & Garten

Zimmergewächshaus günstig selber machen: 3 DIY-Ideen mit Anleitung für den Pflanzenanzucht auf der Fensterbank

Wir zeigen Ihnen heute, wie Sie ein günstiges Zimmergewächshaus selber machen, indem Sie einfache Materialien aus dem Haushalt verwenden.

Sie können Sukkulenten vermehren, indem Sie Wurzelhormon verwenden. Die Inhaltsstoffe des Pulvers ahmen das natürliche Wachstum der Pflanze nach. Tauchen Sie dafür das abgeschnittene Ende in die Substanz. Sein Hauptbestandteil ist 4-(Indol-3-yl)Buttersäure. So ein synthetisches Zeug kann dementsprechend Stecklingen helfen, ihre eigenen Wurzeln schneller zu bilden. Verwenden Sie dabei einen kleinen Löffel, um eine Prise des synthetischen Pflanzenhormons aus dem Behälter zu entnehmen. Tauchen Sie das abgeschnittene Ende Ihres Stiels in das Pulver und klopfen Sie darauf, um den Überschuss zu entfernen. Werfen Sie den Rest, den Sie nicht verwenden, weg. Auf diese Weise vermeiden Sie eine potenzielle Kontamination Ihres gesamten Behälters, wenn Sie unabsichtlich einen erkrankten Steckling genommen haben.

zimmerpflanzen umpflanzen mit beispiel senecio haworthi

Sukkulenten lassen sich leicht vermehren, aber Sie müssen das Ende des Stängels oder des Blattstiels schwielen, bevor Sie es in die Erde legen. Lassen Sie das Schnittende schwielig über. Wenn diese ausgetrocknet und etwas zäh und geschrumpft ist, hat sich ein Kallus gebildet. Beim Sukkulenten Vermehren dauert es, bis die Pflanzen anfangen zu wachsen, was normalerweise von drei bis fünf Tage in Anspruch nimmt. Um Kallus zu nehmen, nehmen Sie den Blatt- oder Stängel von der Mutterpflanze und legen Sie ihn an einen warmen, trockenen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Es funktioniert am besten, wenn die Stecklinge helles Licht, aber kein direktes Sonnenlicht erhalten. Der Prozess erfordert eventuell weniger Zeit in einem heißen und trockenen Klima, dauert jedoch länger in einem kühleren oder feuchteren Klima. Sobald Ihr Steckling schwielig geworden ist, können Sie diesen pflanzen. Diese Methode ist kostenlos, aber langsamer als die Verwendung eines Wurzelhormons.

Wie Sie beim Sukkulenten Vermehren Blattstecklinge pflanzen

wie hobbygärtner bei sukkulenten vermehren blattstecklinge verwenden können

Unabhängig davon, für welche der oben beschriebenen Optionen Sie sich entschieden haben, sollten Sie Ihren Blattsteckling in eine zuvor befeuchtete, gut entwässernde Bodenmischung pflanzen, die für Sukkulenten geeignet ist. Verwenden Sie jedoch keine Gartenerde, Blumenerde oder Sand, um Stecklinge oder ausgewachsene Sukkulenten zu pflanzen. Diese Materialien sind dicht und lassen sich nicht gut ableiten. Ihre Sukkulenten werden dadurch möglicherweise verfaulen. Verwenden Sie lieber ein Wachstumsmedium, das eine hervorragende Drainage aufweist und für Pilze oder Bakterien nicht gastfreundlich ist. Gießen Sie die Erde nicht unmittelbar nach dem Pflanzen des Stecklings. Warten Sie stattdessen, bis diese ausgetrocknet ist. Gießen Sie dann gut durch und nicht wieder, bis sich die Erde vollständig trocken anfühlt.

gießen von gewächsen nach dem pflanzen

cattleya orchidee richtig gießen
Haus & Garten

Cattleya Orchidee: Alles Wichtige von Pflege bis Vermehrung der exotischen Blume

Eine Cattleya Orchidee ist gar nicht so schwer zu pflegen. Hier sind die wichtigsten Informationen rund um Sonnenvorlieben, Temperatur,

