Orchideen mit Knoblauchwasser gießen? Darum ist Knoblauch gut für diese ganz besonderen Zimmerpflanzen!

von Ramona Berger
Werbung

Aufgrund seines hohen Schwefelgehalts bietet Knoblauch eine ganze Liste von Vorteilen für Haus und Garten. Wenn Sie Ihre Orchidee mit Knoblauchwasser gießen, fördern Sie die Chlorophyllbildung, die Proteinsynthese und die Bildung von 21 Aminosäuren. Knoblauch wirkt auch als natürliches Fungizid und Abschreckungsmittel gegen Spinnmilben, Thripse und Blattläuse. Doch in starker Konzentration behindert Knoblauchwasser das Wachstum Ihrer Orchidee, daher sollten Sie es sparsam verwenden. Was Sie noch über die Verwendung von Knoblauch für Ihre Orchideen wissen sollten, erklären wir Ihnen im Folgenden.

Wie kann man Knoblauch bei der Orchideenpflege einsetzen

Knoblauch als natürliches Schädlingsbekämpfungsmittel

knoblauch für orchideen gegen spinnmilben

Knoblauch ist als natürliches Abschreckungsmittel gegen kleine Schädlinge und Insekten anerkannt. Wenn Sie einen Befall von Blattläusen oder Spinnmilben im Orchideentopf festgestellt haben, ist Knoblauchwasser ein gute Möglichkeit, diesen Befall einzudämmen. Es wird die Schädlinge nicht abtöten, so dass eine andere Methode erforderlich ist, um die Milben zu bekämpfen, aber das Knoblauchwasser kann sie fernhalten, sobald sie verschwunden sind.

Knoblauch als natürliches Fungizid zum Schutz Ihrer Orchidee

Knoblauchwasser hilft gegen schwarze Flecken auf Orchideenblättern

Werbung

Es ist ziemlich schwer, einen Pilz zu töten, weil er sich gerne von Bakterien ernährt. Wo also eine vorhanden ist, wird sich die andere bald dazu gesellen. In einer Studie (Quelle 1), die im August 2016 veröffentlicht wurde, wurde nachgewiesen, dass Knoblauch die Vermehrung der Sporen hemmt und so die Ausbreitung von Pilzen verhindert. Dies qualifiziert Knoblauchwasser als Fungizid. Aus diesem Grund wäre es für die Orchidee von Vorteil, wenn das Pflanzsubstrat in einer Lösung aus Knoblauchwasser getränkt oder zumindest die Oberseite des Substrats besprüht wird.

Knoblauchwasser fördert die Bildung von Chlorophyl

warum ist knoblauch gut für orchideen

Werbung

Vielleicht fragen Sie sich jetzt, warum Knoblauch gut für Orchideen ist. Der Geruch und der Geschmack von Knoblauch sind auf den extrem hohen Schwefelanteil in den Zellen des Knoblauchs zurückzuführen. Neben Schwefel enthält Knoblauch auch Stickstoff (N), Phosphor (P), Kalium (K), Kalzium (Ca) und Mangan (Mn). Alle diese Stoffe sind für das Wachstum von Orchideen unerlässlich.

Schwefel wirkt in Kombination mit so vielen anderen Elementen, dass er ein Baustein für die meisten wesentlichen chemischen Reaktionen ist, die für die Gesundheit Ihrer Orchidee notwendig sind. Schwefel hilft bei der Entwicklung und Aktivierung bestimmter Enzyme und Vitamine und ist ein struktureller Bestandteil von zwei der 21 Aminosäuren, aus denen Proteine bestehen. Zusammen mit der Hilfe von Stickstoff baut Schwefel Proteinketten auf und hilft bei der Bildung von Chlorophyll.

Wofür ist Knoblauchwasser bei Orchideen gut

In einer anderen Studie wurden die Auswirkungen des Wurzelwachstums durch die Verwendung von Knoblauchwasser positiv beeinflusst. Die Wurzeln – obwohl es sich um eine Tomatenpflanze und nicht um eine Orchidee handelte – zeigten sichtbare Zeichen eines besseren Wachstums. Die nicht so sichtbaren Anzeichen wurden analysiert und bewiesen, dass das Knoblauchwasser “die Zellteilung, die Phytohormone und die Expressionsniveaus der Expansin-Gene” förderte. (Quelle 2)

Zu viel Knoblauch kann den Orchideen schaden

orchideen mit knoblauch düngen

Da Knoblauch einen überwältigenden Anteil an Schwefel enthält, kann dieses Element in den Zellen Ihrer Orchidee mit anderen konkurrieren wollen. Diese Konkurrenz, d. h. die Art und Weise, wie eine Pflanze die Wirkung anderer Pflanzen in ihrer Nähe verändert, wird Allelopathie genannt. In gewissem Sinne arbeiten die beiden Pflanzen zusammen und bilden stärkere Zellen, die widerstandsfähiger gegen Schädlinge und Krankheiten sind. Sie arbeiten zusammen und unterstützen sich gegenseitig. In anderen Fällen kämpfen zwei Pflanzen gemeinsam um ihren Platz unter der Sonne und bringen sich gegenseitig um.

kann man 2 orchideen zusammen pflanzen

Deshalb ist es wichtig, dass Sie wissen, was Sie tun, wenn Sie zwei Orchideen in denselben Topf pflanzen. Sie können sich gegenseitig die Nährstoffe streitig machen, und in der Regel gewinnt die Orchidee mit den stärksten Wurzeln (in Bezug auf Größe und Dicke) und lässt die kleinere Orchidee im Stich.

Wie lassen sich diese Informationen auf die Orchideenpflege übertragen? Es ist in Ordnung, Ihre Orchidee mit Knoblauchwasser zu besprühen und sogar den Topf darin einzuweichen, aber Sie sollen diese Methode nicht ständig anwenden.

