Wirksame Hausmittel gegen Spinnmilben und Tipps zur Abwehr von Insekten im Garten oder auf Zimmerpflanzen

Von Charlie Meier

Wenn es um häufige Pflanzenschädlinge geht, kann es oft eine Herausforderung sein, effektive Hausmittel gegen Spinnmilben zu finden. Obwohl im Laden gekaufte Abwehrmittel dagegen wirken, könnten darin enthalten chemische Substanzen für Haustiere und Menschen manchmal gesundheitsgefährdend sein. Aus diesem Grund könnten Sie es auf natürliche Weise versuchen, indem Sie die im Folgenden beschriebenen Methoden zur Insektenbekämpfung mit Haushaltsvorräten ausprobieren. Dadurch lässt sich ein leichter bis mittelschwerer Insektenbefall bei Garten- oder Zimmerpflanzen behandeln. Werden Sie also lästige Pflanzenfresser los, indem Sie einige einfache Schritte und Tipps befolgen.

Effektive Abwehrmaßnahmen und Hausmittel gegen Spinnmilben

insektenbefall erkennen und kranke zimmerpflanzen rechtzeitig durch hausmittel gegen spinnmilben retten

Spinnmilben loszuwerden ist schwierig, aber mit Beharrlichkeit machbar. Wie bereits geschrieben, können Sie dies entweder mit natürlichen oder chemischen Abwehrmitteln tun. Es ist empfehlenswert, eine stark befallene Pflanze jedoch direkt zu entsorgen, durch eine neue zu ersetzen und einen Neuanfang zu wagen. Darüber hinaus ist ein starker Insektenbefall viel schwieriger zu kontrollieren und gefährdet alle anderen Pflanzen. Die natürliche Insektenbekämpfung geschieht normalerweise auf zwei Arten. Die erste Möglichkeit besteht darin, die Pflanze zu isolieren und dann die Blätter und Stängel mit Druckwasser, wie aus einem Schlauch oder Wasserhahn, zu besprühen. Besprühen Sie so viel wie möglich von der Pflanze. Diese natürliche Spinnmilbenbekämpfung muss mehrmals wiederholt werden, um wirksam zu sein.

pflanzen im garten während dem sommer von spinnmilben befallen und mit beschädigten blättern

Die zweite natürliche Kontrolle besteht darin, natürliche Fressfeinde in die infizierte Pflanze einzuführen. Marienkäfer und andere parasitäre Milben, die Spinnmilben abwehren, können Sie im spezialisierten Laden für Gärtnerei finden oder selber versuchen, nützliche Insekten wie Marienkäfer anzulocken. Stellen Sie beim Kauf sicher, dass sich die zur Abwehr verwendeten Insekten für die Pflanze und Jahreszeit geeignet sind. Eigentlich sind Spinnmilben im wahrsten Sinne des Wortes keine Insekten, sondern achtbeinige Spinnentiere, die eng mit Spinnen und Zecken verwandt sind. Dies ist jedoch zu deren Bekämpfung nicht so relevant, da ähnliche Maßnahmen dagegen ebenso effektiv sein können. Es ist jedoch wichtig, die unterschiedlichen Arten erkennen zu können, um richtig zu handeln.

Welche Arten von Spinnmilben und Schäden auf Pflanzen sind zu erkennen?

welche abwehrmaßnahmen und hausmittel gegen spinnmilben effektiv sein können

Spinnmilben sind normalerweise an dem feinen, seidigen Gewebe, das sie auf Pflanzen spinnen, sowie an den allgemeinen Schäden, die sie an Pflanzenblättern verursachen, zu erkennen. Es gibt Hunderte verschiedener Arten, die als Spinnmilben kategorisiert werden und Zimmer- oder Außenpflanzen befallen. Darüber hinaus sind sie auch in einer Vielzahl von Farben, darunter rot, gelb, grün und braun gefärbt. Einige wechseln sogar über das ganze Jahr ihre Farbe, während andere durchscheinend sind. Spinnmilben sammeln sich am häufigsten an den Unterseiten der Blätter und verursachen Schäden, indem sie an den Geweben saugen.