Gießen Sie die Mutterpflanze zunächst einige Tage, bevor Sie ein Blatt für einen Steckling nehmen, um den Blättern die Feuchtigkeit zu geben, die sie zur Vermehrung benötigen. Um aus einem Blatt eine neue Sukkulente zu machen, müssen Sie nur das Blatt drehen und vom Stängel der Pflanze abziehen. Es ist in Ordnung, wenn ein wenig Stiel mit Ihrem Blatt kommt. Was Sie nicht wollen, ist ein Blatt, das vor dem Stängel abgebrochen ist, denn ein abgebrochenes Blatt gibt Ihnen keine neuen Pflanzen. Sobald Sie ein gutes Blatt ausgewählt haben, sollten Sie den nassen Teil dort lassen, wo er von der Schwiele des Elternteils entfernt wurde. Halten Sie Ihre Blätter im Schatten auf leicht feuchtem Erdboden, Torf oder gärtnerischem Bimsstein. Wenn Sie in einem trockeneren Klima leben, müssen Sie Ihre Blätter möglicherweise besprühen oder gießen, während feuchte Klimabedingungen keine Bewässerung erfordern. Halten Sie Ihre Blätter teilweise in der Sonne, damit Ihre neuen Pflanzen und Wurzeln nicht austrocknen oder einen Sonnenbrand bekommen. Wenn Sie Haustiere haben, sollten Sie dabei beachten, dass einige Sukkulenten für Hunde und Katzen giftig sein könnten.

Wie Sie beim Sukkulenten Vermehren Ableger benutzen

geeignete methode bei sukkulenten vermehren ableger direkt fortpflanzen

Einige Sukkulenten entwickeln kleinere Versionen von sich selbst. Sie können diese Babypflanzen normalerweise an der Basis der Mutterpflanze oder entlang des Stiels sehen. Diese Ableger entwickeln ihre eigenen Wurzeln, die Sie sofort wieder einpflanzen können. Einige Sukkulenten wachsen sogar in die Luft und können leicht fortgepflanzt werden. Diese Vermehrungsmethode ist ein guter Weg, mehr Pflanzen zu bekommen. Wenn sich die Mutterpflanze in einem Topf befindet, vermeiden Sie somit auch, dass sich dieser mit neuem Wachstum überfüllt. Wenn Sie neu in der Vermehrung von Sukkulenten sind, können Sie Pflanzen auswählen, die einfach zu züchten sind. Sie können Stecklinge oder Blätter verwenden, um diese zu vermehren. Die beste Jahreszeit, in der Sie Sukkulenten vermehren können, ist, wenn die Pflanzen aktiv wachsen. Je nachdem, wo Sie leben, kann dies entweder eine kurze Vegetationsperiode, oder während des ganzen Jahres sein.

Häufige Fehler vermeiden

vermehrung von kakteen und sukkulenten im passenden boden mit bimstein

  • Überwässerung, bei der die Sukkulente verrotten kann.
  • Blattstecklinge in helles, direktes Sonnenlicht stellen. Der Schnitt wird zu stark belastet. Ein zartes neues Gewächs kann austrocknen oder einen Sonnenbrand bekommen.
  • Verwenden Sie kein pralles, gesundes Blatt oder Stängel. Es ist viel unwahrscheinlicher, dass Sie Erfolg haben, wenn Sie mit einer durstigen oder kranken Pflanze beginnen.
  • Die falsche Art von Erdboden hält zu viel Feuchtigkeit auf. Diese Bedingungen können Pilz- und Bakterienwachstum fördern oder Ihren Steckling verrotten lassen.
  • Es dauert mehrere Wochen, bis Stecklinge beginnen, Wurzeln zu bilden, weswegen Sie geduldig sein sollten, wenn Sie Sukkulenten vermehren.
  • Wenn 50 % bis 70 % von den gepflanzten Gewächsen gedeihen, haben Sie einen guten Job gemacht.

Sukkulenten vermehren in Wasser möglich

alternative methode sukkulenten vermehren in wasser mit flaschen

Sie können das Wurzelsystem Ihres saftigen Blattes oder Stiels zum Wachsen bringen, indem Sie diese über der Oberfläche eines klaren Wasserglases aufhängen oder das schwielige Ende leicht in das Wasser eintauchen lassen. Verwenden Sie diese Methode, wenn Sie die Entwicklung der Wurzeln in voller Sicht beobachten möchten oder wenn Sie Sukkulenten unter ungünstigen Wachstumsbedingungen im Haus vermehren möchten. Einige Hobbygärtner finden diese Option jedoch mühsam. Der Wachstumsprozess erfordert dementsprechend einen Wasserwechsel, um das Ganze sauber und auf dem richtigen Niveau zu halten. Möglicherweise müssen Sie Plastikfolie mit einem kleinen Loch darin verwenden, um einen kleinen Steckling über dem Wasser aufzuhängen, wenn dieser kleiner als die Öffnung des Glases ist. Dieser Trick funktioniert in der Regel gut, aber die Methode erfordert mehr Aufwand.

Charlie hat viel um die Welt gereist und mehrere Kulturen kennengelernt. Er hat sein Bachelor Abschluss in Kommunikationswissenschaft an der Uni Duisburg-Essen absolviert und beschreibt sich als leidenschaftlichen Musikfan.