Einfaches Rezept für Knoblauchwasser (als Schädlingsbekämpfungsmittel und Fungizid)

orchideen mit knoblauch wasser gießen

Die Verwendung einer verdünnten und nicht einer konzentrierten Form dieses Knoblauchwassers ist die beste Möglichkeit, um Ihre Orchidee vor einem zu hohen Anteil an Schwefel zu schützen. Wie stellt man Knoblauchwasser her? Hier ist das einfachste Rezept der Welt:

Zutaten

  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel Öl (wie Sonnenblumenöl)
  • Geschirrspülmittel
  • und Wasser

*Bei diesem Rezept geht es darum, eine Lösung herzustellen, das kleine Blattläuse und Spinnmilben nicht nur abschreckt, sondern auch abtötet. Ausschlaggebend dafür ist das Spülmittel in der Zutatenliste.

Knoblauchwasser für Orchideen selber machen

  1. 4 Knoblauchzehen leicht zerdrücken und sie in ein Glas mit 1 Esslöffel Mineralöl geben. Der Knoblauch muss so stark zerkleinert werden, dass das Öl optimal damit in Berührung kommt. Das Ganze 1-2 Tage stehen lassen, damit der Schwefel genügend Zeit hat, in das Öl überzugehen.
  2. Danach die Knoblauchstücke vom Öl entfernen.
  3. Ein Teelöffel bis ein Esslöffel Spülmittel zum Öl hinzufügen, je nachdem, wie stark Ihr Befall ist. Wenn Sie dies nur als vorbeugende Maßnahme verwenden, nehmen Sie den Teelöffel. Verwenden Sie nur nicht zu viel.
  4. Fügen Sie dem Öl einen halben Liter Wasser hinzu und geben Sie es in eine Sprühflasche. Wenn die Blätter Ihrer Orchidee am nächsten Tag zu vergilben beginnen, verdünnen Sie diese Menge um die Hälfte.

orchideen mit knoblauch wasser besprühen

Jede Orchidee reagiert empfindlich auf die Lösung, und es gibt kein Einheitsrezept für alle. Sie müssen die Lösung an Ihre Bedürfnisse anpassen und sie verdünnen oder stärker konzentrieren, je nachdem, wie Ihre Orchidee sie verträgt. Es ist empfehlenswert, das Knoblauchwasser nur als Schädlingsbekämpfungsmittel und Fungizid zu verwenden und nicht als normalen Düngerzusatz. Auch wenn es nicht schädlich ist, könnte die Zugabe von Knoblauch in höherer Konzentration das Wachstum Ihrer Orchideen stark beeinträchtigen.

Verwendete Quellen:
1. Front. Plant Sci. 2016; Garlic, from Remedy to Stimulant: Evaluation of Antifungal Potential Reveals Diversity in Phytoalexin Allicin Content among Garlic Cultivars
2. Front Plant Sci. 2016; The Garlic Allelochemical Diallyl Disulfide Affects Tomato Root Growth by Influencing Cell Division, Phytohormone Balance and Expansin Gene Expression.

Ramona Berger

Ramona ist in Frankfurt geboren und aufgewachsen. Eine kleine zweijährige Tochter namens Kaia erfüllt ihr Leben. Ihre Leidenschaft für Zumba und die Natur bringt sie regelmäßig in Bewegung und gibt ihr Kraft.

Interessen

Für Ramona kommt es beim Umgang mit dem Alltagsstress vor allem auf eines an: gute Planung. Sie ist ständig auf der Suche nach neuen Mama-Hacks, Kochtipps oder Ideen für die Essenszubereitung – alles, was das Leben einfacher und effizienter machen kann.

Trotz begrenztem Raum in der Stadt liebt sie das Gärtnern und hat ihre Terrasse im Hinterhof in ein kleines Paradies verwandelt. Sie legt Wert darauf, die Ansprüche jeder Pflanze zu kennen und zu beachten, da nur so ein gutes Gedeihen und Entwickeln möglich ist. Besonders zufrieden ist sie, wenn sie die Früchte ihrer Pflege sehen kann.

Ramona interessiert sich auch für Entwicklungsideen für Kleinkinder und findet immer kreative Wege zum Spielen und Basteln, oft mit einfachen Haushaltsgegenständen.

Sie ist der Meinung, dass eine Frau nicht nur Mutter ist und daher die neuesten Trends in Mode, Make-up und Kosmetik verfolgt.

Gute Ernährung ist ein weiterer wichtiger Aspekt für Ramona, da sie glaubt, dass ein gut balancierter Teller mit Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten der Baustein für unsere Gesundheit ist. Sie interessiert sich für neue Forschungen und Studien in diesem Bereich.

In ihrer Freizeit liebt sie Wandern und empfiehlt besonders den GrünGürtel-Rundwanderweg um Frankfurt herum, der wunderschöne Naturlandschaften bietet.

Erfahrung

Seit 2013 ist Ramona Teil der Redaktion von Deavita und hat über 2000 Beiträge zu verschiedenen Themen geschrieben. Jedes Thema wird gründlich recherchiert und ist oft mit Beispielen oder wissenschaftlichen Erkenntnissen untermauert. Sie hat auch Interviews mit Experten geführt, um ihren Lesern fundierte und praxisnahe Informationen zu bieten.

Ausbildung:

Ramona hat Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg studiert. Zusätzlich hat sie an verschiedenen Workshops und Kursen teilgenommen, die Themen wie Persönlichkeitsentwicklung, Mediation und Konfliktlösung sowie Gesundheit und Work-Life-Balance behandeln.

Kontakt: [email protected]

X: @RamonaBerger15