durch bakterien oder insekten verglibte pflanzenblätter entfernen und weitere schäden verhindern


Durch den aus den Pflanzenblättern von Spinnmilben gesaugten Pflanzensaft sind davon befallene Gewächse leicht erkennbar. Ihre Blätter sehen oft fleckig, gelb und trocken aus oder sind mit blassgelben Flecken bedeckt. Bei Nadelbäumen verursachen Spinnmilben oft, dass ältere, innere Nadeln gelb werden und dann abfallen. Spinnmilben können sich außerdem von Chlorophyll ernähren, wodurch kleine weiße Punkte auf den Pflanzenblättern erscheinen. Einige davon injizieren sogar Giftstoffe in die Blätter, wodurch sie diese verfärben und verzerren. Wenn Sie also eines oder mehrere dieser Symptome sehen, insbesondere zusätzlich zu einigen feinen weißen Spinnengeweben auf den Blättern, haben Sie es sehr wahrscheinlich mit Spinnmilben zu tun.

von spinnmilben gewebtes netz auf einem befallenen pflanzenblatt mit wasser behandeln

Am häufigsten betroffene Pflanzen im Freien sind Kürbisgewächse, Gurken, Bohnen, Tomaten und eine Vielzahl von Landschaftsbäumen und -sträuchern. Viele Zimmerpflanzen können jedoch auch von Spinnmilben befallen werden, vornehmlich solche mit dünnen, zarten Blättern. Am wahrscheinlichsten erkennen Sie Schäden durch Spinnmilben unter warmen, trockenen Bedingungen.

Welche Abwehrmethoden und Hausmittel gegen Spinnmilben anwenden?

leicht zu erkennender insektenbefall bei zimmerpflanzen und hausmittel gegen spinnmilben verwenden


Wenn Sie also erkannt haben, dass Ihre Pflanze von Spinnmilben befallen ist, sollten Sie diese sofort isolieren und Maßnahmen ergreifen, um die Spinnmilben abzuwehren. Im Allgemeinen scheinen davon befallene Zimmer- oder Gartenpflanzen in einem schlechten Gesundheitszustand zu sein. Sie können dagegen einige Hausmittel einsetzen, indem Sie die folgenden Anweisungen berücksichtigen.

Verwendung von Franzbranntwein gegen Spinnmilben

regelmäßige pflanzenpflege bei zimmerpflanzen und hausmittel gegen spinnmilben verweden

Bei einem Spinnmilbenbefall können Sie eine Mischung aus einer Tasse Reinigungsalkohol und 4 Tassen Wasser kombinieren und dann die Lösung auf Ihre Pflanzen mit einer Sprühflasche auftragen. Besprühen Sie dazu Stängel, Blüten und Blätter gründlich. Franzbranntwein wehrt Spinnmilben ab, indem er sie dehydriert. Versuchen Sie jedoch dabei, die Mischung ein paar Tage vor der Behandlung des Rests Ihrer Pflanze auf ein einzelnes Blatt zu sprühen. Einige Pflanzen reagieren nämlich empfindlicher auf Reinigungsalkohol als andere.

Pflanzen bei Spinnmilbenbefall mit Wasser besprühen

mit hausgemachter lösung aus franzbranntwein und wasser als hausmittel gegen spinnmilben handeln

Die meisten Arten von Spinnmilben gedeihen bei trockenem, warmem Wetter, und eine sehr wirksame Abwehrmaßnahme besteht darin, Ihre Gewächse regelmäßig mit starken Wasserstrahlen zu besprühen. Dabei sollten Sie insbesondere auf die Unterseiten von Blättern oder Nadeln zielen. Es ist ratsam, eine derartige Behandlung regelmäßig zu wiederholen, damit die Milben nicht wieder auf den Pflanzen Fuß fassen können. Sie können Zimmerpflanzen für den Innenbereich auch in ein Spülbecken oder eine Badewanne stellen und sie mit Wasserhahn, der über Sprühdüse verfügt, säubern.

Neemöl als Hausmittel gegen Spinnmilben verwenden

bei spinnmilbenbefall pflanze isolieren und mit neemöl besprühen

In der Kosmetik verwendet, ist Neemöl ein Naturprodukt, das aus dem Neembaum (Azadirachta indica) gewonnen wird. Darüber hinaus ist die Verwendung von Neemöl für Menschen und die meisten Tiere bedenkenlos, aber der Wirkstoff im Kampf gegen eine Vielzahl von Insekten, Schädlingen und Milben helfen. Neemöl enthält nämlich Azadirachtin, einen Wirkstoff, der den Fütterungs-, Häutungs-, Paarungs- und Eiablagezyklus von Insekten und Milben beeinträchtigt. Während Neemöl als sicheres organisches Pestizid für Menschen und warmblütige Tiere gilt, ist es für Fische und andere Wasserlebewesen ausgesprochen giftig. Verwenden Sie es daher vorsichtig, um zu verhindern, dass Abfluss in Bäche und Seen gelangt, wo es Wasserlebewesen vergiften kann.

Welche Vorbeugungsmaßnahmen gegen Spinnmilben ergreifen?

symptome einer von insekten befallenen zimmerpflanze an den blättern erkennen

Die meisten Milbenarten kommen am häufigsten von Juli bis September vor, wenn die Bedingungen günstig sind. Eine bemerkenswerte Ausnahme ist die Fichten-Spinnmilbe (Oligonychus ununguis), die bei kühlerem Wetter im Frühling und Herbst am aktivsten ist. Darüber hinaus ist die sogenannte Fichtenspinnmilbe ein ernsthafter Schädling für diverse Kiefern, der eine Vergilbung der Nadeln und eine allmähliche Entlaubung verursacht, die den Baum töten kann. Zimmerpflanzen bekommen am ehesten in den Wintermonaten Spinnmilben, also überprüfen Sie Ihre Heimgewächse regelmäßig, wenn die Raumluft trocken wird. Ansonsten können Sie die folgenden Hinweise in Betracht ziehen:

blühende pflanzen für garten auf dem gartenmarkt

  • Topfpflanzen, die im Sommer gedeihen, sollten Sie sorgfältig auf Spinnmilben kontrollieren, bevor Sie diese für den Winter nach drinnen bringen. Die trockenen Wintermonate sind besonders günstig für Spinnmilben. Daher ist es am besten, zu versuchen, nach Milben zu suchen, bevor die Pflanzen ins Haus ziehen.
  • Gekaufte Pflanzen sollten Sie ebenso genau auf Spinnmilben überprüfen, bevor Sie sie aus dem Gartenmarkt nach Hause bringen.
  • Die regelmäßige Befeuchtung der Raumluft kann ebenfalls dazu beitragen, einen ernsthaften Spinnmilbenbefall zu verhindern. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie Ihre Zimmerpflanzen auch regelmäßig besprühen. Dadurch lassen sich Milben leichter entfernen und wegspülen, bevor sie Fuß fassen können.
  • Alle Pflanzensorten, die im Garten oder in Innenräumen gedeihen, werden mit geringerer Wahrscheinlichkeit von Spinnmilben befallen, wenn Sie sie gelegentlich mit Wasser bespritzen. Spinnmilben sind nämlich sehr klein und können leicht weggespült werden.
  • Es gibt keine Pflanzen, die völlig immun gegen alle Arten von Spinnmilben sind, aber im Allgemeinen ist es weniger wahrscheinlich, dass Pflanzensorten mit dicken, harten Blattstrukturen ernsthaften Schaden erleiden. Einige Zimmerpflanzen, die Spinnmilben widerstehen, sind Geldbaum, Gummibaum, die Bogenhanf und Glücksfeder. Einige Gartenpflanzen, die sehr häufig von Spinnmilben befallen werden, sind immergrüne Laubbäume, Ulmen, Immergrüne, Obstbäume, Honigheuschrecke, Ahorn, Eberesche, Eichen und Rosen.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig